Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Die Lovestory von Soldat und der Kopfgeldjägerin

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Geschichten und Hintergrund der Welt
Die Lovestory von Soldat und der Kopfgeldjägerin

finlibre's Avatar


finlibre
12.14.2011 , 04:03 AM | #11
Es sind geschwister !!!

cohrvan's Avatar


cohrvan
12.14.2011 , 04:04 AM | #12
Quote: Originally Posted by finlibre View Post
Es sind geschwister !!!
es were zusehr vom orginal abgekupfert

Quanjin's Avatar


Quanjin
12.14.2011 , 05:23 AM | #13
Dass der Trooper keine Kante ist, stimmt mich ziemlich Wortkarg .

Didactylos's Avatar


Didactylos
12.14.2011 , 12:33 PM | #14
Ich würd ja noch als Antagonisten einen zweiten Kopfgeldjäger einbauen, der auch hinter ihm her ist, aber das natürlich knallhart durchziehen will bzw. in späteren Teilen beide jagt.

Elumintia's Avatar


Elumintia
12.14.2011 , 07:42 PM | #15
Die Geschichte die ihr da zusammen tragt, finde ich sehr Interessent.
Muss gestehen, wenn die Texte es zu einer kompletten Geschichte schaffen, dann würde ich sie nur zu gerne lesen können.
Bei der Geschichte möchte man richtig mit fiebern.

Ich hoffe das dieser Thread sich noch schön weiter ausbaut, gefällt mir wirklich gut was ihr zusammen tragt und werde auch öfters mal ein oder zwei Augen hier rein werfen

Mfg Elu
Verloren in der Einsamkeit die ist mein Eigen,
so klammer ich mich an die Träume die mir bleiben.

Didactylos's Avatar


Didactylos
12.14.2011 , 08:19 PM | #16
Quote: Originally Posted by Elumintia View Post
Die Geschichte die ihr da zusammen tragt, finde ich sehr Interessent.
Muss gestehen, wenn die Texte es zu einer kompletten Geschichte schaffen, dann würde ich sie nur zu gerne lesen können.
Bei der Geschichte möchte man richtig mit fiebern.

Ich hoffe das dieser Thread sich noch schön weiter ausbaut, gefällt mir wirklich gut was ihr zusammen tragt und werde auch öfters mal ein oder zwei Augen hier rein werfen

Mfg Elu
Vorallem wenn man bedenkt, wodurch diese Geschichte angefangen hat.

Elumintia's Avatar


Elumintia
12.15.2011 , 03:23 AM | #17
Wenn ich auch einen Vorschlag machen dürfte, ich weiß nicht was ihr dazu sagt, aber der zweite Kopfgeldjäger würde mir gefallen.
Ich könnte mir vorstellen, dass der zweite Kopfgeldjäger eventuell sogar ihr Bruder sein könnte und aus diesem Grund später wählen muss, zwischen Bruder und liebe.
Dann könnte man es so weiter ausbauen, das der Bruder sich durch die verliebte Kopfgeljägerin verraten fühlt und sie deswegen knallhart mit verfolgt.
Könnte später z.B. auch eine Dramatische Wende geben, in der sich der Kopfgeldjäger für seine kleine Schwester zum Bleistift opfern könnte, damit sie mit ihrer großen Liebe, z.B. vor verfolgern oder so fliehen kann.
Wie gesagt keine Ahnung wie das bei euch ankommt, aber sowas könnte ich mir gut vorstellen, kann aber auch daran liegen, das ich solche Momente liebe.

Mfg Elu
Verloren in der Einsamkeit die ist mein Eigen,
so klammer ich mich an die Träume die mir bleiben.

Cinthor's Avatar


Cinthor
12.15.2011 , 04:38 AM | #18
heul danke Elu du hast mir gerade meine Gedanken geklut genau so in etwa wollt ichs auch reinschreiben :-)

cohrvan's Avatar


cohrvan
12.15.2011 , 09:18 AM | #19
Quote: Originally Posted by Elumintia View Post
Wenn ich auch einen Vorschlag machen dürfte, ich weiß nicht was ihr dazu sagt, aber der zweite Kopfgeldjäger würde mir gefallen.
Ich könnte mir vorstellen, dass der zweite Kopfgeldjäger eventuell sogar ihr Bruder sein könnte und aus diesem Grund später wählen muss, zwischen Bruder und liebe.
Dann könnte man es so weiter ausbauen, das der Bruder sich durch die verliebte Kopfgeljägerin verraten fühlt und sie deswegen knallhart mit verfolgt.
Könnte später z.B. auch eine Dramatische Wende geben, in der sich der Kopfgeldjäger für seine kleine Schwester zum Bleistift opfern könnte, damit sie mit ihrer großen Liebe, z.B. vor verfolgern oder so fliehen kann.
Wie gesagt keine Ahnung wie das bei euch ankommt, aber sowas könnte ich mir gut vorstellen, kann aber auch daran liegen, das ich solche Momente liebe.

Mfg Elu
Klasse idee und gleich eingesaugt ...danke

Pywll's Avatar


Pywll
12.16.2011 , 04:38 AM | #20
Hallo zusammen.

Zuerst einmal viel Glück mit dem Projekt.
Bevor ihr euch dran setzt und einfach darauf los schreibt, solltet ihr euch erst mal besser informieren was das Hintergrundwissen betrifft.

Zum Zeitpunkt von SWTOR war die Kopfgeldjägergilde noch sehr dominant, eigentlich bis zum Kopfgeldjägerkrieg, der u.a. von Boba Fett ausgelöst wurde.
Daher wäre es sehr gut, in der Planung mit einzubauen was sie ist. Unabhängig oder in der Gilde. Als unabhängige Kopfgeldjägerin hat sie es eigentlich sehr schwer, was sie dann wahrscheinlich eher hartherzig machen würde. Ist sie nun aber in der Gilde, so solltet ihr festlegen in welchem Haus sie ist.
Anbietet würde sich Haus Renliss: Das Haus Renliss nahm ausschließlich weibliche Kopfgeldjäger auf und jagte ausschließlich männliche Opfer.
Das würde in die Story passen, aber dann passt das mit dem Bruder nicht mehr, da dieses Haus NUR weibliche Mitglieder hat. Ergo müsste der Bruder zu einer Schwester werden.
Des weitern solltet ihr auch noch den Kodex beachten. Er wird zwar erwähnt, aber ausgearbeitet ist nur eine Regel (hab zumindest noch keine Liste gefunden). Diese kann in der geplanten Geschichte aber auch schon wieder Ärger bereiten.

Die wichtigsten Regeln des Kodex lauteten, niemals einem anderen Kopfgeldjäger zu schaden und niemals einem anderen bei seiner Jagd zu stören. Zudem untersagte er unnötige Grausamkeit bei der Jagd.

Somit wäre es eine Verletzung des Kodex, wenn Bruder/Schwester den gleichen Auftrag bekommen.

So nun höre ich erst mal auf, aber ich hoffe ihr wißt auf was ich hinaus will.

LG Pywll
Bal kote, darasuum kote.
Jorso’ran kando a tome.
Sa kyr'am nau tracyn kad, Vode an.