Nem'ro der Hutte

Nem'ro der Hutte

Verbrecherkönig aus Jiguuna

Wenn ein Hutte den Gipfel seiner Karriere erreicht, ist es sein Recht und sein Privileg, seinen Verstand und seinen Körper verkommen zu lassen. Dann steht es ihm zu, sich von niederen Belangen abzuwenden und sich ganz dem Genuss hinzugeben. So ist es auch mit Nem'ro.

Vor Jahrzehnten war Nem'ro ein intriganter, ehrgeiziger

[asset1]

Anführer unter den Banden von Jiguuna, einer der bedeutendsten Industriestädte auf Hutta. Block für Block, Fabrik für Fabrik riss er die Macht durch Brutalität, Erpressung und seinen Geschäftssinn an sich. Seine Handlanger wurden gut bezahlt und stürzten den bisherigen Herrscher von Jiguuna bei einem blutigen Putsch. Die rivalisierenden Banden wurde er nie los - stattdessen schüchterte er sie ein und verlangte seinen Anteil an ihren Gewinnen.

Jetzt führt Nem'ro ein bequemes und selbstbewusstes Leben. Seine Handlanger kümmern sich ums Geschäft, während er sich den Dingen widmet, die das Leben lebenswert machen: Essen, Arenakämpfe und der Respekt Gleichgesinnter. Allein der Aufstieg von Fa'athra, einem emporkommenden Hutten, der sein Rivale werden könnte, droht, seine Aufmerksamkeit wieder auf geschäftliche Dinge zu lenken. Die Einheimischen sind besorgt, dass die Bandenkriege erst recht blutig werden könnten, wenn Nem'ro irgendwann einmal beschließt, Fa'athra als Bedrohung ernst zu nehmen ...