Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Fraktionswechsel durch Quest


Teraya's Avatar


Teraya
12.08.2012 , 02:09 PM | #1
Hallo Zusammen,

jeder kennt das sicher man hat seine Freunde auf der Republik seite und man hat zuvor einen Imp hoch gelevelt und sehr viel Zeit investiert an diesem Charaktere und damit dieser nicht verstaubt.......


Mein Vorschlag wäre eine verräter Quest ab lv 50 frei zu stellen den es dem Spieler erlaubt eine Questreihe zu erledigen wobei man als Sith Krieger oder Inquisitor auf der Republik seite weiter Spielt, ohne groß einen neuen Jedi Schatten mit weniger Spektakulären moves hoch zu leveln Somit Spielt ihr dann als Rep weiter nur halt als Inqui oder Krieger, somit ist auch evlt das Fraktions verhältnis etwas ausgeglichener.

PS: Diese Quest sollte dann für alle Imperium als auch Republik Klassen zur verfügung stehen
Razê - Assasin Rampage - JKS
R.I.P Aim

JPryde's Avatar


JPryde
12.08.2012 , 02:16 PM | #2
Falls überhaupt eine solche Questreihe eingeführt würde, dann müsste sie zumindest bei den Jedi und Sith Klassen einen automatischen Klassenwechsel mit sich führen.

Ein Schmuggler beim Imperium und ein Kopfgeldjäger bei der Republik... das sind denkbare Szenarios, aber ein Sith bei der Republik oder ein Jedi beim Imperium ist einfach so weit weg von der Lore, das man das Spiel dann auch gleich in "Wookiees im Weltall" umtaufen könnte.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Allistai's Avatar


Allistai
12.08.2012 , 02:27 PM | #3
mal ehrlich soweit weg von der Lore wie du das nennst ist es nicht ich errinner mich da an Kotor da wurde Bastila auch zur dunklen seite verführt , oder Anakin Skywalker hat auf die dunkle seite gewechselt weil er sich einen Vorteil davon versprach soviel zu den Jedi .

Warum soll ein Sith nicht auf die Helle seite der Macht wechseln können nur weil er ein Sith ist sorry die begründung hinkt . Es gibt auch Sith die eine Helle Macht ausrichtung haben und die sind bei der Republik besser aufgehoben .

Server: Vanjervalis Chain und PTS

JPryde's Avatar


JPryde
12.08.2012 , 02:57 PM | #4
Als Anakin auf die dunkle Seite der Macht wechselte wurde er zu Darth Vader, einem Sith.

Revan (die Leitgestalt von Kotor und SWTOR, und meistgenannter "Held") wechselte von Jedi zu Sith und dann wieder zu Jedi...

Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, das ein Jedi und ein Sith friedlich auf dem Senatsplatz miteinander über die neue Steuerpolitik diskutieren.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Allistai's Avatar


Allistai
12.08.2012 , 03:03 PM | #5
hast du mal die Jedi Ritter story gespielt da gibt es auf Tattooine einen endgegner der nach dem man ihn besiegt hat sagt wo die schocktrommel und er hat von anfang an ehre bewiesen und es war ein Hell ausgerichteter Sith Lord den hat man zum Tempel der jedi geschickt und nicht getötet .

Server: Vanjervalis Chain und PTS

JPryde's Avatar


JPryde
12.08.2012 , 03:21 PM | #6
Und dort am Tempel der Jedi angekommen, wird man ihn ohne Zweifel dazu auffordern, seine Gefühle zu kontrollieren, sich nicht länger von Wut und Hass steuern zu lassen... was ihn effektiv zu einem Jedi machen wird.

Eine ganz ähnliche Sache findet auch in der Botschafter Story statt.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Teraya's Avatar


Teraya
12.08.2012 , 05:18 PM | #7
Also egal auf welcher seite man spielt als Rep oder als Imp meines wissens nach sind viele Gefährten von der jeweiligen gegner Fraktion selbst die Jedi haben einen Sith Krieger Gefährten der für Rep seite somit kämpft. Der Gefährte ist zb. beim Inqui überredet worden sich ihm an zu schließen. Warum soll das den nicht auch so durch Quests gehen können
Razê - Assasin Rampage - JKS
R.I.P Aim

JPryde's Avatar


JPryde
12.08.2012 , 05:28 PM | #8
Okay, dann mal in die Details....

Du willst also eine komplette Durchmischung der Klassen durch die beiden Fraktionen.

Eine Questreihe soll diesen Weg ebnen... wie lange soll denn diese Questreihe dauern ? Ich persönlich würde ja sagen, alles, was kürzer als die kompletten drei Kapitel der Klassenstory ist, wäre zu einfach. Auf absolut gar keinen Fall dürfte man sie an einem Tag anhand einer typischen Website-Lösung erledigen dürfen.

Interessant wäre, wie die Übergangsphase ablaufen soll... in der Zeit, wo man grade die eine Fraktion verrät aber die andere einem noch nicht traut... ist man da Freiwild für alle ?

Wird die Questreihe mit wiederholungen schwieriger ? (wenn man einmal mit dem Fraktionswechsel angefangen hat, gibt es keinen logischen Grund mehr, das man nicht auch wieder zurück wechseln kann: siehe Revan). Wenn man dann aber das dritte mal wechseln will, müsste das um einiges schwerer sein, als beim ersten Mal... usw...
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

DerTaran's Avatar


DerTaran
12.08.2012 , 05:30 PM | #9
Der Jediritter hat einen Sith Gefährten, der auch Sith bleibt.

Ich fände die Gesinnung sollte auch ausschlaggebend sein, nur helle Sith können zu Jedi werden und nur dunkle Jedi zu Sith.

Bei den nicht Machtbegabten müsste man nicht so streng sein. Allerdings würde ich hier ebenfalls einen Klassenwechsel vorschlagen. Das ein Agent zum Schmuggler wird oder ein Soldat zum Kopfgeldjäger ist ja nicht so Abwägig, oder?
B'zycon Legacy @ JAR'KAI SWORD
Turan 60 Commando; Annakami 60 Vanguard; Orotan 55 Sentinel; Taark 55 Scoundrel; Orokriste 55 Shadow
Amitha 55 Sorcerer; Fanalba17 Sniper

Nous voulons le retour de notre CM! Wir wollen unseren CM zurück! We want our CM back!

Kelremar's Avatar


Kelremar
12.08.2012 , 05:40 PM | #10
Beispiel: Darth Kharrid war die Schülerin von Meister Gnost-Dural, bevor sie übergelaufen ist und Schülerin von Darth Malgus wurde. Wie weit sie es unter den Sith gebracht hat lässt ja schon ihr Titel erahnen, wer es genau wissen will muss dazu Annihilation lesen oder googlen ^^
Weitere Beispiele findet man in ein paar Klassenstories, trotzdem sind es eher Ausnahmen - und sie werden ausführlich begründet und dort sind es nie die großen Helden, denen die Zukunft der Republik/des Imperiums anvertraut wird.

Ein Wechsel durch eine Questreihe im Spiel lässt sich dagegen überhaupt nicht begründen.

Nehmen wir nur mal die beiden Jedi-Klassen. Egal wie man sie spielt, man kämpft aus Überzeugung für die Republik. Es gibt immer wieder Punkte, an denen sich die Chance geboten hat die Seite zu wechseln oder zumindest einen neutraleren Standpunkt einzunehmen, dies war jedoch nie möglich. Bis zum Ende von Kapitel 3 muss jeder Spieler begriffen haben, dass sein Charakter zumindest in der offiziellen Story nicht einmal als komplett dunkler Jedi für das Imperium kämpfen würde. Er ist unerschütterlich, was das angeht. Gäbe es nun plötzlich eine Questreihe in der genau das doch geschieht, dann wäre das ein ziemlicher Bruch, was einen Fraktionswechsel auf diese Art und Weise schon mal sehr unwahrscheinlich macht.

Gäbe es sie aber doch, so kämen wir zum nächsten Problem: Im Spiel wird der Zugang der Spieler zu den Operationen und 50er Flashpoints und der Tageshubs und später auch zu Makeb mit den Heldentaten in Kapitel 1-3 begründet. Wir spielen die Helden des Imperiums, daher werden wir den härtesten Aufgaben zugewiesen. Was für Aufgaben würde das Imperium jedoch einem Überläufer geben? Einem ehem. Jedi-Meister, jetzt Neu-Sith, der dem Imperium auf Corellia eine vernichtende Niederlage zugefügt hat und danach überläuft, was für eine Position hätte er im Imperium? Genau, überhaupt keine. Er würde bei 0 anfangen, wie jeder Sith-Schüler auf Korriban. Es wäre einfach undenkbar, dass er an wichtigen Missionen teilnehmen darf.

Ich halte es für undenkbar, dass BioWare eine Questreihe schreiben kann, die diese beiden großen Probleme löst. Und da es den Aufwand auch gar nicht wert ist, werden wir dies sicherlich niemals sehen.

Was wir jedoch vielleicht irgendwann sehen könnten, falls BioWare es schaffen sollte die technischen Probleme zu lösen, ist ein Fraktionswechsel über den Kartellmarkt. Zu einem hohen Preis, ganz ohne Erklärung - wir tun einfach so, als wäre es ein ganz neuer Charakter, der Kapirtel 1-3 erlebt hat. Vorher werden aber sicherlich erstmal Namenswechsel, Serverwechsel und Spezialisierungs-Wechsel kommen.
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!