Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Autistentreff


Scott_J's Avatar


Scott_J
06.11.2013 , 02:42 AM | #1
Hallo zusammen,

ich möchte gern, da ich Asperger-Autist bin, einen Versuch starten und alle Autisten, die SWTOR spielen, bitten, sich hier zu melden und möglicherweise Erfahrungen auszutauschen.

Ich selbst treffe immer mal wieder auf Situationen (beim Spielen), in denen ich mich irgendwie überfordert fühle, obwohl ich mein Bestes gebe. Darunter kann für unsereiner sehr der Spielspass leiden. Vielleicht kann man auch hier Erfahrungen austauschen.
Ich habe zum Beispiel auch festgestellt, dass ich 50er Chars, die ich habe, die ganze Zeit falsch 'bestückt' habe, weil ich die falschen Schlussfolgerungen gezogen habe.
Mir ist zum Beispiel auch die ganze Spielmathematik, die für viele andere eine Wissenschaft für sich ist, zu hoch, so dass ich zum Schluß nur entscheide, dass ich bei Zusätzen meinetwegen 'Verteidigung' nehme anstatt 'Angriffskraft'.

Ich möchte alle anderen, die KEINE Autisten sind, bitten, hier NICHT zu posten, es sei denn Ihr habt feste Hinweise auf entweder andere Threads oder dergleichen. DANKE!

Ich bin sehr gespannt, ob und wieviele Autisten sich hier finden werden!!

Scott
Rasse: Mensch | Geschlecht: weiblich | Klasse: Sith-Hexer | Spezialisierung: Gelehrte |

schuichi's Avatar


schuichi
06.11.2013 , 08:48 AM | #2
Hallo ich bin meines Zeichens auch Asperger Autist, doch merkt man dies mir oberflächlich und im Ts nicht wirklich an. Es gibt aber Situationen wie in einer Gilde wo man sich total überfordert oder einfach nur genervt fühlt.

Im Spiel komme ich eigendlich ganz gut kar , es ist ein typischer Rückzugsort , wenn das reale Leben zu kompliziert wird.

Meine taktischen und ananlytischen Fähigkeiten kommen hier besonders im PvP zur Geltung.

Auf deine Frage hin mit dem bestücken der Chars, das hatte ich am anfag auch total verpeislt, da ich früher bei tabel top Spielen immer Hybrieden gespielt hatte mit denen ich dem Spielleiter den letzten Nerv raubte . Stell dir mal in D&D eine Söldner mit einer Repetierautogun vor oder einen Mittel gepanzerten Mönch der sich durch Tricks auch als guter Heiler erwies und in wirklichkeit ein Ninja war.


Bei meinem Ersten Char einem Schatten DD hatte ich deswegen immer wieder Verteidigungswerte und absorb eingebastelt weil ich dachte, mhm dan stecke ich ja weniger ein , das Fazit des Ganzen war, ich bin als DD Tank Hybrid nur wegen der falschen Rüstung rumgelaufen und habe munter in den mittleren DD Baum geskillt, bis ich von Leuten darauf aufmerksam gemacht wurde, das mein Schatten mit anderen werten so viel Schaden raus haut , dass ich den Verteidigungswert vergessen kann.
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

DarthSorrow's Avatar


DarthSorrow
06.11.2013 , 09:41 AM | #3
Hallo,

ich bin auch Asperger Autist, und habe das Gefühl in manchen Situationen überfordert zu sein.
So denke ich nicht richtig spielen zu können und habe Angst etwas falsch zu machen.

Zum Beispiel kann ich nicht mit meinem Tank in Flashpoints gehen da ich mich überfordert fühle und Angst habe was falsch zu machen und damit die Gruppe zu verärgern oder zu enttäuschen. Das ist mit einem DD nicht anders doch habe ich das Gefühl da fällt das nicht so ins Gewicht wenn ich kleinere Fehler mache.

Im TS spreche ich kaum mit meinen Gildenkollegen und wenn dann nur sehr wenig, manchmal habe ich sogar etwas Angst ins TS zu gehen.

schuichi's Avatar


schuichi
06.11.2013 , 10:05 AM | #4
Quote: Originally Posted by DarthSorrow View Post
Hallo,

ich bin auch Asperger Autist, und habe das Gefühl in manchen Situationen überfordert zu sein.
So denke ich nicht richtig spielen zu können und habe Angst etwas falsch zu machen.

Zum Beispiel kann ich nicht mit meinem Tank in Flashpoints gehen da ich mich überfordert fühle und Angst habe was falsch zu machen und damit die Gruppe zu verärgern oder zu enttäuschen. Das ist mit einem DD nicht anders doch habe ich das Gefühl da fällt das nicht so ins Gewicht wenn ich kleinere Fehler mache.

Im TS spreche ich kaum mit meinen Gildenkollegen und wenn dann nur sehr wenig, manchmal habe ich sogar etwas Angst ins TS zu gehen.
Mhm manchmal dneke ich die Diagnose bei mir ist genau deshalb falsch . Ich bin die reedseeligkeit in Person. vileicht leigt das aber auch mehr daran, dass ich durch die therapie richtig aus mir rausgekommen bin und , dass ich gelernt habe , dass es mir egal zu sein aht wie andere über mich denken. Manchmal verfalle aber auch Ich in dieen trott , das ich absolute Angst vor Reaktionen meines Umfeldes habe. ingame versuche ich immer drumherum zu drucksen wenn ich absolut keien Lust für etwas habe oder verleudne mich selbst wenn es mir eigendlich schlecht geht.
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Scott_J's Avatar


Scott_J
06.11.2013 , 10:23 AM | #5
Hallo Ihr beiden,

ich danke Euch erst einmal für Eure Meldungen! Ihr werdet es kaum glauben, aber in finde mich in Euren Problemen größtenteils wider.

Bezüglich Flashpoints - ich habe etliche Chars auf 50, die die Hardmode-FPs machen könnten, doch Erfahrungen mit der Arroganz einiger anderer Spieler und vor allem dieses ständige 'bitte Videos skippen!!!' geht mir so sehr auf den Geist, dass ich grösstenteils die Lust an diesen Flashpoints verloren habe.

Ein anderer Punkt ist, ich habe gerade einmal vor einer Woche gepeilt, dass ich meinen Haupt-Juggernaut mit falschen Attributen ausgestattet hab. Ich war der falschen Meinung, dass Angriffskraft jeder Char braucht, da ja jeder irgendwie zuhauen muss. Also habe ich nahezu jeden Char von mir viel mit Angriffskraft ausgestattet. Eben auch meinen Tank-Juggernaut.
Und erst nachdem ich mich mit dem Thema etwas intensiver gewidmet hatte, habe ich gemerkt, dass das Quatsch ist. Und da mir die (Klassen-)Stories sehr gefallen, spiele ich jetzt erneut einen Juggernaut auf Tank hoch und achte nun explizit auf die richtigen Werte (Präzision, Verteidigung, Schild, Absorbtion).

Noch einmal zurück zu den Flashpoints. Ich spiele jetzt mit dem Gedanken, eine besondere Gruppe (im Spiel für FPs) aufzumachen, in der man dann unter sich ist. Also Autisten unter sich oder solche, denen es nicht um 'so schnell wie möglich durch' geht.

Schreibt Ihr mal auf welchem Server Ihr seid? Ich bin auf T3-M4, mache allerdings ausschließlich PvE.

Liebe Grüße
Scott
Rasse: Mensch | Geschlecht: weiblich | Klasse: Sith-Hexer | Spezialisierung: Gelehrte |

Arachon's Avatar


Arachon
06.11.2013 , 10:33 AM | #6
Also ich bin kein diagnostizierter Autist, allerdings haben schon viele Ärzte den Verdacht auf autistische Züge bei mir geäußert. Im Spiel merke ich überhaupt nichts davon, meine "Einschränkungen" machen sich nur im RL beim "physischen Kontakt" mit Menschen bemerkbar bzw. bei meinen Problemen freundschaftliche Beziehungen zu knüpfen bzw. zu halten.

Aber wie gesagt im Spiel merke ich nix davon, obs andere merken weiß ich nicht, hat mich niemand drauf angesprochen.

schuichi's Avatar


schuichi
06.11.2013 , 10:49 AM | #7
Quote: Originally Posted by Arachon View Post
Also ich bin kein diagnostizierter Autist, allerdings haben schon viele Ärzte den Verdacht auf autistische Züge bei mir geäußert. Im Spiel merke ich überhaupt nichts davon, meine "Einschränkungen" machen sich nur im RL beim "physischen Kontakt" mit Menschen bemerkbar bzw. bei meinen Problemen freundschaftliche Beziehungen zu knüpfen bzw. zu halten.

Aber wie gesagt im Spiel merke ich nix davon, obs andere merken weiß ich nicht, hat mich niemand drauf angesprochen.
Das gibt es , ich bin z.b nach der Diagnose her enorm grenzwertig, stell dir mal vor du hast die Thendez zum Autisten wirst aber nach der Schulbuchmedizin nicht da eingeordnet.
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

DarthSorrow's Avatar


DarthSorrow
06.11.2013 , 11:06 AM | #8
Ja leider bin ich noch nicht in Behandlung, warte zu Zeit auf Termine -.-

Aber das ist bei mir nicht nur im TS so auch im Chat oder hier im Forum kostet es mich Überwindung etwas zu Posten, vom RL mal ganz zu schweigen. Viel herum drucksen tu ich gar nicht, aber es fällt mir auch schwer nicht mitzugehen bzw. lege ich mir selbst Schuldgefühle auf wenn sie für Flashpoints suchen,

Ja dass mit den falschen Werten hatte ich am Anfang auch, bei meinem Marodeur bin ich immer auf Ausdauer gegangen da ich dachte viel HP hilft auch viel, der Rest hat mich nie gekümmert, nur irgendwann kam ich damit nicht weiter und dann habe ich mich auch mal mit den Werten beschäftigt^^

SWTOR ist mein erstes MMORPG weil ich dachte mit anderen kann ich nicht Spielen und da TOR mehr auf Story setzt und man es auch alleine Spielen kann habe ich mir gedacht, warum nicht?

Bei mir ist das auch so das meine Gildenkollegen nichts davon wissen, wie ist es bei euch wissen eure Kollegen von euren Problemen?

Ich bin auch auf T3-M4, und würde da auch mitmachen, vielleicht kann ich so etwas Erfahrung sammeln und habe dann nicht mehr so große Hemmungen.

schuichi's Avatar


schuichi
06.11.2013 , 11:27 AM | #9
Quote: Originally Posted by DarthSorrow View Post
Ja leider bin ich noch nicht in Behandlung, warte zu Zeit auf Termine -.-

Aber das ist bei mir nicht nur im TS so auch im Chat oder hier im Forum kostet es mich Überwindung etwas zu Posten, vom RL mal ganz zu schweigen. Viel herum drucksen tu ich gar nicht, aber es fällt mir auch schwer nicht mitzugehen bzw. lege ich mir selbst Schuldgefühle auf wenn sie für Flashpoints suchen,

Ja dass mit den falschen Werten hatte ich am Anfang auch, bei meinem Marodeur bin ich immer auf Ausdauer gegangen da ich dachte viel HP hilft auch viel, der Rest hat mich nie gekümmert, nur irgendwann kam ich damit nicht weiter und dann habe ich mich auch mal mit den Werten beschäftigt^^

SWTOR ist mein erstes MMORPG weil ich dachte mit anderen kann ich nicht Spielen und da TOR mehr auf Story setzt und man es auch alleine Spielen kann habe ich mir gedacht, warum nicht?

Bei mir ist das auch so das meine Gildenkollegen nichts davon wissen, wie ist es bei euch wissen eure Kollegen von euren Problemen?

Ich bin auch auf T3-M4, und würde da auch mitmachen, vielleicht kann ich so etwas Erfahrung sammeln und habe dann nicht mehr so große Hemmungen.
So ging es mir auch dies Haltung brachte mich dann in meiner alten gilde in die Misäre, da sie es schon von mir erwarteten, dass ich mitgehe und es nicht kannte, das ich Nein sagte. So kämpfte ich mich durch eine Op und das war die leztte weil ich konseqeunt sagte , jetzt ist schluss mir gehts nicht gut ich bin weg. Ein Tag darauf und viele unüberlegte Worte davor war ich aus der Gilde ausgeschlossen.


Zu Blau: Bei mir weiß es Jeder alle kenne die Problematik und währe ich nicht in einer neuen gilde gelandet wo man gerade weil ähnliche Problem besten sofoort erkannt aht, mhm da sind thendenzen da . Währe das auch nie aufgefallen . Doch ich spiele gern mit offenen Karten und es hatt mir bisher nur im job probleme gebracht , dass ich wegen Fehlinformationen andauern auf die Informatikerschien gedrängt wurde , doch es liegt mir einfach nicht .



So Scott ich bin auf Vanjervalis Chain. Und meies Zeichens begeisterter Rpler und PvP Spieler so wie für PvE zu haben .
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Scott_J's Avatar


Scott_J
06.12.2013 , 01:30 PM | #10
Heute hat mich wieder einmal ein Ereignis genervt, so dass ich den Juggernaut am liebsten für ein paar Tage zur Seite stellen möchte. Werde ich natürlich nicht tun.
Mein Problem war wieder, ich wollte auf Nar Shadaa die eine Heldenmissi machen und bin mit lauter Anfängern zusammengekommen. Zumindest zwei. Dazu kam offenbar noch ein Klugscheisser. :/
Ich mußte denen erstmal erklären, wie große Feindansammlungen angegangen werden müssen, vor allem, wenn keiner Crowdcontrol hat.
Allerdings kann auch ich nicht wirklich richtig Leute führen, es ist leider im Desaster geendet, weil die DDs nicht warten wollten, dass ich beginne. Und dann muss ich mich von diesem Klugscheisser auch noch vollmaulen lassen, warum ich nicht 'richtig' tanke. Dass der erste Gegner plötzlich hinter einer Deckung war und ich ihn deswegen nicht mehr anspringen konnte, hat Herr Klugscheißer nicht raffen wollen. :/

Solche Vorkommnisse widern mich an (nicht die Anfänger, sondern solche Klugscheißer) und ich hätte Lust, die Heldenmissis ganz sein zu lassen.
Allerdings will ich meinen ersten richtigen Tank-Juggernaut aufbauen und sehe mich mit solchen Hindernissen konfrontiert. Es ist ... wirklich zum K..... manchmal. Aber vielleicht finden sich ja demnächst noch weitere Spieler wie wir es sind und man kann sich mal verabreden. Leider sind wir noch zu wenige und über etwas falsch verteilt über die Server. ^^

Erzählt mal wie Ihr Euch so schlagt.
Scott
Rasse: Mensch | Geschlecht: weiblich | Klasse: Sith-Hexer | Spezialisierung: Gelehrte |