Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Meinungen zu SWtor


Redeyes's Avatar


Redeyes
12.09.2012 , 10:04 AM | #241
Quote: Originally Posted by DerTaran View Post
Und wie Immer bei Spielen, die auf einen Brand wie Star Wars beruhen, ging sicher noch ein sehr grosser Betrag an Lizenzkosten drauf.
angeblich 30% also von 100 millionen dollar gingen dann 30 millionen an georg, wären es 200 millionen würde, 60 millionen an georg gegangen sein.... wie wenig dann auch tatsähclich ins spiel fließt, wenn man die ganzen gehälter in dem zeitraum rausrechnet, kann jeder selbst mal pi mal daumen schätzen...

Booth's Avatar


Booth
12.09.2012 , 10:38 AM | #242
Örghs - seltsam, wie sich Gerüchte im Laufe der Zeit wandeln
Hier eine Aussage zu den Entwicklungskosten von geschätzt bis zum Release von gut 80 Mio Dollar.

Die Aussage zu dem Lizenzmodell, an die ich mich erinnere, finde ich gerad nicht. Meiner Erinnerung nach bezogen sich die 30% jedoch auf die GEWINNE, die EA damit macht - nicht die Umsätze, und erst Recht nicht die Investitionskosten.
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.09.2012 , 11:44 AM | #243
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Örghs - seltsam, wie sich Gerüchte im Laufe der Zeit wandeln
Hier eine Aussage zu den Entwicklungskosten von geschätzt bis zum Release von gut 80 Mio Dollar.

Die Aussage zu dem Lizenzmodell, an die ich mich erinnere, finde ich gerad nicht. Meiner Erinnerung nach bezogen sich die 30% jedoch auf die GEWINNE, die EA damit macht - nicht die Umsätze, und erst Recht nicht die Investitionskosten.
ich sag ja rund 100 millionen, 30% sind angäblich die reinen lizenzkosten für sw die georg pauschal nimmt..obs stimmt weiß nur er selber.... und mickey maus^^

Remoras's Avatar


Remoras
12.09.2012 , 01:21 PM | #244
ich weis nich was das ganze genörgle soll
kritik schön und gut aber inzwischen werden spieleforen wohl nur noch zum rumflennen genutzt
egal bei welchem spiel

ich hab jedenfalls mein spass mit swtor und im gegensatz zum TE find ich kommt die SW atmosphäre sehr gut rüber
der einzige nachteil des spiels ist meiner meinung nach der etwas geringe end content bzw die abwechslung
aber solang man kein suchti is hält sich dieses problem noch stark in grenzen
tja so hat halt jedes spiel seine schwächen....mir ist jedenfalls noch keins unter gekommen das keine hatte

und an die f2p mimosen: ihr zahlt keinen einzigen cent
nich zu fassen wie sich die leute über geschenkte dinge aufregen können
Erzähl mir nie wie meine Chancen stehen!

Maledicus's Avatar


Maledicus
12.09.2012 , 11:33 PM | #245
Moin,

Quote: Originally Posted by Booth View Post
Örghs - seltsam, wie sich Gerüchte im Laufe der Zeit wandeln
Hier eine Aussage zu den Entwicklungskosten von geschätzt bis zum Release von gut 80 Mio Dollar.

Die Aussage zu dem Lizenzmodell, an die ich mich erinnere, finde ich gerad nicht. Meiner Erinnerung nach bezogen sich die 30% jedoch auf die GEWINNE, die EA damit macht - nicht die Umsätze, und erst Recht nicht die Investitionskosten.
Und hier(klicken) mal die Infos von gamespot.com welche auf einem Bericht der LA Times fußen, wo deutlich steht das die geschätzten Entwicklungskosten von $80 Millionen US Dollar, welche von einem Analysten mal geschätzt wurden, deutlich überschritten wurden. Aus diesem Bericht vom 20. Januar 2012 der LA Times kommt auch die Zahl von $200 Millionen US Dollar Entwicklungskosten, das sind keine Märchen. Ein Link auf gamespot.com führt auch direkt zur LA Times, wer es dort nochmal gerne nachlesen möchte.

Die Zahlen welche du hier verlinkt hast sind von Mitte 2011 und die Schätzungen des Analysten der auch im LA Times Bericht genannt wird.

Gruß.

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.10.2012 , 12:58 AM | #246
Quote: Originally Posted by Maledicus View Post
Moin,



Und hier(klicken) mal die Infos von gamespot.com welche auf einem Bericht der LA Times fußen, wo deutlich steht das die geschätzten Entwicklungskosten von $80 Millionen US Dollar, welche von einem Analysten mal geschätzt wurden, deutlich überschritten wurden. Aus diesem Bericht vom 20. Januar 2012 der LA Times kommt auch die Zahl von $200 Millionen US Dollar Entwicklungskosten, das sind keine Märchen. Ein Link auf gamespot.com führt auch direkt zur LA Times, wer es dort nochmal gerne nachlesen möchte.

Die Zahlen welche du hier verlinkt hast sind von Mitte 2011 und die Schätzungen des Analysten der auch im LA Times Bericht genannt wird.

Gruß.
Bei der LA times steht aber nix von 200 millionen produktiuons kosten, gamesspot schreibt es zwar aber die links nach LA T lassen diese aussage bezüglich 200 miilionen dollar schmerzlich vermissen, was ich allerdings gefunden hab waren 800 beschäftige 6 jahelang auf 4 kontinenten verteilt. was da wohl an gehältern zusammenfließt^^

edit: doch steht da, nur leider ohne quellen angaben, das heißt LA times schreiben das es so ist, ohne eine quelle zu nennen, also für mich somit der wahrheitgehalt fragwürdig, nicht das einer von denen einem forenuser hier auf dem leim gegangen ist und einfach kopiert hat was er hier gelesen hat..

Erayzor's Avatar


Erayzor
12.10.2012 , 03:16 AM | #247
Nachdem ich nun längere Zeit einen "Mitbewerber" von SWTOR gespielt habe, der sowohl grafisch als auch spielerisch in einer ganz anderen Liga spielt, muss ich leider sagen, das der SW-Bonus von SWTOR erschöpft ist. Man sollte sich viell. einfach nochmal an den Reißtisch setzen und das Spiel von Grund auf neu designen. Ich denke mit so profanen 08/15-Inhalten wie WZs, FPs, Itemschraube etc. ist heute einfach kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Ein Spiel lebt von Atmosphäre, einem Mitten-drin-Gefühl, epischer Breite und vor allem Beschäftigung... All dies sehe ich hier nicht. Und auch in naher Zukunft nicht. Alte Fehler werden ignoriert und einfach stur weiter gemacht. Testserver, wo man nicht testen kann. Wo andere Spiele dermaßen viel bieten ist bei SWTOR einfach die Luft raus. Im Kartellmarkt wird nur anders gefärbte Rüstung aus dem normalen Spiel verkauft. Anstatt die Spzialrüstungen aus der Beta anzubieten (MANDALORIANER!!!). Housing gibt es nicht obwohl es so dermaßen tolle Optionen gäbe... Würde BW endlich nur mal weg kommen von dem AWESOME TierXYZ aus FP/OP 1234.... Und sich mal auf Alleinstellungsmerkmale zu konzentrieren und diese auszubauen...
"Those are brave men knocking at our door. Let´s go kill them!!"

xAirbornerx's Avatar


xAirbornerx
12.10.2012 , 03:25 AM | #248
Quote: Originally Posted by Remoras View Post
und an die f2p mimosen: ihr zahlt keinen einzigen cent
nich zu fassen wie sich die leute über geschenkte dinge aufregen können
Nur so als Info, f2p Spieler haben keine Schreibberechtigung im Forum!

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
12.10.2012 , 11:44 AM | #249
Quote: Originally Posted by chuuuuucky View Post
Es bräuchte etwas langfristiges für Spieler so wie WZs die Spieler immernoch begeistern können weil durch die Interaktion der Spieler immer andere Situationen entstehen.
Ich weiß nicht, wie es bei SWTOR ist, bei DDO haben sie dafür das Shroud-Crafting bzw. Greensteel, und Crafting funktioniert dort auch ein gutes Stück anders, als ich es bis jetzt bei SWTOR kennengelernt habe (und ich schrieb "anders", nicht "besser" und auch nicht "schlechter".

Dort muß man Komponenten ganz einfach farmen, und das mit einer gewissen drop-Wahrscheinlichkeit.
Ich vermute, daß es bei SWTOR ähnliches gibt, aber so weit bin ich noch gar nicht.


Nebenbei erwähnt, je älter ich werde, destop mehr mißfallen mir rein kampf-orientierte Spiele. Das RTS-Genre habe ich schon vor vielen Jahren komplett hinter mir gelassen (einmal von einem kurzen Aufflackern in Forjm des letzten SW-RTS abgesehen). Für mich ist das irgendwie immer nur das HGleiche, sich ständig wiederholend.

Konsequenterweise mag ich diese PvE Warzones auch nicht sonderlich ...

Ihr werdet mich sehr sicher für einen komplett durchgeknallten Idioten halten, aber ich habe mit "SIms MIttelalter" großen Spaß.
Und nein, ich bin männlich.

Was ich nie verstehen können werde ? Woher kommt eigentlich diese Entwickler-Abscheu vor NPC-Sozialkomponenten ? Zusätzliche Dialogoptionen sind mir in SWTOR bislang nicht aufgefallen - nein, es gibt noch nicht einmal Skills dazu !

Der Unterschied zwischen dem sozialbasierten SIMs (auch ein EA-Produkt) und dem Kriegsbasierten SWTOR könnte nicht größer sein ...

Erayzor's Avatar


Erayzor
12.11.2012 , 03:49 AM | #250
Quote: Originally Posted by AlrikFassbauer View Post
Ich weiß nicht, wie es bei SWTOR ist, bei DDO haben sie dafür das Shroud-Crafting bzw. Greensteel, und Crafting funktioniert dort auch ein gutes Stück anders, als ich es bis jetzt bei SWTOR kennengelernt habe (und ich schrieb "anders", nicht "besser" und auch nicht "schlechter".

Dort muß man Komponenten ganz einfach farmen, und das mit einer gewissen drop-Wahrscheinlichkeit.
Ich vermute, daß es bei SWTOR ähnliches gibt, aber so weit bin ich noch gar nicht.


Nebenbei erwähnt, je älter ich werde, destop mehr mißfallen mir rein kampf-orientierte Spiele. Das RTS-Genre habe ich schon vor vielen Jahren komplett hinter mir gelassen (einmal von einem kurzen Aufflackern in Forjm des letzten SW-RTS abgesehen). Für mich ist das irgendwie immer nur das HGleiche, sich ständig wiederholend.

Konsequenterweise mag ich diese PvE Warzones auch nicht sonderlich ...

Ihr werdet mich sehr sicher für einen komplett durchgeknallten Idioten halten, aber ich habe mit "SIms MIttelalter" großen Spaß.
Und nein, ich bin männlich.

Was ich nie verstehen können werde ? Woher kommt eigentlich diese Entwickler-Abscheu vor NPC-Sozialkomponenten ? Zusätzliche Dialogoptionen sind mir in SWTOR bislang nicht aufgefallen - nein, es gibt noch nicht einmal Skills dazu !

Der Unterschied zwischen dem sozialbasierten SIMs (auch ein EA-Produkt) und dem Kriegsbasierten SWTOR könnte nicht größer sein ...
ZUm "Handwerk" in SWTOR kann man eig. nur eins sagen: Strunzlangweilig. Und unnütz noch dazu. Bis auf Biotech. Das ausgerechnet dieses essentielle Timesink-Material eines jeden MMO so in die Tonne gehauen wurde von BW ist schon erschreckend.
Genauso wie die "Soziale Komponente". Es beginnt famos. Man kann seine Begleiter beglücken. Gute und weniger gute Entscheidungen treffen. Aber mit NULL Auswirkungen. Ich heiratete meine Mako. Jo. Das wars. ende aus Micky Maus... Ich stelle mich als Imperialer Agent an die Seite eines Sithlords... Jo. Keinen interessierts. Und das ist für mich ein großes Manko an dem Spiel. Nichts hat auswirkungen. Ich ballere mich durch tausende Rep-Jäger und schicke ein Riesenpott der Republik in den Abgrund... Jo. Morgen gleich nochmal. AUf Belsavis erobere ich gleich den ganzen Planeten fürs Empire... Die Repuplikaner interessiert das wenig. Die sind nach 1 Minute wieder da...
Klar hat man nicht die Möglichkeiten wie in SP-Spielen. Aber so ein klein bisserl Auswirkungen meiner manchmal doch sehr fragwürdigen Entscheidungen hätte ich schon erwartet. Gerade von BW. Wenn ich da an Kotor denke...
Es ist einfach wie ein roter Faden in SWTOR: Gut gemeint. Schlecht umgesetzt. Das Gerüst steht. Warum wird nicht weiter gebaut?!
"Those are brave men knocking at our door. Let´s go kill them!!"