Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Rassisten und Leute die beleidigen weiterhin im Spiel unterwegs.

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst
Rassisten und Leute die beleidigen weiterhin im Spiel unterwegs.

Ironfiste's Avatar


Ironfiste
02.24.2013 , 10:30 AM | #1
Leider wurde das interessante Thema zu "Rassisten in SWTOR" geschlossen.

Ich selber habe vor einigen Wochen einen Fall von Rassismus gemeldet (ging nicht gegen mich, aber öffentlich gegen andere Spieler).
Den gleichen Spieler habe ich auch schon mehrmals wegen Beleidigungen und Spam gemeldet.

Heute lese ich wieder seinen Namen im Chat, wieder mit Beleidigungen gespickt.
Ich habe es einfach als Spam gemeldet da mir leider die Zeit fehlte diesesmal ein ganzes Ticket zu schreiben.

Mal die Fragen an den Support:
Es gibt die ignore Funktion, aber sollte das die generelle Lösung für soetwas sein?
Soll trotzdem für solche Leute weiterhin Platz im Spiel und unter uns sein?
Lässt man soetwas durchgehen nur um ein Abo und einen Kunden nicht zu verlieren?

Es heisst immer es wird untersucht wenn man soetwas meldet, aber am Ende wird dann doch nichts getan.

janusra's Avatar


janusra
02.25.2013 , 01:27 AM | #2
Quote: Originally Posted by Ironfiste View Post
Leider wurde das interessante Thema zu "Rassisten in SWTOR" geschlossen.

Ich selber habe vor einigen Wochen einen Fall von Rassismus gemeldet (ging nicht gegen mich, aber öffentlich gegen andere Spieler).
Den gleichen Spieler habe ich auch schon mehrmals wegen Beleidigungen und Spam gemeldet.

Heute lese ich wieder seinen Namen im Chat, wieder mit Beleidigungen gespickt.
Ich habe es einfach als Spam gemeldet da mir leider die Zeit fehlte diesesmal ein ganzes Ticket zu schreiben.

Mal die Fragen an den Support:
Es gibt die ignore Funktion, aber sollte das die generelle Lösung für soetwas sein?
Soll trotzdem für solche Leute weiterhin Platz im Spiel und unter uns sein?
Lässt man soetwas durchgehen nur um ein Abo und einen Kunden nicht zu verlieren?

Es heisst immer es wird untersucht wenn man soetwas meldet, aber am Ende wird dann doch nichts getan.
Die machen schon, aber einen Permanenten Ban, wäre wohl das erste mal in der Geschichte von SWTOR wegen soetwas... Abo's sind eben wichtiger, wir leben im Kapitalismus (und das ist auch gut so!)

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
02.25.2013 , 01:34 AM | #3
Quote: Originally Posted by Ironfiste View Post
Leider wurde das interessante Thema zu "Rassisten in SWTOR" geschlossen.
Korrektur: Glücklicherweise wurde das vorherige Thema gelöscht. Die Rassismusvorwürfe waren...gelinde gesagt...an den Haaren herbeigezogen. Man sollte vorsichtig sein, wann und wem man Rassismus und Ähnliches vorwirft. Alles in allem sind solche Diskussionen im SWTOR-Forum aber unangebracht.

Edit: etwas ausgebessert und umformuliert.
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Ironfiste's Avatar


Ironfiste
02.25.2013 , 02:37 AM | #4
Quote: Originally Posted by Sugandhalaya View Post
Korrektur: Glücklicherweise wurde das vorherige Thema gelöscht. Deine Rassismusvorwürfe waren...gelinde gesagt...an den haaren herbeigezogen. Man sollte vorsichtig sein, wann und wem man Rassismus und Ähnliches vorwirft.
Ähm in welchem Sinne an den haaren herbei gezogen?

Du weisst doch garnicht um welchen Vorfall es sich ingame handelt. Da ich ihn ingame nicht kommentiert habe und ich nicht glaube dass du mein geschriebenes Ticket gelesen hast.
Ich habe im übrigen auch nicht im alten geschlossenen Thema geschrieben.

dodnet's Avatar


dodnet
02.25.2013 , 03:39 AM | #5
Die Diskussion in dem vorherigen Thema ist einfach aus dem Ruder gelaufen und es war gut, dass der Thread deswegen zugemacht wurde.
Qurilia Scharfschützin

Ironfiste's Avatar


Ironfiste
02.25.2013 , 04:43 AM | #6
Gut lassen wir das alte Thema ruhen.
Es gibt aber dennoch Leute die ein solches Verhalten ingame an den Tag legen.
Und dafür sollte kein Platz in SWTOR sein.

Premonitioner's Avatar


Premonitioner
02.25.2013 , 04:54 AM | #7
Quote: Originally Posted by Ironfiste View Post
Es gibt aber dennoch Leute die ein solches Verhalten ingame an den Tag legen.
Und dafür sollte kein Platz in SWTOR sein.
Für sowas sollte nirgends Platz sein. Es gehört weder in SWTOR rein, noch in die Wirklichkeit. Man hört doch derzeit auch wieder vermehrt in den Medien über Rassistische Äußerungen im Fußball, obwohl diese leider immer vorhanden waren, auch wenns meist bei den unterklassigen Spielen war. Einige haben anscheinend kein Plan von Geschichte. Möglicherweise kommen wir bald wieder in ähnliche Situationen, wenn sich der Umgang miteinander weiter verschlechtert, was ich aber nicht hoffe.

RealAldris's Avatar


RealAldris
02.25.2013 , 05:12 AM | #8
Der Punkt ist einfach, daß BW den gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten einfach nicht nachkommt. Für den Ingame-Chat gilt genauso wie z.B. für Foren, daß der Betreiber dafür zu sorgen hat, daß solche Äußerungen eben nicht vorkommen. Bei wiederholten Verstößen durch ein und denselben Nutzer ist ein dauerhafter Bann durchaus das Mittel der Wahl. Das klappt in anderen MMOs ja auch, warum also hier nicht? Und mal ehrlich: Wenn sie so darauf bedacht wären, keine Abospieler zu verlieren, dann würden sie endlich mal den Hintern hochkriegen und zumindest jene Bugs endlich beheben, die schon Geburtstag feiern.
"Ja, der Amerikaner kennt kein pardon. Weil das französisch ist!" (Jochen Malmsheimer)
- Salvo errore et omissione / Irrtum und Auslassung vorbehalten -

Bakaramon's Avatar


Bakaramon
02.25.2013 , 05:42 AM | #9
Quote: Originally Posted by Ironfiste View Post
Gut lassen wir das alte Thema ruhen.
Es gibt aber dennoch Leute die ein solches Verhalten ingame an den Tag legen.
Und dafür sollte kein Platz in SWTOR sein.
Spier auf Igno setzen und melden.. den rest machen die GM´s schon...

FWSWBN's Avatar


FWSWBN
02.25.2013 , 06:00 AM | #10
Quote: Originally Posted by janusra View Post
Die machen schon, aber einen Permanenten Ban, wäre wohl das erste mal in der Geschichte von SWTOR wegen soetwas... Abo's sind eben wichtiger, wir leben im Kapitalismus (und das ist auch gut so!)
Es wäre aber wohl das Beste solche Spieler direkt zu entsorgen, egal ob Abo oder nicht.
Solche Spieler bringen Unruhe auf den Server.
EA / BW sollten sich überlegen ob sie so etwas dulden, denn dieser Schuss kann sehr schnell nach hinten losgehen.
EA (kenne ich aus der BF Reihe zudem einige der EA Community Manager für Deutschland heute immer noch meine Freunde sind (kennen uns auch persönlich von meinen Zeiten als Mod beim F7C Network)) greift bei solchen Sachen schon durch (damals bei BF) wurden die ganzen Nazischreiber und Rassisten schneller entsorgt als man Hoppla sagen konnte und auch in BF3 wurde / wird das hart weitergeführt.

Es ist ja auch Richtig so, ich meine gegen Depp oder Idiot hat ja niemand was zu sagen (ist ja auch nichts schlimmes, wenn man überlegt das uns vor vielen Jahren schon geile Weihnachten gewünscht wurden), aber bei rassistischen Äußerungen, die egal wenn betreffen hört der Spaß auf.

Ich kenne das sehr gut, denn gerade auf den englischen und US Amerikanischen Servern in BF3 bist Du schnell mal der Nazi. Juckt mich wenig wenn einer das zu mir sagt, nur gemeldet wird der dann schon.

Blizzard geht da noch härter zur Sache und sperrt direkt ganze Accounts genauso wie Steam.

Solche Leute, die wollen nicht spielen, die wollen provozieren und ihr unterirdisches Gedankengut an den Mann bringen.
Sie fühlen sich dann auch noch in ihrer Sache bestättigt, je mehr Leute darauf anspringen.

Hatte letztes Mal einen Fall da hat ein User (habe die ganzen Screens noch hier) alle als Drecksjuden und so weiter bezeichnet. Glaube nicht das dieser User noch da ist, denn ich habe um zu sehen das dieser Spieler online ist ihn zur friendlist hinzugefügt (ignore bringt nix, da ich dann ja nicht sehe ob er was schreibt oder ob er überhaupt online ist). Seit meiner Meldung und die Meldung von vielen anderen ist dieser User nicht wieder online gewesen, was bedeutet.... 1. er ist gebannt worden (temp oder perm), 2. er spielt nicht mehr, 3. er ist anderweitig beschäftigt. Trotzdem bleibt er noch in meiner Liste drinnen.
Ich gehe aber von Punkt 1 aus, da seine Aussagen doch sehr unpassend für einen öffentlichen Server waren.