Darth Jadus

Darth Jadus

Der geheimnisvolle Lord

Selbst für einen Sith-Lord ist Darth Jadus außergewöhnlich öffentlichkeitsscheu und geheimnisvoll. Kalt, heimtückisch und brillant - Jadus wäre im Rat der Sith der Letzte, der zornig werden, lachen oder sonst eine der Gefühlsregungen zeigen würde, welche die dunkle Seite nähren. Welche Leidenschaft Jadus verspürt, was immer ihn antreibt, weiß nur er allein.

[asset1]

Seine Menschlichkeit hat er jedenfalls schon längst verloren.

Seit seinem Aufstieg in den Rat der Sith hat sich Jadus stets von den Machtkämpfen anderer Sith-Lords distanziert und seinen Einfluss stattdessen auf den Imperialen Geheimdienst konzentriert. Andere Sith-Lords besitzen zwar ihre eigenen Spionagenetzwerke, aber Jadus ist der Kopf des größten Geheimdiensts der Galaxis (wenn auch in erster Linie vertreten durch Berater und Vermittler). Jadus' hat niemals Sith als Diener; seine bevorzugten Agenten sind einfache Bürger, denen er zu ungeahnter Größe verholfen hat und die trotz ihrer beinahe religiösen Verehrung vor ihrem Sith-Lord zittern.

Zweifellos führt Jadus etwas Großes im Schilde, weshalb ihn die anderen Dunklen Lords argwöhnisch beobachten. Bis er jedoch einen Zug macht, kann nicht viel getan werden.