Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Sicherheitstoken bestellen?

First BioWare Post First BioWare Post

Loreanus's Avatar


Loreanus
04.17.2013 , 03:50 AM | #11
Ähm warum bekam man das in Österreich von Anfang an(auch jetzt teilweise noch???)

VIENNESE's Avatar


VIENNESE
04.17.2013 , 04:18 AM | #12
Quote: Originally Posted by Loreanus View Post
Ähm warum bekam man das in Österreich von Anfang an(auch jetzt teilweise noch???)
ich versteh ned was du meinst und ich bin österreicher xD
~ PvE - Spieler auf dem Server "T3-M4" ~
--------------------------------------------------------
Main: Marodeur Level 55

Gilgallad's Avatar


Gilgallad
05.08.2013 , 12:04 AM | #13
Quote: Originally Posted by Dexian View Post
Der Sache mal auf den Grund gehen....... muss nur kurz mit dem lachen fertig werden sonst kann ich nicht weiterschreiben.......so jetzt, dieses Problem besteht schon seit es SWTOR gibt, jetzt sind wieder 8 Tage ins Land gezogen und keine Sau von Bioware interessiert es, aber Sicherheit wird ganz GROSS geschrieben, sollte der Account gehackt werden bist du auch wieder selbst daran Schuld, und warum? Du hast Dir ja keinen Sicherheitstoken gekauft.
In diesem Sinne

Jetzt weiß ich nicht ob ich lachen oder weinen soll. Aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Sicherheits-Token kann ich euch sagen, dass das Token ein reiner Witz und Augenwäscherrei ist. Da in dem Moment wo eigentlich das Sicherheits-Token greifen soll, selbiges nicht mehr mit dem Account verbunden ist. Das bedeutet sobald der E-Mail-Account gehackt wurde, braucht man (natürlich ohne Sicherheitsabfrage) nur noch das Einmal-Passwort anfordern, dass einem auch brav zugeschickt wird und die Verbindung zu dem Sicherheits-Token wird aufgehoben. Also wozu dann das Token?

Account-Sicherheit??? Da weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht mehr ob ich mich übergeben soll oder ob ich lachen soll. Meiner Meinung nach ist das mit den Sicherheits-Token reine Verarsche und Geldmacherei.

Warum ich diese Einstellung habe? Weil mein Account, trotz Sicherheits-Token gehackt wurde. Also spart euch lieber das Geld dafür es sei den ihr wollt es nur für die Kartell-Münzen haben.

RakalWoolver's Avatar


RakalWoolver
05.08.2013 , 12:38 AM | #14
Ich kann ohne das Token garnix machen, weder mich im Forum anmelden, noch an meinen Account-Einstellungen herumschrauben (das müsste ich, um an die E-Mail Adresse zu kommen) noch im Spiel anmelden. Den Token deaktivieren geht nur telefonisch, und das auch nur mit Ansage von persönlichen Daten. Wie da jemand meinen Account hacken will, ist mir schleierhaft, es sei denn, ich habe Malware / Virus auf meinem Rechner. Das würde mich jetzt ernsthaft interessieren, denn ich habe neben dem Abo schon den einen oder anderen Euro via Kartellmarkt in meine Chars gesteckt und das zu verlieren, täte mir schon weh, von der investierten Zeit mal ganz abgesehen.
Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt

Gilgallad's Avatar


Gilgallad
05.08.2013 , 03:28 AM | #15
Quote: Originally Posted by RakalWoolver View Post
Den Token deaktivieren geht nur telefonisch, und das auch nur mit Ansage von persönlichen Daten
Das ist so nicht ganz korrekt, den

1. wenn du für deinen Account ein Einmal-Passwort anforderst dann wird das Token automatisch deaktiviert und

2. das Einmal-Passwort kann man ohne irgendeine Sicherheitsabfrage anfordern.

Ich habe ein Sicherheits-Token und mein Account ist trotzdem gehackt worden genau aufgrund dieser beiden Sicherheitslücken. Also Fakt ist eindeutig, sobald die Hacker deine E-Mail-Adresse haben, ist auch dein Account leer. Was also bedeutet genau in dem moment wo das Token greifen sollte wird es von Bioware deaktiviert.

Falls sich jemand fragt wie die Hacker an meine Mail-Adresse gekommen sind, darauf habe ich keine Antwort, den auch nach mehrmaligen durchchecken mit verschiedenen Programmen konnte auf meinem PC nichts gefunden werden. Was schon sehr seltsam ist.

Dazu will ich auch erwähnen ich habe 7 Jahre Wow ohne Token gespielt, hatte auch Hackangriffe auf meinen Rechner und bin in der ganzen Zeit bei Wow nicht einmal gehackt worden. Bei Bioware spiele ich jetzt knapp ein Jahr und hab den "Volltreffer" gelandet und das knapp 6 Wochen nachdem ich das Token eingerichtet hatte.

Aus dem Grund will ich hier eigentlich nur vor zuviel Sicherheitsgefühl (Ich hab ja ein Token, da kann nichts passieren) warnen. Den das Token bringt im Ernstfall gar keine Sicherheit sondern nur einen erhöhten Zeitaufwand und ein falsches Sicherheitsgefühl.

Wer mir das jetzt nicht glaubt kann sich gerne die Zeit nehmen und das selber versuchen.

Chricuenza's Avatar


Chricuenza
05.08.2013 , 11:51 AM | #16
Quote: Originally Posted by Gilgallad View Post
Das ist so nicht ganz korrekt, den

1. wenn du für deinen Account ein Einmal-Passwort anforderst dann wird das Token automatisch deaktiviert und

2. das Einmal-Passwort kann man ohne irgendeine Sicherheitsabfrage anfordern.

Ich habe ein Sicherheits-Token und mein Account ist trotzdem gehackt worden genau aufgrund dieser beiden Sicherheitslücken. Also Fakt ist eindeutig, sobald die Hacker deine E-Mail-Adresse haben, ist auch dein Account leer. Was also bedeutet genau in dem moment wo das Token greifen sollte wird es von Bioware deaktiviert.

Falls sich jemand fragt wie die Hacker an meine Mail-Adresse gekommen sind, darauf habe ich keine Antwort, den auch nach mehrmaligen durchchecken mit verschiedenen Programmen konnte auf meinem PC nichts gefunden werden. Was schon sehr seltsam ist.

Dazu will ich auch erwähnen ich habe 7 Jahre Wow ohne Token gespielt, hatte auch Hackangriffe auf meinen Rechner und bin in der ganzen Zeit bei Wow nicht einmal gehackt worden. Bei Bioware spiele ich jetzt knapp ein Jahr und hab den "Volltreffer" gelandet und das knapp 6 Wochen nachdem ich das Token eingerichtet hatte.

Aus dem Grund will ich hier eigentlich nur vor zuviel Sicherheitsgefühl (Ich hab ja ein Token, da kann nichts passieren) warnen. Den das Token bringt im Ernstfall gar keine Sicherheit sondern nur einen erhöhten Zeitaufwand und ein falsches Sicherheitsgefühl.

Wer mir das jetzt nicht glaubt kann sich gerne die Zeit nehmen und das selber versuchen.
Wer ein Token hat und ein Einmalpasswort anfordert ist selbst daran schuld wenn er die Sicherheitseinrichung abschaltet. Wobei ich mich gerade frage ob es überhaupt möglich ist für ein Token geschütztes Konto ein PW anzufordern, weil nicht logisch ist warum man auf so eine Idee kommen sollte. Und um den Token im Accout abzuschalten braucht man erst ein Token um überhaupt an die Verwaltung zu kommen.

Wer behauptet bei WoW ohne Token nie gehackt worden zu sein, erzählt Märchen. Und wer sagt das er trotz Token bei WoW gehackt worden ist, hat zwar recht das das der Token nicht funktionierte, aber das Konto wurde nicht im Klassischen sinne gehackt, sondern der Client wurde während einer Spielsitzung durch einen Trojaner übernommen und ausgeräumt. (hab das Thema hinter mir Trotz Token bei WoW).

Dieses Problem hatten eine Zeitlang alle Games von Blizz die mit einen Token gesichert waren. Da hat nicht das System versagt, sondern die Engine von Blizz die die Konten verwaltete.Das Konto wurde in den sinne nicht gehackt sondern nur ausgeräumt ohne das die Hacker an Passwörter dran gekommen sind. Es würde mich nicht wundern wenn die Hacker hier eine ähnliche Hintertür gefunden haben sollten.

b.t.w. Die Sicherheitslücke damals bei Blizz, hat nur die Windoof basierenden Clients übernommen. MAC Spieler hatten das Problem nicht.
Ich bezahl für mein Abo um ohne Einschränkungen zu spielen, und nicht wegen irgendwelchen Geschenken wie Kartellmünzen oder Party Jawa !

Gilgallad's Avatar


Gilgallad
05.08.2013 , 12:26 PM | #17
Quote: Originally Posted by Chricuenza View Post
Wer ein Token hat und ein Einmalpasswort anfordert ist selbst daran schuld wenn er die Sicherheitseinrichung abschaltet.
Wenn bei einem Token-geschützen Account ein Einmal-Passwort anfordert, kann nichts dagegen tun, die Sicherheitseinrichtung (sprich das Token) wird automatisch von Bioware deaktiviert.


Quote: Originally Posted by Chricuenza View Post
Wobei ich mich gerade frage ob es überhaupt möglich ist für ein Token geschütztes Konto ein PW anzufordern, weil nicht logisch ist warum man auf so eine Idee kommen sollte. Und um den Token im Accout abzuschalten braucht man erst ein Token um überhaupt an die Verwaltung zu kommen.
1. Ja es ist möglich für ein Token geschütztes Konto ein Einmal-Passwort anzufordern.
2. Habe ich mit Sicherkeit keine Sicherheitseinstellungen in meinem Account ausgeschalten
3. Wurde es mir von der Hotline von mehreren Mitarbeitern genauso bestätigt.
4. Eigentlich dachte ich, ich habe den Vorgang, wie der Account trotz Token gechackt wird, idiotensicher erklärt.
5. Wer mit logischen Verstand lesen kann ist eindeutig im Vorteil

Quote: Originally Posted by Chricuenza View Post
Wer behauptet bei WoW ohne Token nie gehackt worden zu sein, erzählt Märchen.
Nur zur deiner Information falls du das verarbeiten und auch einen Zusammenhang herstellen kannst, mein Nachname ist auf gar keinen Fall Grimm.

Und zum guten Schluß will ich mich selber nochmal zitieren:

Quote: Originally Posted by Gilgallad View Post
Wer mir das jetzt nicht glaubt kann sich gerne die Zeit nehmen und das selber versuchen.

RakalWoolver's Avatar


RakalWoolver
05.08.2013 , 12:33 PM | #18
So bekommt die Sache natürlich einen Sinn. Okay, dann werde ich mal wieder öfters mein Mail PW ändern als sonst bzw. hin und wieder einen andern Mail-Account nutzen. Danke für den Hinweis.
Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt

Loreanus's Avatar


Loreanus
05.08.2013 , 12:46 PM | #19
Ja altes thema...im übrigen wird das Token auf der HP immer noch um 4 Euro angeboten ^^ Und das obwohl das nie 4 Euro gekostet hat...ähm wer verwaltet bei euch bitte die HP??? Seit Release konnte das nicht ausgebessert werden????


Ahja und beim Mediamarkt(Österreich) hab ich das Teil um 5 Euro bekommen, weil sie die los werden wollen und die Teile keiner mehr kauft...jaaaaaaaa

Das beste ist, dass, an dem umstand das man, sobald man Zugang zum E-Mail Account hat, den Token deaktivieren kann, was den Token für sich sowieso wertlos macht, noch immer nichts geändert wurde...

SickSorceress's Avatar


SickSorceress
05.08.2013 , 03:18 PM | #20
Also nochmal für die ganz Dummen wie mich.

Jemand hat also mein Email-Konto gehackt (Glückwunsch). Wie komme ich mit diesem Emailkonto jetzt an mein Token ran? Ich kann's nicht nachvollziehen.

1. Ja, der Anzeigename steht in der Email drin, so weit, so klar.

Und nun?

2. Ich komme noch lange nicht in mein Benutzerkonto rein, denn dafür brauche ich den Token. Ich kann sogar das Passwort rausfinden (wie auch immer) und komme trotzdem nicht rein, da kann ich mich auf den Kopf stellen. Um mir ein Einmalpasswort zusenden zu lassen, muss ich aber zwingend in mein Benutzerkonto.

Darum erklärt mir mal bitte, wie man über die Emailadresse an das Token und damit an das Benutzerkonto kommt?