Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

SWTOR und die Zukunft


Prince_Ironheart's Avatar


Prince_Ironheart
05.14.2013 , 11:41 PM | #11
*zustimmt*

Naja, SWTOR hat unendlich viel Potential (und damit meine ich nicht den Kartellmarkt) das einfach nicht genutzt wird...
Es wird meiner Meinung nach Zeit, etwas für die Com zu tun, denn der großteil mit gesundem Menschenverstand wird über kurz oder lang auf F2P umsteigen bzw das Game verlassen - Ich finde es persönlich sehr schade, aber man kann es nicht beeinflussen wie sich das Spiel entwickelt...

Bioware, Ihr habt den Bogen überspannt, ich hoffe ihr verliert ein paar 10k Abos, damit es Euch richtig weh tut, aber lernen werdet Ihr daraus eh nicht, das hat die nahe Vergangenheit gezeigt!

Solange ich noch Spielzeit habe werde ich weiter genüsslich SWTOR spielen, ob ich aber noch einmal verlängere weiß ich gerade wirklich nicht^^ Wie so vielen hält mich im Mom eigentlich nur noch die Gilde...
Jar'kai Sword
€A's Melkkuh Nummer 329635

Falamea's Avatar


Falamea
05.15.2013 , 01:40 AM | #12
Hi zusammen,
bisher habe ich das Spiel sehr gerne gespielt. Von Bugs habe ich kaum was gemerkt (ich nutze das Spiel aber auch nur sehr kleinem Rahmen, wahrscheinlich treten Bugs nur in den Inhalten auf, die ich nicht spiele), ich fand die vertonten Quests toll und hab mich wohl gefühlt.
Seit gestern allerdings ist EAs Sympathiefaktor bei mir drastisch gesunken. Ich will die ganzen Neuerungen nicht mal unbedingt nutzen, aber ich fühle mich inzwischen hier nicht mehr wohl, sondern, gelinde gesagt, ver...popot. Ich will nichtmal den 13-Euro-Joker ziehen, sondern mir vergeht schlicht die Lust am Spiel. Ich kaufe ja auch in keinem Laden ein, von dem ich weiß, dass man dort mit Preiserhöhungen die Kunden melkt, nur weils der einzige Laden in der Stadt ist. Da fahre ich lieber ein Dorf weiter und kaufe da ein, wo man Respekt vor der Kundschaft hat.

Es gab mal Zeiten, da wurden Computerspiele aus Liebe zum Spiel gemacht, und man hat sich über jeden gefreut, der es gespielt hat und hatte Respekt vor der Spielerschaft. Meine Hoffnung ruht auf Camelot Unchained, das ganz nach Old School-Motivation entwickelt wird, eben weil Marc Jacobs sein Wunschspiel verwirklichen will.

Leonalis's Avatar


Leonalis
05.15.2013 , 02:36 AM | #13
Ich hab so ein fettes Grinsen auf dem Kopf und fühle mich je länger bestätigt als Kritiker des Kartelmarkt. Am Anfang haben alle im mit dem Konter agiert es sei ja nur Fluff und kein Content und das ganze müsse man nicht machen usw.

Jetzt wo €A das tut was ich schon lange Vermutet habe tritt nun ein und der "Fluff" wird zu einem Contentpatch und somit stellt sich jetzt die Frage soll man den Fluff mitmachen oder nicht, schliesslich verkauft uns Bioware, €A uns das ganze als Content des 6-8 Wochenrhytmus.

Der Kernpunkt ist jetzt definitiv der Inhalt des Kartelmarktes und der Content als solches wie für viele Bekannt ist ist mehrheitlich tot, denn was will jetzt noch gross kommen?


Im PVE steht nichts an, zwar gibt es noch diese ankündigung das Assation im Nightmare kommen soll aber "hey" das ist wiederverwertung eines total ausgelutschten Content. Und jeder der Raider, der weiss jetzt schon, das er mit der aktuellen Operation das 72iger voll kriegt.

Was also soll in Assation Nightmare droppen? 72iger ist schon das beste. Also entweder kommt noch ein neues Set oder es droppen noch mehr 72iger Sachen.

Im PVP sehe ich nicht einmal ein bischen Land. Wir hatten seit Einführung des Wertungssystem noch keine PVP-Session. Wir sind bis heute noch in der Vorsaison. Pläne für die Zukunft sind keine vorhanden, wir wissen nichts.
------------------

Es ist ja schön wenn alle immer noch den Glauben haben es handelt sich ausschliesslich um Fluff und man hätte ja keinen Zwang aber ich glaube so langsam sollte man doch aufwachen und realisieren was €A mit uns tut und das deren egal ist was wir machen ausser, dass wir den Kartelmarkt nutzen sollen.

Betrachtet man auch was Inhaltlich seit Einführung des KM gekommen ist und was für die Langzeitmotivation gekommen ist spricht alleine das schon Bände wenn man der alten Argumentation folgt „Aber ihr müsst das nicht nutzen.“

Ich sehe keine Roadmap im Spiel, ich sehe keine Zukunft zurzeit. Es ist alles dunkel und das einzige das läuchtet ist der Kartelmarkt und ganz schwach läuchtet Assation Nightmare.
Daher lässt sich keine Prognose ziehen wie es mit diesem Spiel weitergehen soll.

ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
05.15.2013 , 02:47 AM | #14
Schön ausformulierter Text. Nur irgendwie teilweise falsch.

2.1. ist kein regulärer Contentpatch, der in die 6-8 Wochen Patches reingehört, er läuft sozusagen außer Konkurenz und ist zusätzlich. Der reguläre Kontentpatch ist 2.2, der am 11. Juni kommen soll. Das sagt zumindest Eric Muso im englischen Forum. Ich gehe mal davon aus, dass wir spätestens ab nächster Woche erfahren werden, was mit 2.2 kommen wird.

Leonalis's Avatar


Leonalis
05.15.2013 , 02:54 AM | #15
Quote: Originally Posted by ValdeCallidus View Post
Schön ausformulierter Text. Nur irgendwie teilweise falsch.

2.1. ist kein regulärer Contentpatch, der in die 6-8 Wochen Patches reingehört, er läuft sozusagen außer Konkurenz und ist zusätzlich. Der reguläre Kontentpatch ist 2.2, der am 11. Juni kommen soll. Das sagt zumindest Eric Muso im englischen Forum. Ich gehe mal davon aus, dass wir spätestens ab nächster Woche erfahren werden, was mit 2.2 kommen wird.
Wird aber genau gleich dargestellt in den Patchnotesseite und auch die Werbung die darüber gemacht wird, der Email die versendet wird usw. usw.

Für so einen "normalen" patch ist das ziemlich viel Wirbel.

Logathor's Avatar


Logathor
05.15.2013 , 03:35 AM | #16
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Wird aber genau gleich dargestellt in den Patchnotesseite und auch die Werbung die darüber gemacht wird, der Email die versendet wird usw. usw.

Für so einen "normalen" patch ist das ziemlich viel Wirbel.
Ja freilich wird auch um diesen "einfachen" Patch viel Wirbel gemacht, sie wollen verdienen......

Pöse Firma aber auch, denkt wirklich nur an den schnöden Mammon, wo sind die ganzen Idealisten hin....
In der Ruhe liegt die Kraft

S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
05.15.2013 , 03:48 AM | #17
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Wird aber genau gleich dargestellt in den Patchnotesseite und auch die Werbung die darüber gemacht wird, der Email die versendet wird usw. usw.

Für so einen "normalen" patch ist das ziemlich viel Wirbel.
Immerhin können sie sich rühmen am Spiel rumzuschrauben, auch wenn es sich eigentlich strenggenommen- nicht um echten "Content handelt" wenn ein Anpassunghändler implementiert wird.

Es wird stetig am Spiel geschraubt.

Nicht so wie z.B. beim heiligen MMO mit den heiligen "3" Buchstaben, dass gerne als Sonne verklärt wird, um dass sich alle anderen MMOs drehen sollen.

Dort wurde über ein halbes Jahr lang überhaupt nichts ins Spiel einpflegt, dafür wurden aber gerne im Gegenzug weiterhin die Abo-Gebühren einkassiert, trotz Content-Durststrecke und die geduldig-dummen Abonnenten wurden dann anschließend mit einem 30,- € Add-On nochmals abkocht....

Auch ein Rassenwechsel lässt man sich dort gerne mit 20,- € fürstlich entlohnen- dagegen sind die paar Kartellmarkt-Münzen, die man hier neben dem Abo dazu bekommt, selbstverständlich der reinste Wucher...
Thraturus [Sith-Juggernaut] Ka'taramas [Sith-Attentäterin]
Sallian [Scharfschützin] Batavia [Sith-Hexerin]
Kilvaari [Söldner] A'ida [Jedi-Wächterin]
Shiála [Jedi-Gelehrterin] Veertag [Schurke]

Falamea's Avatar


Falamea
05.15.2013 , 03:52 AM | #18
Quote: Originally Posted by Logathor View Post
...
Pöse Firma aber auch, denkt wirklich nur an den schnöden Mammon, wo sind die ganzen Idealisten hin....
Frage ich mich auch. Wo sind die Spieleschmieden, die lieber zufriedene Kunden haben als ein paar $ mehr, um sich ein dickeres Auto leisten zu können? (Keine Sorge, ich habe deinen Kommentar richtig verstanden )

Sziroten's Avatar


Sziroten
05.15.2013 , 04:08 AM | #19
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Ich hab so ein fettes Grinsen auf dem Kopf und fühle mich je länger bestätigt als Kritiker des Kartelmarkt. Am Anfang haben alle im mit dem Konter agiert es sei ja nur Fluff und kein Content und das ganze müsse man nicht machen usw.

Jetzt wo €A das tut was ich schon lange Vermutet habe tritt nun ein und der "Fluff" wird zu einem Contentpatch und somit stellt sich jetzt die Frage soll man den Fluff mitmachen oder nicht, schliesslich verkauft uns Bioware, €A uns das ganze als Content des 6-8 Wochenrhytmus.

Der Kernpunkt ist jetzt definitiv der Inhalt des Kartelmarktes und der Content als solches wie für viele Bekannt ist ist mehrheitlich tot, denn was will jetzt noch gross kommen?


Im PVE steht nichts an, zwar gibt es noch diese ankündigung das Assation im Nightmare kommen soll aber "hey" das ist wiederverwertung eines total ausgelutschten Content. Und jeder der Raider, der weiss jetzt schon, das er mit der aktuellen Operation das 72iger voll kriegt.

Was also soll in Assation Nightmare droppen? 72iger ist schon das beste. Also entweder kommt noch ein neues Set oder es droppen noch mehr 72iger Sachen.

Im PVP sehe ich nicht einmal ein bischen Land. Wir hatten seit Einführung des Wertungssystem noch keine PVP-Session. Wir sind bis heute noch in der Vorsaison. Pläne für die Zukunft sind keine vorhanden, wir wissen nichts.
------------------

Es ist ja schön wenn alle immer noch den Glauben haben es handelt sich ausschliesslich um Fluff und man hätte ja keinen Zwang aber ich glaube so langsam sollte man doch aufwachen und realisieren was €A mit uns tut und das deren egal ist was wir machen ausser, dass wir den Kartelmarkt nutzen sollen.

Betrachtet man auch was Inhaltlich seit Einführung des KM gekommen ist und was für die Langzeitmotivation gekommen ist spricht alleine das schon Bände wenn man der alten Argumentation folgt „Aber ihr müsst das nicht nutzen.“

Ich sehe keine Roadmap im Spiel, ich sehe keine Zukunft zurzeit. Es ist alles dunkel und das einzige das läuchtet ist der Kartelmarkt und ganz schwach läuchtet Assation Nightmare.
Daher lässt sich keine Prognose ziehen wie es mit diesem Spiel weitergehen soll.
Ich bin ueber 2.1 auch nicht gerade begeistert doch du vermixt hier eigene Unwissenheit mit dem Kartellmarkt und schmeisst eine Brise PvE und PvP hinzu.

Was Bioware fuer die Zukunft plant weiss derzeit niemand doch das ist im MMO Genre nicht wirklich was neues.
Der Content Patch folgt mit 2.2, 2.1 hat nicht einfach nur neue Items zum Itemmarkt hinzugefuegt sondern neue Mechaniken wie z.b. das Charakteranpassungstool sowie die Collections. Das man seinen Charakter spaeter aendern kann wurde von vielen gewuenscht, ob man trotzdem selbst fuer eine kleine Aenderung wie z.b. eine neue Frisur wirkich Kartellmuenzen hinlegen sollte bleibt offen. Ich meine zumindest Subscriber sollten sowas gegen Credits machen koennen.
Die Aussage steht nach wie vor, du musst nichts kaufen, du musst deinen Char nicht aendern und du musst deine Ruestung nicht einfaerben. Wie dieses allerdings implementiert wurde ist eher klaeglich weswegen ich dafuer sicherlich nichts ausgeben werde.
T3-M4 (former-Exar Kun)
Tark/Merk, Immacolata, Psychlon, Vorov, Zhadow, Kahum, Shee'la, Homeopathy
Bessel , Mercenary, Spetnaz, Shaa'li, Widir

Leonalis's Avatar


Leonalis
05.15.2013 , 04:13 AM | #20
Quote: Originally Posted by S_I_T_H_L_O_R_D View Post
Nicht so wie z.B. beim heiligen MMO mit den heiligen "3" Buchstaben, dass gerne als Sonne verklärt wird, um dass sich alle anderen MMOs drehen sollen.

Dort wurde über ein halbes Jahr lang überhaupt nichts ins Spiel einpflegt, dafür wurden aber gerne im Gegenzug weiterhin die Abo-Gebühren einkassiert, trotz Content-Durststrecke und die geduldig-dummen Abonnenten wurden dann anschließend mit einem 30,- € Add-On nochmals abkocht
Und das von jemand der nocht nicht einmal das Spiel spielt. Du solltest dich besser informieren. Ich würde dich ja sogar einladen hab ja genug Keys dafür aber dagegen sträubst du dich ja auch.

Der Unterschied ist eben noch, das dort kaum jemand (ausser die Progilden) über die Zeit den ganzen Inhalt des Spiel was selbst als Content kam bewältigen kann im gegensatz zu hier wo eine grosser Teil das meiste schon wieder gemacht hat. Hier hat sogar Hans Movementgünter ohne grössere Probleme Sachen geschafft.

In SWTOR ist man, wenn man will in 6h maximal full 72ig. Tut mir Leid in 6h schaffe ich das nicht das ich mein T-Set voll habe. in wow.

Ja SWTOR kann sich rühmen, sie arbeiten und schrauben am Spiel. Im Verhältnis zu dem was sie an Fluff rumschrauben ist das denoch wenig.