Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Schreckenspalast 2. Boss


--Premonition--'s Avatar


--Premonition--
04.12.2014 , 04:52 AM | #11
Ist halt schon sehr "merkwürdig" dass jetzt, wo man die 78er Haupthand und 78er Relikte selbst bauen und verkaufen kann AUSGERECHNET die beiden Bosse, wo diese Gegenstände droppen, verbuggt bzw. in so manchen Augen schwerer geworden sind....

Ein Schelm wer böses dabei denkt ;-)

Methoxa's Avatar


Methoxa
04.12.2014 , 06:09 PM | #12
Also Palast im Hm heute gelaufen.
Außer Tyrans gibt es keine unterschiede. Tyrans muss derjenige der die bereinigung bekommen hat einfach runterspringen und das Holocron dort aktivieren.

Council ist derselbe fight wie noch vor monaten. Hp ist nicht hochgesetzt
Dread Master

theLacusar's Avatar


theLacusar
04.15.2014 , 06:42 AM | #13
Quote: Originally Posted by Methoxa View Post
Also Palast im Hm heute gelaufen.
Außer Tyrans gibt es keine unterschiede. Tyrans muss derjenige der die bereinigung bekommen hat einfach runterspringen und das Holocron dort aktivieren.

Council ist derselbe fight wie noch vor monaten. Hp ist nicht hochgesetzt
Bei uns hat das testweise vorige woche zu random-auflösen der plattformen geführt, warum auch immer.

Ich seh es halt kritisch für Gilden ode Raidgruppen die den content nicht mal annähernd clear haben oder sich damit schwer tun oder ähnliche gründe. Such dir irgendwas aus, ich empfinde das ganze halt nicht besonders fair seitens BW das ganze ewig hinaus zu zögern wieder bis es gefixt ist. In der hinsicht bin ich der Meinung hätte es spätestens Heute oder eher einen hotfix geben müssen.

Belatucrados's Avatar


Belatucrados
04.20.2014 , 09:06 AM | #14
Hauptsache die Leute erkaufen sich das Gear und weinen dann das sie an solchen minimalen Encountern scheitern.

Edit: [...] und ich behaupte das die Leute einfach nicht ordentlich abgelegt, sondern direkt gesprungen sind und somit die Plattformen als willkürlich aussehen.
Initium
Ladini Inidal Seryana Lorac

From Beyond - Dragonslayer - Gate Crasher - Dread Master

Nesha's Avatar


Nesha
04.21.2014 , 02:27 PM | #15
Quote: Originally Posted by Belatucrados View Post
Hauptsache die Leute erkaufen sich das Gear und weinen dann das sie an solchen minimalen Encountern scheitern.
PS: Wer sich das Gear erkauft, der hats nicht besser verdient..... Ist aber weitestgehend nur ein Problem auf deutschen Servern, denn z.B. auf US Servern bekommt man alles rein gegen Materialien und ohne Zusatzkosten. Ergo ist wohl die grenzenlose Gier eine neue deutsche Tugend.....

Wünschenswert wäre es aber in jedem Falle, dass die NiM Varianten dermaßen schwer gemacht werden, so dass sie auch nach Monaten für die Leute die drauf stehen.. eine dauerhafte Herausforderung bleiben.

Aber wenn dann diese Leute weinen dann heisst es wohl... Leute machts einfacher.....

Khaleijo's Avatar


Khaleijo
04.22.2014 , 02:53 AM | #16
Der Boss ist etwas fordernder, aber letztlich ist es einfach eine neue zusätzliche Mechanik die man üben bzw für die man sich etwas anders koordinieren muss. Ein eingespielter Raid der das seit einiger Zeit läuft sollte damit wenig Probleme haben. Raids die mit HC erst relativ frisch anfangen, nun ja die, die vorher kamen haben auch hier und da mehr üben müssen, also ist das nicht neu oder dramatisch etwas Zeit zu brauchen bis man den Dreh da raus hat.

Das Problem ist zum Teil eben auch, dass durch diese ganzen 16er SM Runs sehr viele kaum Ahnung von den ganzen Mechaniken haben, also noch nicht mal was im SM so da ist, weil "mach einfach dmg, mehr musst du nicht beachten" da halt funktioniert. Und auch an wipen, sich einen Boss erspielen absolut nicht gewöhnt sind.
Jetzt mit den herstellbaren 78er Sachen kommt plötzlich ein Schwung dieser Leute in die HC Modi und meinen sie haben ja jetzt das gute Gear gekauft, das geht jetzt mal eben so. Das funktioniert nicht und sollte meiner Meinung nach auch nicht funktionieren.

Was die Gier angeht @ Vorposter, ich weiß ja nicht auf welchem Server du spielst, aber sowohl auf JKS als auch auf T3-M4 Imperium findet man genug Leute, die einem das neue Zeug ganz genauso nur gegen Material herstellen. Also mach die deutschen Server mal nicht so mies...
In den ersten Tagen nach dem Patch evtl noch nicht, das ist aber überall so und immer schon so gewesen, auch auf US Servern, geringe Verfügbarkeit -> höhere Preise. Inzwischen ist die Konkurrenz der Hersteller aber so groß, dass einer der zusätzlich Credits verlangt einfach "unterboten" wird. Was nicht heißt, dass man dem Crafter seines Vertrauens nicht trotzdem ein Trinkgeld dazu geben kann, kann man ja selber entscheiden, fordern tut es aber keiner.

Citruzz's Avatar


Citruzz
04.22.2014 , 03:02 AM | #17
Quote:
Was die Gier angeht @ Vorposter, ich weiß ja nicht auf welchem Server du spielst, aber sowohl auf JKS als auch auf T3-M4 Imperium findet man genug Leute, die einem das neue Zeug ganz genauso nur gegen Material herstellen. Also mach die deutschen Server mal nicht so mies...
"Umsonst" ist Gift für eine Volkswirtschaft. Nur weil ein Elektriker weiß was er tut, bietet er seine Dienstleistung ja auch nicht umsonst an. Etwas zu verschenken ist genau so radikal, wie etwas zu verwuchern.

Elmbo's Avatar


Elmbo
04.22.2014 , 04:17 AM | #18
Quote: Originally Posted by Citruzz View Post
"Umsonst" ist Gift für eine Volkswirtschaft. Nur weil ein Elektriker weiß was er tut, bietet er seine Dienstleistung ja auch nicht umsonst an. Etwas zu verschenken ist genau so radikal, wie etwas zu verwuchern.
Die Crafter, die Hefte, Armierungen und andere Modis gegen Mats anbieten, machen das auch nicht aus reiner Gutmütigkeit. Sie haben ja ihre Kritchance von 25-30%, was ja bei gerade bei einem größeren Produktionsvolumen auch einen sehr ordentlichen Gewinn für diese Leute generiert. Also nix mit "umsonst" oder "verschenken".

Lediglich bei Craftern, die Implantate,Ohrstücke oder Relikte herstellen -also nicht direkt von der Kritchance profitieren- habe ich absolutes Verständnis dafür, wenn sie für Ihren Aufwand auch mit ein paar Credits entlohnt werden wollen.

MfG

Nesha's Avatar


Nesha
04.22.2014 , 06:05 AM | #19
Quote: Originally Posted by Khaleijo View Post
Das Problem ist zum Teil eben auch, dass durch diese ganzen 16er SM Runs sehr viele kaum Ahnung von den ganzen Mechaniken haben, also noch nicht mal was im SM so da ist, weil "mach einfach dmg, mehr musst du nicht beachten" da halt funktioniert. Und auch an wipen, sich einen Boss erspielen absolut nicht gewöhnt sind.
Jetzt mit den herstellbaren 78er Sachen kommt plötzlich ein Schwung dieser Leute in die HC Modi und meinen sie haben ja jetzt das gute Gear gekauft, das geht jetzt mal eben so. Das funktioniert nicht und sollte meiner Meinung nach auch nicht funktionieren.
Naja diese dämlichen "Hupf 10 x um den Boss herum, drehe dabei 5 Salti, mache 5 Toeloops und 7 Rittberger dabei HM Kämpfe" sind eigentlich sowas von lächerlich und absolut absurd und sind eigentlich keine Hardmodes sondern der totale Schwachfug. Es wäre durchaus ausreichend wenn man den Boss dermaßen pusht, und seinen ausgehenden DMG brutalst erhöht so dass jeder Treffer an einem nicht angemessen ausgerüsteten Char seinen Tod bedeutet..... Die Grenze hierbei sollte etwa bei 36-37k TP liegen... besser 38-39k.

Viele Wipes bei Hardmode oder NiM sind nicht auf (wie es hier immer so gerne von diversen Asseln behaptet wird) Kosten von "schlechten Spielern" ...sondern liegt ganz einfach an mangelhafter Infrasturktur. (Unstabile Latenz, urplötzliche Server Stalls... etc.pp.)

Khaleijo's Avatar


Khaleijo
04.22.2014 , 08:31 AM | #20
Quote: Originally Posted by Citruzz View Post
"Umsonst" ist Gift für eine Volkswirtschaft. Nur weil ein Elektriker weiß was er tut, bietet er seine Dienstleistung ja auch nicht umsonst an. Etwas zu verschenken ist genau so radikal, wie etwas zu verwuchern.
Wie weiter unten in meinem Post steht da was von selbsgewähltem Trinkgeld, selbst wenn ich als zum Bsp Waffenbauer für Läufe keine Herstellungsgebühr fordere, habe ich mein Einkommen, weil ich eben genau wie ein anderer Poster bereits schrieb, die Procs die nämlich nicht der Kunde bekommt sondern mir gehören verkaufe, im Ghn oder beim nächsten Kunden gegen Material. Ich "verschenke" also nichts ich bekomme einen Gegenwert dafür.
Es gibt im übrigen auch fast niemanden der mir nicht von sich aus mit den Materialien zusammen 50-150k Credits dazu in die Hand drückt. Was ich ja auch mache, wenn wer anderes mir etwas baut. Nur grundsätzlich vorraus gefordert wird es halt nicht.

Letztlich bezahlt man im RL außerdem einem Handwerker neben dem eingesetzten Material vor allem die Arbeitszeit, die gibt es hier im Spiel aber nicht.
Es ist hier nur ein Klick in Craftingfenster und abwarten bis eine Programmvariable von 0 auf 1 springt. Man macht das nebenbei, automatisch. Müsste man bildlich gesprochen mit seinen Char an die Werkbank gehen und den Lauf mit Zeiteinsatz richtig zusammenbauen, würde ich den Vergleich evtl ernstnehmen und eine generelle Aufwandsentschädigung dafür wäre dann auch im Spiel denke ich gang und gebe, aber so behält der Crafter eben die Procs und der Kunde entscheidet selbst über zusätzliche Credits. und 95% der Spieler geben diese freiwillig in unterschiedlicher Höhe, die restlichen 5% kann ich, wenn ich will auch ignorieren und für sie nie wieder was herstellen.

Quote: Originally Posted by Nesha View Post
Naja diese dämlichen "Hupf 10 x um den Boss herum, drehe dabei 5 Salti, mache 5 Toeloops und 7 Rittberger dabei HM Kämpfe" sind eigentlich sowas von lächerlich und absolut absurd und sind eigentlich keine Hardmodes sondern der totale Schwachfug. Es wäre durchaus ausreichend wenn man den Boss dermaßen pusht, und seinen ausgehenden DMG brutalst erhöht so dass jeder Treffer an einem nicht angemessen ausgerüsteten Char seinen Tod bedeutet..... Die Grenze hierbei sollte etwa bei 36-37k TP liegen... besser 38-39k.

Viele Wipes bei Hardmode oder NiM sind nicht auf (wie es hier immer so gerne von diversen Asseln behaptet wird) Kosten von "schlechten Spielern" ...sondern liegt ganz einfach an mangelhafter Infrasturktur. (Unstabile Latenz, urplötzliche Server Stalls... etc.pp.)
Und was würde so ein reiner DMG Push bewirken? Dass Leute anfangen Ausdauer zusockeln und trotzdem nicht geeignet sind? Oder die Heileranforderungen bei der Raidsuche überhöht werden damit es doch irgendwie gegenheilbar ist und dazu sind dann alles nur noch Tank+Spank Bosse bei denen man einfach rumsteht, 111352 drückt und lootet oder wie soll man das verstehen?
Da hüpf ich persönlich echt lieber 3x im Kreis und mache für HC halt noch einen Handstand dazu...

Im Übrigen liegen in den Raids die ich miterlebe, die wenigsten Wipes an Lags oder ähnlichem sondern die meisten an "Mist, nicht aufgepasst", das heißt im Normalfall nicht unbedingt gleich schlechte Spieler, sondern eher unaufmerksam. Nur in der letzten Woche RND waren vor allem Leute mit Null Plan von HC Mechaniken unterwegs, die aber groß tun, weil sie ja jetzt das tolle gebaute Gear haben.

Bei Bestia HC zum Bsp ständig 3-4 große Adds rumlaufen zu haben, ist ganz einfach ein Spielerfehler, fehlender Schaden oder Fokus, zu langsames Umschwenken, falsches Spotten oder was auch immer letztlich die Ursache ist. Die Mine beim Korrumpierer, Massenpein bei Draxxus, Challenge, wegporten oder Blitze bei Raptus, Koordination von Vergangenheit und Zukunft bei Calphayus, überall gibt es Wipeursachen die aus mangelnder Koordination oder ähnlichem "falschem Spielen der Machaniken" herrühren und absolut nichts mit Server- oder Rechnerinfrastruktur zu tun haben. Daran wipen die meisten Gruppen, weil sie es nicht besser wissen oder die Koordination der Gruppe nicht gut genug hinbekommen.

Hier und da muckt zwar auch mal der Server, aber im HC kommt es nirgendwo auf diese halbe Sekunde Verzögerung an. Fast alles was einem da so begegnet gibt einem ein paar Sekunden Reaktionszeit, da ist Latenz von 50-500 ms usw normalerweise ziemlich unerheblich.
Unsere Gilde schwankt je nach Spieler meist zwischen 30 und 300 ms, damit ist HC problemlos machbar.
Wirklich unspielbar für die ganze Gruppe war es bei unseren 4-5 Raids pro Woche seit Anfang das Jahres vielleicht 2 oder 3 mal. Da gabs Serverprobleme oder Probleme mit dem Routing der europäischen Provider nach Irland und sowas kommt halt auch mal vor.
Wenn hier und da mal ein einzelner Spieler eine schlechte Leitung hat, macht das für den Gesamterfolg eher wenig aus, solang er nicht konstant mehrere Sekunden Verzögerung hat oder ständig rausfliegt.
Und eine gewisse Systemanforderung muss der eigene PC / die Internetleitung halt schon auch erfüllen. 8er HC und Nim kann ich mit meiner Gurke zum Bsp gut spielen, 16er würde evtl hier und da mal kritisch werden wenn die Latenz zusätzlich zur etwas überforderten PC Hardware hoch geht, spiele ich 16er HC oder Nim also nicht. Nur liegt es dann immernoch an mir, dass ich halt mit einen mehrere Jahre alten PC unterwegs bin, der nur mehr die unteren Systemanforderungen erfüllt. Das kann ich aber dem Spiel oder den Bossmechaniken nicht vorwerfen.

NIM mag die Toleranz für diese Latenzschwankungen zwar noch etwas geringer sein, aber bisher gab es bei uns da auch mehr Probleme mit "hab was falsch gemacht" als mit "Reaktion Spielclient-Sever verzögert sich".
Wenn man von Europa aus weitgehend problemlos auf US Servern spielen kann, wo die Entfernung sich nunmal mit grundsätzlich höherer Latenz auswirkt, dann sind solche Werte bei Schwankungen auf EU Servern nicht plötzlich ein Wipegrund, nur weil da grundsätzlich bessere Werte möglich wären.

Aber wenn man nicht zugeben möchte, dass man gepennt hat, war der Heal natürlich durch, der CD gezogen, der Schritt zur Seite war getan und man hat ganz ehrlich wirklich gerade das richtige gemacht und war nicht brainafk oder mit Tunnelblick unterwegs, sondern hat ja eine ominöse plötzliche Latenzspitze gehabt.
Nicht dass ich dir persönlich das jetzt unterstelle, aber ich habe in den Jahren die ich online unterwegs bin, nur wenige Spieler getroffen die wirklich immer offen sagen, wenn sie was verrafft haben und dagegen den Satz "mein Latenz ging plötzlich hoch" so oft gehört... das stimmt vielleicht in 20% der Fälle, wenn überhaupt. Im Normalfall ist der Grund der Spieler selbst, ab und an evtl noch sein Rechner, für den der Spieler aber auch selbst verantwortlich ist.