Community-News

05.31.2012

Allgemeines Update zum Community-Team. 30. Mai 2012

Hallo,

nachdem es letzte Woche einige Verwirrung über die Situation im Community-Team gegeben hat, möchte ich heute die Gelegenheit nutzen, einige Dinge zu erklären und euch den neuen Weg des Community-Teams zu zeigen. Ich denke es werden einige sehr gute Änderungen auf uns zukommen.

Anfangen möchte ich auch gleich mit der für mich wichtigsten Änderung: Um die Kommunikation zu verbessern und eure Wünsche und euer Feedback noch besser zu den Entwicklern bringen zu können, werden wir die Mitglieder unseres Teams auf bestimmte Bereiche des Spiels (wie PvP, Flashpoints ect.) spezialisieren. Die jeweiligen Coordinatoren werden dann direkt mit den entsprechenden Entwicklerteams in Verbindung stehen und mit ihnen zusammenarbeiten um eure Interessen besser vertreten zu können. Derzeit arbeiten wir noch an einigen Details dazu, aber ihr könnt euch sicher sein, in der Zukunft mehr zu diesem Thema zu hören.

Da oft gefragt wurde, wer nun was macht und wer überhaupt wer ist, möchte ich die Chance nutzen, euch euer Community-Team auch gleich nochmal in wenigen Sätzen vorzustellen.

Anfangen werde ich ganz unverschämt mit mir selbst. Mein Name ist, wie ihr wisst, Lars Malcharek und ich bin der Leader des deutschen Community Teams. Man sieht mich eher selten in den Foren, da ich im Hintergrund versuche das gesammelte Feedback an den Mann (bzw Dev) zu bringen und eben generell viel mehr mit den Leuten innerhalb von BioWare rede, als mit den Spielern. Ein Umstand, den ich dringend ändern möchte, ich vermisse die Foren und die Community :/ Als passionierter Raider und PvPler habe ich mir auch gleich eine eigene Spezialisierung geschnappt, zusammen mit Bastian Thun werde ich mich um Flashpoints und Operationen kümmern und hier mit den Devs zusammenarbeiten. Um das auch klar zu stellen: Ich spiele Imperium.... immer! Und hier vornehmlich den Hexer im Moment, auch wenn sowohl ein Juggernaut als auch ein Saboteuer in meiner 50er Riege sind und der PowerTech auf einem guten Weg auf die 50 ist, aber grade in den Operationen muss meine Hexe ran.

Da man (eigentlich) die Dame zuerst nennt, wäre da als nächstes zu erwähnen: Community Coordinatorin Ursula Brand. Ursula (die durch ihre Größe entfernt an einen Ewok erinnert) kümmert sich seit neuestem um unsere Übersetzungen und sie wird versuchen, die Qualität dieser zu verbessern und euch schnellere Übersetzungen zu bieten. Als Rollenspielerin hat sie sich außerdem als Spezialistin für Lore, Story und Gefähren gemeldet und sie wird zusammen mit Bastian auch für die Klassen in SWTOR zuständig sein. Bei Klassen übrigens zu vermerken: Sie spielt einen Scharfschützen, oder einen Jedi-Botschafter (wie auch immer das zusammen passt).

Als nächstes (und hier geht es dann nach Alter), hätten wir da Community Coordinator Mathias Pletschacher. Mathias kümmert sich schon von Anfang an um die Forenrichtlinien und arbeitet außerdem aktiv an den E-Mails die über unsere Community-Adresse kommen. Seit nbeuestem plant er übrigens auch die Party auf der gamescom, von der ihr sicher noch etwas hören werdet. Seine Spezialisierung werden die Crewskills sein. Als passionierter Doppel-Lichtschwert-Schwinger findet man ihn recht häufig auf seinem Attentäter, wo er Löcher in deine Feinde schnitzt.

Zu guter Letzt haben wir den erwähnten Community Coordinator Bastian Thun. Basti hat sich die ehrvolle Aufgabe ausgesucht, sich um unsere Fanseiten zu kümmern und mit diesen zu reden. Außerdem ist er seit letzter Woche auch noch der „Master of Social Media“, was unsere klangvolle Variante ist zu sagen: Du kümmerst dich nun um Twitter, Facebook, Youtube und alles Andere. Als Zockaholic hat sich Basti gleich drei Gebiete ausgesucht, um die er sich gerne kümmern möchte. Neben seinem „Hauptgebiet“, dem PvP, wird er mir bei den Flashpoints/Operationen helfen und Ursula bei Story und Lore zur Hand gehen. Da er weiß, dass sich bei seinem Chef beliebt machen eine gute Idee ist, spielt er übrigens auch einen Hexer.

Zu erwähnen ist auf jeden Fall noch das französische Team (welches sich in einem eigenen Thread vorstellt), angeführt vom tapferen Antonio Moreno führen die Coordinatoren Francois, Charlotte und Najat da die Feder in den Foren. Wer gerne wüsste wer dahinter steckt (und französisch kann), dem sei der FR Bereich des Forums ans Herz gelegt, wo Antonio einen ähnlichen Thread haben sollte.

Über allem wacht dann noch Chris Collins, mein Chef. Er ist der „European Community Manager“ und somit der große Guru über dem DE und dem FR Team. Seine Aufgabe ist es, die Kommunikation mit den USA zu verbessern und natürlich uns eine Richtung zu geben, in die wir gehen.

Die USA – und unser englischsprachiges Community-Team, stellen sich übrigens im englischen Bereich des Forums auch vor (ja wir machen das alle gleichzeitig, da wir das alle für eine gute Idee gehalten haben), wer also mehr über dieses Team erfahren möchte, kann gerne dort im Forum nachlesen.

Ich hoffe ich konnte euch damit eine kleine Idee geben, wohin wir mit unserem Team wollen. Wir werden in den nächsten Wochen sicher mehr über all diese Änderungen sprechen und wir freuen uns schon sehr darauf, diese umzusetzen.

Nun rudern wir aber erstmal gen 1.3, Charaktertransfers und allem.. was da noch kommen mag.

Liebe Grüße
Lars und das deutsche SWTOR Community-Team.

 

Diesen Artikel diskutieren
 

Stichwörter

community
TRUSTe Privacy Certification