Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Carrie Fisher kehrt als Prinzessin Leia zurück

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > STAR WARS-Diskussion
Carrie Fisher kehrt als Prinzessin Leia zurück

Willthor's Avatar


Willthor
03.06.2013 , 07:35 AM | #1
Neben Harrison Ford als Han Solo übernimmt jetzt auch Carrie Fischer wieder ihre Rolle als Leia in Episode 7. Fehlt ja nur noch der gute Mark

Link:
STATION-NETWORK
SciFi Games und Spacesims Fanpage seit 1999
STATION-NETWORK auf Facebook, Twitter , Youtube
Wanted: News Redakteure und Foren Moderatoren

JPryde's Avatar


JPryde
03.06.2013 , 08:23 AM | #2
Womit dann klar wäre, das die Geschichte gefühlte 200 Jahre nach Episode 6 spielt

Mal ehrlich, Harrison Ford ist ein toller Schauspieler, aber genausowenig, wie irgendjemand nochmal Arnie als Terminator oder Sean Connery als James Bond sehen will, passt ein alter Mann auf die Rolle des Han Solo.

So alt wie Fischer und Ford jetzt sind (und auch aussehen) wären die Kinder der Solos ja schon wieder alt.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Caphalorn's Avatar


Caphalorn
03.06.2013 , 08:53 AM | #3
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
Womit dann klar wäre, das die Geschichte gefühlte 200 Jahre nach Episode 6 spielt

Mal ehrlich, Harrison Ford ist ein toller Schauspieler, aber genausowenig, wie irgendjemand nochmal Arnie als Terminator oder Sean Connery als James Bond sehen will, passt ein alter Mann auf die Rolle des Han Solo.

So alt wie Fischer und Ford jetzt sind (und auch aussehen) wären die Kinder der Solos ja schon wieder alt.
Ich sehe da überhaupt kein Problem, wenn Episode 7 ca. 30 Jahre nach Episode 6 spielt oder 40 Jahre, sind auch Harrison Ford und Cie. glaubhaft! Was spricht dagegen? Allerdings, zumindest was Han-Solo angeht, müsste die Rolle dann deutlich dialogorientierter und weniger actionlastiger angelegt werden - so in der Tradition des französischen Erzählkinos der 70er Jahre.
Sieg ist Tradition
Roughnecks R.I.P.
Ti'Rion - Rattataki Gelehrter Level 20 (Stand 10.02.2013
Abwesend bis Anfang März 2013 wegen Umzug

Kinraven's Avatar


Kinraven
03.06.2013 , 09:06 AM | #4
Der Film könnte auch damit beginnen, dass Luke, Han und Leia am prasselnden Kamin sitzen und ihren Kindern aus den "guten, alten Zeiten" erzählen... Quasi How I met your mother im Star Wars Universum
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

UedaMinoru's Avatar


UedaMinoru
03.06.2013 , 09:12 AM | #5
Ich finde das prima. Wenn man die Rollen dieser Personen von anderen Schauspielern darstellen lassen würde, dann würde mich das unheimlich stören. Da kommt ein Han Solo und ist NICHT Harrison Ford.... undenkbar.

Da ja wohl die 3. Generation den Hauptpart übernehmen wird, macht auch das Alter der 1. Generation nichts aus... im Gegenteil.... da wissen wir doch, daß zumindest 2 sehr gute Schauspieler schon mal die ersten Pluspunkte in der neuen Triologie sein werden.
Anti Alles - auch dagegen !!

UedaMinoru's Avatar


UedaMinoru
03.06.2013 , 09:14 AM | #6
Korrrektur... nicht die erste, sondern die zweite Generation.... *grinst verschämt* (warum musste Lucas die Filme auch in verkehrter Reihenfolge abdrehen )
Anti Alles - auch dagegen !!

Elmbo's Avatar


Elmbo
03.06.2013 , 10:35 AM | #7
Ich finde diese personelle Kontinuität bei der Rollenbesetzung gut, zumal man davon ausgehen kann, daß Luke, Han und Leia in den neuen Filmen wohl nur noch (evtl. größere) Nebenrollen darstellen werden. Allein schon aus kommerziellen Gründen (Zielgruppen, Merchandising, obligatorische Liebesgeschichte...) werden die Hauptrollen wohl jungen, gutaussehenden Schauspielern vorbehalten bleiben.

Rungholt_BRHV's Avatar


Rungholt_BRHV
03.06.2013 , 02:15 PM | #8
Wow, das sind ja mal wieder tolle Nachrichten. Mir gefällts auch! Ich könnte mir keine anderen Darsteller vorstellen als die "Originalen". Und das Episiode 7 ca. 30 Jahre nache Epi 6 spielen könnte ist keineswegs ein Beinbruch, zwischen Teil 3 und 4 sinds ja auch 23 Jahre. Und zudem werden die geschrieben Werke nach dem Vermeintlichen Tod des Imperators nicht beeinträchtigt. Vielleicht werden diese ja auch noch als Bindeglied ins Fernsehen gesetzt, als Animierte Serie ala Clone Wars oder so.... mich würds Freuen!

Star Wars gibts bestimmt noch wenn selbst meinen Kindern graue Haare wachsen^^

Vikerl's Avatar


Vikerl
03.07.2013 , 04:31 AM | #9
Ich hätte ja gerne eine Verfilmung der alten Republik gesehen und mehr auf die Sith fokussiert.

Githanna's Avatar


Githanna
03.08.2013 , 02:38 AM | #10
zum einen begrüße ich es, dass carrie fisher und wohl auch mark hamill bei den kommenden star wars filmen mitspielen werden. zum anderen möchte ich aber auch gute schauspielerische leistungen bei den filmen erleben dürfen. dass die 2 dazu imstande sind konnten sie nach star wars nie beweisen. ganz im gegenteil, carrie fisher hatte bei einem bühnenauftritt vor ein paar wochen einen völlig verwirrten eindruck gezeigt und musste sogar ins krankenhaus.
http://www.filmjunkies.de/news/carri...rer-47178.html

meine bitte an disney wäre, gebt den beiden eine kleine nebenrolle von ca. 5min dauer und den rest übernehmen fähigerere schauspieler.
Morgenlanze - Kolbenspieler - Raídbremse
Warlords
T3-M4