Fraktionen

Die Galaktische Republik

Ein helles Licht in der Dunkelheit ...

Die Galaktische Republik war mehr als 20.000 Jahre lang die zivilisierteste und am weitesten entwickelte Macht in der bekannten Galaxis. Unter der Führung des Galaktischen Senats mit Repräsentanten aus Hunderten von Sternensystemen war die Republik stets das Zentrum für Frieden und Fortschritt und ein helles Leuchtfeuer in der Dunkelheit des Weltraums.

Der ehrenhafte Jedi-Orden hat geschworen, die Republik zu verteidigen, die Dunkelheit zu bekämpfen und Frieden und Harmonie in die Weiten des Raums zu bringen. Die Jedi verfolgen diese Aufgabe schon seit Jahrtausenden und haben sich dabei die Bewunderung ihrer Verbündeten, sowie den Hass ihrer Feinde zugezogen.

Vor weniger als einem Jahrhundert kehrte der schlimmste dieser Feinde zurück ...

Der Angriff des Sith-Imperiums traf die Republik und die Jedi überraschend und nach einem langen und harten Krieg kam die Republik zu Fall. Nach der Verwüstung des Hauptplaneten Coruscant durch die Truppen des Sith-Imperiums waren der Oberste Kanzler und der Senat gezwungen, den demütigenden Vertrag von Coruscant zu unterzeichnen, in dem der Republik die Unterstützung einiger alter Verbündeter, wie zum Beispiel der stets loyalen Bothanern, untersagt wurde.

Konfrontiert mit einer Welle sich abspaltender Sternensysteme, einer nicht zu bewältigenden Versorgungskrise und dem Chaos in den Straßen Coruscants, ist der Senat in den Jahren seit der Vertragsunterzeichnung quasi lahmgelegt.

Der verbitterte und zerstrittene Adel der Kernwelten zweifelt jede Entscheidung an und schadet so der Moral der ohnehin entmutigten Bevölkerung. Da er den Jedi die Schuld an der Herrschaft des Imperiums gibt, hat sich der Senat zudem immer mehr von diesen legendären Beschützern der Republik distanziert.

Die Jedi haben sich zwar weiterhin der Aufgabe verpflichtet, die Republik zu beschützen, doch der Hohe Rat der Jedi ist von Coruscant nach Tython umgezogen, den uralten Heimatplaneten der Jedi.

Die Republik hat neue Sondereinheiten ausgebildet, die in disziplinierten Teams mit nahezu perfekter Effizienz eingesetzt werden. Diese Elitesoldaten arbeiten zwar noch oft mit den Jedi zusammen, doch vielerorts haben die Soldaten nun die wichtige Rolle der Verteidigung der Republik übernommen.

Trotz einer wirtschaftlichen Krise nach dem Krieg und dem anhaltenden Vorrücken der Feinde bleibt der Siegeswille der Republik ungebrochen und stark. Auch jetzt noch treten neue Anführer auf den Plan, um gegen das dunkle Sith-Imperium zu kämpfen, die Galaxis zu befreien und der Republik ihren früheren Glanz zurückzugeben.

Überblick

  • Gegründet 21.400 VVC
  • Hunderte Sternensysteme sind im Galaktischen Senat vertreten
  • Verfassung basiert auf Demokratie, Freiheit und den Rechten des Individuums
  • Erleidet seit Beginn des Krieges eine massive Wirtschaftskrise
TRUSTe Privacy Certification