Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Spiel stottert trotz sehr guten PC und 16.000 internet?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Spiel stottert trotz sehr guten PC und 16.000 internet?

xxgreecexx's Avatar


xxgreecexx
04.26.2013 , 06:01 PM | #1
Hallo, bin wieder seit 2 wochen eingestiegen hab es damals am anfang gekauft, 2 monate gespielt aber dann war der reitz weg.
jetzt hab ich ich mir wieder ein abo geholt aber komischerweise hängt das jetzt fast immer wenn ich zocke.
früher ging alles auf grafik sehr hoch flüssig, hatte keinen hänger gehabt.
der pc ist noch der gleiche, alle treiber sind auf den aktuelsten stand.
hab Win8 64 bit version.

Woran kann das liegen? habt ihr irgendwelche Tipps?
gerade in den inis als heiler nrervt das manchmal und ist total anstrengend zu heilen.

mein PC

AMD Phenom X6 1090 T
8 GB ram
ATI Radeon HD 6950

Devinee's Avatar


Devinee
04.26.2013 , 07:00 PM | #2
ssd? wenn nein dann haste da auch schon schlechte karten bei der grotten engine und 8gb ram sind ehrlich gesagt auch net wirklich viel

Lerysia's Avatar


Lerysia
04.26.2013 , 08:08 PM | #3
Ne SSD ist auch nicht die Lösung aller Probleme...
Ich habe ähnliche Probleme:
AMD Phenom X4 975
8 Gb Corsair
AMD Radeon HD 7790
Win7 64bit
25 Mbit/s Leitung

Bei mir passiert es jede Stunde, dass ich ca. 2-5min einen übelsten FPS-Drop auf 10 FPS habe. Sonst spiele ich mit 60-70 FPS bei 1920x1080 mit der höchsten Standard-Einstellung (Nur AA ist aus, lass ich vom Treiber regeln). Ich hab das Game auf ner SSD liegen und hab es sogar mal mit einem RAM Drive probiert. Bei 8GB ist genug frei.
Hat auch nix gebracht. Also denke ich das es entweder Probleme mit den Treibern gibt (meine ATI ist neu aufn Markt) oder die haben irgendwas an der Engine geändert. Ich konnte das Spiel zum Release mit ner HD 5770 auf ähnlichen Einstellungen nur ohne Schatten und Bloom bei 30-40 FPS flüssig spielen, ohne diese "Aussetzer".

Also wenn wirklich jemand ähnliche Probleme hat und einen Ratschlag weiß, immer her damit

blaubarschboy's Avatar


blaubarschboy
04.26.2013 , 09:29 PM | #4
also ICH:
Habe folgendes System ->
Phenom II X4 (4 Kerne mit je 3,4Ghz)
nVidia GTX 460 1 GB (ich denke das ist der Knackpunkt dazu später) (Die Karte ist aber auch übertaktet, ohne die Spannung anzuheben, habe ich das Maximum rausgeholt, das sollte schon gut 10-15% ausmachen KÖNNEN, ich habe es bei SWTOR noch nicht getestet, mit stock takt, man bedenke: 10% von 40 FPs sind dann gerade mal 4)
4GB Ram von Kingston - kein aufwändier oder sonst was
und ein angemessenes Mainboard (ich bin ein geübter PC-Bastler und mein System ist an sich sehr ausgeglichen und abgestimmt, das macht aber hier denke ich kaum einen Unterschied)

Ich spiele auf maximalen Details und Einstellungen bei einer FULL-HD Auflösung (HD = 1280*720 und meine Full HD 1920*1080) mit durchgehend 45-60 FPs (Kriegsgebiete und Raids ausgenommen, versteht sich).
Soweit ich weis kommt das Spiel mit AMD nicht so gut klar (Grafikkarte) wie mit einer Nvidia Karte. Bei mir ist der Ram zwischen 60 und 80% ausgelastet, nichts ungewöhnliches, mehr RAM wird das Spiel kaum von selbst nutzen, da hilft ein Tool: SWTOR Unleashed (damit dürften deine Ladezeiten oder Laderuckler verkützt / beseitigt werden, sollte aber RUCKLER an sich weniger vermeiden oder Auswirkungen haben)
Eine SSD hilft dir bei diesen Dingen ebenfalls, bei ladezeiten und nachladerucklern (wenn das Spiel noch etwas in der Welt laden muss und du zu schnell "vorranschreitest".
Ich hatte das Spiel eine Zeit lang selbst auf einer SSD (wurde mir aber zu groß, habs nun auf der normalen HDD, Anmerkung: du bekommst durch eine SSD nur einen Leistungsschub, wenn auf ihr dein WINDOWS installiert ist UND das Spiel, mehr FPS solltest du dadurch nicht bekommen)
Meine Leitung ist auch eine 16.000er, davon kommt auch gut 80-90% bei mir an, die Latenz bei SWTOR ist im Schnitt bei 45ms.

Ich denke also RAM und / oder eine SSD zu verbauen sollte dir wenig helfen, probieren kannst du es natürlich gerne.. RAM ist derzeit spott billg, SSDs fallen ebenfalls (eine SSD ist an sich ein tolles Erlebnis, aber auch schnell belegt, da du dir wohl kaum eine mit mehr als 256GB leisten wirst (Faustregel: 1GB der SSD sollte maximal 1€ entsprechen, eine "billig" SSD ist aber in manchen Fällen nicht viel besser als eine gute HDD))
Wenn du "kannst" probier doch mal eine Nvidia Karte aus

EDIT:
Ruckler und Hänger hatte ich auch mal, da ging dann nixh mehr über 30 FPs mir hat es z.b. geholfen die Festplatten mal zu reinigen und Mainboard Treiber zu aktualisieren, Chipsatz Treiber z.b. (Defragmentieren soltlest du bei SWTOR auch immer mal ^^)

Win 8 64-Bit nutze ich auch, läuft damit aber ohne Probleme (außer das Problem über diesem Satz kommt daher.. ich musste nämlcih diesen Vorgang schon 2x machen, da das Spiel nach ein paar Wochen wieder anfing Performance zu verlieren, mein PC ist aber auch schon etwas "durch" da ich viel herumspiele (takte, schraube etc.) dachte immer es liegt eher daran.
Probier das doch mal aus, immer die aktuellsten Treiber zu nehmen, ob es Grafikkarte, Soundkarte oder der Chipsatz-Treiber ist...
Und Defragmentieren (win8 bietet bei SSDs "optimieren" an, denn "defragmentieren" ist für diese im Normalfall schädlich, ab Win7 startet aber aber eine defragmentation garnicht bei einer SSD, wenn dann "optimiert" er, also keine Angst, nutz einfach die Windows Tools und nix aus dem Internet, wo du dich nicht auskennst)
Zhigour @ T3-M4
das Trivoz Vermächtnis
Ich möchte die Welt brennen sehen!

xxgreecexx's Avatar


xxgreecexx
04.27.2013 , 03:05 AM | #5
Hab jetzt mal das anti Aliasing ausgeschaltet, vorher wars das auf voll.

aber das hängt jetzt so gut wie fast gar nicht mehr, minimal ab und zu aber das merkt man nicht wirklich. weiss net ob es jetzt daran lag oder zufall ist.

aber für die die sowas wie ich hatten sollten mal probieren das im spiel auszuschalten und testen. alles andere hab ich auf sehr hoch gelassen.

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
04.27.2013 , 04:14 AM | #6
ATI-Karten scheinen ein ganz generelles Problem mit AA zu haben. Ich hatte einmal einen ziemlich häßlichen Graphikfehler mit einem NPC in Drakensang 2, der wegging, nachdem mir in einem Forum jemand den Tip gab, AA einmal auszuschalten, da, wie er schrieb, ATI generell ein Problem mit AA habe. Seitdem ist dieser Fehler weg.
In anderen Spielen hatte ich diesen Fehler bislang zwar nicht, aber das muß nichts heißen, da ich normalerweise sowieso keine Shooter oder ähnlich 3D-lastigen Spiele spiele.
Jedenfalls ist AA seitdem bei mir standardmäßig immer auf "aus" oder auf dem allerkleinsten Wert. Ich brauche es auch nicht wirklich.

LaifStail's Avatar


LaifStail
04.27.2013 , 05:33 AM | #7
Quote: Originally Posted by Devinee View Post
8gb ram sind ehrlich gesagt auch net wirklich viel
Wozu mehr RAM, ausser man nutzt "SWTOR unleashed"?
Ich hab laut Taskmanager bisher noch nie die 2 GB RAM-Nutzung mit SWTOR überschritten, es dümpelt immer gemächlich bei 1,5GB rum.

Quote: Originally Posted by xxgreecexx View Post
der pc ist noch der gleiche,
Hast du den von innen mal gereinigt seit diesem letzten SWTOR-Ausflug vor über einem Jahr?
Ein CPU-Kühler sammelt schnell mal etwas Staub zusammen und bremst das Spiel damit ordentlich. Vorallem bei den vielen eng sitzenden Kühlrippen ist so ne Staubsammlung schnell angelegt. In einem Raucherhaushalt haftet es mit "Nikotin" noch besser.

Quote: Originally Posted by AlrikFassbauer View Post
ATI-Karten scheinen ein ganz generelles Problem mit AA zu haben.
Ich nutze eine Radeon HD 6870 und hab keine Sorgem mit AA. Läuft prima auf max. Einstellungen und max Schatten. Und da hab ich bei weitem keinen High-End-PC, sondern eher 'nen unterenen Mittelklasse-Rechenknecht.
Genervt von Themen mit 3-stelliger Seitenanzahl?
Benutzerkonto-Verwaltung -> Foren-Optionen -> Anzeige von Beiträgen pro Seite auf 40 stellen!

Ist mein PC fit für SW:ToR? >> Klick mich! <<

Mindphlux's Avatar


Mindphlux
04.27.2013 , 01:41 PM | #8
Ich finde die Performance auch unter aller Würde. Bei mir rennt ein Amd fx8150, eine Radeon 7870 OC mit 2gb, 8gb Ram 2133 und habe das Spiel außerdem auf einer SSD installiert. Das Spiel müsste ich dreimal starten können und es sollte flüssig laufen.

Aaaaaber..
..es ruckelt, es hängt.. wenn ich sterbe habe ich ein Standbild und werde 20m weiter zurück "geportet", weil ich eigentlich schon 2 Sekunden vorher tot war, es aber nicht gemerkt habe. Genauso wenn ich Gegner anspringe.. erst Standbild, eine Sekunde später stehe ich mitten in den Mobs.

Diese Lags und Anzeigefehler nerven ungemein. Nicht zuletzt die Tatsache, dass man den Eindruck gewinnt, es wird sich niemals mehr etwas ändern, wenn es nicht im Shop angeboten werden kann, verdirbt den Spaß immer mehr.

-Mp

Aaryn's Avatar


Aaryn
04.27.2013 , 04:23 PM | #9
Es ergeht mir auch nicht anders. Das Spiel ist einfach nur beknackt gecoded oder es liegt an die viel verhasste Hero Engine die es nicht gebacken bekommen wobei ich zu letzterem tendiere.

Mit einer gängigen Engine wie die Unreal Engine hätte Bioware um längen weniger Probleme gehabt aber ne, man müsste ja Lizenzgebühren bezahlen hmpf

EliasGrodin's Avatar


EliasGrodin
04.27.2013 , 06:50 PM | #10
Auch wenn es blöd klingt:

Alle Mainboardtreiber in Schuss oder nur Windowsstandardtreiber?
Alle Windowsupdates aktiviert auch für .NET, Visualbasic, etc?
DirectX 9.0c in der letzten Version nochmals installiert?
Regelmässige Wartungsarbeiten (regclean, festplattenbereinigung, etc)?
Nur eine Festplatte? Alles auf c:\?
Tittenseiten angesurft?
Filme gestreamt?
Twitter? Facebook? emails mit komischen Anhängen geöffnet? email-Programm Script-Ausführung gestattet?
AdBlockPlus, NoScript im Browser installiert?
Doch was eingefangen?
Onboardsound?
Irgendwelche 'TuneupUtilities'?
Mal im bios/Grafiktsettings rumgespielt?
OC? (Belastungstest gemacht; Prime95 in mehreren Instanzen(CPU) oder furmark o. ähnliches für die GPU)
Komponenten vernünftig auf einander abgestimmt ?

Manchmal ist es auch einfach nur Gottes kranker Humor^^