Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Blitzschlag-Hexe/r 2.7 - Talentverteilung, Rotation und Equipment

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Sith-Inquisitor > Hexer
Blitzschlag-Hexe/r 2.7 - Talentverteilung, Rotation und Equipment

Citruzz's Avatar


Citruzz
04.20.2014 , 10:11 AM | #1
Grüßt euch!

Langsam aber sicher kristallisiert sich die optimale Handhabung für den/die Blitzschlag-Hexe/r für Patch 2.7 heraus.
Nach einigen vielen Stunden praktischer Tests am Trainingdummy, kleineren Modifikationen an Equipment und Skillung, ist es mir gelungen, eine empfehlenswerte Spielweise herauszuarbeiten. Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Talentverteilung (anklickbar)

Auf dem ersten Blick wirkt die Talentverteilung standardmäßig, allerdings habe ich im Korrumpierungs-Baum alle 3 Punkte in "Dämmernde Dunkelheit" gesteckt. Dort sind die Punkte deutlich besser aufgehoben, nachdem ich beobachtet hatte, dass die Angriffe pro Minute durch diesen Schritt dennoch auf selben Niveau geblieben sind.

Equipment (anklickbar)

Hierbei handelt es sich derzeit um das Beste Setup aus dem aktuellen Hardmode-Content. Solltet ihr bereits Zugriff auf Items aus dem Nightmare-Content besitzen, so könnt ihr sämtliche Slots (Armierung, Modifikation, Verbesserung etc.) mit den jeweiligen besseren Pendants ersetzen.

Sowohl im HC-Content als auch im Nightmare-Content ist es zwingend notwendig, vier Verbesserungen und eine Aufwertung mit Präzision zu verbauen, um auf einen annehmbaren Wert zu gelangen.

Rotation

Der normale Umgang mit der von mir erarbeiteten Rotation ist ziemlich leicht erlernbar. Das Meistern gestaltet sich um einiges Komplexer, vorallem wenn die Rotation optimal an einem Boss und nicht am Trainingdummy eingesetzt werden soll.

Die Rotation setzt sich aus zwei Teilen zusammen, einem normalen Teil und einem Teil in dem Polaritätsverschiebung (PS) angewandt wird.

Rotation mit PS:

CD -> AF -> [PS] + [AD] + TB -> LS -> [R] + CL -> FL -> LS -> LS -> LS -> LS -> TB -> LS -> CL -> LS -> FL

Rotation ohne PS:

CD -> AF -> [AD] + TB -> LS -> [R] + CL -> FL -> LS -> LS -> LS -> TB -> LS -> LS -> FL -> CL

Erklärung der Abkürzungen:
Spoiler


Diese Rotation erfordert ein hohes Maß an Cooldown und Procc-Management. Hierfür habe ich einige Regeln:

1.) Nach jedem TB muss zwingend ein LS erfolgen, ansonsten ist die Rotation irreparabel hinüber.
2.) Nach jeder ersten TB + LS Kombination muss in den meisten Fällen CL vor FL gezündet werden.
3.) AD und PS werden immer im Global Cooldown vom AF benutzt.
4.) R wird nach einer ersten TB + LS Kombination benutzt.
5.) Wenn PS aktiv, wird nach der zweiten TB + LS Kombination CL benutzt.

Erklärung zu 1)
Hierdurch ist gewährleistet, dass Lightning Barrage / Blitzstrum, ein Procc der euren FL deutlich beschleunigt, zum richtigen Zeitpunkt vorhanden ist. Ohne diesen Procc an genau diesen zwei Zeitpunkten, macht die Rotation völlig unbrauchbar. Eine Korrektur ist nur sehr schwer realisierbar und kostet erhebliche DPS.

Erklärung zu 2)
Wird die Rotation gespielt wie oben angegeben, proccen zwischen AF und TB die beiden Procc-Trinkets. Die Abfolge CL -> FL gewährleistet, dass beide Fähigkeiten von den Trinkets profitieren. Bei der Abfolge FL -> CL besteht die Gefahr, das während des kanalisierens von FL die Trinkets auslaufen und CL leer ausgeht.

Erklärung zu 3)
Der effektivste Zeitpunkt zum Zünden der beiden Cooldowns. Besonders PS profitiert hierbei von den Trinket-Proccs, die ebenfalls zu diesem Zeitpunkt proccen.

Erklärung zu 4)
Da an diesem Zeitpunkt die beiden Procc-Trinkets aktiv sind, ist es wichtig, dass genau hier CL und FL kritisch treffen. R hilft hier dabei.

Erklärung zu 5)
Wird nach der zweiten TB + LS Kombination CL verwendet während PS aktiv ist, so erhält dieses CL noch den Bonus von PS.

Fakten

Natürlich möchte ich euch mit Zahlen belegen, was ich mit dieser Kombination aus Skillung, Equipment und Rotation erreicht habe.

Mein aktuelles Equipment entspricht fast dem Optimum des HC-Contents wie oben angegeben, lediglich eines der neuen PvP-Trinkets verunreinigt das Setup ein wenig. Kein einziges Nightmare-Item schmückt zum aktuellen Zeitpunkt mein Equipment.

Unter den allgemeinen Wettbewerbsbedingungen für DPS-Vergleiche am Trainingdummy (1 Mio HP, 20% Rüstungsdebuff, keine Hilfe von Dritten etc.) setze ich mich aktuell im Ranking für Hexer und Gelehrte mit einem Spitzenwert von 3759DPS deutlich ab. Nachdem ich heute noch einige Runden auf den Trainingdummy absolviert habe, kann ich eine durchschnittliche DPS von 3700 bestätigen.

http://www.torparse.com/a/651543/17/0/Overview

Schlusswort

Ich hoffe, dass ich euch mit diesen Informationen eine Hilfe bin. Natürlich bin ich jederzeit für Verbesserungsvorschläge aufgeschlossen, da ich weiterhin interessiert bin, mich spielerisch weiterzuentwickeln.

D_a_r_t_hA_l_e_x's Avatar


D_a_r_t_hA_l_e_x
04.20.2014 , 02:45 PM | #2
Huhu

klasse Parse, auch schöne Erklärungen

eine Sache ist mir allerdings aufgefallen: Wenn Wagemut aktiv, dann ist es meiner Meinung nach besser erst Machtblitz zu machen und dann Kettenblitz. Der Grund dafür ist: Kettenblitz hat eine 30% Chance auf einen zweiten Hit. Kommt es zu diesem zweiten Hit, während Wagemut aktiv ist, dann kann dieser zweite Hit einen Stapel von Wagemut verbrauchen, so dass für Machtblitz keiner mehr da ist.

Citruzz's Avatar


Citruzz
04.20.2014 , 04:26 PM | #3
Quote: Originally Posted by D_a_r_t_hA_l_e_x View Post
Huhu

klasse Parse, auch schöne Erklärungen

eine Sache ist mir allerdings aufgefallen: Wenn Wagemut aktiv, dann ist es meiner Meinung nach besser erst Machtblitz zu machen und dann Kettenblitz. Der Grund dafür ist: Kettenblitz hat eine 30% Chance auf einen zweiten Hit. Kommt es zu diesem zweiten Hit, während Wagemut aktiv ist, dann kann dieser zweite Hit einen Stapel von Wagemut verbrauchen, so dass für Machtblitz keiner mehr da ist.
Danke für den Tipp. Nach mehreren zig Stunden an der Puppe und dem ausgiebigen Beobachten aller Faktoren, kann ich dir allerdings sagen, dass Wagemut nicht durch einen Gabelblitzproc verbraucht wird und in der Abfolge CL -> FL das FL jedes einzelne Mal von Wagemut profitiert hat.

Ein viel erheblicheres Phänomen ist, dass der Kettenblitz bei Wagemut nicht krittet, obwohl eine fast 90%ige Chance zu diesem Zeitpunkt besteht. Dies kann nur systembedingt begründet werden, sodass, wenn man Wagemut und Kettenblitz zu schnell hintereinander benutzt, der Kettenblitz einschlägt, bevor das System den Wagemutbuff erkannt / erteilt hat.

CuwanVea's Avatar


CuwanVea
06.08.2014 , 03:22 PM | #4
Hi, super erklärt alles! Leider geht der Link für die Ausrüstung nicht, oder ist das nur bei mir so? ^^

Ansonsten vielen Dank für den Guide

_Steps's Avatar


_Steps
06.14.2014 , 03:23 AM | #5
Warum hast Du im Blitzschlagbaum "Kettenschock" mitgeskillt und dann nicht in Deine Rota eingebaut?

Würde daher eher so skillen: http://starwars.gamona.de/swtor/tale...8zoz9y2z6ezhzf

Statt Kettenschock Blitzspitze (höhere Reichweite) und Unterdrückung (Unterbrechen längere Wirkdauer).

Ansonsten werde ich aktuell aber mit dem Wahnsinnshexer wärmer. ^^

Citruzz's Avatar


Citruzz
06.14.2014 , 05:12 PM | #6
Quote: Originally Posted by _Steps View Post
Warum hast Du im Blitzschlagbaum "Kettenschock" mitgeskillt und dann nicht in Deine Rota eingebaut?

Würde daher eher so skillen: http://starwars.gamona.de/swtor/tale...8zoz9y2z6ezhzf

Statt Kettenschock Blitzspitze (höhere Reichweite) und Unterdrückung (Unterbrechen längere Wirkdauer).

Ansonsten werde ich aktuell aber mit dem Wahnsinnshexer wärmer. ^^
Naja, inzwischen haben wir 2.8 und Madness ist aktuell auch deutlich stärker.

Der Bonus von Blitzspitze trifft nicht auf alle deine Fähigkeiten zu, weshalb du trotzdem in der üblichen Range verweilen musst.

Shock wird als Filler benutzt, wenn man sich bewegen muss. Auch zum Finishen von Adds während eines Bossfights ist der Gebrauch eine Überlegung wert.
Nadinä | Sorcerer | T3-M4
subscription canceled

_Steps's Avatar


_Steps
06.15.2014 , 05:43 PM | #7
Ok, das ist natürlich ein Argument. Die höhere Reichweite betrifft natürlich nicht jede Fähigkeit, aber es gibt auch Bosse wo es mal vorteilhaft ist ausserhalb Bossranges sich aufzuhalten (glaub Zorn & Toth) war so einer. Aber das soll dann jetzt auch nicht weiter Thema hier sein.

jhumann's Avatar


jhumann
06.17.2014 , 01:05 PM | #8
Im Großen und Ganzen scheinen wir uns ja einig zu sein...es sind nur 2 Punkte, die jeder nach belieben durch die Gegend schiebt.

Bei mir sieht das so aus: http://www.torhead.com/skill-calc#20...dobsorsZcM0M.3

Ich nehm die 2 Punkte, die Citruzz in "Lightning Swarm" gesetzt hat und nehme lieber die 5m für einige Skills und einen Punkt in "Supression".

Ich mag einfach den Slowdown von LSwarm nicht, nutze dafür aber gerne meinen Reichweitenvorteil aus. Und mein Whirlwind wird etwas schneller gecastet und wer/was von mir unterbrochen wurde, muss 1s länger warten, bevor er wieder casten kann.

Aber wie schon gesagt...diese 2 Punkte sind denke ich ehr Geschmackssache.
Vanjervalis-Chain
Das Ventress-Vermächtnis

Citruzz's Avatar


Citruzz
06.21.2014 , 02:01 PM | #9
Quote: Originally Posted by jhumann View Post
Im Großen und Ganzen scheinen wir uns ja einig zu sein...es sind nur 2 Punkte, die jeder nach belieben durch die Gegend schiebt.

Bei mir sieht das so aus: http://www.torhead.com/skill-calc#20...dobsorsZcM0M.3

Ich nehm die 2 Punkte, die Citruzz in "Lightning Swarm" gesetzt hat und nehme lieber die 5m für einige Skills und einen Punkt in "Supression".

Ich mag einfach den Slowdown von LSwarm nicht, nutze dafür aber gerne meinen Reichweitenvorteil aus. Und mein Whirlwind wird etwas schneller gecastet und wer/was von mir unterbrochen wurde, muss 1s länger warten, bevor er wieder casten kann.

Aber wie schon gesagt...diese 2 Punkte sind denke ich ehr Geschmackssache.
Jo, das sind 2 Fillerpunkte die man setzen kann wie man will :-)
Nadinä | Sorcerer | T3-M4
subscription canceled

xetys's Avatar


xetys
08.15.2014 , 08:49 AM | #10
Danke für diesen Guide,

allerdings möcht ich auch gern das Gear wissen, denn der Link oben scheint nicht mehr aktuell zu sein.

Gerne auch als Text bzw Torhead links.