Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wie gefällt es den F2P-Spielern?

First BioWare Post First BioWare Post

Burningflask's Avatar


Burningflask
11.18.2012 , 07:49 PM | #241
Ich musste so Lachen als ich gesehen habe was EA unter F2P versteht.
Ihr seit echt die besten. Ich dachte Activision wäre schlimm aber ihr übertrefft es nochmal eine ganze Stufe.
Was ihr hier als F2P verkauft ist nicht mehr als eine Demo.

Kaum ist man im Spiel wird einem das Abo so gut wie in jedem Fenster aufgedrückt. Man soll für vorher erspielte Titel bezahlen das man diese Auswählen kann? Für mehr Leisten soll man Zahlen? Das man nicht nur 5 BGs in einer Woche machen kann kostet Geld.....
Das einzige was man machen kann ist die Persönliche Geschichte und dafür brauch ich kein MMO da kann ich auf KOTOR Spielen.
Dan das beste Spieler die das Game Anfangs für 50 Euro gekauft haben, haben keine Vorteile.

Dann immer noch diese Lieblosen Ladescreens. Das LFG Tool sieht aus als ob es mal schnell ins Spiel integriert wurde ohne viel Mühe.

Schaut euch mal League of Legends oder DOTA 2 an, das sind richtige Free to Play Modelle.

Schade das Spiel hätte eine Konkurrenz sein können und eine weitere Alternative. Aber GW2 und WoW kann es nicht das Wasser reichen.
Die F2P Umstellung ist der letzte Versuch noch ein paar Euro aus dem Spiel zu Qutschen bevor es ganz untergeht.

So wird das Aufjedenfall nichts!

Wallahan's Avatar


Wallahan
11.18.2012 , 08:44 PM | #242
Und bei uns stehen die Freischaltungen für Credits im AH. Brauchst als F2P-Spieler also keine Leisten für Euro kaufen, kannst es auch für Credits machen.

Ich kann es noch nicht ganz überblicken aber EA/BW scheint ihr zu unterschätzen. Sie haben sich halt nicht an F2P-Titeln orientiert sondern an P2P-Titeln mit funktionierenden F2P-Optionen, z. B. EvE-Online.

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
11.18.2012 , 11:51 PM | #243
Quote: Originally Posted by Wallahan View Post
Und bei uns stehen die Freischaltungen für Credits im AH. Brauchst als F2P-Spieler also keine Leisten für Euro kaufen, kannst es auch für Credits machen.
Rein aus Neugierde, was kosten die denn so?

SilverChap's Avatar


SilverChap
11.18.2012 , 11:57 PM | #244
Quote: Originally Posted by Jagdfalke View Post
Rein aus Neugierde, was kosten die denn so?
Würd mich nicht wundern, wenns mehr als 200k ist.
Name Level Server


"Einfallsloses Zitat"

Leonalis's Avatar


Leonalis
11.19.2012 , 12:11 AM | #245
Quote: Originally Posted by Jagdfalke View Post
Rein aus Neugierde, was kosten die denn so?

XP Schübe gibt es ab 1000 Credits ^^ - Flashpoint usw. ab so 10'000-50'000. Denke je länger wird der preis auch fallen weil es zu viel gibt.

/Montag-MorgenTheroien-Modus on

Quote:
Wenn die Abospieler jetzt noch solidarisch zu den F2P sind und alles zu erschwinglichen Preisen anbitten könnte man Bioware so ziemlich einen tritt in den allerwertesten geben weil kein F2P mehr Geld ausgibt und der Abospieler rein durch die 500/Monat kisten kaufe
/Montag-MorgenTheroien-Modus off

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
11.19.2012 , 12:39 AM | #246
1K bis 50K klingt erstmal ganz vernünftig für mich. Ich weiß ja nicht ob Free to play Spieler beim Creditverdienen eingeschränkt sind aber aus Sicht eines Abospielers sind 50K nicht wirklich viel.
Aber ist schön das die Leute die Möglichkeit haben, sowas mit Credits zu kaufen.

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
11.19.2012 , 02:10 AM | #247
Es ist halt vorallem bei den Abospielern wichtig das sie ihr Gehirn etwas in schwung bringen. So wie bei den Sektion X zugängen die hier versucht werden für 1,4mio zu verkaufen obwohl die die sie benötigen nicht mehr als 200k auf der Tasche haben können. Da wird wieder nur auf das Pech der Unwissenden gesetzt.
Ich schließ mich da Leonilas Zitat an.
Quote:
Wenn die Abospieler jetzt noch solidarisch zu den F2P sind und alles zu erschwinglichen Preisen anbitten könnte man Bioware so ziemlich einen tritt in den allerwertesten geben weil kein F2P mehr Geld ausgibt und der Abospieler rein durch die 500/Monat kisten kaufe
Verlangt vernünftige Beträge für soetwas wie Sektion X oder Quickbar Erweiterungen dann können sich f2p Spieler das auch Leisten. Ist eh der einzige Markt den es dafür gibt.

Kelremar's Avatar


Kelremar
11.19.2012 , 03:00 AM | #248
Wenn die F2P Spieler weniger Geld ausgeben müssen, da sie viele Dinge günstiger per Credits auf dem GTN kriegen, dann heißt das doch, dass es viele Abonnenten gibt, die die Nachfrage stillen.
Das wäre doch perfekt, so soll es sein: Die Abonnenten unterstützen die F2P-Spieler, sodass sie länger Spaß am Spiel behalten und es so mehr Spieler gibt mit denen die Abonnenten spielen können.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Redeyes's Avatar


Redeyes
11.19.2012 , 03:06 AM | #249
Quote: Originally Posted by Kelremar View Post
Wenn die F2P Spieler weniger Geld ausgeben müssen, da sie viele Dinge günstiger per Credits auf dem GTN kriegen, dann heißt das doch, dass es viele Abonnenten gibt, die die Nachfrage stillen.
Das wäre doch perfekt, so soll es sein: Die Abonnenten unterstützen die F2P-Spieler, sodass sie länger Spaß am Spiel behalten und es so mehr Spieler gibt mit denen die Abonnenten spielen können.
nur fehlen die generierten einahmen, denn warum sollte man ein abo abschließen wenn man durch ingame währung alles bekommen kann was man braucht, von wochenpässen bis zum xp boost, so gesehen könnte man den kartellmarket auch wieder komplett dicht machen. Die zahl der abouser würde sich veringern, die einahmen ebenso, und somit wird es eingestampft, nein wochenpässe etc dürfen nicht handelbar sein, sonst kommt kein geld mehr rein.

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
11.19.2012 , 03:11 AM | #250
Ja nur wenn man soetwas für 150k verkauft können es sich die wenigsten auf Anhieb leisten und da in der Regel immer wieder kleinere Ausgaben hinzu kommen wäre das ein Langeitprojekt. Es gibt genug die nicht die geduld aufbringen wollen oder ihre Ingame Credits für etwas anderes ausgeben wolle. Ich denke vorallem Prefered User also solche die schon einmal gespielt haben und im Moment schon 50 sind würden davon profitieren und könnten so den Missstand der für sie herrscht etwas ausgleichen. Außerdem müssen erstmal soviele Kisten und zeuchs extra nur für diesen zweck gekauft werden damit eine relevante Masse besteht. So wies im Moment aussieht blaßen die meisten ihre Münzen nähmlich fasst ausschließlich in Kisten raus was das Angebot sowieso reguliert. Und einnahmen kommen wahrscheinlich trotzdem rein weil auch die Abouser sicherlich ein recht spendierfreudiger Haufen sind.