Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Zwei neue 'Lichtschwert Klassen' bitte!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen
Zwei neue 'Lichtschwert Klassen' bitte!

Tiathira's Avatar


Tiathira
07.16.2013 , 11:57 AM | #11
zu deiner story die du schreibst.. die leibgarde des imperators besteht nicht aus sith.. du musst dich schon nen bissl an die story halten

Jack_Kingston's Avatar


Jack_Kingston
11.20.2013 , 03:20 AM | #12
Quote: Originally Posted by RandyTheSalo View Post
Unnötig. Der Imperator ist bekannt, und mit "Große Überraschung" wärs dann wohl Revan, irgendein anderer altbekannter SIth aus Kotor Zeiten oder Darth Vaders Vater oder so und das muss alles nicht wirklich sein.

DD's gibts genug, Jedi-Klassen gibt es genug, und das wenigste was wir in Stun-Wars brauchen sind noch mehr Tarnklassen die Hinterrücks angreifen.

Und Makeb ist echt gut gelungen. Wenn man sich ein bischen Zeit nimmt das auch zu genießen und nicht zwanghaft nach 2 Stunden damit fertig sein muss.
Darth Vaders Vater....Soso...und wer ist das?
Zaal'Koris - Sith Sorcerer
Kryik - Sith Marauder
Shiaghur - Powertech
Haytham - Jedi Shadow

Entarodeath's Avatar


Entarodeath
11.20.2013 , 06:13 AM | #13
@ Imperator: Im Buch Revan wird der Werdeganng des Imperators ganz gut beschrieben....

@ neue Klassen: Zu aufwändig, diese ins Spiel einzubinden. Aber evtl. könnte es jeweils eine dritte Spezialisierung geben...

Inquisitor: Inquisitor mit Techschwert, rein DD
Sith Krieger: Imperiale Garde mit Tech-Stab, DD/Tank
Agent: Koordinator, Blasterpistole, Schild , Heal/Tank?
Kopfgeldjäger: Unterstützer, Tank/Heal

Bei den Reps entsprechend gespiegelt halt.

Vorteil: Relativ einfacher Einbau ins Spiel, da die Storys bereits vorhanden sind, mit fokus auf Heal/Tank Klasse könnte der chronische Engpass hier etwas entschärft werden, die bisher ausser für Gefährten genutzten Rüstungsklassen/Kombos/Waffen könnten endlich auch mal sinnvoll von Player-Chars eingesetzt werden.
@ Jar'kai Sword

Toshokan's Avatar


Toshokan
11.21.2013 , 02:25 PM | #14
Also zwei neue "Taschenlampen" da wäre ich auch gegen. Mein Wunschtraum (den es wohl niemals geben wird weil zu aufwendig und teuer): 1 neuer Startplanet und 2 neue Klassen pro Seite.

Republik:
Startplanet entweder Kashyyk oder Endor (Wald, dazu Wookie oder Ewok als Spielerrasse)
Klassen: Agent und Kundschafter.
Ein republikanischer Agent wäre sicher interessant, dazu könnte man bei Kashyyk als Startplanet die Machenschaften von Czerka dort untersuchen (auch wenn das inzwischen wohl überholt ist, aber dennoch - gibt imho einiges her). Für den Kundschafter habe ich keine Idee in MMORPG-Begriffen, da ich mit der entsprechenden Theorie nicht vertraut bin.

Imperium:
Startplanet Dagobah oder was ähnliches (Sumpf)
Klassen: Soldat und Kundschafter.
Auch wieder: Ein imperialer Soldat wäre zumindest vom Storyfaktor interessant. Und Kundschafter als erste Klasse die von vorneherein beide Seiten haben wäre nett.

Ich kenne natürlich die Schwachpunkte an der Idee: Kopfgeldjäger/Soldat-Symmetrie bzw. Agent/Schmuggler-Symmetrie bzw. die "Spiegelklassenproblematik"; vom Blickpunkt Story her wäre das sicher interessant, von der Balance her nicht so gut (vor allem PVP) und letzten Endes wäre das kreieren von 4 neuen Klassen-Storylines zu aufwendig.

Aber wie schon gesagt: Neue Startplaneten fände ich interessant und ich denke dass imperiale Schmuggler, republikanische Agenten, imperiale Soldaten und republikanische Kopfgeldjäger zumindest vom Storyfaktor Potential haben. Mehr "Taschenlampen"? (Crap ich mag den Ausdruck) Eher nicht. Machtklassen, OK. Machtanwender ohne Lichtsäbel, nur mit Vibroklingen u.ä. und der Macht - wie die Hexen von Dathomir oder ähnliches, das wäre was! Eine Klasse auf jeder Seite (Spiegelklassen halt ), dazu eine Nicht-Machtanwender-Klasse auf jeder Seite und jeweils ein neuer Startplanet... EA, shut up, take my money and DO IT! ;-)

Edit: meinen Train of Thought etwas aufgeräumt

KinnSinyorum's Avatar


KinnSinyorum
12.21.2013 , 02:34 PM | #15
Ich finde die Idee an sich ja nicht schlecht, auch ich wünsche mir zwei neue Klassen mit entsprechenden Startplaneten wünschen, wobei mir für den Sith-Gardisten Ziost als Startplaneten einfallen würde und für den Jedi-Gladiator als Anfangsplanet Ossus. Nur würde ich den Eliminator bzw. den Taktiker nicht als Tarnklasse machen, da es schon zwei gibt und das meiner Meinung nach definitiv reicht.
Der Sith-Vollstrecker sollte DD/Tank werden und der Sith-Eliminator Heal/DD sein. So wäre das ganze wieder ausgewogen. Das gleiche gilt natürlich für die entsprechende "Spiegelklasse" auf Seiten der Republik.

Das wär so mein Vorschlag, hoffe er gefällt euch

batzenbaer's Avatar


batzenbaer
01.31.2014 , 08:07 AM | #16
Mir würde eine "neutrale" Klasse gefallen.
Sagen wir ein Machtanwender der nie eine Ausbildung von den Jedi/Sith bekommen hat.
Folglich benutzt er kein Lichtschwert sondern Blaster+Machttricks.
Storymässig ist er auch Freischaffender der mal fürs Imperium,mal für die Republik unterwegs ist.
Daher führt ihn die Story mal auf die Repseite der Planeten und andersrum.
Bei der letzten Storymission sollte er sich dann frei entscheiden auf welcher Seite in künftig stehen wird.

Vanitra's Avatar


Vanitra
04.24.2014 , 01:06 AM | #17
Wenn man sich die Klassen mal genauer anschaut und die ganzen Kombinationen durchgeht, das sieht man das noch eine Stärke-Heiler/DD Klasse und eine List-Tank/DD Klasse fehlt. Es ist also noch Raum für weitere Klassen die sich Bioware ausdenken kann.

Maloriaq's Avatar


Maloriaq
05.04.2014 , 06:21 PM | #18
würde jetzt nicht sagen das ich grundsätzlich gegen neue klassen wäre, nur es ist alles abgedeckt.
du kannst nen jedi als range, als heiler, als tank und als meele spielen.
sogar 3 rüstklassen teilen sich alleine unter den jedis auf.

beim soldaten genau das gleiche, ebenso der schmuggler nur das der keinen tank spec zu bieten hatt.
auf imperium seite siehts genauso aus.

finde ist keine endwiklungsarbeit wert.
dann lieber neue operationen und / oder nim flashpoints endwickeln.

Siri_Talons's Avatar


Siri_Talons
05.05.2014 , 02:08 AM | #19
Ich sehe es genauso.

2 weitere Machtanwender auf seiten der Republik oder Imperium wäre eindeutig übertrieben und auch unfähr und unausgeglichen. Außerdem deckt das Vermächtnis viele der hier genannten Vorschläge mit den Helden-Buffs und -Momenten-Fähigkeiten bereits ab.

Dann lieber die Zeit und das Geld in die Galactic-Reihe, Flashpoints, Operationen, Events und/oder Kartellmarkt investieren.
T3-M4 & Vanjervalis Chain The Nerilles Legacy
| | |
Rhíann & Zulaní & Marís & Lorná & Taldana & Etharun & Nolee

mydocs's Avatar


mydocs
05.06.2014 , 04:16 AM | #20
Quote: Originally Posted by Maloriaq View Post
...
dann lieber neue operationen und / oder nim flashpoints endwickeln.
Jaaaaaa, dafür dafür dafür! Hab vor paar Tagen auch schon darüber nachgedacht mit einem Gildie. Mal paar Ideen sammeln, um einen Thread im EN-Forum eröffnen zu können.