Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Jedi und Sith früher mächtiger?


Blackangelus's Avatar


Blackangelus
01.07.2013 , 03:24 AM | #11
Ihr vergisst etwas entscheidenes. Dies worde bereits in Kotor 1 und 2 erklärt als auch hier in SWTOR.
Viel über die macht geht immer wieder verloren. Sei es nun die ganze Auslösung des Jedi Ordens zwichen Kotor 1 und 2. Oder bei den Filmen wo Luke der letzte Jedi ist nach Yodas tod und sich selbst alles bei bringen muss.
Die mächtigsten Jedi und Sith sind Luke und Vader aber was bringt es ihnen? Sie können nur noch die Standart sachen. Warum? Zuviel worde vergessen durch Mord, Verrat und Kriege.
Ähnliches gibt es ja auch bei uns.
Z.b. Medizin in der Antike gab es viel was es auch heute gibt so fand man herraus. Und was hat uns gebracht durch mehr als 1000 Jahre Kirchlicher Unterdrückung?


Wie gesagt viel wird vergessen sei es durch Kriege, Morde oder Unterdrückung.
Um im Star Wars Universum zu bleiben. Palpatins Meister worde über 1000 Jhare alt durch Machttechniken.
Was hat es dem Senator/Imperator gebracht als er ihn getötet hatte? Nichts! Da sein Meister diese Technik mit ins Grab nahm. Diese Technik fand sein Meister aber auch nur weil es in der SWTOR Zeitliene einen gab der es zu erst rausfand und zwar der Imperator der Siht der alles hinterlegte

Redeyes's Avatar


Redeyes
01.07.2013 , 10:17 AM | #12
Quote: Originally Posted by Kinraven View Post
Ich versuch's, aber ich befürchte, dass mein Korrektor ablehnen wird, es fehlen noch knappe 99 Seiten und der Text ist dezent am eigentlichen Thema vorbei

The Force unleashed ist meiner Meinung nach nicht-kanonisch, wenn ich mich erinnern tue, von daher kann man die Handlung daraus nicht unbedingt als Beispiel nehmen?! Revan, Yoda oder Palpatine würde ich zutrauen ein Großraumschiff abstürzen zu lassen, aber sonst kaum jemandem. Da muss man nur sehen, wie sich Yoda konzentrieren muss, um Lukes X-Wing aus dem Sumpf zu ziehen. Sonst wären Angriffe auf Planeten auch relativ schnell vorbei, wenn sich da unten ein Dutzend halbwegs begabter Jedi/Sith befinden würde

/e: Ach, damn, ich sollte andere Beiträge nicht nur überfliegen- im Prinzip sagt ihr ja dasselbe wie ich über Force unleashed...
Doch tfu IST kanonisch und für mich sogar weit Kanonischer als clonewars. Jeder Jedi und sith kann mit ganzen Planeten jonglieren, schließlichb ist weder größe noch gewicht von Relevanz, laut Yoda in ep 5.

theeelo's Avatar


theeelo
01.07.2013 , 10:27 AM | #13
Quote: Originally Posted by Blackangelus View Post
... Diese Technik fand sein Meister aber auch nur weil es in der SWTOR Zeitliene einen gab der es zu erst rausfand und zwar der Imperator der Siht der alles hinterlegte
Darth Plagueis hat nicht das gleiche Ritual wie Lord Vitiate/ der Imperator benutzt,
Spoiler
sondern
Spoiler
Und genau diese Technik GING verloren, da Plagueis die Regel der Zwei brechen und Seite an Seite mit Palpatine über die Galaxis herrschen und somit gar nicht all sein Wissen mit seinem Schüler teilen wollte.

Redeyes's Avatar


Redeyes
01.07.2013 , 11:38 AM | #14
Quote: Originally Posted by theeelo View Post
Darth Plagueis hat nicht das gleiche Ritual wie Lord Vitiate/ der Imperator benutzt,
Spoiler
sondern
Spoiler
Und genau diese Technik GING verloren, da Plagueis die Regel der Zwei brechen und Seite an Seite mit Palpatine über die Galaxis herrschen und somit gar nicht all sein Wissen mit seinem Schüler teilen wollte.
Moment wollte Plaguis nicht palpatine loswerden und zeugt so anakin (rein mit der macht) um sich einen perfekten schüler zu basteln?

theeelo's Avatar


theeelo
01.08.2013 , 11:28 AM | #15
Also im Buch zu Plagueis (hab grad net den Titel im Kopf) wird nur beschrieben, dass er Experimente mit vielen Spezies gemacht hat, um Leben mithilfe der Midichlorianer zu erschaffen. Anakin wird aber nicht erwähnt.

Er wollte Palpatine nicht aus dem Weg schaffen, sondern er wollte, dass Palpatine als Kanzler über die Republik herrscht und Plagueis alias Hego Damask zum Co-Kanzler ernennt.

Kinraven's Avatar


Kinraven
01.09.2013 , 03:44 AM | #16
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Moment wollte Plaguis nicht palpatine loswerden und zeugt so anakin (rein mit der macht) um sich einen perfekten schüler zu basteln?
Er vermutet, dass Anakin eine Reaktion der Macht auf seine machterschütternden Experimente ist, kann aber nie beweisen, ob Anakin durch das Experiment entstand oder von der Macht selbst gesandt wurde, um das Gleichgewicht wieder herzustellen!

Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Doch tfu IST kanonisch und für mich sogar weit Kanonischer als clonewars. Jeder Jedi und sith kann mit ganzen Planeten jonglieren, schließlichb ist weder größe noch gewicht von Relevanz, laut Yoda in ep 5.
Naja, aber der Gnom konzentriert sich ganz schön, um nur einen X-Wing zu heben! Und es erklärt auch nicht, wieso die Jedi auf Geonosis nicht einfach -schwubbs- die gesamten dicken Droidenpanzer angehoben und rumgeworfen haben?! Ich denke mal, dass grundsätzlich weder Größe noch Gewicht relevant sind (wie bei Archimedes: "Gib mir einen einen Hebel, der lang genug ist, und ich bewege die Erde mit einer Hand"), die Schwierigkeit aber steigt (und sei es nur eine psychologische Barriere des Jedi, nach dem Motto "Das KANN unmöglich klappen, das ist soooooo groß/schwer [wie bei Luke]", die es zu überwinden gilt).
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

Samadun's Avatar


Samadun
10.21.2015 , 03:23 PM | #17
Ich bin der Meinung das durch die Zerstörung des Jedi Ordens in Kotor und sicherlich nach Tor später nochmal viel Wissen verloren gegangen ist. Allein schon das Yoda nichts davon wußte das Jedi eins werden können mit der Macht, was ihm Qui Gon erst erklären musste. Hingegen Jedi wie Ulic Quel Droma gingen bereits in die Macht über.
Zur Zeit des 1. Sith Krieges zeigten die Sith auch noch stärkere Fähigkeiten. Ich denke auch das beide Seiten viel mächtiger in den alten Tagen waren.

Und mag sein das viele Dinge in den alten Filmen nicht gezeigt werden konnten, allerdings nicht mal in Clone Wars sah man mehr Kräfte. Im Gegenteil, irgendwie verhalten sich die Jedi in der Neuzeit manchmal irgendwie...dämlich
Sith Inquisitor (Attentäter): Balan - Soldat (Kommando): Lieutenant Vale - Imperialer Ziffer Agent: Maruun

DerEnkelYodas's Avatar


DerEnkelYodas
10.29.2015 , 04:16 PM | #18
Naja, alles was wir über die Jedi, Sith und ihre Reiche zu wissen glaube ist ja nun Legends.
Damit leider auch nicht mehr mit dem vergleichbar (oder Grundlage) was jetzt in den Filmen und Serien angeboten wird.
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.

Freunde werben: guggst Du hier

blackchicken's Avatar


blackchicken
11.01.2015 , 12:44 PM | #19
Sith und Jedi hin oder her, das mächtigste was es im Star Wars-Universum gibt, sind wir Mandalorianer!
Hightech geht eben über die Macht und ein Mandalorianer lässt sich von der Macht auch nicht einschüchtern.
Er kämpft bis zum Tod.

Aliik Mand'alor!
Das Ablecken von Türknöpfen ist auf anderen Planeten illegal...

DarkASPuncher's Avatar


DarkASPuncher
12.10.2015 , 09:42 AM | #20
Da bin ich deiner Meinung, Samadun.
Und wie du weisst war Qui-Gon Jinn ja ein dunkler Jedi, er wich von der Norm ab. Da kann man an so einige Dinge gelangen.
Episode VII is coming...