Community-News

08.14.2013

Entwickler-Update: Kriegsgebiet-Arenen

Hallo PvP-Spieler! Ich bin Alex Modny, Assistant Designer für das Kampf- und PvP-Team und werde euch heute mit dem ganzen warmen und stinkenden Tauntaun-Schleim über die Kriegsgebiet-Arenen von Spiel-Update 2.4 überschütten. Wir freuen uns schon sehr darauf, dass ihr dieses neue PvP-Feature bald spielen und uns euer Feedback dazu geben könnt!

Giradda der Hutte heißt euch in den Kriegsgebiet-Arenen des Todes willkommen!

Giradda hat sein Spiel-Imperium um ein paar grausame Arenen erweitert, die noch mehr Unterhaltung bieten und die Taschen der Zuschauer in der ganzen Galaxis leeren sollen.

"Wer wird gewinnen? Wer wird am Boden liegen? Es ist Zeit, die Wetten abzuschließen!” – Baron Todessiegel

Unsere aktuellen Kriegsgebiet-Karten sind für zielbasierte Kämpfe vollständiger Teams ausgelegt, bei denen das Team eine Reihe von Aufgaben erfüllen muss, um den Sieg zu erringen. In Spiel-Update 2.4 führen wir Arenen ein, in denen das Team gewinnt, das noch übrig ist. Die Spieler haben also nur ein Ziel: alle Spieler des gegnerischen Teams auszuschalten. Das ist alles. Keine Bomben platzieren, keine Positionen erobern. Einfach nur zwei Teams aus je vier Spielern in einem Kampf auf Leben und Tod, um den Sieger zu ermitteln. Da die Kriegsgebiet-Arenen Kriegsgebiete sind, gibt es in ihnen natürlich dieselben Belohnungen wie in den aktuellen Kriegsgebiet-Spielen. Kriegsgebiet-Auszeichnungen, EP, Credits und Ranglisten-Auszeichnungen in Ranglisten-Spielen (mehr dazu weiter unten) erwarten die Teilnehmer am Ende des Spiels - und die Gewinner und Spieler mit guten Leistungen bekommen sogar noch bessere Belohnungen!

Zwei Teams mit je vier Spielern kämpfen darum, in maximal drei Runden als Sieger hervorzugehen. Jede Runde ist einzigartig und Effekte werden nicht in die nächste Runde übernommen, selbst wenn ihr überlebt. Das heißt auch, dass die Abklingzeiten der Klassenfähigkeiten nach jeder Runde zurückgesetzt werden, ihr müsst euch also die Machtbarriere oder andere Fähigkeiten mit langer Abklingzeit nicht für eine bestimmte Runde aufheben! In jeder Runde geht es für euer Team darum, unbedingt zu gewinnen. Giradda erwartet das von euch!

Giradda hat zurzeit drei Arenen des Todes zu seinem Vergnügen auf Corellia, Tatooine und einer Orbitalstation eingerichtet. Jede ist anders aufgebaut und erfordert unterschiedliche Techniken und Strategien, um zu gewinnen. Die Arenen sind klein, intensiv und speziell für den Kampf 4 gegen 4 ausgelegt. Die Sichtlinien-Hindernisse, Erhöhungen und Schlachtfelder wurden monatelang heiß diskutiert, bis alles stimmig war. Ein Ziel bei den Arenen war es, die Spieler nie mit der Umgebung kämpfen zu lassen, es gibt dort also keine Feuerfallen, Säurebecken und andere Umgebungsgefahren. Wir finden, dass der Kampf Spieler gegen Spieler bei den Arenen so noch mehr im Vordergrund steht und echter wirkt.

Ihr fragt euch vielleicht, was passiert, wenn eine Gruppe von Tarnungs-Spielern einfach eine Patt-Situation entstehen lässt und versucht, das System auszunutzen? Nun, Giradda ist kein geduldiger Hutte und ihm wird sehr schnell langweilig. Wenn eine Runde eine bestimmte Zeit läuft (in den internen Tests verwenden wir 5 Minuten, aber das kann sich bis zur Veröffentlichung auf dem Test-Server oder im Spiel noch ändern), beginnt Giradda die Verlängerung! In der Verlängerung entsteht eine giftige Gaswolke am Rand der Arena, die immer größer wird, bis die ganze Arena davon bedeckt ist. Sie hat unterschiedliche Effekte auf die Spieler, die von ihr betroffen sind. Die giftige Wolke holt Spieler aus der Tarnung, versetzt sie in den Kampf und wendet einen Schaden-über-Zeit-Effekt an. Sobald der Charakter vom Effekt betroffen ist, kann er nur entfernt werden, indem die Gaswolke verlassen wird. Die Kampfregeln bleiben bei der Verlängerung bestehen und das Team, das am Ende übrig ist, gewinnt!

Änderungen an der PvP-Liste

Mit Spiel-Update 2.4 führen wir außerdem ein neues PvP-/Kriegsgebiet-Listen-Fenster ein, in dem dieselben Informationen wie jetzt zu finden sind, die nun aber einfach dargestellt werden. Man kann der Kriegsgebiet-Liste als Einzelspieler oder Gruppe aus vier Charakteren beitreten und kommt dann in ein zufällig ausgewähltes Kriegsgebiet, das auch eine Arena sein kann. Es gibt also keine Änderungen an der normalen Liste, es wurde lediglich ein weiterer Spieltyp, die Arena, hinzugefügt.

Einzelspieler- und Gruppen-Ranglisten-Arenen

Ranglisten-Arenen gibt es ab Spiel-Update 2.4 in zwei Varianten: für Einzelspieler und Gruppen. Einzelspieler können sich für Ranglisten-Arenen listen lassen und kommen mit anderen Spielern derselben Wertung zusammen, um ausschließlich in Arenen zu kämpfen. In dieser Ranglisten-Liste gibt es keine anderen Kriegsgebiet-Karten. Das Spielsuche-System legt aber nicht nur die Wertung der Spieler zugrunde, sondern erkennt auch die Rolle des Charakters (Schaden, Tank oder Heiler) und fügt Spieler hinzu, die dem Rang und der Rolle eines Spielers im gegnerischen Teams entsprechen. In der Einzelspieler-Ranglisten-Liste gibt es also immer einen Charakter mit der Rolle, die ihr selbst habt! Es gibt also keine Spiele, in denen vier Heiler gegen vier Tanks antreten! Wir finden, dass ist ein sehr tolles Feature für die Einzelspieler-Liste, da die Teams ähnlich aufgebaut sind und die PvP-Spiele so ausgeglichener und spannender ablaufen. In den Gruppen-Ranglisten-Arenen wird die Zusammensetzung des Teams aber der Gruppe selbst überlassen. In Gruppen-Ranglisten-Arenen basiert die Spielersuche weiterhin auf der Wertung, aber es werden keine gleichen Rollen vorausgesetzt. Gruppen-Ranglisten-Arenen erfordern eine vorher zusammengestellte Gruppe aus vier Charakteren mit maximaler Stufe, die der Liste beitreten und in der bestmöglichen Zusammenstellung gegen das andere Team antreten. Außer diesen Änderungen an den Ranglisten-Spielen können die Spieler nun in der PvP-Liste oder in einem Kriegsgbiet nicht mehr die Fähigkeiten neu zuweisen, denn das hat Giradda sowieso nie richtig gefallen.

Keine 8-gg.-8-Ranglisten-Kriegsgebiete mehr.

Der stinkende Teil des Tauntaun-Schleims ist der Wegfall von 8-gg.-8-Kriegsgebieten aus der Ranglisten-Liste mit Spiel-Update 2.4. Wir sind traurig, dass dieser Spielmodus verschwindet, aber es ist einfach so, dass zu wenige Spieler ihn genutzt haben und sie von uns nicht genug unterstützt wurden. Wir nehmen ihn also erst einmal aus dem Spiel. Acht Freunde zusammenzubringen und darauf zu hoffen, dass andere acht Spieler zur selben Zeit genau dasselbe tun UND diese Teams dann auch noch in etwa gleich stark sind, war wirklich ein Albtraum für die Spieler. Wir führen die Ranglisten-Kriegsgebiete vielleicht wieder einmal ein, wenn wir ein paar der Probleme mit ihnen gelöst haben und die Spielerzahl ausreichend ist. Wir danken euch für eure Teilnahme an den Vorsaison-Ranglisten-Spielen, und um euch etwas ganz Besonderes dafür zu geben, wird Spiel-Update 2.4 zwei einzigartige Titel enthalten. Apropos Vorsaison: Wir haben vor, euch eine (kurze) Zeit lang die neuen Ranglisten-Spiele ausprobieren zu lassen, bevor Saison 1 beginnt. Wir werden noch vor Oktober weitere Details zu den einmaligen Vorsaison-Titeln und Saison 1 bekannt geben!

Bald auf einem Test-Server in eurer Nähe

Bei den internen Tests in den letzten Monaten haben die Arenen unheimlich viel Spaß gemacht, und wir freuen uns schon darauf, dass die Spieler selbst in die Arenen steigen können, wenn Spiel-Update 2.4 auf dem öffentlichen Test-Server seine Premiere feiert. Wir peilen dafür im Moment den 16. August an.

Aber Moment! Da war ja noch was!

Was ist mit dem PvP nach Spiel-Update 2.4? Ihr fragt euch, was danach kommt? Nun, das hier wäre kein Entwickler-Update, wenn es nicht einen kleinen Appetithappen gäbe! Hier sind ein paar Dinge, die wir für das PvP geplant haben.

  • Die Gratisspieler-Beschränkung für Kriegsgebiete wird entfernt
  • Es gibt bald eine weitere Arena!

Und ...

"Geht da rein und zerfleischt Euch!" - Baron Todessiegel

Bis dann!

Alex Modny
Assistant Designer

TRUSTe Privacy Certification