Community-News

03.08.2013

Entwickler-Blog: Der Grafikstil von Makeb

Wenn ihr den Blog von Charles zur Story von Makeb bereits gelesen habt, fragt ihr euch wahrscheinlich, wie wir uns für den Stil des Planeten entschieden haben. Nachdem die Arbeit an der Hauptstory von Star Wars™: The Old Republic™ und einigen der dunkleren Story-Events abgeschlossen war, wollten die Autoren hier bei BioWare für die erste große Erweiterung etwas völlig Neues erschaffen. Makeb ist unser erster neuer Planet seit der Veröffentlichung des Spiels, und die Grafiker konnten es kaum erwarten, mit der Arbeit daran zu beginnen. Das Konzept-Team schlug bei der Umsetzung der Ideen unserer tollen Autoren mehrere grafische Richtungen ein.

Makeb liegt versteckt und weit ab der pulsierenden Regionen in der Galaxis. Dieses exotische und im Überfluss schwimmende Erholungsziel ist für seine riesigen natürlichen Felstürme, edel ausgestatteten Klippen-Behausungen und akribisch gepflegten Gärten bekannt, die gelegentlich mit Marmorstatuen gespickt sind. Beim Entwickeln des Stils von Makeb ließ sich das Konzept-Team natürlich von der zeitlosen Schönheit der Mittelmeerregion und der schlichten Eleganz der Wolkenstadt inspirieren. Diese beiden grafischen Leitbilder sollten allen Grafikinhalten für den gesamten Planeten zugrundeliegen. Die Ausstattung, Gebäude, Felsen, Bäume und verbogenen Metallleitungen in der Umgebung wurden fast alle eigens für Makeb entwickelt. Auch unser technisches Grafik-Team war beteiligt und hat völlig neue Materialschatten entworfen, um die Grafikqualität unserer Wasserfälle und Umgebungsübergänge noch besser zu machen.

Als sich die Story zu Makeb entwickelte, war uns klar, dass die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Planeten eine gewichtige Rolle beim grafischen Stil spielen würden. Es wurden zahlreiche Konzepte für Sehenswürdigkeiten erstellt, diskutiert, überarbeitet und verändert. Wenn ein Design für gut befunden wurde, wurden die Modelle und Texturen dafür entwickelt und in der Welt eingesetzt. Eine der besonderen Sehenswürdigkeiten ist ein Aufzug in den Weltraum - ein Gravitationsanker. Diese Aufzüge sind auf dem ganzen Planeten zu finden und werden verwendet, um Güter, Vorräte und Isotop-5, das seltenste Mineral in der Galaxis, von der Oberfläche in den Weltraum zu bringen. Beim Bau eines Gravitationsankers haben unsere Umgebungsgrafiker das Gebiet so ausgestattet wie eine betriebsame Verladestation, an der Arbeiter, Händler und Reisende auf Makeb handeln, einkaufen oder die Raumstation am Ende des Aufzugs besuchen können.

Ein Großteil des Wohlstands von Makeb ist auf die reichen Isotop-5-Vorkommen zurückzuführen, die sich tief im Inneren der Felstürme des Planeten befinden. Beim Entwickeln des Planeten mussten die Grafiker sowohl die üppige und opulente Seite einer florierenden Stadt als auch das Ergebnis der aggressiven Abbaumethoden zeigen, die das Huttenkartell seit der Besetzung des Planeten anwendet. Die Auswirkungen des skrupellosen Abbaus, der Sprengungen und der Ausbeutung durch die Hutten zeigt sich besonders an einem der Tafelberge. Bei der Konzeptionierung und Entwicklung des Minen-Tafelbergs, wollten die Grafiker unbedingt einen einzigartigen Grafikstil finden, der völlig anders ist als das üppig bewachsene, wunderschöne Makeb, das man zuerst kennenlernt. Das trockene, karge und felsige Terrain des Minen-Tafelbergs wird ständig von den riesigen Minenkugeln bearbeitet, die über der Abbaustelle schweben. Das Umgebungsteam hat provisorische Arbeitsstätten gebaut, die aus modifizierten Frachtcontainern und Zelten bestehen. Gerüste wurden aufgestellt, um die massiven Felsen und Felstürme zu stützen, die überall in der Landschaft zu finden sind. Die Texturen des aufgesprengten Gesteins und der Risse im Boden dieses Tafelbergs sind ein erheblicher Kontrast zu den üppig mit Gras und Moos bewachsenen Gebieten der Stadt-Tafelberge.

Die negativen Auswirkungen der aggressiven Abbaumethoden der Hutten haben überall auf dem Planeten zu vernichtenden Beben geführt. Um dies auch grafisch zu zeigen, hat das Umgebungsteam eine Reihe zerstörter Gebiete erstellt, die diesen seismischen Katastrophen zum Opfer gefallen sind.

Das Grafikteam musste aber nicht nur all diese neuen Inhalte für Makeb erstellen, sondern auch beschädigte und zerstörte Versionen davon. Während der Planet Makeb zerfällt, haben die Bürger die Waffen gegen die unterdrückerischen Besatzer des Huttenkartells erhoben. Die korrupte Kontrolle der Hutten über die Miliz von Makeb zeigt sich auch an den Umgebungsobjekten und den Kontrollpunkten, die überall auf dem Planeten eingerichtet wurden. Unsere Umgebungsgrafiker haben mit zerstörten Gebäuden, Umgebungsobjekten, aufgebrochenen Straßenteilen und Feuer- und Raucheffekten Schlachtfelder und vom Krieg geschundene Stadtlandschaften erschaffen. Jedes Detail wurde von Hand platziert und hilft dabei, die Geschichte dieses Planeten zu erzählen. Der Stil von Makeb wurde von der Geschichte bestimmt und auf den Spielablauf abgestimmt. Viele Grafiker haben unzählige Stunden damit verbracht, Makeb zu erschaffen, und wir hoffen, dass euch der Planet genauso gut gefällt wie uns.