Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Kampflogparser ?

TiefinDir's Avatar


TiefinDir
01.25.2013 , 12:07 PM | #1
Warum ist bis dato, immer noch kein Kampflogparser im Spiel intregiert ?
Ein jeder muss sich den Mox-Parser ein Programm Dritter installieren..., ist doch nicht nötig ?

Kelremar's Avatar


Kelremar
01.25.2013 , 12:41 PM | #2
BioWare hat es mal damit begründet, dass durch die Gefährten und die vielen Mobs, gegen die man meistens kämpft, die große Menge an Kampfdaten einen einfachen Kampflog im Spiel so unübersichtlich machen würde, dass es den Spielern keinen Mehrwert bringt. Daher haben sie erstmal nur den externen Kampflog ins Spiel gebracht.

Ihr Plan war es stattdessen irgendwann eine Art DMG-Meter ins Spiel zu implementieren - ob daraus nochmal was wird ist nicht bekannt.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Vanitra's Avatar


Vanitra
01.26.2013 , 01:27 AM | #3
hoffentlich nicht

anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
01.26.2013 , 08:51 AM | #4
auch der mox-parser ist schrott. er zeigt nicht das was wirklich wichtig ist. overheal, hp/mana, dmg/gear. für die tanks: wieviel schaden hatt der boss gesamt gemacht, wieviel wurde verteidigt. durchschnitt deff.

ich hab in der gilde sowieso stress mit meinem raidlead weil ich mich weigere das scheisteil zu nutzen. das risiko dass ein schwanzmeter eben nur zum schwanzvergleich genutzt wird ist zu hoch. es wird dann einfach nur nach zahlen gespielt, da wird zuviel schaden kassiert um einen angriff noch durchzudrücken anstatt aus dem void zu laufen. da werden range bevorzugt da die weniger laufen müssen bei kämpfen.es wird nur noch auf die zahlen geschaut und der spass allgemein leidet.
das teil ist echt nutzlos. die rota oder werte die du an der puppe misst, haben nix mit echten kämpfen gemein. was nützt es auch knöpfe richtig zu drücken, wenn der spieler zu blöd ist schnell zureagieren und evtl zu improviesieren.

bin strikt dagegen!
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend

TiefinDir's Avatar


TiefinDir
01.27.2013 , 11:26 AM | #5
naja der Schwanzvergleich stimmt schon, ich kenne es selber das einige Spielkameraden ihre DPS-Zahlen bei zb.:
Brandfackel & Sturmrufer mit Screenshot ins TS posten ...^^

Aber anderseits ist Fakt das bei den Handvoll Progress-Raid-Gilden auf Jar'kai Sword der Mox pflicht ist,
Ausserdem kann der Parser auch hilfreich sein, bei Neu-Member, wenn wo der Damage fehlt.
Kann man leichter helfen Abhilfe zuschaffen...

_Steps's Avatar


_Steps
01.27.2013 , 11:30 PM | #6
Wenn der DMG-Meter richtig genutzt wird, kann er durchaus sinnvoll sein. Immerhin kannst so an der Puppe gut herausfinden wo Deine DPS im Idealfall sind. Im Bossfight, wo Movement und so angesagt ist, kann man dann getrost was abziehen. Aber wenn Du an der Puppe schon nicht 1000 DPS schaffst, was willst dann in Denova HM?

Unabhängig davon, eine gute Progressive-Gilde sieht auch ohne Dmg-Meter, wer gut ist und wer nicht.

Und solange es genug Spieler gibt, die darauf abfahren, ... . Ich pers. würde NIE in eine Progressive Gilde gehen, eher verzichte ich auf diesen Content.

Und früher oder später, sind genau diese Gilden nur noch ein Schatten ihrer Glanzzeiten. Nämlich dann, wenn sie nur noch aus den 8 Raid-Mitgliedern besteht, weil der Rest keine Chance hat in die Raid-Gruppe 1 zu kommen.

Schrobi's Avatar


Schrobi
01.29.2013 , 08:43 AM | #7
Also ich muss sagen, dass es gut ist wie es gerade ist.
Für die ambitionierteren Gilden gibt es dieses Externe Tools um ihren Raidfortschritt voranzutreiben.
Leute denen es nicht interessiert werden nicht ständig an ihrem ausgeteilten Schaden bewertet, weil ja niemand die Combatlog-Daten des anderen einsehen kann.