Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Freundlichkeit??!


blackphantome's Avatar


blackphantome
06.13.2013 , 10:54 AM | #1
Hey Leute,
wie ihr an der Überschrift seht ihr ja, um welches Thema mir es heute geht: Die Freundlichkeit.
Gestern hatte ich mit meinem Char auf Level 55 einen Flashpoint gemacht und dort eine lila Rüstung erhalten, bei der Stand : Diese Rüstung ist xy-Zeit an dich gebunden.
Dann habe ich auf der Imp. Flotte gefragt ob jemand vllt. Interesse daran hat, da er für mich nicht zu gebrauchen war.
Ich habe es NETT gemeint und in keinster weise irgendwie böse oder belästignd.
Da kamen nur solche Kommentare: omg...wie blöd muss man sein... / Wenn Dummheit weh tun würde,wärst du tot / Besuche mal eine Schule, dort lernst du,was gebunden bedeutet..etc....

Jemand hatte mich dann so blöd angeflüstert, dann habe ich ihn in einem normalen, netten Ton zu verstehen gegeben,dass ich es nicht in Ordnung finde, wie er mich anmacht obwohl ich niemanden beleidigt habe. Als Antwort kam: just igno und schon ignorierte er mich, weil er nicht argumentieren konnte...

Warum werden diese Spieler nicht gekickt? Ein paar Minuten später hat jemand anderes etwas anderes gefragt und der hat auch nur blöde Sprüche an den Kopf bekommen. Warum dürfen die weiterspielen?

Ich verstehe ja,wenn Fragen kommen, wie : Wie greife ich an oder wie bewege ich mich, dass da nur blöde Kommentare kommen aber wie habe ich diese Leute mit meiner Frage BELÄSTIGT??!
Söldner | Juggernaut | Saboteur | Attentäter

//Stolzer Mafuyuaner

Muspelsturm's Avatar


Muspelsturm
06.13.2013 , 11:24 AM | #2
Gib beim nächsten Mal einfach klar zu verstehen, dass du keine Frau bist. Man wird sich sofort in einem freundlicheren Ton mit dir unterhalten.

An sich ist zu sagen, dass solche Spieler eher selten gesperrt werden, weil Beleidigungen gemeldet und nachgewiesen werden müssen. Außerdem dürfte eine Meldung alleine niemanden einen Bann einbringen. Erst, wenn ein Spieler eine gewisse Menge an Meldungen angesammelt hat, macht sich jemand bei BW/EA eventuell daran, Schritte gegen ihn einzuleiten.
Tanzt die Orange. Wer kann sie vergessen,
wie sie, ertrinkend in sich, sich wehrt
wider ihr Süßsein. Ihr habt sie besessen.
Sie hat sich köstlich zu euch bekehrt.

discbox's Avatar


discbox
06.13.2013 , 11:43 AM | #3
Mein Rat: schalte deinen Ignorieren-Filter im Kopf dazwischen.

Gebe nichts auf solche Leute - das ist es gar nicht wert, sich drüber zu ärgern. Lass die dummen Antworten dumme Antworten sein.

Selbst freundlich bleiben und weiter spielen, mit den anderen freundlichen Spielern - die stellen immernoch die Mehrzahl der Spieler.

Auribiel's Avatar


Auribiel
06.13.2013 , 11:45 AM | #4
Quote: Originally Posted by blackphantome View Post
Ich verstehe ja,wenn Fragen kommen, wie : Wie greife ich an oder wie bewege ich mich, dass da nur blöde Kommentare kommen aber wie habe ich diese Leute mit meiner Frage BELÄSTIGT??!

Wieso ist es für dich okay, wenn Noobs auf ihre Anfänger-Fragen dumme Kommentare bekommen, du mit deinem 55er-Char (definitiv KEIN Noob mehr) auf komische Fragen dumme Kommentare bekommst?

mrbloodysunday's Avatar


mrbloodysunday
06.13.2013 , 12:00 PM | #5
Gegen dumme Sprüche gibts leider kein Gesetz

Ich seh auch oft neue Spieler im Chat die Fragen stellen, die einem Langzeitspieler blöd vorkommen. Warum man dann keine vernünftige Antwort geben kann erschließt sich mir auch nicht. Meistens flüster ich diese Spieler dann kurz an und geb ne Erklärung. Daraus sind bisher oft sehr nette Gespräche entstanden.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, aber die meisten landen erstma auf dem Kopf, und das merkste eben doch...

Gruß
Sunkwon Revolverheld
Gilde: Bloody Skies (T3-M4)
Rekrutierung | Armory

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
06.13.2013 , 02:50 PM | #6
Ich sehe den "fail" da eher bei Bioware mit dieser seltsamen Formulierung. Ich finde sie immernoch unbefriedigend.

Ich habe auch erst durch den Chat der Flotte gelernt, daß diese Sachen gebunden sind, obwohl da steht, daß sie angeblich nur eine bestimmte Zeit lang an jemanden gebunden seien.

Oder habe ich da etwas falsch verstanden ?
“ Any intelligent fool can make things bigger, more complex, and more violent. It takes a touch of genius – and a lot of courage – to move in the opposite direction.“ (E.F.Schumacher, Economist, Source)

Khaleijo's Avatar


Khaleijo
06.13.2013 , 06:40 PM | #7
Es gibt 2 grundsätzlich Möglichkeiten:

Fall 1. Bei Aufheben gebunden oder auch Bind on Pickup (-> bop)
Das sind zum Bsp Items die man als Questbelohnung bekommt oder auch die meisten Bossdrops in Flashpoints und Operationen. Einige hergestellte Items sind nur für den Eigenbedarf und dann auch direkt bei der Herstellung an den Spieler gebunden, so zum Bsp diverse Level50 Sachen wie die Rakatarelikte beim Kunstfertiger.

Kurz sobald man so ein Teil im Inventar hat, ist es an einen gebunden und kann nur sich selbst oder einen Gefährten angezogen werden. Es kann nicht über den freien Handel oder das Handelsnetz an andere Spieler weitergegeben und auch nicht per Post veschickt werden. Allensfalls zum NPC kann man es bringen um es gegen Credits zu verkaufen.
Einzige Ausnahme dabei: innerhalb der Gruppe mit der man das Teil erspielt hat kann man es noch 2 h untereinander tauschen. Das ist auch der Timer den der TE gesehen hat, nur gilt der eben nur inner halb der Gruppe nicht allgemein.
Diese Möglichkeit wurde erst nachträglich ins Spiel eingeführt, um versehentlich falsche Beuteverteilung oder falsche Bedarfwürfe innerhalb der Gruppe noch wieder korrigieren zu können, ohne dass da ein GM noch eingeschaltet werden muss. Das funktioniert dann über den sicheren Handel von Spieler zu Spieler, also nicht mit F2P Leuten, da man mit diesen kein Handelsfenster öffnen kann.

Fall 2. Bei Ausrüsten oder Anlegen gebunden, Bind on Equip (-> boe)
Das sind für gewöhnlich Zufallsitems, die bei der Gegnerbeute dabei sein können. Manchmal sind auch FP Items von Bossen aus dieser Kategorie, insbesondere Ohrstücke oder Implantate.
olang man solch ein Item nicht anlegt ist es zeitlich unbegrenzt frei Handelbar, egal ob von Spieler zu Spieler oder im Handelsnetz. Es ist auch per Post verschickbar an Twinks, Freunde oder sonstwen.

Eine Sonderrolle nehmen noch Kartellmarktgegenstände ein. Um hier Betrugsmöglichkeiten vorzubeugen, gibt es eine Sperrzeit bevor ein Spieler einen Kartellmarktgegenstand weiterverkaufen oder verschicken kann. Diese ist abhängig vom Accountstatus, einbis glaub ich drei Tage. Wenn man in dieser Zeit das Item nicht selbst anlegt gehört es nach Ablauf der Sperrfrist zu Fall 2 oben.

Was den TE angeht war das sicherlich nicht besonders nett, aber von einem Spieler der Level 50+ erreicht hat würde ich erwarten, dass der mit den Möglichkeiten Items zu binden bzw nicht schon längst in Kontakt kam und mitbekommen hat was man handeln kann und was nicht.
Zumal in dem Fall "festgestellt dass mans nicht braucht" oft vermutet wird, dass man einfach Bedarf gewürfelt hat obwohl mans nicht braucht/anlegen kann. Und darauf reagieren die Leute ziemlich allergisch.

Eskadur's Avatar


Eskadur
06.14.2013 , 12:15 AM | #8
Wenn Jemand auf der Flotte einen Erbausatz verlinkt und dann fragt wo er den Händler findet, dann muss man den schon doof anmachen.

Das kann nur ein Troll sein, denn auf dem Item steht wo der Händler steht. Da es von dieser Spezies inzwischen sehr viele gibt, kann es schonmal vorkommen, dass man einen tatsächlich unbedarften Spieler unberechtigter Weise anfrozzelt.
Server: Vanjervalis Chain
Carnivore Vermächtnis
Machtwerk & Machtzerg

xXbonusXx's Avatar


xXbonusXx
06.14.2013 , 01:17 AM | #9
Wenn man als 55er noch immer nicht die Bedeutung von gebunden versteht dann gehöhrt er auch geflamed. So dumm kann doch keiner sein? Oo Sowas lässt man eigentlich nur als absoluter MMO-Einsteiger als vernünftige Frage gelten, und dann auch höchstens Level 10 :P

schuichi's Avatar


schuichi
06.14.2013 , 01:19 AM | #10
Der Umgang ist trotzdem nicht richtig. Ich komme nun Beruflich aus dem hotellgewerbe. Würde ich eine Kunden der Frech ist anfahren würde dies nicht nur Soziale Konsequnesen für mich bedeuten sondern auch welche fürs Geschäft.


Ähnlich ist es hier. Wenn du dich gegenüber eines Fragenden im Ton vergreifst, wirft das :

1.Auf dich ein Schlechtes Licht

2. Bei Spielern wie mir die dann mal herrausfinden wollen in Welcher gilde der Spieler ist auf deine Gilde

3. Auf die Spielegemeinschaft im Gesamten .


Zu Punkt 3 das habe ich schon öffter gehört, dass sich Spieler wegen der unhöflichen Art der allgemeinen Spielerschaft einfach nicht mehr wohlfühlen und sagen So ich wende SWTOR den Rücken zu.



Und genau da solte Biowar/EA ansetzen. Lieber 12 Unhöfliche Spieler sanktioniert bis gespeert als 10 Potentielle Kundne oder gar Kunden verlieren und gar schlechte Kritiken in Foren und Spielefachzeitschriften einkasieren weil man assoziales Verhalten ingame tollerriert .
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch