Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

5 Klasse ?


Deagalle's Avatar


Deagalle
11.16.2013 , 12:52 PM | #1
Was würdet ihr davon halten, wenn man den Frontkämpfer auch bei den Imperialen zuverfügung stellen würde, denn ich habe große probleme bei der Klassenauswahl, also wenn es den Frontkämpfer für Imperium geben würde dann würde ich sofort die Klasse auswählen und auch nur noch als Soldat für Imperium spielen. Ich finde das witzig das es bei den Republikaner einen Soldat als auswahl gibt aber nicht fürs Imperium. Was meint ihr? Würdet ihr die Klasse unnötig finden oder würdet ihr auch sagen zur Star wars gehören auch Soldaten vorallem bei den Imperialen?

Zeratem's Avatar


Zeratem
11.16.2013 , 01:02 PM | #2
Du hast doch quasi eine Klasse, die den Dienst des imperialen Militärs weitesgehend repräsentiert. Auch wenn du da "nur" Agent bist.

Ich glaube nicht, dass Bioware eine 5. Klasse einführt. Denn das würde bedeuten, dass sie erstens eine neue Story schreiben und vollvertonen müssten. Dann noch zweitens eine zweite neue Story für die Republikanische Seite. Zumal die Spiegelklasse zum Soldaten ja schon der Kopfgeldjäger ist. Da passt es nicht noch einen imperialen Soldaten einzuführen, denn der hätte logischer Weise eigentlich die Position der Spiegelklasse.

Ich kann den Einwand verstehen. Aber ich denke auch, dass es letztendlich spannender ist einen Agenten zu spielen, als einen imperialen Soldaten. Denn soweit ich weiß, sind die doch eh nur Marionetten im Gefüge des Imperiums.
Grammatik gelernt bei Yoda du hast.

Darth Encuris - Sith-Marodeur Darth Vanshara - Sith-Hexerin

sendrant's Avatar


sendrant
11.16.2013 , 04:53 PM | #3
Dazu kommt noch, dass der Soldat von den Skills her nichts anderes ist als ein Kopfgeldjäger... Der Fronti entsprach dabei glaub dem Powertech, oder? Bin auf der anderen Seite nicht wirklich zu hause.

Das bedeutet jedenfalls, dass durch den Vorschlag nichts anderes entstünde als ne exakte Kopie einer bereits existierenden Klasse. Wenn man jetzt noch in Betracht zieht, dass es nach Aussagen wie "wir führen die Klassenstories nicht weiter" höchst unwahrscheinlich ist, dass wegen sowas ne neue Klassenstory entsteht, kannst die Idee sowas von vergessen. Noch dazu ist ein Soldat auf Seiten des Imperiums nichts anderes als ein Trooper unter vielen. Das imperiale Militär ist nicht auf herausragende Kämpfer ausgelegt, sondern auf Konformität und Gehorsam. Die, die selber denken sollen sind die Agenten...

Dass allerhöchste der Gefühle wäre vermutlich ein Kartellmarkt-Item, dass dem Char die optischen Effekte der Spiegelklasse gibt. Also quasi aus Attentäter mach Schatten und anders rum... Und auch das nur für die Optik, die Klassenstory bliebe davon natürlich unberührt
Verderben dem, der Lügen spinnt,
Unwürd'ges Tun dahinter zu verbergen!


Nesha's Avatar


Nesha
11.18.2013 , 08:50 AM | #4
Höchst unwahrscheinlich.... da es vom Kostenfaktor zu hoch angesiedelt sein dürfte.....

Edo-jidai's Avatar


Edo-jidai
11.19.2013 , 05:29 AM | #5
Ich bin für Midichlorianer!!!
"Oh Lord, won't you buy me a Mercedes Benz?
Satele drives Porsche, I must make amends."
Light Side Empire - (Vanjervalis Chain)

Jotmos's Avatar


Jotmos
11.19.2013 , 06:35 AM | #6
Vielleicht würde es ja auch schon genügen,wenn man dem Frontkämpfer/ Kommando,die Benutzung von Blasterpistolen und dem Powertech/ Söldner die Benutzung von Blastergewehren/ Karabinern zu gestatten. Aber ich glaube die Diskussion wurde schon vor gut 2 Jahren geführt warum Kopfgeldjäger nur Blasterpistolen nutzen dürfen. Jango Fett musste wohl als der "typische" Kopfgeldjäger herhalten.

Casuna's Avatar


Casuna
11.19.2013 , 06:57 AM | #7
hey Deagalle,

würde mich sehr freuen wenn mein kommado dd beim ausbilder ein paar fehlende skills für ein blaster gewehr beanspruchen könnte. kann doch nicht sein, dass ein kommando SOLDAT nur mit einer ollen stumkanone herumlaufen muss und man ständig an geflüstert wird: warum trägst du keine sturmkanone, mach mehr DMG (lach)

über eine andere animation des vorderbeins mit blaster gewehr würde ich mich auch sehr freuen.


ansonsten rockt der kommando dd mit der wohl coolsten ausrüstung des protektors und dem helix-blaster gewehr.

kirgoveidt's Avatar


kirgoveidt
02.02.2014 , 08:22 AM | #8
Irgendwann sollte man schon zwei neue Klassen einführen. Das beste an Swtor ist, daß das Leveln riesen Spaß macht. Anders als zB bei WoW, bei dem es heißt "Komme so schnell wie möglich auf Max-Level, dann geht das Spiel erst hoch!" liebe ich es, bei Swtor mit lvl 14 auf Coruscant herumzulaufen.
Vorschläge wären zB ein Pirat (quasi ein Revolverheld-Kopfgeldjäger-Verschnitt) auf der imperialen Seite und einen Polizisten auf der Rep-Seite. Und man dürfte diese Klassen dann nur spielen, wenn man es sich mit Kartellmünzen freikauft oder so.

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
02.02.2014 , 08:31 AM | #9
Quote: Originally Posted by kirgoveidt View Post
Und man dürfte diese Klassen dann nur spielen, wenn man es sich mit Kartellmünzen freikauft oder so.
Öhm nein danke.
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

libertyjj's Avatar


libertyjj
02.02.2014 , 09:17 AM | #10
Quote:
Ich glaube nicht, dass Bioware eine 5. Klasse einführt. Denn das würde bedeuten, dass sie erstens eine neue Story schreiben und vollvertonen müssten. Dann noch zweitens eine zweite neue Story für die Republikanische Seite. Zumal die Spiegelklasse zum Soldaten ja schon der Kopfgeldjäger ist. Da passt es nicht noch einen imperialen Soldaten einzuführen, denn der hätte logischer Weise eigentlich die Position der Spiegelklasse.
man könnte auch eine bestehende klasse nebst story nehmen und diese abwandlen bzw. die story total unberührt lassen. Ein bisschen so wie die alten Fp's zu recyclen, da beschwert sich auch keiner drüber im gegenteil.

Allgm. wird meiner Meinung der aktuelle Content eh nicht ausgereizt. Warum keine zusätzlcihen Bonusbosse oder eine Quest für Raids/Fp's aber das geht am thema vorbei.

Swtor ist mmo fast food hat mal jemand geschrieben.Sehe ich zu 100% genauso.

Leider.