Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Mehr Story oder lieber nicht? Was denkt Ihr?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Mehr Story oder lieber nicht? Was denkt Ihr?

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.06.2012 , 01:34 PM | #41
Naja das ist ein Problem, das BW lösen muss. Motivation über Level 50 hinaus. Bisher bietet es dort nicht mehr als andere MMOs. Flashpoints abgrasen, Operationen machen, PvP machen...und da stellt sich für F2p-Nutzer dann die Frage nach dem "warum", wenn sie keine Artefakt-Qualität anlegen dürfen.
Dann kaufen sich die F2P-Nasen die Berechtigung für "lila" und merken dann, dass man trotz Gruppenfinder kaum Gruppen für Flashpoints findet, man per Gruppenfinder nur die ersten beiden Operationen im Schnarchmodus machen kann und die Lücke zwischen Neueinsteigern und Veteranen im 50er PvP schon viel zu groß ist (wenn denn z.B. auf VC mal ein Kriegsgebiet startet).
Also Motivation nach Ende der Klassenstory ist ein problem aber die4ses problem muss BW lösen. Wünsche gab es seit Release genug, umgesetzt wurde bisher kaum einer (und wenn, dann nur lückenhaft). Aber Kheltos, hier will keiner eine kostenlose Story ab 50. Der Grundtenor ist, dass Abonutzer die neue Story (sollte jemals eine kommen) kostenlos bekommen sollten, während sie für bevorzugte und F2P-Nutzer im Kartellmarkt zu erwerben ist, also wie bei Sektion X (welches übrigens KEINE Story beinhaltet).
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.06.2012 , 03:00 PM | #42
Quote: Originally Posted by Kheltos View Post
Ich interpretiere Eure Posts in die Richtung, dass Ihr gerne Story wollt.
Jetzt wäre ich aber mal gespannt wie will Bioware mit Story Geld verdienen, wenn diese zu 100% kostenlos ist?
Im moment wird das game ja quasi vom Endcontent bezahlt. Denn nur dieser ist nicht Gratis.
Die meisten, die sich das Spiel ansehen zocken doch nur die Story durch und sind dann wieder weg.
Du glaubst gar nicht wie viele Menschen eitel sind und dieses auch in Spielen ausleben in dem sie Geld fürs styling ausgeben, unabhängig des spielerstatus abouser ftpler bevorzugt.... Individualismus ist das Zauberwort auch in der realen Marktwirtschaft.

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
12.07.2012 , 05:44 AM | #43
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
kurz zum verständniss DDO = Dungeon & Dragons Online?
Jop. Stimmt.

Edith sagt : Das Problem des "End-game contents" haben aber offenbar alle MMOs. Offenbar gibt es dazu bisher keine wirkliche Lösung für das Problem.

Der derzeitige Lösungsweg scheint zu sein : Immer neuer Kontent für die höheren Level, weil diese sowohl a) zahlende Kundschaft als auch b) vocal minority (Deutsch : "lautstarke Minderheit" , siehe dazu den Eintrag "Pandering to the base" ).

Das Problem dabei ist allerdings , daß sich damit eine zunehmend große Lücke zwischen Neueinsteigern und "End-Kontent-Spielern" auftut. Und daß die Veteranen nach immer mehr neum Zeugs schreien. Das führt nämlich fast schon zwangsweise zu einer imho sträflichen Vernachlässigung des low-level-contents und des Mittelstandes.

Auf DDO ist es so, daß man zwar Wiedergeboren werden kann, aber *alle* , ohne Ausnahme ! - Diskussionen und Rufe nach Verbesserungen sich ausschließlich um den End-level-content drehen. Als Lowbie wird man noch niht einmal ignoriert. Es gibt ihn in den foren schlichtweg nicht, und die Diskussionen sind im Grunde Veteranen-Themen, sie im igenn Saft schmoren, im eigenen Kessel köcheln, oder wie man das so sagt.
Das führt sogar soweit, daß einfache Lowbie-Fragen spätestens nach 3-8 Beiträgen im Sinne des End-game contents beantwortet werden. Fragt also ein Lowbie nach guter Ausrüstung für niedrige Level, dann kommt spätestens nach etwa 5 Beiträgen der erste an, und listet auf, was ab Level 18-20 an ausrüstung gut ist. Entschuldigen tut er sich aber nie, selbst, wenn man ihn auf seinen Fehler hin aufmerksam macht.

Sich für Low-end content einzusetzen ist wie ein Kampf gegen Windmühlenflügel oder wie gegen eine Hydra : Es ist unglaublich kräftezehrend, wird nicht honoriert, und konsequent ignoriert.

Wenigstens kapern die Veteranen dort nicht auch noch die Anfänger-Sub-Foren.

moriandrio's Avatar


moriandrio
12.07.2012 , 06:12 AM | #44
Ich hab bis jetzt ein Spiel erlebt bei dem ich im Endgame jahrelang ausgelastet war ohne es zu schaffen auch wirklich alles komplett zu erreichen. Das war bei FFXI, aber ich glaube kaum das so etwas noch möglich wäre, das um und auf war das die Itemspirale nicht die extreme Wege ging wie in andren Spielen es gab nicht diese extreme entwertung. Und es gab halt extrem viel Endgame das paralell lief und auf dem gleichen level war und ein gewisser Teil davon extrem schwer war und nur für extrem aktive Gilden zu managen.

Sowas funktioniert heute nicht mehr, wo man versucht alles auf den casual abzustimmen und keinen Content mehr anzubieten der nicht vom Gelegenheitsspieler schaffbar ist. Da liegt auch der Hund begraben warum alles so schnell durch ist und wrum sich die leute so schnell langweilen.

Entweder bietet man Endgame an das wirklich fordernd ist, was aber dann eben nur von einem kleinen Teil der Spieler wirklich auch bewältitgt wird und bietet dadurch für längere Zeit beschäftigung an, oder man gestaltet das Endgame so das jeder es schafft dann wirds aber nach paar wochen langweilig weil man alles nur noch abfarmt.


Die Spielindustrie hat sich halt in diesem Genre dazu entschlossen lieber dem Casual alles vor die Füße zu werfen und dafür halt den Progressgamern ans Bein zu pinkeln weil es sich einfach besser auf dem Bankkonto macht und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy

Nersond's Avatar


Nersond
12.07.2012 , 07:47 AM | #45
Glücksspiele um Gredits oder Schwarze Loch Marken, würde eine Grosse Lücke füllen.

Wenn man mit den Gilden Kumpels im Ts mal Pazaak spielen könnte oder auch PvE gegen einen Hutten...Das könnte man auch in Missionen und Weeklys einbauen, dann müsste man nicht immer im Weltraum fliegen oder Mobs hauen.

Die Karten könnten in Bossmonstern droppen wenn sie besonders gut sind und die Karten handlbar im GHM.

Kohralt's Avatar


Kohralt
12.07.2012 , 08:11 AM | #46
Quote: Originally Posted by Kheltos View Post
Willkommen liebe Community!
Ich habe mich ein paar mal mit ein paar Gildenkollegen unterhalten, was Sie über SWTOR denken.
Ein wichtiger Punkt der Unterhaltung war die Story. Nämlich was denkt Ihr über Story? Sollte mehr kommen oder sollten Sie das Geld für die Story lieber in sinnvollere Features stecken? Zumal Story ja recht aufwendig ist.

Ich bin der Meinung das Story nichts in einem MMO zu suchen hat, denn ein MMO ist ein Mehrspieler und in einem Mehrspieler will man mit anderen zusammen Spielen und nicht stundenlang bei nem Questgeber zugequatscht werden. Meine Meinung ist, wenn ich Story will dann schau ich mir einen Film an oder spiele ein Singleplayer Game wo ich keinen anderen Störe und auch nicht gestört werde. Ausserdem (vermute ich) werden durch Story viele Projekte weiter nach hinten verschoben, weil Story ja viel Gelder und Aufwand verschlingt. Mit diesen Geldern könnten Sie viel mehr sinnvolle Inhalte bringen, wo man mehr als 1 mal (Ja Story schaut man sich nur 1 mal an!) Spass dran hat.

Jetzt wäre ich unheimlich an Eurer Meinung interessiert auf was Ihr den Fokus legt.
Haut in die Tasten!
ist das wirklich dein ernst? ohne story kann ich auch super mario spielen. obwohl... selbst da gibts ne story^^.
vielleicht solltest du überdenken, ob ein RPG das richtige für dich ist. wenn du einfach nur stumpfes geraide und hirnlose WZs willst, wäre doch einer von den unzähligen asia-grindern die bessere wahl für dich. da gibt es zwar auch immer eine story aber die ist halt nur in textform und teilweise so schlecht übersetzt, dass man eh nur durchklicken kann weil man nix rafft. die spielercommunity besteht bei sowas auch zu 99% aus GOGOGO-kiddies. hört sich an, als ob du genau sowas suchst. und wenn, dann bist du hier definitiv falsch

Booth's Avatar


Booth
12.07.2012 , 08:33 AM | #47
Quote: Originally Posted by akrisious View Post
Letztendlich hat die Story dem Spiel das Genick gebrochen.
Oder anders formuliert: Cinematisch präsentierte Dialogsequenzen sind für eine erhebliche Anzahl von MMO-Spielern vergleichbar mit den berühmten Perlen, die man vor die Säue wirft. Seh ich genauso.
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Lord-Janis's Avatar


Lord-Janis
12.07.2012 , 10:47 AM | #48
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Oder anders formuliert: Cinematisch präsentierte Dialogsequenzen sind für eine erhebliche Anzahl von MMO-Spielern vergleichbar mit den berühmten Perlen, die man vor die Säue wirft. Seh ich genauso.
deswgen ist unterden häufigsten sätzen in HC FPs leider auch "skippen"
und für mich eh unwort des jahres ist "Speedrun"

ich bin auf jeden fall für Mehr story deswegen habe ich mir erst SWTOR geholt wer meint das Story in einem MMORPG nix zu suchen hat soll bitte sich ein anders MMO zum spielen suche und nicht eines das wert auf sory die nicht nur im ellenlangen questtexten verfast wert legt.
"You are required to do nothing, least of all believe.
Shut one's eyes tight or open one's arms wide,
either way, one's a fool"

-Flemeth

geschmonz's Avatar


geschmonz
12.07.2012 , 10:50 AM | #49
Eine neue Story würde doch sicher ein neues Addon bedingen. Es stellt sich mir nur die Frage, ob Bioware weitere 10 Levels an Content investieren würde, so lang nicht klar ist, ob das Spiel wieder jemals zur Wirtschaftlichkeit bzw. zur Gewinnträchtigkeit zurückkehrt.

Ich schätze, derzeit geht es mehr darum, dass das Spiel überhaupt überlebt.
Die Dunkle Seite ist stark, wenn das Licht aus ist

moriandrio's Avatar


moriandrio
12.07.2012 , 11:11 AM | #50
Levelanstieg ist doch für Makeb geplant.
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy