Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Es ist einfach nur eine Zumutung für zahlende Kunden...

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst
Es ist einfach nur eine Zumutung für zahlende Kunden...

Jedi-Dante's Avatar


Jedi-Dante
10.16.2013 , 11:51 PM | #11
Kundenservice die eine Sache. Bugs und laggs die andere Sache.
Sicher über den Kundenservice kann man sich eigentlich gern beschweren. Die meisten zumindest. Meine schlimmsten Probleme wurden gelöst kleiner Sachen vom winde verweht und naja sind mir auch gleich weil es kleinere Probleme waren. Aber das selbe hat man im Reallife. Wenn ich Probleme mit meinem Provider zum beispiel habe kommt der auch nie aus dem Quark und meist hat man sein Problem selbst gelöst.
Und da bezahle ich für meine leitung 30 Euro im Monat.
Ansonsten nicht Ingame Ticket schicken sondern mal Hotline anrufen.

Bugs: Naja auch hier sage ich mir immer es kommt drauf an was es für Bugs sind.
Z.b. bei Ewige Kammer der Gharj, da geht die Insel wieder nicht unter und ein Insel wechsel findet nicht statt. Viele regen sich darüber auf mir persönlich geht es am A... vorbei. Halt ein wenig Abwechslung. Das man letzten Donnerstag nicht mehr von Oricon runter kam ist dann schon ein mieser Bug der mich dann doch leicht aufregte. Aber nach einer halben stunde wurde mein Char auf die Flotte transferiert und fertig.
Bugs tauchen immer wieder auf und bugs haste in jedem Game.
Ein vergleich zu ziehen mit Offline Games für 60-70 Euro halte ich für total schwachsinnig und übertrieben und zum teil haust du dich mit so einer Aussage selbst in die Pfanne. dann bezahle ich einmalig den Preis okay aber
A: Sind es dann offline Games oder CoD, BF Spiele.
B: Heutzutage ist es selbst da Gang und gäbe das die Spiele zu früh raus kommen und da noch total verbuggt sind und sich manchmal anfühlen wie eine 60 Euro Beta Version.
Da kann man dann meckern denn voller preis für ein fertiges Spiel da will ich auch was fertiges haben.
Bei MMO´s hast du eine "Lebene Welt" die sich stetig verändert. Sei es nur kleinere Dinge wie neue Kartellmarkt gegenstände, neue Sets, oder aber grössere Updates, Neue Planeten etc...
Da kann nix Bug frei sein.

Die Laggs zwischen durch sind wieder eine andere Sache. Aber da sei mal hingestellt woran es liegt. Liegt es an BW/EA oder ist es ein Server Problem. Am Wochenende bin ich meist nie wirklich da deshalb kann ich da zu den Laggs nix sagen. Vllt braucht man doch grösseren Server, vllt aber einen komplett anderen, vllt ist ein Ram abgeschmirrt was weiss ich.
hier hat BW aber ein Problem bei Laggs wird rum geheult, werden Server mal neugestartet um laggs verschwinden zu lassen heult ihr genauso rum weil es mitten am Tage ist.

Letztens noch im Allgemein Chat gehabt. Erst heult die Welt die ganze Zeit weil es laggt an manchen stellen ohne Ende. Dann wird verkündet Server werden neugestartet in einer Stunde was passierte da im Allgemein Chat?
Richtig jetzt wurde wegen einem Neustart rum geheult.

Fazit: Entscheidet euch erst mal wieso ihr immer wieder so rum flammt, rum jammert etc.
Dann Recherchiert mal wofür ihr genau bezahlt. Bezahlt ihr reine Spiel nur oder aber auch Wartungsarbeiten, neuen Updates (2,3, 2,4....) usw...
Und dann mal so nebenbei und das ist jetzt meine klare Meinung.
Jeder der hier grosskotzig alles besser kann, weiss wie programmiert wird, laggs verhindern kann, Bugs stoppt
und meint: "Mein Gott mal eben einen Code überarbeiten ersetzen erstellen ist doch sooo einfach!" Bewerbt euch bitte bei BW und zeigt es ihnen. Vllt seit ihr DIE Mitarbeiter dann die das Spiel 100% Bugfrei macht.

HanPowerNoob's Avatar


HanPowerNoob
10.17.2013 , 05:53 AM | #12
Schön zu hören, daß so viele mit dem Preis-Leistungverhältnis hier vollauf zufrieden sind. Da freut sich der Hersteller sicherlich und denkt schon über eine Erhöhung der Preise bei gleichzeitiger Leistungsverringerung nach. Ich freue mich jetzt schon auf längere Reaktionszeiten seitens des Supports.

Quote: Originally Posted by Codemancer View Post
Dieser Zeitpunkt wurde soweit ich weiß von der Community damals so gewählt. Die Alternative war, Content-Patches eine Woche später als die Amis zu bekommen. Wollte keiner.
Die Wartungarbeiten deutlich später durchzuführen als im gelobten Land oder mitten am Tag hört sich für mich nach "Friß oder stirb!" an, aber nicht nach wirklicher Einbeziehung, bzw. Wertschätzung der Community.

Quote: Originally Posted by eperion View Post
Du bist sicher Arbeitslos denn ich schaff durch meinen Job (und mein Sohn 3 Monate) vlt nur 20 Tage zu spielen und wenn dann vlt 4 Std. bevor ich einschlafe. Ich Zahle mit dem Gewissen das es dem Spiel hilft und ich einige Vorzüge erhaschen kann.
Ob jemand Schüler, Student, arbeitslos, angestellt, selbständig, Renter oder im Krankenhaus ist hat doch damit gar nichts zu tun!

Quote: Originally Posted by Jedi-Dante View Post
Jeder der hier grosskotzig alles besser kann, weiss wie programmiert wird, laggs verhindern kann, Bugs stoppt
und meint: "Mein Gott mal eben einen Code überarbeiten ersetzen erstellen ist doch sooo einfach!"
Wer hat das in diesem Beitrag denn gemacht? Verwechselst Du da etwas?

Quote: Originally Posted by Jedi-Dante View Post
Dann Recherchiert mal wofür ihr genau bezahlt. Bezahlt ihr reine Spiel nur oder aber auch Wartungsarbeiten, neuen Updates (2,3, 2,4....) usw...
Vielleicht komme ich ja von einem anderen Planeten, aber bisher waren Patches bei JEDEM meiner gekauften Spiele (egal ob f. € 5,- oder € 70,-) im Kaufpreis enthalten. z.B. ArmA 2 habe ich 2009 für gerade Mal € 39,- gekauft und habe bis 2012 KOSTENLOSE Updates erhalten.
Bisher ist es völlig normal gewesen, daß Hersteller etwas kostenfrei nachbessern, wenn es defekt ausgeliefert wurde! In dieser "Community" ist man anscheinend anderer Meinung... Um bei Arma 2 zu bleiben, dabei handelt es sich um ein Spiel, das durch Mods sehr vielseitig und variabel ist. Vielleicht hat ja der eine oder andere schon mal etwas von DayZ oder Wasteland gehört. Da hat der Hersteller bewußt die Möglichkeit geschaffen die Community an der Entstehung neuer Spielmöglichkeiten zu beteiligen OHNE dafür zur Kasse zu bitten. Verrückt werden einige jetzt wohl denken^^

Ist ja letztendlich jedem selbst überlassen, wieviel einem sein "Hobby" wert ist. Ich persönlich kann auf jeden Fall die € 20,- im Monat für meinen Tischtennisverein besser nachvollziehen da 1. Der Verein nicht Hunderttausende Mitglieder hat, 2. An einem Tisch max. 4 Spieler passen und 3. In einer Halle max. 8 Tische stehen. (Ja ich weiß, daß Vereine steuerlich begünstigt sind... ist auch gut so!)

Wieviele Spieler bei SWTOR auf einem Server spielen und wieviele Server sich in einem Raum befinden ist mir nicht bekannt, aber der Aufwand ist in Relation zu der immens hohen Spielranzahl mit Sicherheit ungleich geringer. Die Handvoll Entwickler und Supporter machen den Kohl da wohl auch nicht fett. (Es sei denn Bioware zahlt Traumgehälter.)

PS:
Hurra, heute wurden Wartungsarbeiten durchgeführt! \o/ Vielleicht funktioniert ja jetzt das wertvolle Ziel auf Nar Shaddaa wieder!

Codemancer's Avatar


Codemancer
10.17.2013 , 09:02 AM | #13
Quote: Originally Posted by HanPowerNoob View Post
Die Wartungarbeiten deutlich später durchzuführen als im gelobten Land oder mitten am Tag hört sich für mich nach "Friß oder stirb!" an, aber nicht nach wirklicher Einbeziehung, bzw. Wertschätzung der Community.
Das Leben ist nun mal kein Ponyhof. Ab und an heißt es nun mal: Sekt oder Selters.

Quote: Originally Posted by HanPowerNoob View Post
Ob jemand Schüler, Student, arbeitslos, angestellt, selbständig, Renter oder im Krankenhaus ist hat doch damit gar nichts zu tun!
Sicherlich. Ich arbeite im Büro. Habe eine Kernarbeitszeit von 9:00-15:30 und bin wenn ich früh Feierabend mache und gut durch komme spätestens um 17:00 zuhause. Ein Zeitpunkt, zu dem die meisten Wartungsarbeiten seitens BioWare schon gelaufen sind.

Ein Schüler hat i.d.R. um 13-14 Uhr Feierabend und ist, aufgrund von der prinzipiellen Gegebenheit unserers Schulsystem daher um spätestens 15 Uhr zu hause (außer er hat mal nen langen Tag o.Ä.) - er hat also frei, während so Wartungsarbeiten gerne noch laufen (z.B. beim Aufspielen eines Patches).

Ein Arbeitsloser steht irgendwann um 11 auf und ärgert sich, dass er nicht zocken kann. Ja, das Pauschalisiert, aber so sind Zielgruppenanalysen nun mal.

Quote: Originally Posted by HanPowerNoob View Post
Ist ja letztendlich jedem selbst überlassen, wieviel einem sein "Hobby" wert ist. Ich persönlich kann auf jeden Fall die € 20,- im Monat für meinen Tischtennisverein besser nachvollziehen da 1. Der Verein nicht Hunderttausende Mitglieder hat, 2. An einem Tisch max. 4 Spieler passen und 3. In einer Halle max. 8 Tische stehen. (Ja ich weiß, daß Vereine steuerlich begünstigt sind... ist auch gut so!)
...und bist an Hallen- und Trainingszeiten gebunden. Dazu kommt, dass Tischtennis alleine doof ist und dann eher PingPong heißt ;P Hat alles Vor- und Nachteile. Von der Preis/Leistung her ist ein MMO aber immernoch günstiger.

Quote: Originally Posted by HanPowerNoob View Post
Wieviele Spieler bei SWTOR auf einem Server spielen und wieviele Server sich in einem Raum befinden ist mir nicht bekannt, aber der Aufwand ist in Relation zu der immens hohen Spielranzahl mit Sicherheit ungleich geringer. Die Handvoll Entwickler und Supporter machen den Kohl da wohl auch nicht fett. (Es sei denn Bioware zahlt Traumgehälter.)
ÄÄhh nein. Ein Serverschrank kostet im Monat etwa 2.000 (je nach Extrawürsten, die man braucht). Da kriegste schon einiges an Hardware rein. Ich kenn die etwaige Dimension nur von WoW, aber gehen wir mal von einer signifikanten Ähnlichkeit aus, dann kriegste auf einem sog. Blade einen Server stabil und flüssig zu laufen. 8 Blades und der eben genannte Schrank ist zu etwa 1/5 voll.

Ein Mitarbeiter in der IT bekommt im schnitt 1.800 - 2.400€ NETTO. Da kannste dir mal ausrechnen, was denn hier nun in welcher Relation mehr kostet. Meine grobe Hochrechnung: 2-3 Mitarbeiter kosten monatlich weitaus mehr, als eine völlig ausreichende "Serverlandschaft".
Achievement unlocked: Forenheld

HanPowerNoob's Avatar


HanPowerNoob
10.17.2013 , 11:12 AM | #14
Also, ich bein kein Hardcore Star Wars Fan, hätte ich vielleicht am Anfang erwähnen sollen, denn so langsam habe ich das Gefühl jemanden persönlich oder seine Familie auf's Übelste beleidigt zu haben.
Es handelt sich lediglich um ein Spiel, im wirtschaflichen Sinne ein Produkt bzw. eine Leistung.
Und die läßt (in Relation zu dem Abopreis) nun mal zu wünschen übrig, wie sehr man auch Star Wars toll findet...
Quote: Originally Posted by Codemancer View Post
Ich arbeite im Büro. Habe eine Kernarbeitszeit von 9:00-15:30 und bin wenn ich früh Feierabend mache und gut durch komme spätestens um 17:00 zuhause. Ein Zeitpunkt, zu dem die meisten Wartungsarbeiten seitens BioWare schon gelaufen sind.
Da hast Du ja viel Glück mit Deinem Job, nur 6,5 Stunden am Tag. Meine Arbeitszeit beginnt i.d.R. zw. 8:00 und 10:00 und dauert dann bis 17:00 bzw. 19:00. Die Fahrzeit kommt natürlich noch hinzu und variiert je nach Verkehrslage. Dennoch kommt es vor das ich (wenn ich WE Dienst hatte) Montags oder Dienstags frei habe, manchmal halt auch normales WE...
Quote: Originally Posted by Codemancer View Post
Ein Serverschrank kostet im Monat etwa 2.000 (je nach Extrawürsten, die man braucht). Da kriegste schon einiges an Hardware rein. Ich kenn die etwaige Dimension nur von WoW, aber gehen wir mal von einer signifikanten Ähnlichkeit aus, dann kriegste auf einem sog. Blade einen Server stabil und flüssig zu laufen. 8 Blades und der eben genannte Schrank ist zu etwa 1/5 voll.
Ein Mitarbeiter in der IT bekommt im schnitt 1.800 - 2.400€ NETTO. Da kannste dir mal ausrechnen, was denn hier nun in welcher Relation mehr kostet. Meine grobe Hochrechnung: 2-3 Mitarbeiter kosten monatlich weitaus mehr, als eine völlig ausreichende "Serverlandschaft".
Natürlich sind 13 Euronen nicht die Welt, wenn man aber für das Jahr 2012 knapp unter 1000000 zahlende Abonnenten pro Monat zu Grunde legt (Quelle: http://www.gamona.de/games/star-wars...s,2140825.html) sagen wir mal 900000, dann belaufen sich die montlichen Einkünfte aus dem laufenden Geschäft auf 11.7 Millionen Euro pro Monat. Kartellmünzen Verkauserlöse nicht miteingerechnet. Da fallen eine Handvoll Supporter (die wohl weniger verdienen als die IT'ler) nun wirklich nicht auf. Für ein Jahresbudget von ca. 140 Millionen Euro kann man sicherlich eine bessere Leistung auf die Beine stellen.

Codemancer's Avatar


Codemancer
10.17.2013 , 11:26 AM | #15
Quote: Originally Posted by HanPowerNoob View Post
Es handelt sich lediglich um ein Spiel, im wirtschaflichen Sinne ein Produkt bzw. eine Leistung. Und die läßt (in Relation zu dem Abopreis) nun mal zu wünschen übrig, wie sehr man auch Star Wars toll findet...
Das ist deine Meinung. Ich sehe das nun mal anders.

Quote: Originally Posted by HanPowerNoob View Post
Da hast Du ja viel Glück mit Deinem Job, nur 6,5 Stunden am Tag.
Dude, ich sagte Kernarbeitszeit. D.h. ich muss von 9-15:30 da sein. Meine tägliche Arbeitszeit beträgt überdies aber acht Stunden. Die übrigen 2 Stunden, muss ich entweder davor oder danach leisten.

Quote: Originally Posted by HanPowerNoob View Post
Natürlich sind 13 Euronen nicht die Welt, wenn man aber für das Jahr 2012 knapp unter 1000000 zahlende Abonnenten pro Monat zu Grunde legt....
Du vertust dich, und zwar enorm. Als ob man davon "nur" Supporter bezahlt. Die Entwickler werden bei BW sicher schon etwas um die 2,8 Netto bekommen, wenn nicht sogar noch mehr, denn in diesem Metier möchte man gute Leute haben und die wollen gut bezahlt werden. Designer, Grafiker etc. kosten noch mehr. Dann hast du noch Verwaltungs- und Gemeinkosten die sich mit drauf schlagen. Mieten, Raten, Techniker etc. Wenn du lediglich schaust, was 2-3 Supporter kosten und dann die Einnahmen (was kein Gewinn ist!) auf die andere Seite der Rechnung stellst, dann begehst du eine klassische Milchmädchenrechnung.

Sicherlich kann man den Kundendienst immer irgendwie verbessern und gewiss läuft der bei SW:TOR nicht optimal (das ist in keinem MMO der Fall) - obgleich ich mich da nicht sonderlich beschweren kann, ich hab ihn bisher nicht gebraucht.

Ich schreibe hier eigentlich nicht, weil ich ein tierischer BW-Fanboy bin (********, ich kann mich nicht als Fan einer Firma sehen - außer sie gehört mir XD), sondern weil mir diese Agressivität und das irrationale Argumentieren, was man bei diesem Thema leider all zu oft sieht, tierisch auf den Sack geht. Das liegt mehr daran, dass ich selbst ITler bin - sogar noch Softwareentwickler und ich das reihern bekomme, wenn Leute, die bestenfalls über halbwissen verfügen, im Prinzip uns ITler verurteilen.
Achievement unlocked: Forenheld

Auribiel's Avatar


Auribiel
10.17.2013 , 01:44 PM | #16
Quote: Originally Posted by Thekoles View Post
Moin

also du beschwerst dich jetzt nicht wirklich weil du 1 oder 2 Tage im Monat nicht spielen kannst? Oder etwa doch? Und vor allem du beschwerst dich nicht wirklich darüber was du dafür zahlen musst? Oder doch??

Einfache Rechnung: 30 Tage * 24h = 720h im Monat
13,- € / 720h = 0,01805 € die Stunde
48h kein Spiel * 0,01805 € die Stunde = 0,866666666 €

Du beschwerst dich also wegen 0,87 (gerundet) € die du im Monat ausgibst und nicht spielen kannst???

...

Ach ja und was ist eigentlich mit der Zeit die man im RL, mit was auch immer, verbringt?? Da kommen sicher mehr als 2 Tage im Monat zusammen. Da ist es euch dann egal das ihr 13,- € bezahlt habt und sie nicht nutzt, sondern sie sinnlos verpulvert! Tolle Logik!

Achtung, die Logik funktioniert aber auch anders rum:

Wenn diese 0,87 € (gerundet) im Monat nicht weiter ins Gewicht fallen dürfen/sollen, wieso bricht sich dann EA jedes Mal einen ab, wenn es darum geht, die Leute für die überlangen Patches jeden Monat einfach mit einem kostenlosen Tag extra zu trösten?

Oder zählt dieses 0,87 € für einen einzelnen Kunden unter "vernachlässigbare Kosten", aber sobald EA dieses Geld einsackt auf einmal als "ultrawertvoller Gewinn, wegen dem man nicht riskieren kann, dass das ganze Unternehmen bankrott geht"?

Also was nun?
NUR 0,87 € über die man nicht heulen darf, oder doch SOVIEL, dass EA Zicken machen darf, wenn es darum geht hin und wieder mal einen Gratistag für verbockte (oder zu früh implementierte) Patches springen zu lassen?*

Auf eins von beidem müssten wir uns dann aber mal einigen.


*Von den Spielausfällen wegen Bugs und Lags mal ganz zu schweigen...

HanPowerNoob's Avatar


HanPowerNoob
10.18.2013 , 03:33 AM | #17
@Auribiel, Du bist der Erste in diesem Thread, der mich versteht.

@Alle anderen:
Quote: Originally Posted by Codemancer View Post
Ich schreibe hier eigentlich nicht, weil ich ein tierischer BW-Fanboy bin (********, ich kann mich nicht als Fan einer Firma sehen - außer sie gehört mir XD), sondern weil mir diese Agressivität und das irrationale Argumentieren, was man bei diesem Thema leider all zu oft sieht, tierisch auf den Sack geht. Das liegt mehr daran, dass ich selbst ITler bin - sogar noch Softwareentwickler und ich das reihern bekomme, wenn Leute, die bestenfalls über halbwissen verfügen, im Prinzip uns ITler verurteilen.
1. Zu keinem Zeitpunkt hat Dich jemand angegriffen. Durch das Thema FÜHLST Du Dich angegriffen. (Wenn Du mal vom Anfang liest wirst Du feststellen, daß mir allerhand persönliches unterstellt wird, u.a. von Dir!)
2. Sag mir was Du so arbeitest und wir können ja mal fachsimpeln. Ich habe mehr als 10 Jahre als Softwareentwickler gearbeitet und bin inzwischen für die IT in einem Uni Klinikum verantworlich...
3. DU bist derjenige, der ausfallend und persönlich wird! Du beschwerst Dich über den Ton hier im Forum und bedienst Dich, wie auch schon ein paar Deiner Vorredner, einer wenig subtilen Art Dich zu artikulieren.

Ich denke mal weil ich Deine/Eure Gefühle durch meine Kritik verletzt habe. Das Du und einige andere deswegen ausfallend, sogar persönlich werden läßt mich schmunzeln.^^
Quote: Originally Posted by eperion View Post
Du bist sicher Arbeitslos...
Nein.
Quote: Originally Posted by Jedi-Dante View Post
Jeder der hier grosskotzig alles besser kann, weiss wie programmiert wird, laggs verhindern kann, Bugs stoppt
und meint: "Mein Gott mal eben einen Code überarbeiten ersetzen erstellen ist doch sooo einfach!"
Nie behauptet.
Quote: Originally Posted by Codemancer View Post
...ich das reihern bekomme, wenn Leute, die bestenfalls über halbwissen verfügen, im Prinzip uns ITler verurteilen.
Nein und nein.

Jetzt muß ich aber auch mal etwas weniger subtil werden (ich ahne schon wozu das führen wird...), immerhin musste mir ja schon einiges bieten lassen.

Jungs, anscheinend schlaft Ihr in Star Wars Bettwäsche, spielt mit Darth Vader Püppchen, wärt gern wie Anakin Skywalker und träumt davon Prinzessin Amidala zu heiraten.
Für EA, BW und Lucas (Walt Disney) seid Ihr aber eher wie Ja Ja Binks!


Das sei auch jedem selbst überlassen, auch könnt ihr gern einen schlechten Service zu hohen Preisen hinnehmen. Ich für meinen Fall ziehe Konsequenzen aus meinen 60 Tagen Abo bei SWTOR und verlängere NICHT zu diesem Preis.
Da eine Diskussion mit "echten" Fans mir auf Dauer zu ermüdend ist, verabschiede ich mich nun aus dieser "Diskussion".
Mein Standpunkt ist mehr als deutlich geworden und noch mehr Beleidigungen und Unterstellungen seitens der "Fans" ändern da auch nichts dran.

Möge die Geduld mit Euch sein!

Auribiel's Avatar


Auribiel
10.18.2013 , 07:07 AM | #18
Quote: Originally Posted by Codemancer View Post
Sicherlich. Ich arbeite im Büro. Habe eine Kernarbeitszeit von 9:00-15:30 und bin wenn ich früh Feierabend mache und gut durch komme spätestens um 17:00 zuhause. Ein Zeitpunkt, zu dem die meisten Wartungsarbeiten seitens BioWare schon gelaufen sind.

Ein Schüler hat i.d.R. um 13-14 Uhr Feierabend und ist, aufgrund von der prinzipiellen Gegebenheit unserers Schulsystem daher um spätestens 15 Uhr zu hause (außer er hat mal nen langen Tag o.Ä.) - er hat also frei, während so Wartungsarbeiten gerne noch laufen (z.B. beim Aufspielen eines Patches).

Ein Arbeitsloser steht irgendwann um 11 auf und ärgert sich, dass er nicht zocken kann. Ja, das Pauschalisiert, aber so sind Zielgruppenanalysen nun mal.

Wenn ich das lese, bekomme ICH das Kotzen.
Weil DU eine Kernarbeitszeit hast von 9:00 - 15:30 ist das natürlich das Maß aller Dinge und das einzig Normale auf der ganzen weiten Welt.
Dass es aber neben Arbeitslosen auch Berufstätige gibt, die mit anderen Arbeitszeiten als DU geschlagen sind, um das zu verstehen, reicht dein Horizont nicht aus, oder wie?
Schichtarbeiter sind je nach Schichtwoche um 14:30 daheim bzw. müssen um 21:30 schon wieder arbeiten gehen (Spätschicht ist da noch die verträglichste Woche). Oder Personen, die nicht immer am WE frei haben, sondern auch am WE und an Feiertagen arbeiten müssen (z.B. Pflegepersonal, Servicekräfte). Ebenso ganz profane Handwerksberufe wie Bäcker, die morgens um 2:00 aufstehen müssen, damit DU deine Semmeln auf den Tisch bekommst morgens.

Also deiner Meinung nach - neben den ohnehin gerne gebashten Arbeitslosen - alles Berufsgruppen, die sich gefälligst ein neues Hobby suchen sollen?


Könnten wir bitte mal aufhören, Arbeitslose zu bashen? Hast du in der Schule auch immer gerne die Schwächsten gemobbt?

Thekoles's Avatar


Thekoles
10.18.2013 , 08:40 AM | #19
Quote: Originally Posted by Auribiel View Post
Achtung, die Logik funktioniert aber auch anders rum:

Wenn diese 0,87 € (gerundet) im Monat nicht weiter ins Gewicht fallen dürfen/sollen, wieso bricht sich dann EA jedes Mal einen ab, wenn es darum geht, die Leute für die überlangen Patches jeden Monat einfach mit einem kostenlosen Tag extra zu trösten?

Oder zählt dieses 0,87 € für einen einzelnen Kunden unter "vernachlässigbare Kosten", aber sobald EA dieses Geld einsackt auf einmal als "ultrawertvoller Gewinn, wegen dem man nicht riskieren kann, dass das ganze Unternehmen bankrott geht"?

Also was nun?
NUR 0,87 € über die man nicht heulen darf, oder doch SOVIEL, dass EA Zicken machen darf, wenn es darum geht hin und wieder mal einen Gratistag für verbockte (oder zu früh implementierte) Patches springen zu lassen?*

Auf eins von beidem müssten wir uns dann aber mal einigen.


*Von den Spielausfällen wegen Bugs und Lags mal ganz zu schweigen...
Muss ich dir Recht geben......und nun kommt das Aber!

Für jeden einzelnen von uns sind es eben "nur" 0,44 € im Monat.......für EA / Bioware / Disney sind das aber dann x Hunderttausende oder gar Millionen...also ne ganz andere Hausnummer! Den wen EA / Bioware / Disney nur einzelnen Spielern Zeit gut schreiben würden und das würde raus kommen dann mag ich mir gar nicht vorstellen was hier im Forum los wäre.
Aber ich gebe dir auch da Recht wen es zu häufig zu derartigen Ausfällen / Problemen kommt dann könnte man sich auch mal kulant zeigen und sagen "Ok wir schreiben euch mal 1 oder 2 Tage gut!". Denke das würde die Zufriedenheit der Kunden sicher steigern. Wobei natürlich auch die Gefahr besteht das es einige wieder übertreiben und dann immer sofort bei allem eine Gutschrift haben wollen. Also ist es wie immer: Eine perfekte Lösung gibt es nicht!

@HanPowerNoob:

Also wie ich bereits sagte ich bin kein Fanboy und sicher schlafe ich nicht in Star Wars Bettwäsche noch spiele ich mit Darth Vader Puppen oder will Amidala heiraten....für all das wäre ich auch schon zu alt! Ich wollte eben nur zeigen über was man(n) sicher hier so aufregt und fragen ob es das wirklich wert ist?? Aber wen du wirklich dein Abo auslaufen lässt dann habe ich davor Respekt, den das zeigt dann wirklich das du nicht nur meckerst um des meckern willen.

lg
Thekoles

ps. ach ja ich bin ungefähr so alt !!

Codemancer's Avatar


Codemancer
10.18.2013 , 08:43 AM | #20
Quote: Originally Posted by Auribiel View Post
Wenn ich das lese, bekomme ICH das Kotzen.
Willkommen in meiner Welt.

Quote: Originally Posted by Auribiel View Post
Weil DU eine Kernarbeitszeit hast von 9:00 - 15:30 ist das natürlich das Maß aller Dinge und das einzig Normale auf der ganzen weiten Welt.
Nope, habe ich nicht behauptet - das implizierst du nur. Ich wollte damit nur verdeutlichen, dass ich mich an dieser Stelle eher weniger aufregen kann, weil mich das ganze nur rudimentär betrifft. Aber Aufgrund deiner Aussage wäre es relativ egal, zu welchem Zeitpunkt man diese Wartungen legt, da immer irgendwer davon negativ betroffen wäre. Allerdings gehe ich davon aus, dass die meisten Beschäftigten in Deutschland zwischen 7-9 Uhr zur Arbeit gehen, also eher einen "normalen" Arbeitstag haben - grad mal kurz gegooglet, lässt sich sogar belegen.

Quote: Originally Posted by Auribiel View Post
Dass es aber neben Arbeitslosen auch Berufstätige gibt, die mit anderen Arbeitszeiten als DU geschlagen sind, um das zu verstehen, reicht dein Horizont nicht aus, oder wie?
Das ist eine reine Unterstellung. Natürlich reicht mein Horizont auch bis dahin. Die Frage ist nur, wie signifikant ist der Anteil derer, auf die genau das zu trifft. Auch hier gehe ich davon aus, dass die meisten Menschen, die zwischen 11 und 17 Uhr zuhause sind, zu eben jenen von mir angesprochenen Gruppierungen gehören.

[QUOTE=Auribiel;6861524]Schichtarbeiter sind je nach Schichtwoche um 14:30 daheim bzw. müssen um 21:30 schon wieder arbeiten gehen (Spätschicht ist da noch die verträglichste Woche). Oder Personen, die nicht immer am WE frei haben, sondern auch am WE und an Feiertagen arbeiten müssen (z.B. Pflegepersonal, Servicekräfte). Ebenso ganz profane Handwerksberufe wie Bäcker, die morgens um 2:00 aufstehen müssen, damit DU deine Semmeln auf den Tisch bekommst morgens. Genau, die machen das alle ja nur, weil sie mich so gerne haben. Vor allem der Bäcker steht ja morgens auf, damit genau ICH meine Brötchen habe. ********. Die Leute machen diese Jobs, weil sie sich irgendwie dazu berufen fühlen oder für andere Jobs nicht ausreichend qualifiziert sind. Letztendlich gilt, wir alle arbeiten nicht, weil wir das ganze Konzept Arbeit so unglaublich geil finden oder weil grad nichts im Fernsehen kommt. Wir machen dass, damit wir uns unsere täglichen Brötchen o.Ä. kaufen können.

Quote: Originally Posted by Auribiel View Post
Also deiner Meinung nach - neben den ohnehin gerne gebashten Arbeitslosen - alles Berufsgruppen, die sich gefälligst ein neues Hobby suchen sollen?
Nope, wieder etwas, was du implizierst - ich aber nie behauptet habe. Meiner Meinung nach soll jeder das Game spielen, der bock dazu hat. Ich habe in diesem Fall nichts gegen Arbeitslose, Schüler, Studente oder Schichtarbeiter. The end of the line - quasi - ist aber für mich dann erreicht, wenn man z.B. ein MMO als teures Hobby darstellt, nur um den eigenen Interessen in dieser Community mehr Ausdruck zu verleihen. An dieser Stelle bleibt mir dann eigentlich nur zu sagen: Wenns euch zu teuer ist, dann lasst es sein.

Quote: Originally Posted by Auribiel View Post
Hast du in der Schule auch immer gerne die Schwächsten gemobbt?
Um ehrlich zu sein war ich lange Zeit der, der gemobbt wurde. Bis ich irgendwann ein Rückgrat entwickelt habe. Heute blicke ich auf diese Zeit zurück und muss nur noch schmunzeln, wenn ich sehe, dass ich einen Job hab, der mir Spaß macht und die ganzen coolen Mobber von damals entweder auf der Straße sitzen oder mit nem Warnjäckchen durch die gegend rennen und arbeiten machen müssen, über die sie sich als Blagen köstlich lustig gemacht haben. Ich weiß, ich habe teilweise radikale Ansichten und ich erwarte auch nicht, dass irgendwer mich dafür feiert.
Achievement unlocked: Forenheld