Planeten

Dromund Kaas

Auf der abgelegenen Dschungelwelt Dromund Kaas haben die Sith bereits seit tausend Jahren ihre mächtige Kriegsmaschinerie aufgebaut, um sich für einen Angriff auf die Galaxis vorzubereiten.

Die Hyperraumkoordinaten von Dromund Kaas, einem Planeten, der vor langer Zeit vom Sith-Imperium kolonisiert wurde, waren lange Zeit verloren, so dass die abgelegene Welt immer mehr in Vergessenheit geriet. Nach einer vernichtenden Niederlage im Großen Hyperraum-Krieg setzten die wenigen verbleibenden Sith, deren gemeinsames Schicksal auf dem Spiel stand, alles daran, der Vernichtung durch ihre Jedi-Feinde zu entgehen. Verzweifelt entschieden sie sich dafür, alle bekannten Hyperraumrouten zu umgehen und mehrere gefährliche, ziellose Hyperraumsprünge und blinde Aufklärungsmissionen zu machen. Zwanzig Jahre lang trieb die Sith-Armada ziellos in den vergessenen Regionen des Raumes umher, bis sie schließlich das Dromund-System wiederentdeckte.

Das erste Jahrhundert auf Dromund Kaas widmeten die Sith dem Wiederaufbau der glorreichen imperialen Gesellschaft. In den Tiefen des Dschungels wurde die Hauptstadt Kaas City errichtet und eine Zitadelle gebaut - als unübersehbares Zeichen der Macht des Imperators. Das Imperium arbeitete unaufhörlich daran, eine Armee und eine Flotte aufzustellen, um seine Rückkehr in die bekannte Galaxis vorzubereiten. Der machthungrige Imperator wendete sehr viel Energie auf, um dunkle Rituale zu entdecken und zu perfektionieren - Rituale, welche die Atmosphäre auf Dromund Kaas letztlich ruinierten und die Ionosphäre in einen wütenden, elektrischen Sturm verwandelten.

Nun, mehr als eintausend Jahre später, ist das Imperium in die Galaxis zurückgekehrt und mit ihm ein großangelegter Krieg. Die Sith haben im Verlauf dieses Krieges zahlreiche Systeme unterworfen und doch bleibt Dromund Kaas die Heimat des Imperators und des Rats der Sith. Der Planet schäumt zwar geradezu vor dunkler Energie, doch ist es das imperiale Militär, das Dromund Kaas sein Gesicht verleiht. Hier werden die Schachzüge des Imperiums geplant und Bündnisse geschmiedet oder gebrochen. Aufstrebende Moffs und Geheimagenten des Imperiums müssen in diesem intriganten Umfeld bestehen, um eine Chance auf Erfolg und Überleben zu haben.

Von hier auf Dromund Kaas streckt das Imperium seine dunkle Hand immer weiter aus.