Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Utopische Preise am Handelsmarkt


Booth's Avatar


Booth
01.01.2013 , 03:36 AM | #21
Quote: Originally Posted by VIENNESE View Post
du weißt aber schon das bei nicht verkauf du die vollen reinstell kosten retour kriegst und das war schon immer so
Und Du weisst schon, daß ich genau das NICHT als Vorschlag eben erwähnt habe?! Ganz abgesehen davon, daß Argumente a la "das war schon immer so" für mich ein Hinweis darauf sind, daß die argumentative Phase einer Diskussion beendet ist
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

schuichi's Avatar


schuichi
01.01.2013 , 04:23 AM | #22
Quote: Originally Posted by VIENNESE View Post
sonst gehts eh noch oder?
warum soll einer bestraft werden dafür das er credits erwirtschaften will?
man sollte dich für diese aussage sperren!

1. JEDER sollte denn PREIS festlegen DÜRFEN wie ER will.
2. Wenn es einen gibt der das kauft um denn preis im ghm ist es kein wucher.
3. swtor bzw. alle mmo haben zum glück eine freie marktwirtschaft was auch gut so ist, solange keine euros für items bezahlt werden können.

denn auch ich mach teilweise tests mit preisen im ghm - und diese teilweise mit erfolg
wenn was nicht klappt dann klappts halt nicht dann muss man halt bissal was ändern an der strategie.

bsp. von mir was ca. 3 tage alt ist:
anfang des tages reingestellt in denn ghm für 2 tage laufzeit

Angebot1: 1 stk exotech-kühnheits-stim 15.000
Angebot2: 1 stk exotech-kühnheits-stim 15.000
Angebot3: 1 stk exotech-kühnheits-stim 15.000
Angebot4: 10 stk exotech-kühnheits-stim 250.000

am ende der 2 tages laufzeit

Angebot1: 1 stk exotech-kühnheits-stim 15.000 - verkauft
Angebot2: 1 stk exotech-kühnheits-stim 15.000 - verkauft
Angebot3: 1 stk exotech-kühnheits-stim 15.000 - verkauft
Angebot4: 10 stk exotech-kühnheits-stim 250.000 - verkauft


und sind meine preise wucher?
Ähm ich Sprach von einer nicht defineriten und erst Festzustelledne Obergrenze, diese auch bei Rohstoffen den Craftern zu gute kommen würde, so ist es mittlerweile für Cybertech-Crafter unrentabel sich für Daylimarken eien Bauplan für Schiffsausrüstung zu kaufen, da die Zutaten wie Molekularstabilisator bei einem Preis von 250k pro Stück liegen. Hallo. Und ja ich orientiere mich am deutschen Wucherpragraphen ... Dazu steht ja mein Vorschlag das GH aufzusplitten zu ne Markt Ingame e-Bay. Wer da dann das Zeug zu Utopischen Preisen kauft hat ebne Pech gehabt .
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Plejades's Avatar


Plejades
01.01.2013 , 06:20 AM | #23
Quote: Originally Posted by Vikerl View Post
Überteuerte Preisvorstellungen sind nichts neues und wohl seit es F2P ist Alltag, aber manchmal kann man sich wirklich nur auf den Kopf fassen: Da verlangt doch glatt einer 1.000.000.000 (!!!) Credits für die Maske von Revan. Das 2. Angebot lag bei 250.000.000 Credits. Bitte was hat das für einen Grund? Bezahlen wird sowas niemand und einen Vorteil für unverkaufte Gegenstände hat man nicht? Es ist schade, dass das nicht irgendwie geregelt wird, denn die Preisspannen können schon sehr extrem sein. Hab mal eine Robe für 19.000 Credits gekauft, wo der teuerste Anbieter 500.000 wollte. Ist nach meiner Erfahrung leider kein Einzelfall.
Da muss ich Dir voll zustimmen! Diese Preise im Handelsmarkt sind einfach nur widerlich: Für den schwebenden Meditationsstuhl verlange viele über 4 Millionen Credits, ein Angebot sogar 14 Millionen.


Quote: Originally Posted by GulxDukat View Post
Im GHN kann jeder seine Kauf- und Verkaufspreise selbst einstellen. Wenn ich mal wieder nen maßgefertigten Gürtel im Level 15 Bereich suche und dort nur Angebote von +70k vorhanden sind, kaufe ich mir halt einen von Premiumqualität für 1k. Hindert mich aber auch nicht daran, dass ich meinen Loot auch für 70k verkaufe.

Ich hab ja selber nen schlechtes Gewissen, die Dinger so teuer reinzusetzen, aber wenn sie gekauft werden, ist es dem Käufer anscheinend wert. Klar denkende Menschen sollten damit umgehen können.
Ganz ehrlich: Das mache ich aus Prinzip nicht...habe sogar um die überteuerten Preise kaputt zu machen, z.b. bei völlig überteuerten Heldenbannern, haufenweise Heldenbanner für 4500 Credits (der Preis wurde vom Handelsnetz vorgeschlagen) rausgehauen.

Wenn ich könnte und die Kohle dazu hätte würde ich mir massenweise Kartelmünzen holen und die Schwebemeditationsstühle auch für wenig Geld raushauen nur um den Gier-Leuten das Geschäft kaputt zu machen bzw. die überteurten Preise kaputt zu machen. Leider habe ich soviel Kohle aber nicht... ...aber sollte ich mal im Lotto gewinnen: Schnallt euch an!
No one should use a laser but me, at this point. Put your lasers away! Immédiatement!!!

anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
01.01.2013 , 06:23 AM | #24
was erwartet ihr? tor und auch wow sind beide von US- firmen. da herrscht "freie marktwirtschaft" fressen oder gefressen werden. hast du die CR nicht hast du pech. es wird ein preis verlangt und der muss bezahlt werden, ob wucher oder nicht. wenn die teile für preis 1mio drin steht, du aber nur 500k hast, dein problem, geh farmen.dann hast du die 1 mio zusammen. nur kostet das teil dann 2 mio. >>> von vorne bitte. das ist das us prinzip.
auf der einen seite wundert mann sich das die mats mehr bringen als die stims. auf der anderen seite jammert alles rum dass keine stims da sind. das das eine mit dem anderen zusammen hängt fällt erst auf, wenn keiner mehr mats kauft da mann auf das endprodukt verzichtet. mit der zeit werden sich die preise einpendeln. wenn ich diemats nur über gefährten bekommen würde, könnte ich die kosten berechnen. da ich aber auch die mats teilweise selber farmen kann, sind die matkosten leider zustarken schwankungen unterworfen. das wirkt sich auch auf die endprodukte aus.
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend

JPryde's Avatar


JPryde
01.01.2013 , 07:46 AM | #25
okay, da hier ja jemand auf den Wucher Paragraphen abziehlt, hier der Paragraph des BGB.

Quote: Originally Posted by BGB
Wucher ist [...] durch das jemand unter Ausbeutung der Zwangslage, der Unerfahrenheit, des Mangels an Urteilsvermögen oder der erheblichen Willensschwäche eines anderen sich oder einem Dritten für eine Leistung Vermögensvorteile versprechen oder gewähren lässt, die in einem auffälligen Missverhältnis zu der Leistung stehen.
Und nun überlegen wir mal kurz, was das bedeutet...
Einen Luxusartikel zu verkaufen, kann in den allerseltensten Fällen Wucher sein, denn Luxusartikel sind generell nicht Lebensnotwendig und damit kann das nicht-erhalten eines Luxusartikels auch keine Zwangslage auslösen (im Gegensatz etwa zum Kauf eines Brotes, weil man sonst verhungert!).

Man benötigt bei SWTOR absolut gar nichts, was man im Handelsmarkt kaufen kann. Ich habe 2 Chars auf 50 gehabt, bevor ich das allererste Mal in den Handelsmarkt reingeschaut habe.

Es ist schlicht und ergreifend Unsinn, hier von Wucher zu sprechen. (Mit fairer Marktwirtschaft hat es allerdings auch nicht zu tun, ist aber in einem Spiel völlig unerheblich).

Und dafür sogar eine Sperre zu Verlangen würde einzig und alleine dazu führen, das die entsprechenden Artikel überhaupt nicht mehr gehandelt werden, oder soll es etwa dann einen Zwang zum Verkauf geben ? Lächerlich.

Und übrigend hat absolut jeder die gleiche Möglichkeit, sich jeden Gegenstand, den es im Spiel gibt, selbst zu besorgen. Auch eine Möglichkeit, die ich im wirklichen Leben bei Lebensmitteln schlicht nicht habe, da ich kein Vieh besitze, es sowieso nicht schlachten darf und kein Land besitze, auf dem ich Getreide anbauen könnte.

Wenn ihr Mondpreise nicht zahlen wollt, dann zahlt sie einfach nicht. Von jemandem zu verlangen, einen virteullen Gegenstand zu einem anderen Preis zu verkaufen ist keine Lösung. Wenn es um eine dauerhafte faire Handelsbeziehung geht, könnte man den Verkäufer immer noch per Mail anschreiben und ein eigenes Geschäft aushandeln, aber wenn jemand Revans Maske nunmal nur für 10 Mio verkaufen will, dann ist das sein Recht und ich sehe nicht ein, wieso der Wunsch, sie billiger zu bekommen mehr wiegen soll als der Wunsch sie teuer zu verkaufen.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Drudenfusz's Avatar


Drudenfusz
01.01.2013 , 12:30 PM | #26
Leute die absurd Preisvorstellungen haben, werden halt auf ihrem Kram sitzen bleiben, während Leute mit realistischen Vorstellungen an die Leute verkaufen die sich den kram leisten können und so werden Leute, die ihren Kram nicht loswerden, auf lange sicht sogar die richtig dummen sein, weil irgendwann die normalen Preise noch weiter fallen werden, den meist kann man nur etwas überzogene Preise verlangen wenn es noch neu ist, da der Markt nur weitere konkurenz bringt und Leute die nicht sofort kaufen meist dann auch die Geduld dann haben zu warten bis ein angebot kommt das annehmbar aussieht, aber was annehmbar ist wird halt immer weiter sinken (außer es handelt sich um gegenstände an die man gar nicht mehr sinnvoll rankommen kann außer über das GHN, wie die Korealis Speeder).
My Old Republic Warring is Magic
Gwenya - The Drudenfusz Legacy, Jedi Shadow on Jar'Kai Sword
When you play the game of PvP, you win or you die.
English version <- SWTOR Wiki -> German version

Booth's Avatar


Booth
01.01.2013 , 12:35 PM | #27
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
und damit kann das nicht-erhalten eines Luxusartikels auch keine Zwangslage auslösen (im Gegensatz etwa zum Kauf eines Brotes, weil man sonst verhungert!)
Das trifft für die Realwirtschaft leider nicht zu, da in einer Konsumgesellschaft leider allerlei Dinge (auch Luxusartikel) z.B. zu Suchtverhalten führen können. Gerade Süchtige befinden sich in einer psychischen Zwangslage. Aber man muss gar nicht ins Suchtverhalten abdriften, um die Widersprüchlichkeit der Auswirkungen von Konsum auf Menschen zu zeigen, da in einer Konsumgesellschaft Werbung dazu genutzt wird, Sehnsüchte zu entfachen, die durch Konsum angeblich befriedigt würden... ganz zu schweigen vom Statussymbol-System, welches offensichtlich schon seit Tausenden von Jahren nicht wenig Menschen antreibt... und zwar auch dann, wenn sie mal direkt vor einem Abgrund stehen.

Da bau ich doch mal einen meiner Lieblingssprüche ein: Menschen kaufen sich Dinge, die sie nicht brauchen von Geld, daß sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen
Quote:
Man benötigt bei SWTOR absolut gar nichts, was man im Handelsmarkt kaufen kann
Man kann sogar den zweiten Teil hinterm Satz weglassen, und es ist immer noch eine korrekte Aussage

Aber wie ich schon schrieb, sollte man eben NICHT die Spielwirtschaft in einem Unterhaltungsprodukt mit der realen Wirtschaft gleichsetzen und verwechseln. Von daher finde ich einerseits eine sehr große Freiheit interessant und nicht falsch. Andererseits... kann man sich schon fragen, wie man mehr dazu beitragen kann, damit Spieler irgendwelchen Neppern nicht auf den Leim gehen. Wobei die Möglichkeiten, andere über den Tisch zu ziehen in SWTOR sicher recht begrenzt sind... in EvE z.B. soll das deutlich krasser sein.
Quote:
Es ist schlicht und ergreifend Unsinn, hier von Wucher zu sprechen. (Mit fairer Marktwirtschaft hat es allerdings auch nicht zu tun, ist aber in einem Spiel völlig unerheblich)
Wucher ist ja nicht nur ein juristischer Begriff. Der juristische Begriff ist aber in einem MMO ganz sicher fehl am Platze - da gebe ich Dir recht. Als umgangssprachliche Umschreibung aber zuweilen sogar völlig untertrieben
Quote:
Und dafür sogar eine Sperre zu Verlangen
... halte ich auch für Quatsch. Entweder versucht man die Spielregeln anzupassen, oder eben nicht. Ist dasselbe, wie mit Namenskonventionen, o.ä. - ein nachträgliches Eingreifen von "Schiedsrichtern" sollte in jedem Spiel/Hobby minimiert werden, wie es nur irgendwie geht.

Letztlich ist der Hinweis, daß es hier nur ein Spiel und Unterhaltungsprodukt ist, über das wir reden, auch aus meiner Sicht der entscheidende Punkt. Bissi Gelassenheit kann da echt nicht schaden
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

DerTaran's Avatar


DerTaran
01.01.2013 , 01:54 PM | #28
Ich verstehe Euere Aufregung nicht, sollen die ihre Sachen doch zu überteuerten Preisen ins GHN stellen, am Ende kauft es eh niemand zu diesen Preisen.

Angebot und Nachfrage funktioniert doch recht gut bei SWTOR, ich finde, dass gerade die Krankheit Inflation eigentlich kaum anzutreffen ist (tendenziell sehe ich eher eine Deflation).
B'zycon Legacy @ JAR'KAI SWORD
Turan 55 Commando; Orotan 55 Sentinel; Taark 50 Scoundrel; Orokriste 35 Shadow; Annakami 50 Vanguard
Amitha 51 Sorcerer; Fanalba17 Sniper

Nous voulons le retour de notre CM! Wir wollen unseren CM zurück! We want our CM back!

getsnipped's Avatar


getsnipped
01.01.2013 , 02:51 PM | #29
Ich frage mich ehrlich gesagt auch warum deswegen so ein Aufruhr durchs Forum geht.
Es ist doch ganz einfach: Ich sehe x für 25k und für 1,5mio. Welches nehme ich wohl? Wer trotz der Auswahlsmöglichkeit das für 1,5mio holt, bleibt mir nur eins zu sagen: selber schuld und gz an denjenigen der die Knete abgeluxt hat.
Im vereinfachten Sinne herrscht auch hier im Spiel Privatautnomie. Jeder ist für sich selber verantwortlich, er kann Ware zu Preisen anbieten die er will. Der Käufer kauft etwas zu dem Preis der ihm angemessen erscheint. Ende aus^^

Problematisch stelle ich mir da doch eher das "Ebay-System" vor: Es wird nicht lange dauern bis es die ersten "Händlergilden" gibt die die Preise künstlich hochbringen, da sie sich gegenseitig überbieten und dann sind wir in dem Bereich der hier bemängelt wird. Dann könnte man von "Gier" und "Ausbeutung" reden.
Momentan reden wir über Leute die zum Großteil wahrscheinlich einfach zu doof sind den Makrt zu "lesen" um zu wissen ob ihr Angebot realistisch sind und über die nicht weniger ähm... Schlauen die sich das Erstbeste kaufen.

Ich zB. habe (vor f2p) einfach 2-3 Wochen gewartet, bis ich mir meinen violleten Kristall gekauft habe ( ursprünglich damals ca 1,5 Mio). Nach 2-3Wochen habe ich mir das Ding dann für knapp 900k gekauft. So einfach ist das^^
Liebe Digga, überall auf der Welt. Ich will nicht wie eine Schlampe klingen, aber bitte benutzt mich, wann auch immer ihr das wollt.
Mit freundlichem Gruß, eure Grammatik.
Înquisa Hexer DD

Atlanis's Avatar


Atlanis
01.01.2013 , 07:56 PM | #30
Quote: Originally Posted by anlashokkerrigen View Post
ärgerlich sind die 27 armierungen und läufe/hefte für teilweise 5 millionen. selbst wenn mann einen finget ders für mats baut, teilweise 1 mio tg werden verlangt. das is zuviel.

Korriegiere:
1. Dadurch, dass durch den Exploit mit dem Rüstungseinbau/ausbau sämtliche Modi/Verb/Amierung/Heft/Luaf Rezepte lernbar waren mussten die Preise so hoch gewählt werden um zu verhindern, dass irgendwelche Deppen die Asa HC nie von innen gesehen haben einfach an den Kram ran kommen.

2. Sobald es jemand außerhalb einer der "Raid"gilden aka zu dem Zeitpunkt ASA HC Clear ein Rezept erlernte wurden die Preise in den Keller gejagt um den AH-zerlegern keinen Gewinn zu gönnen. Dazu gehörte auch alles nur noch gegen Mats zu bauen.

3. Heißt Gilden die Asa HC noch nichtmal clear haben rennen mit full T4.5 rum, Leute die nie nur einen Hardmode von innen gesehen haben prollen mit T4.5 rum.

4. 1-2 Mio für eine Modi/Amierung/Verbesserung welche man normal hart erarbeiten muss sind extrem günstig

5. Ich hoffe, und bin mir ziemlich sicher, dass der Exploit mit den Zerlegen von hergestellten Teilen für Rezepte mit dem nächsten Großen Update mit der neuen Rüssi behoben wird, dann gibt es auch wieder vernünftige TG /Preise und (5Mio für ne Top Amierung ist meiner Ansicht in Ordnung, man soll ja nicht direkt T4.5 full sein), da die Raider nicht befürchten müssen, dass ihnen wer anders das Rezept aus dem Hergesstellten erlernt wird.

6. Werden wir uns überlegen müssen ob wir sämtlichen Loot zerlegen, ich tendiere nachwievor dazu erst meine Stamm zu equippen^^
Arminus
Guildleader - Omnikron - @Jarkai Sword
"Angry? Have a Jawa...."