Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PVP auf RP Server Vanjervalis Chain - Teil 2

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
PVP auf RP Server Vanjervalis Chain - Teil 2
First BioWare Post First BioWare Post

Crovis's Avatar


Crovis
08.06.2012 , 12:37 AM | #581
[QUOTE=Derotto;4984342] en bisl text
/QUOTE]
-sorry kicki, das ich dir mit den gekünidgten mythicmitarbeitern widersprechen muss!
denn dies ist eine allgemeine praxis in der wirtschaft, DENN die großen unternehmen KAUFEN SICH DEN NAMEN

im übrigen hab ich mit gegangen worden nicht gekündigt worden, sondern durch ea´s politik genötigt worden zu gehn (soll heissen das jene mitarbeiter sich mit dem nicht mehr indentifizieren konnten und zu nem anderen studio gewechselt sind (wie oben schon genannt gamelead-design von DAoC, sowie diverse andere abteilungen von oldMythic zu bethseda / zenimax)

-sieht man auch sehr deutlich und schön bei Arenanet und Ncsoft
(ich freu mich jetzt schon hämisch darüber, wie die community da das kotzen bekommen wird, weil ncsoft einfach mist is, was hardware und support anbelangt, da haben wir es hier noch besser!)


http://de.wikipedia.org/wiki/ArenaNet

@ nadila und eskadur:

ääähm ja es gab reichsränge, ABER da man ab lvl 20 bis lvl 49 in bg´s gehn konnte (die in 10er lvl stufen abgegrenzt und diese auch gut besucht waren) konnte man sich da schon die kleinen ränge (bis RR4/bis purge 2)) erspielen UND dies war weder nen zeitaufwand, noch nen equipaufwand....
desweitern, wer nur zu stoßzeiten in die rvr zone gegangen ist, is selber schuld.... kann mich da noch an die 8vs8 zonen erinnern (die verdammt gut besucht waren) und auch an die 1v1 zonen. diese zonen sind von der COMMUNITY im forum bekannt gegeben wurden, und das witzige dabei ist, sogar jene, die am keep raiden waren zur primetime, sind diese zonen umgangen.... (ja solche fairness gibts heutzutage nicht mehr...)


@ eskadur: reichsränge grinden... ka was du so nimmst, aber lass es: ihr labert von zielen, die erreicht werden sollen.... und nennst reichränge, die man via pvp erarbeiten konnte als grind? nun dann sag ich mal so 40 mal in ne bg zu eiern um nen pvp teil zu bekommen is grind.... gz zu deiner aussage....
nur so am rande für dich: die Reichsränge waren ne langzeitmotivation (ab RR 10 sogar nur noch ne Prestige motivation).
desweiteren hat man sich ja selbst auch nen crafter machen können (stand jedem offen) im platins zu verdienen.
weiterhin hatte die GILDE da auch noch nen stellenwert (denn da wurde einem noch geholfen/bzw man hat sich gegenseitig unterstützt um ziele zu erreichen)


noch nen kleiner nachtrag: und wenn für viele von euch ne zeitinvestition = grind ist, solltet ihr euch mal überlegen, warum ihr nen mmo spielt....

Shalaom's Avatar


Shalaom
08.06.2012 , 12:37 AM | #582
Quote: Originally Posted by Nadila View Post
Dabei ist mir eine wie ich persönlich finde erschreckende Tendenz aufgefallen. Bereits jetzt scheinen 80% aller Spiele im Levelberreich Imp vs Imp zu sein.
Stimmt, das ist mir auch schon massiv aufgefallen.

Gruß

Rainer
Entspanntes Spiel für reifere Menschen:
Die Freigeister [Vanjervalis Chain/ Republik]

Lanaaron's Avatar


Lanaaron
08.06.2012 , 12:57 AM | #583
zeitinvestition hast immer...ob das nu punkte *grinden* ist oder *münzen* oderoderoder

man muß aber dazu sagen das der zeitaufwand sich heutzutage doch sehr in grenzen hält. nur heulen trotzdem alle rum^^ wenn man beim leveln schon sammelt hat man doch schnell sein zeug zusammen..viel schneller als es am anfang noch war und trotzdem ists vielen noch viel zu langsam.

im übrigen mag ich systheme die bei jedem rang irgendetwas geben nicht wirklich...meist sind die grenzen dort so hoch angesetzt das man nen jahr braucht bis man da oben ankommt (also z.b. pro rang 10 mehr bei jedem stat..und die dauerzocker haben schon seit monaten rang 100^^)...aber die leute wollen eben was bekommen wenn sie zocken. ich fänds zwar immernoch schöner wenn die belohnungen nur fluff wären statt bessere rüstungen seh aber kein so großes problem weil man sich eben nicht *monatelang durchsterben* muß

1. dauerts nicht so lange
2. hat man ja noch nen team

die balance bei swtor kommt durch den zufall....also mischung des teams. hat man natürlich lauter rekruten auf einer seite und lauter t4 auf der anderen ists mist..aber mal ehrlich. wie oft kommt das vor?

edit: und bevor es wieder los geht...ALLE brauchen gleich lange zum *grinden* der rüstung..sagen wir mal 50 stunden...der eine hat die 50 stunden halt in 2 wochen, nen anderer in 2 jahren.

TheRealDon's Avatar


TheRealDon
08.06.2012 , 12:59 AM | #584
Quote: Originally Posted by Nadila View Post
Dabei ist mir eine wie ich persönlich finde erschreckende Tendenz aufgefallen. Bereits jetzt scheinen 80% aller Spiele im Levelberreich Imp vs Imp zu sein.
Zur Primetime kommt auf ein Spiel gegen Reps rund 2-3 gegen Imps. Und ja das nervt, war aber eigentlich schon immer so. Kurz nach den Transfers war es mal bissel ausgeglichener, hat aber nicht lang gehalten. Reps sind halt Zahlenmäßig hoffnungslos unterlegen, reicht ja schon wenn man mal die Flotte (ja ich weiß, beschränkter Indikator) vergleicht.

Tank-Boy-Ken's Avatar


Tank-Boy-Ken
08.06.2012 , 01:01 AM | #585
Quote: Originally Posted by Shalaom View Post
Stimmt, das ist mir auch schon massiv aufgefallen.

Gruß

Rainer
Das liegt einfach daran das viel mehr Imperiale PvP betreiben, daher gibt es auch öfter WZs gegen die eigene Fraktion da es sonst nüscht geben würde. Ich habe aber in den letzten Tagen (subjektiv) festgestellt das die WZs wieder langsamer aufgehen. Ich hoffe ich habe mir das nur eingebildet.
Vanjervalis Chain - Hallek Vermächtnis
Deel - Operative -|- Teggy - Powertech -|- Zerwa - Mercenary
Ginger - Frontkämpfer -|- Teg'an - Jedi Gelehrte -|- Kirn - Jedi Schatten
KillKillKill DieDieDie -|- Jen'Jidai

Crovis's Avatar


Crovis
08.06.2012 , 01:06 AM | #586
Quote: Originally Posted by Lanaaron View Post
zeitinvestition hast immer...ob das nu punkte *grinden* ist oder *münzen* oderoderoder

man muß aber dazu sagen das der zeitaufwand sich heutzutage doch sehr in grenzen hält. nur heulen trotzdem alle rum^^ wenn man beim leveln schon sammelt hat man doch schnell sein zeug zusammen..viel schneller als es am anfang noch war und trotzdem ists vielen noch viel zu langsam.

im übrigen mag ich systheme die bei jedem rang irgendetwas geben nicht wirklich...meist sind die grenzen dort so hoch angesetzt das man nen jahr braucht bis man da oben ankommt (also z.b. pro rang 10 mehr bei jedem stat..und die dauerzocker haben schon seit monaten rang 100^^)...aber die leute wollen eben was bekommen wenn sie zocken. ich fänds zwar immernoch schöner wenn die belohnungen nur fluff wären statt bessere rüstungen seh aber kein so großes problem weil man sich eben nicht *monatelang durchsterben* muß

1. dauerts nicht so lange
2. hat man ja noch nen team

die balance bei swtor kommt durch den zufall....also mischung des teams. hat man natürlich lauter rekruten auf einer seite und lauter t4 auf der anderen ists mist..aber mal ehrlich. wie oft kommt das vor?


edit: und bevor es wieder los geht...ALLE brauchen gleich lange zum *grinden* der rüstung..sagen wir mal 50 stunden...der eine hat die 50 stunden halt in 2 wochen, nen anderer in 2 jahren.
naja, lanaaron in daoc hatte jeder die möglichkeinen rechtzeitig zu beginnen.
und vorteile durch den RR gab es, geb ich zu, aber, dieser ist mit RR5 dahin gewesen. und wenn man in den bgs damals schon pvp betrieben hatte, war es ein leichtes im endgame mit RR5 zu starten (dies ist das was ja eskadur angekreidet hatte)
also war es eigentlich gut ausgeglichen was die Reichsränge anbelangte...
und auch nochmal dies war ne Langzeitmotivation (und ja lanaaron um reichsrang 13 zu erlangen hast mal 2 jahre zeit mitbringen müssen (als nicht 24/7 zocker), bis RR 10 ging es relativ schnell. Aber das rvr / pvp hat da eben halt noch spass gemacht, WEIL eben jeder die selben chancen hatte... und wer sie nit nutzte, war zu faul... (danke nochmal an blizzard)

Eskadur's Avatar


Eskadur
08.06.2012 , 01:14 AM | #587
Dazu passt mein Lieblingsspruch ganz gut: "Auf der anderen Seite ist das Gras immer grüner"

um mal wieder zum Thema zu kommen

Wie toll ist das, dass ich zZ Clou töten kann weil sein Schurke noch keine Ausrüstung hat

Ansonsten gab es Gestern Nachmittag ein paar richtig gute Duelle mit der Gilde mit dem unausprechlichsten Namen (te... lu...)
Server: Vanjervalis Chain
Carnivore Vermächtnis
Machtwerk & Machtzerg

Berongar's Avatar


Berongar
08.06.2012 , 01:25 AM | #588
Hallo zusammen,

ich bin noch neu auf dem Server -komme ursprünglich von Zayne Carrick- fühle mich aber schon sehr heimisch auf VC. Danke schon für das angenehme Klima, das hier herrscht.
Ich spiele schon seit jeher sehr gerne und viel PvP und habe mich daher nach dem Server-Transfer auch sofort darauf gestützt. Bisher muss ich sagen, hatte ich einiger sehr tolle Matches hier auf dem Server und einige echt katastrophale -die sind meiner bisherigen Erfahrung nach hier aber echt die Ausnahme. Da ich bis vor zwei Wochen eine zweimonatige Spielpause eingelegt und vor dem Server-Transfer nicht mehr auf ZC gespielt habe, kann ich nicht genau beurteilen, ob das am Server liegt, oder an der Zeit, die mittlerweile seit dem Release vergangen ist, aber in meinen Augen hat sich die Qualität des Teamspiels sehr verbessert. Klar, Ausnahmen zergen immer noch in der Gegend rum, die Imps emoten einen immer noch auf's Unflätigste zu -sind ja auch die Bösen.... gehört wohl zum Job - aber im Großen und Ganzen hat SWTOR eine sehr angenehme PvP-Community hier auf VC.
Ich muss auch sagen, dass ich viele, die sich über das PvP in TOR so sehr beschweren, absolut nicht verstehen kann. Für mich ist es das Beste PvP, dass ich seit Langem gespielt habe.
Grundsätzlich gibt es 3 Ansätze an PvP heranzugehen, wenn man ein MMO macht. Und alle haben unterschiedliche Auswirkungen auf das Spiel und geraten an unterschiedlichen Punkten mit dem PvE aneinander. Und MMORPGs sind nun mal in erster Linie PvE.

1. Ansatz ist das reine Investieren von Zeit in Grinden, so wie es bei DAoC der Fall war. Klar, war es insgesamt kein schlechtes System, aber halt auch nur interessant, wenn sich durch Zufall mal zwei Parteien getroffen haben, die auf Augenhöhe miteinander waren. Sonst hat die Partei, die im Vorfeld mehr Zeit investiert hatte, die andere niedergewalzt. Dieser Ansatz hat den recht offensichtlichen Nachteil, dass man enorm viel Zeit dafür benötigt, die einem für andere Aktivitäten im Spiel dann eben fehlt.
2. Ansatz ist das Limitieren der Fähigkeiten auf eine kleine Auswahl, wie es in Guild Wars der Fall ist. Das sorgt für das, ich nenne es mal "skilligste" PvP, das auch denke ich von den Meisten als das beste erlebt wird. Man muss ich sehr mit seinem Charakter auseinandersetzen und sich wenige gut funktionierende Synergien selbst erarbeiten. Im Falle von GW hat man die Fähigkeiten und besonders die Elite-Fähigkeiten dann noch farmen müssen. Das hat ein aufwändiges "Gear-System" unnötig gemacht. Das System hat aber auch den klaren Nachteil, dass das PvE einfach sehr simpel sein muss, damit auch jeder Boss mit einem so geringen Template an Fähigkeiten zu bewältigen ist. Während man bei anderen Spielen auf ein Repertoire von 20 aktiven Fähigkeiten zurückgreift, um eine Vielzahl an Elementen in einem Encounter zu bewältigen, sind die Begegnungen in Spielen wie GW doch eher als langweilig zu bezeichnen.
3. Ansatz ist eben das Sammeln von Gear und das Training der eigenen Klasse über die Tätigkeit selbst, so wie wir es hier in SWTOR haben und wie es auch in WoW vorhanden ist. Entgegen DAoC zum Beispiel muss man nicht ewig grinden, um PvP machen zu können, sondern das Grinden findet im PvP selbst statt. Und entgegen GW hat man zwar Zugriff auf eine Vielzahl an Fähigkeiten, muss sich aber damit beschäftigen, was wie am besten harmoniert, da man durch das Grinden von Geld und Fähigkeiten keinen Vorteil hat. Jeder kommt relativ einfach an alles, was er braucht. Besseres Gear wäre hier eigentlich nicht einmal nötig. Aber es dient eben 1. dem Befriedigen des Belohnungswunsches jedes Spielers und 2. dem Trennen von PvP und PvE. Vom Grunddesign her sollte Ausrüstung sich mit steigender Stufe immer mehr auf den jeweiligen Content spezialisieren, so dass man bei einem Umstieg auch tatsächlich wieder von vorne anfangen muss, um dieselbe Stufe zu erreichen. Bis das mit den Gear-Werten sitzt, braucht BW sicher einfach noch etwas Zeit und Erfahrung und auch das Einführen sinnvollerer Brackets im PvP (nämlich nach Kompetenz und nicht nach Level abgegrenzt und Kompetenz dafür auch auf niedrigstufiger Ausrüstung) wird bestimmt noch kommen.

Jeder hat mal einen miesen Tag erwischt, an dem er von einer Reihe Premades überrannt wird, aber bevor man das auf das System schiebt und durch die Nostalgiebrille schaut und denkt, wie toll andere Systeme sind/waren, sollte man sich immer darüber im Klaren sein, dass es das perfekte System nicht gibt und man damals auch genug gemotzt hat

Grüße
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Auch das leben hat viele Bugs.

Lanaaron's Avatar


Lanaaron
08.06.2012 , 01:45 AM | #589
Quote: Originally Posted by Crovis View Post
naja, lanaaron in daoc hatte jeder die möglichkeinen rechtzeitig zu beginnen.
und vorteile durch den RR gab es, geb ich zu, aber, dieser ist mit RR5 dahin gewesen.
und? hier hatte auch jeder die möglichkeit rechtzeitig zu beginnen und ab t4 ist der vorteil dahin. weis nu nicht wo dein problem liegt.

wie gesagt..ob ich die leute nu ränge farmen lasse oder rüstungen oder skills ist doch wurst.

ich lese bei dir ehr raus das du viel zeit hast bzw. willst das zeit belohnt wird und zwar ne ganze zeit lang^^ also..wer eben 2 jahre spielt hat nen gewaltigen vorteil gegenüber nem neueinsteiger. auf diese großen unterschiede steht aber nunmal keiner mehr. unterschied ja....aber der muß recht fix beseitigt werden können weil die heutigen spieler schnell erfolge feiern wollen und belohnungen brauchen.

so ists z.b. locker möglich sich jeden tag nen t3-teil zu kaufen...ohne große probleme und 15 stunden spielen. und der unterschied t3/t4 ist nicht sooo riesig.

Crovis's Avatar


Crovis
08.06.2012 , 02:56 AM | #590
falsch gelesen laraanon bzw falsch interpretiert...

zitat von mir :
2 jahre zeit mitbringen müssen (als nicht 24/7 zocker) soll heissen als normalarbeitender spieler... (zur verdeutlichung)

nen weiterer unterschied: du hast via bgs deinen RR "lvln" können, ab lvl 20 (um weiter fähigkeitspunkte zu erhalten)
hier bei tor über bg´s zu lvln (also pvp) bringt es effektiv nur was ab lvl 45 (also nur über bg´s damit du das markenlimit erreichst....)
was dir aber auch nit viel bringt , wie 3 große teile
aber hey, ich hab auch den headstart mitgemacht und mmn gehts eh viel zu schnell

edith: du sagst was von viel zeit haben zu spielen: also ich habs nit geschafft, pro tag mir nenbattlemaster teil zu holen (1200 marken aufwärts /soviel zu den vielspielern....)

btw ich mag progressgear nit (egal in welche richtung es geht) denn es schränkt ein!