Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Bioware Support ein Witz der echt nicht lustig ist!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Bioware Support ein Witz der echt nicht lustig ist!

Arturio's Avatar


Arturio
12.10.2012 , 04:15 PM | #101
Quote: Originally Posted by Alegis View Post
Du hast vielleicht noch nichts von gehört aber es gibt Firmen die bezahlen auch mal 2 stellige Millionen(!) beträge allein dafür um potenzielle(!) Kunden anzulocken. Sowas nennt man Werbung, ne dolle erfindung dies schon nen paar Jährchen gibt.
Den leuten zu zeigen "hey, seht mal, wir Interessieren uns für euch" ist auch Werbung.
Oder hast schonmal nen Werbespot mit dem folgendem satz am ende gesehen: "Solange sie Ihre brieftasche nicht zücken, haben sie für uns keinen Wert und wir wollen nicht einmal sehen was sie dazu zu sagen haben"?
Wohl eher nicht.

Dir ist aber schon klar das deine gelobte Werbung nur einen Zweck hat? Und zwar das du die besagte Brieftasche zückst und denen deine Kohle gibst. Oder gehst du im Supermarkt zur Wursttheke und sagst: "ich kriege die Salami aus der Werbung die Gratis ist" ich denke nicht oder?
Und ja Werbung ist eine Tolle Erfindung nur dient sie eben genau dem Zweck Geld zu machen und wenn eine Firma sagen wir 20 Millionen in die Werbung steckt und der Umsatz wird dadurch auch nicht angekurbelt werden Leute entlassen.


Zumal deine Rechnung eh ziemlich banane ist da, wenn Bioware denn mal mehr als 3 Support mitarbeiter anstellen würde, Ihr Abokunden ebenso was davon hättet.

Wrong. 1. ist niemandem von uns bekannt wie viele Mitarbeiter BW für den Support eingestellt hat. Ich rede nicht nur von Lars und Co sondern auch von GMs, Technikern, Programmierern etc.
2. Wurde wegen mangelndem Umsatz gerade auf F2P Umgestellt sprich es brachte nicht den gewünschten Erfolg schon Schreien ein paar Leute um mehr Support der zwar einiges an Gehältern etc. kostet aber im Verhältnis eher wenig bis gar nichts an Euronen einbringt.


P.S: Bioware hätte ja von dem 200Mio. Budget ma was für nen Support beiseite legen können.
Seit ich Spiele frage ich mich was hier soviel entwicklungskosten verschlungen haben kann.
Nicht dein Ernst oder? Guck dir mal an was Game Entwicklung im 21. Jahrhundert bedeutet.
Am 1.12.2011 trauerten wir um Fred unseren "Orangen Pixel" und um "Your Gefährte" die uns auf tragische Weise genommen wurden. Mögen sie in Frieden ruhen.

ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
12.10.2012 , 07:15 PM | #102
Quote: Originally Posted by Alegis View Post
Die kommen dann mit ihrem "ja wenn er geld ausgibt, ist er ja nicht mehr F2P sondern bevorzugt" obwohl das absolut null unterschied macht weil bevorzugte ebenso in die röhre gucken, was Support und Forum angeht oder sie reden von das ja sonst die Abokunden leiden müssten.
Mal nen paar meter nach vorne denken scheint nicht zu funktionieren.
Es wurde schliesslich schon mehrfach gesagt das man die Abo-kunden bei offenen Tickets eher bearbeiten könnte als die F2P oder bevorzugten.
So würden alle nen gewissen Support erhalten, wenn Bioware sich denn um nen anständigen Support scheren würde.
Klingt toll, dummerweise siehst du einem Ticket nicht an, ob es von einem F2P-Spieler oder von einem Abo-Spieler erstellt wurde, Das siehst du erst, wenn das Ticket angefasst wurde und der Bearbeiter ins Kundenkonto geschaut hat. Klar, jetzt kann er das Ticket weglegen und in den Ordner F2P verschieben, aber dieses Vorsortieren kostet trotzdem eine Menge Geld.

Und stellst du dir das am Telefon vor? Wenn sich nach den ganzen Sicherheitsabfragen des Support-Mitarbeiters beim Öffnen des Kundenkontos herausstellt, dass es ein F2P-Spielers ist, wird er erstmal in eine Warteschleife geschoben, bis kein Abo-Spieler mehr in der Leitung ist? Seltsamer Weise erachten viele Leute sowas als herabwürdigender als die knappe Ansage, dass sie keinen Support bekommen..

Und mal ganz ehrlich, wenn es die F2P-Spieler in anderen, echten F2P-Titeln, nicht stört, dass sie keinen oder kaum Support haben, wieso sollte es sie bei SWTOR stören?

JPryde's Avatar


JPryde
12.10.2012 , 08:00 PM | #103
Es wäre allerdings in der Tat technisch leicht zu machen, das das Ticket selbst schon die Info mitbringt, ob es von einem abo Spieler oder einem Bevorzugten erstellt wurde (F2P kriegt keinen Support).
Danach könnte das Support-Ticket-System (das es sowieso schon gibt) ganz einfach alle mit Abo-Flag nach oben sortieren und hintendran alle mit Bevorzugt-Status.

Das würde nur absolut nichts ändern, denn der Support ist ja ganz offensichtlich schon mit den Anfragen der Abo-Spieler mehr als ausgelastet, so das die Bevorzugten auch weiterhin keinen Support bekommen würden.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
12.11.2012 , 01:26 AM | #104
Quote: Originally Posted by Alegis View Post
Die diskussion hier bringt ja nix.
Manche wollen es partou einfach nicht begreifen, erst wenn auch der letzte Server heruntergefahren worden ist, geht denen nen licht auf.

Die kommen dann mit ihrem "ja wenn er geld ausgibt, ist er ja nicht mehr F2P sondern bevorzugt" obwohl das absolut null unterschied macht weil bevorzugte ebenso in die röhre gucken, was Support und Forum angeht oder sie reden von das ja sonst die Abokunden leiden müssten.
Mal nen paar meter nach vorne denken scheint nicht zu funktionieren.
Es wurde schliesslich schon mehrfach gesagt das man die Abo-kunden bei offenen Tickets eher bearbeiten könnte als die F2P oder bevorzugten.
So würden alle nen gewissen Support erhalten, wenn Bioware sich denn um nen anständigen Support scheren würde.

Aber mir soll es ja wurscht sein, ist euer MMO das Ihr spielen wollt. Soll Bioware allen (potenziellen) Kunden ruhig weiterhin den blanken hintern zeigen, denn wie heisst es doch so schön "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert". Nur mitm Geldverdienen wirds dann wohl nichts mehr.
Ich bin in nen paar Monaten wieder bei meinem Stamm-MMO, wenn dort die überarbeitete Fassung on geht.

P.S: Kurz nach der umstellung von SWTOR auf F2P, sprach einer von EA davon das 70% der F2P'ler schon nach einem Tag nicht mehr einloggen. Würde mich nicht wundern wenn sich das auf SWTOR bezog.
Wohin das führen wird wenn Bioware nicht den beschrittenen Weg überdenkt, sollte jeder (die mit der Rosa-Roten Brille, die von 15 millionen Abokunden träumen, mal aussen vor gelassen) begreifen können.
Nettes Swtor-Abschieds-bashing darum geht es hier anscheinend.

Ich wünsche dir in deinem Stamm-MMO viel Spass, möchte dich aber vorwarnen, dass etliche Heuschreckenschwärme gesichtet worden sind, die sich aufgrund einer überarbeiteten Fassung deines Stamm-MMO´s in Bewegung gesetzt haben- und den Support dort sehr auslasten werden.

Die Ticketbearbeitung wird somit dort beim Support wahrscheinlich auch keine Lichtgeschwindigkeit erreichen.

Soviel zum Thema "Rosa-Rote Brille"

Und keine Sorge, Swtor wird uns noch einige Jahre erhalten bleiben

BTT:
Der Swtor Support ist seit der F2P Umstellung am rotieren, auch an den fehlerhaften Patches sieht man, dass die Auslastung sehr groß ist, bei Bioware.

Ich hoffe der Support wird sich wieder normalisieren.

Das bei solchen Engpässen die bevozugten Kunden (Abo-Kunden), zuerst Hilfe erhalten ist doch selbstverständlich.

Wenn man einen Premium-Servicevertrag für ein bestimmtes Produkt abschließt, und für beides gutes Geld bezahlt hat- möchte man doch größere Priorität genießen als jemand, der einen solchen Obolus nicht entrichtet.
Thraturus [Sith-Juggernaut] Ka'taramas [Sith-Attentäterin]
Sallian [Scharfschützin] Batavia [Sith-Hexerin]
Kilvaari [Söldner] A'ida [Jedi-Wächterin]
Shiála [Jedi-Gelehrterin] Veertag [Schurke]

cookie_ftw's Avatar


cookie_ftw
12.11.2012 , 01:30 AM | #105
Quote: Originally Posted by Arturio View Post
Dann Erkläre ich eben auch dir mal kurz die Realität die du offensichtlich nicht wahrhaben möchtest. Zuerst aber folgendes. Anderen Unwissenheit zu unterstellen aber Rechtschreibfehler zu fabrizieren in denen ganze Buchstaben verschwinden grenzt an Arroganz oder an schlampiger Überarbeitung seiner Texte!
Und Nein ich bin kein Grammarnazi aber erst kehrt man vor seiner eigenen Haustür bevor man sich über andere das Maul zerreißt. ...
Wenn Buchstaben verschwinden, nennt man das "Typos". Wenn man allerdings Groß- und Kleinschreibung verwechselt und nichts auf Interpunktion gibt, sollte man sich eine solche Einleitung komplett sparen. Dein Text strotzt nämlich vor Fehlern.

Quote: Originally Posted by Arturio View Post
1. F2P Modell ist NICHT auf Spieler angewiesen sondern auf die Kohle dieser. Spieler die nichts Bezahlen sorgen nur für mehr Arbeit was die Serverperformance betrifft. Ob Potenziell Kunden oder nicht ist absolut irrelevant den die allgemeine Meinung "Der Kunde ist König" greift nur solange wie der Verkäufer das Gefühl hat Umsatz zu machen. Es wurde mehrfach gesagt "Support gibt es nur für Abo Spieler"! Wem das nicht passt steht es frei zu gehen wohin auch immer er möchte aber Umsonst gibt es nichts im Leben nur den Tod und der kostet ja bekanntlich selbiges.
Es betrifft den Servertraffic oder die Serverauslastung, darunter leidet möglicherweise die Performance.

Und du als Abonnent bekommst anständigen Support? Oder verteidigst du da gerade eine Firma, die auch ihre zahlenden Kunden hängen lässt?

Quote: Originally Posted by Arturio View Post
2. Geschäftssinn soll deiner Meinung nach also folgendes sein! Ich bezahle 20 Mitarbeiter dafür dass sie den F2P Spielern bei ihren Problemen helfen und nehme dadurch 0€ ein und habe aber 20.000€ Monatlich an Ausgaben. Ganz davon abgesehen das ich ein gemeiner Hund wäre den Mitarbeitern nur 1000€ monatlich zu bezahlen würde ich ziemlich schnell pleite gehen. Sicher kann ich den Gewinn wo anders generieren was aber an der Tatsache nichts ändert das ich 20 Mitarbeiter habe die für mich absolut unnütz sind.
Keine Firma auf dieser Welt kann es sich leisten so zu arbeiten. Das wäre nämlich ein hoher Poker Einsatz der sehr schnell nach hinten los gehen kann und dann müssen mehr als nur diese 20 Mitarbeiter ihren Stuhl räumen.
Wäre schön, wenn BW überhaupt einige Support-Mitarbeiter hätte.

Quote: Originally Posted by Arturio View Post
3. F2P ist keine Trial Version! Bei einer Trial Version MUSS ich irgendwann Geld investieren bei einer F2P Version MUSS ich eben nicht. Und genau darin liegt der Unterschied. Während ich bei einer Trial Version einen gewissen Garantierten Prozentsatz an Gewinn generiere, steht es bei einem F2P Modell in den Sternen ob und wie viel Gewinn ich generieren kann. Der Vergleich hinkt also auch sehr Gewaltig.
Schon klar, dass du diesen Zusammenhang nicht verstehst.

Quote: Originally Posted by ValdeCallidus View Post
Klingt toll, dummerweise siehst du einem Ticket nicht an, ob es von einem F2P-Spieler oder von einem Abo-Spieler erstellt wurde, Das siehst du erst, wenn das Ticket angefasst wurde und der Bearbeiter ins Kundenkonto geschaut hat. Klar, jetzt kann er das Ticket weglegen und in den Ordner F2P verschieben, aber dieses Vorsortieren kostet trotzdem eine Menge Geld.
So was wird softwaremäßig gefiltert und die F2Pler bekommen einen Autorespond, das kostet niemanden auch nur eine Sekunde.

Quote: Originally Posted by ValdeCallidus View Post
Und mal ganz ehrlich, wenn es die F2P-Spieler in anderen, echten F2P-Titeln, nicht stört, dass sie keinen oder kaum Support haben, wieso sollte es sie bei SWTOR stören?
Bei anderen Titeln hat man grundsätzlich Zugang zu den Foren, dort bekommt man, wenn schon nicht vom Hersteller, Support von anderen Spielern.

Wie sonst will man denn eine lebendige Community aufbauen, wenn man den Großteil der Interessierten ausschließt?

Quote: Originally Posted by S_I_T_H_L_O_R_D View Post
Nettes Swtor-Abschieds-bashing darum geht es hier anscheinend.

Ich wünsche dir in deinem Stamm-MMO viel Spass, möchte dich aber vorwarnen, dass etliche Heuschreckenschwärme gesichtet worden sind, die sich aufgrund einer überarbeiteten Fassung deines Stamm-MMO´s in Bewegung gesetzt haben- und den Support dort sehr auslasten werden.
Das es auch anders geht hat z.B. GW2 bewiesen. Wenn man bei Problemen, den englisch sprachigen Support anschreibt, bekommt man innerhalb von 24 Stunden Antwort und Hilfe. Zugegebenermaßen ist der deutsche Support dort auch nicht so schnell, aber Wochen wartet man dort sicher nicht. Soll nur ein Beispiel sein, dass es auch anders geht.

@Alegis: Danke, dass es noch Menschen gibt die nicht jenseits von Gut und Böse leben.

P.S.: @Arturio: Jemand, der in seinen letzten zwei Postings über 20 Rechtschreib- und Interpunktionsfehler macht, sollte das Wort Rechtschreibung nicht ansatzweise in den Mund nehmen. Ich hoffe mein Text ist weitgehend fehlerfrei. Musste einfach noch mal gesagt werden.

ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
12.11.2012 , 02:38 AM | #106
Quote: Originally Posted by cookie_ftw View Post
So was wird softwaremäßig gefiltert und die F2Pler bekommen einen Autorespond, das kostet niemanden auch nur eine Sekunde.
Woher kennst du die Software, die Bioware bzw die Auftragsfirmen von BioWare benutzen? Theoretisch ist es möglich, die Tickets nach F2P und Abo vorzusortieren, praktisch ist das aber sehr aufwändig. Meist ist die Ticketsoftware und die Software für die Datenbank nicht von der gleichen Firma, da sind teure Abstimmungen notwendig, wenn die Ticketsoftware auf die Kundendatenbank zugreifen soll. Ich bin mir fast sicher, dass sie das bisher nicht macht, da es bei einem Abosystem nur rausgeschmissenes Geld ist. Außerdem i9st sowas immer sehr fehleranfällig.

Also soll man hier erst wieder Geld investieren für Kunden, die potentiell kein Geld bringen. Ja, ich weiß, sie könnten ja, und viele F2P-Spieler geben mehr Geld aus, als ein Abo-Spieler in SWTOR. Allerdings sind die Kosten bei SWTOR auf die Höhe eines Monats-Abos gedeckelt. Jeder F2P-Spieler, der auf Dauer monatlich mehr ausgibt als ein Abonnent, sollte sich schon überlegen, sich ein Abo zuzulegen.

Quote:
Bei anderen Titeln hat man grundsätzlich Zugang zu den Foren, dort bekommt man, wenn schon nicht vom Hersteller, Support von anderen Spielern.
Zugang zu den Foren hast du auch. Zwar nur Lesezugang, was aber auch reichen sollte, da häufige Probleme auch von Abo-Spielern angesprochen werden und bei exotischen Problemen dir auch die Community nicht mehr helfen kann.

Logathor's Avatar


Logathor
12.11.2012 , 02:46 AM | #107
Wieso nur drängt sich mir der Verdacht auf, dass genau die paar Spieler, die den Support jetzt schon übermässig beanspruchen hier rumwettern, weil sie lieber kostenlos spielen wollen und dann den Support nicht mehr mit Beschlag belegen dürften?

Unser Betrieb hat nur etwa 400 Mitarbeiter. Und etwa 20 davon beschäftigen uns täglich mehrmals, es sind die, die nie etwas auf die Reihe bekommen, sind nämlich immer die gleichen.
Ich sehe auch hier viele Parallelen zum Spiel.

Ich glaube, dass ein kleiner %-Satz der Benutzer einfach inkompatibel mit seiner Umgebung zu sein scheint.
Dieser %-Satz hat sich in meiner 35jährigen Berufserfahrung auch nicht großartig geändert. Lediglich frecher und aufmüpfiger sind sie geworden. Früher haben sich diese Leute tausendmal entschuldigt, dass sie so viele Umstände bereiten, heute rennen sie lautstark und völlig realitätsfremd mit einem "Ich bin besser als Du-Gesichtsausdruck" in dem irregeleiteten Glauben, dass es immer nur an den andern liegen muss, durch die Gegend.

In der Ruhe liegt die Kraft

cookie_ftw's Avatar


cookie_ftw
12.11.2012 , 03:07 AM | #108
Quote: Originally Posted by ValdeCallidus View Post
Woher kennst du die Software, die Bioware bzw die Auftragsfirmen von BioWare benutzen? Theoretisch ist es möglich, die Tickets nach F2P und Abo vorzusortieren, praktisch ist das aber sehr aufwändig. Meist ist die Ticketsoftware und die Software für die Datenbank nicht von der gleichen Firma, da sind teure Abstimmungen notwendig, wenn die Ticketsoftware auf die Kundendatenbank zugreifen soll. Ich bin mir fast sicher, dass sie das bisher nicht macht, da es bei einem Abosystem nur rausgeschmissenes Geld ist. Außerdem i9st sowas immer sehr fehleranfällig.

Also soll man hier erst wieder Geld investieren für Kunden, die potentiell kein Geld bringen. Ja, ich weiß, sie könnten ja, und viele F2P-Spieler geben mehr Geld aus, als ein Abo-Spieler in SWTOR. Allerdings sind die Kosten bei SWTOR auf die Höhe eines Monats-Abos gedeckelt. Jeder F2P-Spieler, der auf Dauer monatlich mehr ausgibt als ein Abonnent, sollte sich schon überlegen, sich ein Abo zuzulegen.



Zugang zu den Foren hast du auch. Zwar nur Lesezugang, was aber auch reichen sollte, da häufige Probleme auch von Abo-Spielern angesprochen werden und bei exotischen Problemen dir auch die Community nicht mehr helfen kann.
Ich kann dir als Programmierer versichern, dass ein solcher Filter nur wenige Zeilen Code beansprucht und in wenigen Minuten geschrieben ist. Das Spiel kann durchaus zwischen F2P, Bevorzugten und Abonneten unterscheiden, muss es bei einem solchen Hybridsystem auch.

Quote: Originally Posted by Logathor View Post
Wieso nur drängt sich mir der Verdacht auf, dass genau die paar Spieler, die den Support jetzt schon übermässig beanspruchen hier rumwettern, weil sie lieber kostenlos spielen wollen und dann den Support nicht mehr mit Beschlag belegen dürften?

Unser Betrieb hat nur etwa 400 Mitarbeiter. Und etwa 20 davon beschäftigen uns täglich mehrmals, es sind die, die nie etwas auf die Reihe bekommen, sind nämlich immer die gleichen.
Ich sehe auch hier viele Parallelen zum Spiel.

Ich glaube, dass ein kleiner %-Satz der Benutzer einfach inkompatibel mit seiner Umgebung zu sein scheint.
Dieser %-Satz hat sich in meiner 35jährigen Berufserfahrung auch nicht großartig geändert. Lediglich frecher und aufmüpfiger sind sie geworden. Früher haben sich diese Leute tausendmal entschuldigt, dass sie so viele Umstände bereiten, heute rennen sie lautstark und völlig realitätsfremd mit einem "Ich bin besser als Du-Gesichtsausdruck" in dem irregeleiteten Glauben, dass es immer nur an den andern liegen muss, durch die Gegend.

Es gibt auch Leute die kritiklos restols alles fressen, was ihnen vorgesetzt wird.

Logathor's Avatar


Logathor
12.11.2012 , 03:17 AM | #109
Quote: Originally Posted by cookie_ftw View Post

Es gibt auch Leute die kritiklos restols alles fressen, was ihnen vorgesetzt wird.
Das ist wohl der Unterschied zu dir.
Ich bin ein selbstdenkender kritischer und freier Mensch, der sich aussuchen kann, was er macht, was er isst und was er spielen will.
Du scheinst in deiner eigenen Welt gefangen zu sein, Opfer deines eigenen überzogenen Anspruchs und maßlos darüber entsetzt, dass sich die Welt nicht um dich dreht
Sogesehen kannst du einem fast leid tun, zu wenig Perspektiven zu haben und sich selbst mit etwas abquälen, das einem nicht zusagt.......
In der Ruhe liegt die Kraft

Calhan's Avatar


Calhan
12.11.2012 , 03:31 AM | #110
Fakt ist, das Spiel wird kaputt gespart, weil es EA schlicht und ergreifend nicht mehr interessiert. Meine Supportanfrage läuft seit 21.11., soviel zur fixen Bearbeitung von Tickets. Aber wie gesagt, es liegt wohl eher nicht am Support, sondern an der Firmenpolitik: 1 kann ja auch erledigen, was 10machen, wir streichen ja "nur" eine 0...
Hören Sie, Hochwohlgeboren ! Ich nehme nur von einer Person Befehle entgegen, von M I R !

Die Wächter des Lichts rekrutieren. Bewerbt euch !