View Single Post

Phenoda's Avatar


Phenoda
06.13.2021 , 03:53 AM | #15
Quote: Originally Posted by MachDochEinfach View Post
Ich gebe dir in dem Punkt Recht, dass es keinen Sinn machen würde, jeden Planeten zu jederzeit verfügbar zu machen und die ersten 10 Plätze zu belohnen. Dann würde die Eroberung ihren Reiz verlieren und wäre absolut beliebig. Davon war aber auch nie die Rede, weshalb ich deinen Einwand nicht nachvollziehen kann.

Du sprichst davon, dass die "großen Conquestgilden" (der Plural ist hier völlig fehl am Platze, da es nur um eine Gilde nebst Schwestergilden geht aber ich will den Elefant im Raum nicht beim Namen nennen) die Eroberungen trotzdem gewinnen würden, da sie sich einfach anpassen würden.

Gemäß dem Fall, es würden bei jeder Eroberung 6 statt 3 Planeten angeboten werden und die ersten 3 Plätze würden mit dem Titel belohnt, halte ich deine Aussage nicht für tragbar. Auch der große von mir benannte Elefant könnte nicht noch weitere 10 Schwestergilden eröffnen und alle anderen Gilden in die Schranken weisen. Wenn dem so wäre, würde mich wirklich mal interessieren, wie deren Eroberungspunkte zustande kommen

Ich z.B. bin in einer Gilde, die durchschnittlich 40-50 Millionen Punkte pro Eroberung erreicht. Wir haben leider keinerlei Möglichkeit einen Planeten zu erobern. Selbst bei den Eroberungsevent mit vielen Planeten wird die besagte rosa Elefantengilde auf unseren Planeten gesetzt. Wir scheinen da eine magische Anziehungskraft auszuüben.

Ich habe aus Interesse mal einige Twinks in der Elefantengilde nebst Schwestern platziert, um zu sehen wie die Eroberungspunkte zustande kommen und wieviele aktive Member sich dort so tummeln. Der vielbeschworene Ninjainvite auf dem Startplanet dauerte auch nicht lange

Wenn ich meine Eindrücke dann mit meiner Gilde vergleiche, ergibt sich folgendes Resumee: In meiner Gilde erzielt das durchschnittliche Member (gemessen an aktiven Membern und Eroberungspunkten auf die Woche gesehen) das 2-3 fache mehr an Eroberungspunkten als bei der Elefantenherde. Einfache Schlussfolgerung daraus ist, dass nach wie vor die erdrückende Masse + Ninjainvites ein wohl unschlagbares Erfolgsmodell ist. Auch das Update bei den Eroberungen, dass neue Spieler erst mit dem nächsten Reset ihren Teil dazubeitragen können, hat nicht die erhoffte Entspannung gebracht. Somit setzt sich hier die Quantität durch, was deinem Einwand, diese Gilden würden gezielt die Punkte farmen und alles darauf abstimmen, zu einem großen Teil widerspricht. Die Wahrheit entspricht eher dem Bild, dass dort, trotz 70-80 Member die online sind, eine Grabesstille im Gildenchat herrscht und der Voicechat (TS, Discord usw...) verwaist ist.

Das ist nicht meine Vorstellung von einer aktiven Gilde aber jedem das seine.
Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich "Mach"auch"einfach" und genieße die gute Gemeinschaft im TS und im gemeinsamen Spiel.