Developer Blogs

11.25.2013

Entwickler-Update: Requisition und Aufrüstungen

Ich grüße euch, Raumjäger!

Der Rasende Falke sieht vielleicht nicht besonders schick aus, aber dank seiner zahlreichen Modifikationen bringt er das, worauf es ankommt. Ich bin Jason Attard, ein leitender Spiel-Designer bei Star Wars™: The Old Republic™, und heute werden wir einen Blick darauf werfen, wie ihr eure eigene Raumschiff-Flotte in Galactic Starfighter aufrüsten und anpassen könnt.

Komponenten und Aufrüstungen

Komponenten sind die grundlegenden Bausteine eines Raumjägers. Sie bestimmen, welche Möglichkeiten das Schiff im Kampf hat. Jedes Schiff kann mit fünf Hauptkomponenten ausgestattet werden, die Waffen und aktive Kampffähigkeiten bringen. Zudem gibt es vier Nebenkomponenten, die passive Wertesteigerungen bringen. Am Anfang befinden sich in den Slots eurer Schiffe nur Standardkomponenten. Es gibt aber unterschiedliche Komponenten für jeden Slot, die ihr freischalten und austauschen könnt. Darüber hinaus verfügt jedes Schiff über ein unterschiedliches Komponenten-Set, das ausgerüstet werden kann. Durch die Wahl des Schiffs und der Komponenten könnt ihr euer Spielerlebnis individuell gestalten, anstatt einfach nur die besten Komponenten zu wählen. So könnt ihr beispielsweise eine schwere Laserkanone auswählen, um damit weit entfernte Feinde zu zerstören. Auf kurze Distanz wäre ein Schnellfeuer-Laser aber wesentlich effektiver.

Für jede Komponente gibt es drei bis fünf Aufrüstungsstufen, die ihr kaufen könnt. Ihr erhöht damit die Effektivität der Komponente oder könnt ganz neue Funktionen nutzen. Für die Hauptkomponenten gibt es zwei Aufrüstungen auf den höheren Stufen. Ihr könnt dabei meistens aus Verbesserungen wählen, die für unterschiedliche Situationen gelten. Sobald die Stufe freigeschaltet ist, könnt ihr die Komponenten beliebig im Hangar austauschen und unterschiedliche Kombinationen ausprobieren.

Im Galaktischen Raumjäger gibt es bereits Hunderte Komponenten und Aufrüstungen, die darauf warten, von euch freigeschaltet zu werden. Wir haben vor, regelmäßig neue Schiffe und Komponenten hinzuzufügen, wenn wir The Old Republic aktualisieren.

Requisition

All diese Freischaltungen und Aufrüstungen werden mit einer neuen Währung gekauft, die sich Requisiton nennt. Ihr verdient sie, indem ihr Raumjäger-Kämpfe abschließt. Alle Spieler, die einen Kampf abschließen, verdienen Requisition für ihre Teilnahme. Das Siegerteam erhält zudem einen erheblichen Bonus. Ihr könnt aber auch Requisition durch Aktionen erhalten, mit denen ihr eurem Team helft, wenn ihr zum Beispiel Kontrollpunkte einnehmt, feindliche Schiffe zerstört, Ziele verteidigt usw. Diese individuellen Belohnungen bekommt jeder Spieler, der bei den Aktionen mitgewirkt hat. Teamwork wird also immer groß geschrieben. Wenn ihr zum Beispiel das Schiff eines feindlichen Spielers beschädigt, es dann aber von einem eurer Teamkollegen abgeschossen wird, erhaltet ihr beide die volle Belohnung für die Zerstörung des Schiffs.

Jedes Schiff in eurem Hangar hat einen Vorrat mit täglicher Bonus-Requisition. Sie funktioniert ähnlich wie die Ruhe-Erfahrung im Spiel am Boden und verdoppelt die Rate, mit der das Schiff Requisition erhält, bis der Vorrat verbraucht ist. Wenn ihr also jeden Tag unterschiedliche Schiffe verwendet, könnt ihr eure Requisitionsgewinne steigern. Sobald ihr die Komponenten in jedem der Slots voll aufgerüstet habt, gilt das Schiff als gemeistert und bringt euch mehr Requisition. Das ist natürlich noch ein Anreiz, die älteren, voll ausgestatteten Schiffe weiter zu fliegen. Wenn ihr tägliche und wöchentliche Raumjäger-Missionen abschließt, erhaltet ihr Requisitionsbelohnungen, wie das auch bei einigen neuen Erfolgen der Fall ist.

Die meiste Requisition, die ihr verdient, wird Schiffs-Requisition sein. Sie ist mit dem Raumschiff verknüpft, das ihr im Kampf geflogen seid, und wird dafür verwendet, Komponenten und Aufrüstungen nur für dieses Schiff zu kaufen. Außerdem verdient ihr eine kleine Menge Flotten-Requisition, mit der ihr ein beliebiges Schiff in eurer Flotte aufrüsten könnt oder ganz neue Schiffe und Crew-Mitglieder freischalten könnt. Es ist auch möglich, Schiffs-Requisition in Flotten-Requisition umzuwandeln, indem ihr Kartellmünzen ausgebt. So könnt ihr schnell neue Schiffe freischalten oder Zeit, die ihr in einem anderen Schiff verbracht habt, für Aufrüstungen anderer Schiffe nutzen.

In den Weltraum!

Für das Galactic Starfighter-Team ist eine spannende Phase angebrochen, da unsere Spieler schon in wenigen Wochen Requisition verdienen und ihre Raumschiff-Flotten aufbauen werden. Ich freue mich darauf, meine eigenen Schiffe zu gestalten und kann es kaum erwarten, sie alle mit euch in der digitalen Erweiterung: Galactic Starfighter zu fliegen!

Jason Attard
Senior Game Designer