Jewl'a Nachtbringer

Jewl'a Nachtbringer

Lieferung tot oder halbtot

Es gibt nur wenige Kopfgeldjäger, die auch die übelsten Verbrecher der Galaxis um ihren Schlaf bringen. Dazu zählt Jewl'a Nachtbringer - und nur bei ihr ist es keine Schande zuzugeben, dass man sie fürchtet. Ihre ungezügelte Bosheit und ihre unstillbaren Rachegelüste sind Legende, und Jewl'a lässt ihren Opfern stets ausreichend Zeit zum Bedauern, dass sie ihre Aufmerksamkeit erregt haben.

Von Anfang an war Jewl'as Leben in den unteren Ebenen von Coruscant von Gewalt geprägt. Geboren inmitten von allgegenwärtigen Nahrungskämpfen und Plünderungen, war sie ein Produkt der Armut und Verzweiflung zur Zeit der Mandalorianischen Blockade der Hydianischen Handelsroute.

[asset1]

Man sollte meinen, ein
verwaistes junges Mädchen
wie sie hätte für die lauernden kriminellen Elemente dieser
Untiefen eine leichte Beute
abgegeben, aber Jewl'a war mit allen Wassen gewaschen, eine geborene Kämpferin. Anstatt die Jäger zu fürchten, wurde sie selbst einer und nahm es mit den Banden und Sklaventreibern auf, wobei sie eine Brutalität an den Tag legte, mit der niemand gerechnet hätte.

Jewl'a hat sich jahrelang in den Schatten von Coruscant herumgetrieben und an allen Vergeltung geübt, die ihren Zorn
auf sich gezogen haben. Irgendwann hatte sie genug Credits, um die
Jagd fern der Straßen ihrer
Heimatwelt fortzusetzen und
ihren fürchterlichen Ruf in der
Galaxis zu verbreiten. Die Mandalorianer sorgten später dafür, dass Jewl'a in der ganzen Galaxis berüchtigt wurde. Ein Verbrecherlord der Exchange, der kurz auf Jewl'as Zielliste stand, unterstütze sie bei
der Großen Jagd. Jewl'as Sieg
war einzigartig aufgrund der außergewöhnlichen Grausamkeit, mit der sie ihre Gegner vernichtete - es gab keine Überlebenden. Bei der Siegesfeier machte sie keine Anstalten, ihre Geringschätzung gegenüber den Mandalorianern zu verbergen. Sie prahlte mit ihrem Sieg und hatte keine Angst, Hunderten von Mandalorianern in einem Ehrenkampf gegenüberzutreten. Die Geschichte verbreitete sich schneller als entzündeter Raumschifftreibstoff und festigte den Respekt der Mandalorianer gegenüber dem neuen Champion - genauso wie die Furcht der Unterwelt.