Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Mit 2.0 also ehrlich kein Maro-nerf?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
Mit 2.0 also ehrlich kein Maro-nerf?

Palomydes's Avatar


Palomydes
04.01.2013 , 02:53 AM | #21
Quote: Originally Posted by Whitetrain View Post
Neuerdings auch der Sniper/Revo weil alle denken das er mit 2.0 den iWin Button bekommt.
Och, das würde ich nicht überwerten. Vielen fehlt diese Klasse halt noch und so nutzen sie die Erfahrungswochenenden. Das böse Erwachen wird später kommen, wenn viele dann merken, das er alles andere als eine "fotm-Klasse" ist.

Devinee's Avatar


Devinee
04.03.2013 , 08:39 AM | #22
nen huttenball voll mit snipern wird halt immernoch nen free lose bleiben egal ob se dann wie die weltmeister durchs bg rollen und sich dann wundern das sie keine energie mehr haben um schaden zu machen

Opaknack's Avatar


Opaknack
04.03.2013 , 09:32 AM | #23
Es wird auch wahrscheinlich nach 2.0 so sein, dass keine Klasse einfach mal so OP ist.
Jede Klasse hat ihre Stärken und Schwächen, die Frage ist nur, was die Spieler daraus machen.

Klar sind drei gute Maros echt die Hölle, aber das sind alle anderen Klassen auch.
Was ist schlimmer?
3 Maros?
3 Jugger?
3 Dot-Hexer?
3 Sniper?
3 PTs?
3 Söldner?
3 Sabos?
3 Attentäter?
Es ist alles gleich schlimm...
Wenn die Spieler an der Tastatur wissen was sie machen, dann wird es immer übel.
Egal ob man abgefackelt, angesprungen, zugedottet, weggeballert, aufgeschlitzt oder aufgespießt wird.

Jetzt schon den Teufel an die Wand malen halte ich für verfrüht. Man muss immer abwarten, wie sich alle Klassen dann effektiv spielen und was den Spielern dann auch für "neue" Tricks einfallen, um irgendwelche starken Klasse/Fähigkeiten auszukontern.
"Wer schießen will soll schießen und nicht quatschen!"
VC Black Bantha Nurania, Carok, Arunya, Arunia T3M4 Versuchung Carok, Caroka, Karoc, Nu'rok, Aru TOFN Nu'ra
VC durchschnittlich Runo, Atur

derHocki's Avatar


derHocki
04.03.2013 , 01:42 PM | #24
Quote: Originally Posted by Opaknack View Post
Es wird auch wahrscheinlich nach 2.0 so sein, dass keine Klasse einfach mal so OP ist.
Jede Klasse hat ihre Stärken und Schwächen, die Frage ist nur, was die Spieler daraus machen.

Klar sind drei gute Maros echt die Hölle, aber das sind alle anderen Klassen auch.
Was ist schlimmer?
3 Maros?
3 Jugger?
3 Dot-Hexer?
3 Sniper?
3 PTs?
3 Söldner?
3 Sabos?
3 Attentäter?
Es ist alles gleich schlimm...
Wenn die Spieler an der Tastatur wissen was sie machen, dann wird es immer übel.
Egal ob man abgefackelt, angesprungen, zugedottet, weggeballert, aufgeschlitzt oder aufgespießt wird.

Jetzt schon den Teufel an die Wand malen halte ich für verfrüht. Man muss immer abwarten, wie sich alle Klassen dann effektiv spielen und was den Spielern dann auch für "neue" Tricks einfallen, um irgendwelche starken Klasse/Fähigkeiten auszukontern.
Also wenn man davon ausgeht, dass alle immer wissen was sie tun, dann ist jede gestackte Klasse Horror.
Die Frage ist aber: Wie groß ist die Chance, dass 3 richtig gute Sabos, Maros, oder Assas in nem BG sind?
Anders is es zum beispiel bei nem PT. Hat man 3 davon im Gegnerteam, is es egal was es für gimpige Bratzen sind, die rennen wie bissige Kampfhunde durch die Gegend, klatschen auf der Tastatur rum und überrennen dabei einfach alles. Sie müssen dafür nichts, gar nichts, Null-Komma-Null-Gar-Nichts können und erreichen dabei mehr als jeder Sabo,Maro (kein Smasher), oder Assa usw. , die sich im Vergleich zum PT teilweise einen abbrechen müssen um nur ansatzweise gleichen Erfolg zu haben.
Ähnlich, aber für mein Empfinden noch nich ganz so schlimm, ist es mit den Smashern.

Ich vermute aber mal, dass mit 2.0 düstere Zeiten für alle Nahkampfklassen anbrechen. Einige der lange überfälligen Range-DD-buffs, werden den Nahkämpfern richtig zusetzen.
Savaras Hexer
Vll Vermächtnis
Boragor, Vador, Beras, Kelasar, Modoyato, Atalas

Akkantho's Avatar


Akkantho
04.03.2013 , 02:34 PM | #25
Quote: Originally Posted by SaberCifer View Post
Hmm komisch das alle immer sagen Kommando heal sei so schlecht oder zummindest schlechter als alle anderen, und dennoch gibbt es Leute wie Phrakk die in jedem 2ten BG ihre knappe Mille heilen und die anderen Kommandos da so auf 3-400 k kommen.

Hmmmmmmmmm wird wohl an der Klasse liegen
Dass der Combat Medic mit 2.0 weit hinter anderen Heilerklassen steht, kann ich auch nur bestätigen. Ich hatte mich vor paar Wochen auf den PTS gewagt und bin zufällig mit Phrakk in einem WZ gekommen. Am Ende stand bei uns Kommandos eine HPS von 1600, bei einem Schurken wohingegen 2100!! (siehe http://www.twitch.tv/phrakk/b/372293956 bei 2:54:30)

Grüße,
Slätthult
Das Obvio-Vermächtnis auf Vanjervalis Chain
Captain Mawo (R91+), Major Slätthult (R94+), Meister Pasquall (R100)

Dan_Star's Avatar


Dan_Star
04.05.2013 , 05:37 PM | #26
Quote: Originally Posted by SaberCifer View Post
Keine Klasse is zu stark oder zu schwach in Swtor wenn du mit iwas nicht klarkommst liegts alleine an dir da hillft mimi im Forum auch ned und auch kein OMG kein Nerv ? *** maro op ololol
Aber man kanns ja mal versuchen.
So ein Schwachsinn kommt immer von den vermeintlichen Durchblickern.

Auch wenn Balancing sicherlich noch so schwierig ist, ein Stein-Schere-Papier System funktioniert in einem MMO (-PVP) nicht. Fakt ist einfach, daß einige Klassen deutlich stärker bzw. auch effektiver in BGs sind als andere- und diese schwächeren Klassen können mit allem anderen ersetzt werden.

Nur ein Beispiel:
Mit 2.0 mag es sich ändern- aber mir z.B. soll erstmal jemand zeigen, wie ein Kommando DD auch nur den Hauch einer Chance gegen einen (vma guten) Krieger hat. Mal ganz abgesehen von den anderen Skills, die ein Krieger der ganzen Gruppe und dem eigentlichen Erreichen eines BG Wins mit an den Tisch bringt.

Devinee's Avatar


Devinee
04.05.2013 , 05:41 PM | #27
Quote: Originally Posted by Dan_Star View Post
Nur ein Beispiel:
Mit 2.0 mag es sich ändern- aber mir z.B. soll erstmal jemand zeigen, wie ein Kommando DD auch nur den Hauch einer Chance gegen einen (vma guten) Krieger hat. Mal ganz abgesehen von den anderen Skills, die ein Krieger der ganzen Gruppe und dem eigentlichen Erreichen eines BG Wins mit an den Tisch bringt.
naja da sie ja nur noch einmal ihr nerviges summ geschoss abfeuern müssen bevor der instant hinterher fliegen kann und sie auch mit dem netz das sie bekommen dem krieger gehörig auf den senkel gehen werden wird es nicht mehr so einfach wie jetzt

Dan_Star's Avatar


Dan_Star
04.06.2013 , 05:53 PM | #28
Quote: Originally Posted by derHocki View Post
Also wenn man davon ausgeht, dass alle immer wissen was sie tun, dann ist jede gestackte Klasse Horror.
Die Frage ist aber: Wie groß ist die Chance, dass 3 richtig gute Sabos, Maros, oder Assas in nem BG sind?
Anders is es zum beispiel bei nem PT. Hat man 3 davon im Gegnerteam, is es egal was es für gimpige Bratzen sind, die rennen wie bissige Kampfhunde durch die Gegend, klatschen auf der Tastatur rum und überrennen dabei einfach alles. Sie müssen dafür nichts, gar nichts, Null-Komma-Null-Gar-Nichts können und erreichen dabei mehr als jeder Sabo,Maro (kein Smasher), oder Assa usw. , die sich im Vergleich zum PT teilweise einen abbrechen müssen um nur ansatzweise gleichen Erfolg zu haben.
Ähnlich, aber für mein Empfinden noch nich ganz so schlimm, ist es mit den Smashern.

Ich vermute aber mal, dass mit 2.0 düstere Zeiten für alle Nahkampfklassen anbrechen. Einige der lange überfälligen Range-DD-buffs, werden den Nahkämpfern richtig zusetzen.
Genau das ist der Punkt- und geht auch in die Richtung, was ich oben anschneiden wollte.

Natürlich wird es immer etwas besser bzw schlechtere Klassen geben- aber momentan, und da liegt die lang überfällige Hoffnung mit 2.0, sind einige Klassen einfach komplett unterlegen, egal ob sie gut gespielt werden oder nicht- und andere sind, auch simpel gespielt, viel zu stark.

Um es mal mit dem zitierten Beitrag mit den "3 guten" zu sagen- dann stelle man sich doch mal folgende Begegnungen vor:

- 3 DD Kommandos gegen (Beliebige Klasse)
- 3 Frontkämpfer gg 3 Hexer
- 3 Krieger (Wächter/Hüter) gg 3 Schurken

Die jeweiligen Ausgänge sind offensichtlich.

Und mehr ins Detail mit dem Kommando als Beispiel:
Ein Kommando ist ein anständiger DD, der aber durch JEDE Klasse gleichwertig oder besser ersetzt werden kann.
Ein Maro bringt (mal abgesehen vom besseren DMG) noch Heal Debuff, Unsichtbar, "Unsterblich", Präzi Debuff, Group Sprint, Group CC, etc..)mit an den Tisch. Ein Sniper/Revo sehr guten DMG und sehr gute CC Möglichkeiten. Ein Schurke wenigstens noch "Überfall-" Taktiken. Etc, etc..

Wo wir wieder beim Stein-Schere-Papier Prinzip sind.
Hat und wird nie bei einem MMO funktionieren. Hier wüten ein, zwei I-Win- und ein, zwei Windbeutel Klassen.

Wie kann man so was designen und bis jetzt unkorrigiert lassen? Mal gucken was 2.0 bringt- mich macht es nur stutzig, daß bis jetzt GAR NICHTS angefasst wurde.

Bevor jetzt wieder einer schreit: Ich habe 5 50er- einen Maro, Kommando, Schurken, Frontkämpfer und einen Hexer. Ich bin nur fair genug zuzugeben, daß das Balancing (gerade auch mit Hinsicht für die jeweiligen BG Zielsetzungen) für den Popo ist.

discbox's Avatar


discbox
04.07.2013 , 04:06 AM | #29
Quote: Originally Posted by Dan_Star View Post
Ein Schurke wenigstens noch "Überfall-" Taktiken. Etc, etc..
Ja. Aber der Schurken-DD hat nichts was der Assassine nicht auch hat und mehr.

Der Assassasine kann Gegner wegstoßen. Das fehlt dem Schurken/Saboteur. Ich will gar nicht das er das selbe kann, aber er sollte auch irgendetwas haben das der Assassine nicht hat (und jetzt komm mir keiner mit Hidden Strike). Und wenn ich das richtig beobachtet habe (spiele keinen 50er Asssassinen) kann der Assassine auch Gegner zu sich herziehen (ich hoffe ich verwechsel das gerade nicht, und das können nur Hexer). Wenn ja, dann hat der Assassine zwei sehr brauchbare Dinge fürs PvP, und der Schurke/Saboteur nichts im Ausgleich.

Ich war nicht auf dem PTS, aber ich glaube nicht das der Purzelbaum ein angemessener Ausgleich ist. Schon gar nicht da der Teleport dazu kommt.

Darkheyr's Avatar


Darkheyr
04.07.2013 , 05:47 AM | #30
Keine Balance? *blinzel*

Also, abgesehen vom Mercenary/Commando sehe ich keine Klasse die wirklich schwach ist, und selbst dort eigentlich nur begrenzt - als Heiler ist er derzeit passabel; und Pyro-Spec ist bereits deutlich angenehmer als Arsenal. Erst im 1vs1 wirds problematisch, aber da wurde der Anspruch auf Balance gar nie gestellt. Ist immer noch ein Teamspiel.

Auch bei andren Klassen sehe ich bestenfalls stärkere und schwächere Specs, keine stärkeren und schwächeren Klassen. Rofltech und Smash-Jugger haben nur den Vorteil das man mit minimalstem Aufwand eine gewisse Grundkompetenz hinbekommt; sind aber nicht wirklich stärker - im Gegenteil, ich habe vor einem gut gespielten Vergelter wesentlich mehr Respekt als vor einem Smasher den man lustig durch die Gegend kiten kann.

Quote:
Ja. Aber der Schurken-DD hat nichts was der Assassine nicht auch hat und mehr.

Der Assassasine kann Gegner wegstoßen. Das fehlt dem Schurken/Saboteur. Ich will gar nicht das er das selbe kann, aber er sollte auch irgendetwas haben das der Assassine nicht hat (und jetzt komm mir keiner mit Hidden Strike). Und wenn ich das richtig beobachtet habe (spiele keinen 50er Asssassinen) kann der Assassine auch Gegner zu sich herziehen (ich hoffe ich verwechsel das gerade nicht, und das können nur Hexer). Wenn ja, dann hat der Assassine zwei sehr brauchbare Dinge fürs PvP, und der Schurke/Saboteur nichts im Ausgleich.
Der Schurke hat einen AE Mez. Unterschätze den nicht. Zudem halte ich ihn immer noch für den fiesesten PvP Heiler.

Gegner ranziehen ist beim Assassin im Tankbaum, also haben den nur Tanks oder bestenfalls Hybriden; keiner der wirklich viel Burstschaden raushaut. Und Hexer können auch nur Verbündete ranziehen, keine Gegner.

Specunabhängig ziehen können nur PTs/Vanguards.