Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Resumee: 1 Jahr Swtor Raids


Ardarell_Solo's Avatar


Ardarell_Solo
01.14.2013 , 06:54 AM | #31
Quote: Originally Posted by baemski View Post
und booth scheint einer von der casual nazi fraktion zu sein, toleranz einfordern aber alles was mehr als n funken ehrgeiz hat verteufeln
"Nazi-Fraktion" ist hier aus tausend Gründen die völlig falsche Formulierung.

Aber inhaltlich zu Deiner Aussage: Mir sind die Beiträge von Booth zwar auch zu lang, aber inhaltlich hat er einfach Recht, denn es gibt nen entscheidenden Unterschied zwischen Deiner polemischen Verkürzung oben, und dem, was da wirklich steht: Er verteufelt nicht den Ehrgeiz (wegen ihm kann den jeder haben wie er will) sondern er verteufelt den Anteil der ehrgeizigen Spieler, die alle verteufeln, die diesen Ehrgeiz nicht auch haben. Das ist nicht Intoleranz bei ihm, sondern das Hinweisen auf die Intoleranz bei Ehrgeizigen mit Scheuklappen (NB: Das beinhaltet, das es auch welche ohne gibt, und die sind dann von seiner Kritik ausgenommen).

Ich würds ganz kurz mal so fassen, damit nicht jeder durch ne Wall of Text muss ;-)

Jeder darf so spielen, wie er mag, und gesteht dabei aber exakt das selbe auch jedem anderen zu - egal wie meilenweit weg das von den eigenen Vorlieben oder Ansprüchen ist.
Dann einfach Leute suchen, die genauso drauf sind, und sich gemeinsam drüber freuen.

Geht alles auch ohne Posen und Mit dem Finger auf andere zeigen. Und schon haben alle Spaß im Spiel, egal wie sie's machen.
El'ethon (Sentinel) | Rickmyron (Gunslinger) | Alreegan (Sage)
Craeg (Scoundrel) | Dacs (Commando) | Vayus (Guardian)
<Taking the Jawas to Alderaan> rDD gesucht: -> hier klicken
T3-M4

Booth's Avatar


Booth
01.14.2013 , 07:05 AM | #32
Quote: Originally Posted by baemski View Post
und booth scheint einer von der casual nazi fraktion zu sein, toleranz einfordern aber alles was mehr als n funken ehrgeiz hat verteufeln
Mein Vorposter hat ja eigentlich schon völlig richtig geantwortet. Ums nochmal ganz deutlich zu machen: Du nimmst einfach das Gegenteil dessen was ich gesagt habe, und stellst es als Tatsache da. Oder man könnte auch sagen, daß Du schlicht eine Lüge formulierst. Der Smilie dahinter macht das ganze nicht harmloser... eher ekelhafter.
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

Fearfrick's Avatar


Fearfrick
01.14.2013 , 07:10 AM | #33
Quote: Originally Posted by Ardarell_Solo View Post
Er verteufelt nicht den Ehrgeiz (wegen ihm kann den jeder haben wie er will) sondern er verteufelt den Anteil der ehrgeizigen Spieler, die alle verteufeln, die diesen Ehrgeiz nicht auch haben. Das ist nicht Intoleranz bei ihm, sondern das Hinweisen auf die Intoleranz bei Ehrgeizigen mit Scheuklappen (NB: Das beinhaltet, das es auch welche ohne gibt, und die sind dann von seiner Kritik ausgenommen)..
WIeso müssen dann unbedingt diejenigen, die keinen Ehrgeiz haben und nur ihren Spaß wollen, ohne Probleme an jedes erfarmbare Equip und durch jede noch so schwere Instanz/Operation kommen?
Wenn ich nur Spaß haben will, geh ich Kammer/Palast heroisch, Denova und Asation story und fertig.

Jeder, der auch nur eine Stufe höher will, besitzt doch schon genug Ehrgeiz, um höhere Ziele erreichen zu wollen.
Und dazu gehören eben auch andere Sachen, unter anderem eben Klassenbeherrschung.

Wenn ich das nicht gebacken bekomme (trotz Equip), muss ich nicht damit anfangen, Nerfs zu forderdn, sondern einfach nen Gang runterschalten.
Da hat nicht der Entwickler auf dich zuzukommen (wie er so schön schrieb) sondern er selber hat sich an seiner Nase zu fassen. Wozu sonst gibt es die ganzen verschiedenen Schwierigkeitsgrade?
[T3-M4] Dishonored | Saleeh, Forsicht, Fakju, Stunimmunitywtf
Assault | Jilka, Zaleeh

baemski's Avatar


baemski
01.14.2013 , 07:12 AM | #34
Quote: Originally Posted by Ardarell_Solo View Post
Jeder darf so spielen, wie er mag, und gesteht dabei aber exakt das selbe auch jedem anderen zu - egal wie meilenweit weg das von den eigenen Vorlieben oder Ansprüchen ist.
Dann einfach Leute suchen, die genauso drauf sind, und sich gemeinsam drüber freuen.

Geht alles auch ohne Posen und Mit dem Finger auf andere zeigen. Und schon haben alle Spaß im Spiel, egal wie sie's machen.
hey schatzi <3 kann ich so unterschreiben, frag mich nur warum er dann meint mit leo zu diskutieren. er und seine

gilde sind keine hardcore progressler.

dann lasst uns das ganze noch erweitern darum das die ehrgeizigen spieler ungestraft nach härteren content

schreien dürfen und die just4fun nach leichteren. dann gäbs nämlich überhaupt keine diskussion mehr

@Never_Hesitate 2 tanks, 4 heals, 10 dds wenn ich mich nicht irre
Al'da | Ba'raka | Yu'riko | Hishimi | Hezzian | Gim'pi | Innabe | Shedoo
Hessian | Otakuza


<Harlequin>

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.14.2013 , 07:16 AM | #35
Quote: Originally Posted by Ardarell_Solo View Post
Mir sind die Beiträge von Booth zwar auch zu lang, aber inhaltlich hat er einfach Recht, denn es gibt nen entscheidenden Unterschied zwischen Deiner polemischen Verkürzung oben, und dem, was da wirklich steht: Er verteufelt nicht den Ehrgeiz (wegen ihm kann den jeder haben wie er will) sondern er verteufelt den Anteil der ehrgeizigen Spieler, die alle verteufeln, die diesen Ehrgeiz nicht auch haben. Das ist nicht Intoleranz bei ihm, sondern das Hinweisen auf die Intoleranz bei Ehrgeizigen mit Scheuklappen (NB: Das beinhaltet, das es auch welche ohne gibt, und die sind dann von seiner Kritik ausgenommen).
Ja aber wenn man den Ehrgeiz in das Spiel stecken würde wie man hier Wall of Texte schreibt dann wäre man auch ein besserer Spieler.

Weisste genau so Leute wie Booth in ihrer Einstellung sind dann auch jene die sagen "Wir wollen alles sehen." Ergo geht der Publisher hin und konzepiert (seit jahren jetzt schon) in diversen Spielen die Spiele so das alle alles sehen können. Dabei geht aber der ehrgeiz gänzlich flötten und der Spielspass sinkt.

Und dann soll man nur noch des "Spasses" wegen spielen?


Man braucht, ehrlich, in diesem Spiel keinen Ehrgeiz. Es reicht wenn man 6h pro woche spielt und man kann die 2 aktuellen Operations im schwersten Modus durchspielen. Das ist möglich und das ganze ohne Ehrgeiz. Das einzige was man braucht ist der Skill dazu und wenn man 200h mit seiner Klasse geraidet hat und 200h in operations war dann hat man die klasse drauf und mit steigender Routine auch das Spielen.

Wo war jetzt der Ehrgeiz? Man spielt doch auch spass, wenn man kein Spass hat und spielt ist das selbst shcon fragtwürdig. Jeder der in swtor online ist hat spass mit dem Spiel.

manche leute sind beratungsressitent. das gibt es auch.

baemski's Avatar


baemski
01.14.2013 , 07:21 AM | #36
was habt ihr eigentlich fürn problem mit dem begriff "ehrgeiz" ? selbst wenn ich aufm bolzplatz mit freunden rum eier,

will ich doch das meine mannschaft gewinnt bzw ich ein tor schiesse oder ? kein ahnung lauft ihr da dann im kreis

rum und freut euch daran das ihr überhaupt mal mitspielen durftet ? früher in der schule auch lieber fangen mit

den mädels im sportunterricht gezockt als brennball mit den jungs ?
Al'da | Ba'raka | Yu'riko | Hishimi | Hezzian | Gim'pi | Innabe | Shedoo
Hessian | Otakuza


<Harlequin>

Fearfrick's Avatar


Fearfrick
01.14.2013 , 07:30 AM | #37
Quote: Originally Posted by baemski View Post
was habt ihr eigentlich fürn problem mit dem begriff "ehrgeiz" ? selbst wenn ich aufm bolzplatz mit freunden rum eier,
will ich doch das meine mannschaft gewinnt bzw ich ein tor schiesse oder ?
Weil die Leute, die "nur spielen" wollen, in die schweren OPs gehen und hinterher rumjammern, dass sie keinen Boss legen.
Wegen solchen Leuten werden OPs generft und Online-Spiele immer einfacher.
Wie bereits gesagt gibt es die Schwierigkeitsgrade (gleiche Bosse, gleiche Instanz!) nicht umsonst.

Gäbe es nur einen Schwierigkeitsgrad, könnte man ja noch drüber diskutieren, inwieweit jeder Spieler alles sehen muss/darf. Aber da sie nunmal vorhanden sind hab ich keinerlei Versändnis für (Casual-?)Zocker, die an einem zu hohen Schwierigkeitsgrad verzweifeln.
[T3-M4] Dishonored | Saleeh, Forsicht, Fakju, Stunimmunitywtf
Assault | Jilka, Zaleeh

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.14.2013 , 07:32 AM | #38
Ich hab kein Problem, denn alles was ich im Leben mache hat einen Ehrgeiz. Ob ich jetzt am Computer spiele, oder früher in der leichtathletik leistungssport gemacht habe oder mit dem Snowboard irgendwo in den Bergen einen Ort suche zum runterfahren, ob ich zuhause wieder was am bauen/schrauben bin oder einfach nur für mich selbst sport mache oder am Arbeiten bin.


Ich habe ehrgeiz und dank dem ehrgeiz habe ich eine Ziel, eine Zielsetzung was ich erreichen will und habe ich es ehrreicht kann ich mich zurücklehnen, den Moment 2-3min geniessen und dann sucht man sich ein neues Ziel das man erreichen will. Das bringt nicht nur abwechslung ins Leben, nein ich finde es haltet auch fit - nicht verwechseln mit Stress, Stress ist für Leistungsschwache sagt ein Kollege gerne Na Maik .

Wenn ich den Ehrgeiz für etwas nciht mehr habe, dann habe ich daran auch keinen Spass mehr. Dann stelle ich es auf die Seite und suche ein neues Projekt.

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
01.14.2013 , 07:42 AM | #39
Quote: Originally Posted by baemski View Post
@Never_Hesitate 2 tanks, 4 heals, 10 dds wenn ich micht nicht irre
Vielen Dank
T3-M4 - Lvl 55 Chars:
T'hana Jugg, Saleona Sniper, S'inthoras Mara,Hannahla Merc, Eleondra&Eleondraa Ops,
Leeonira Sorc, Caphalør Sorc, Kindarya Assa, Leonië PT,
Revuna Mando, Leojuna Scoundrel, Simon'e Shadow, Sileona Guardian

Ardarell_Solo's Avatar


Ardarell_Solo
01.14.2013 , 07:55 AM | #40
Ich hab kein Problem mit Ehrgeiz, solang man den für sich und die Leute um sich herum behält. Wenn man aus Ehrgeiz anderen vorschreibt, was sie nicht sagen oder nicht fordern oder wünschen dürfen, damit man den eigenen Ehrgeiz erfüllen kann, dann beginnt da die Grenze zur Intoleranz - und damit hab ich dann schon ein Problem.

Letztlich ist das Ganze schlicht marktwirtschaftliche Demokratie: Ein Entwickler nerft dann, wenn die Zahl derer, denen es zu schwer ist, größer ist, als die derer, die schwereren Content bräuchten, weil sie schon alles abfarmen. Da gilt dann die Leistungspyramide, die man überall hat: Letztere Zahl wird immer die kleinere sein.

Nerfs werden dabei ohnehin, auch wenn der Eindruck entstehen mag, weniger wegen Forenposts vorgenommen, als wegen den nackten Zahlen in den Kampflogs über alle Server weltweit. Und da wird halt mehr gefailt als succeeded, ist doch klar.

Heißt verkürzt: Progress-Gamer werden in einem für die Masse produzierten Titel, der marktwirtschaftlich und damit an der Masse und deren Bedürfnissen orientiert ist, immer ein schwereren Stand haben. Das gilt aber glogbalgesellschaftlich für jede Art von Elite, denn sie ist qua Defiintion eine zahlenmäßig kleine Gruppe. Für ehrgeizige Eliten sind demokratische Mehrheitsprozesse natürlich oft gefühlt von Nachteil, aber das ist ein gefährlicher Gedankenweg, auf dem so manche selbsternannte Elite schon schwer gescheitert ist ^^

Dabei nicht vergessen: Wer hier schreibt, hat schon ein deutlich höheres Involvement und tendenziell Skill als der allergrößte Teil der SWTOR-Spieler.

Nebenbemerkung: Lange genug spielen erzeugt nicht bei jedem Spieler automatisch Skill. Wir haben in der Gilde Spieler mit Alter 55 aufwärts, die können noch 2 Jahre SWTOR spielen, und werden in OPs failen. Das ist denen und uns aber auch herzlich egal.
Und dann gibt es Spieler, die z.B. körperliche Beeinträchtigungen haben, auch die "dürfen" SWTOR spielen, das sollte manche in seinen Pauschalaussagen evtl. mal mit einbedenken. Hier herrscht zum Teil eine subjektive Selbstverständlichkeit, mit der von eigenen Ausgangslagen auf die ALLER anderer Spieler geschlossen wird und daraus Regeln abgeleitet, da sind wir wirklich nicht mehr allzuweit von den Haltungen entfernt, die ich vorhin als unangemessenen Vergleich kritisiert habe - zumindest von der Grundhaltung her. (Dass damals Leid in ganz anderer Dimension die Folge war, ist dabei den meisten hier zum Glück klar...)

Und um das klarzustellen: Für mich darf jeder jeden Ehrgeiz, jeden Skill oder das Gegenteil davon haben. Wer, egal auf welcher Seite er in dieser Hinsicht steht, anderen abspricht, sich unterscheiden zu dürfen und sich das für ihn beste Spiel zu wünschen, der verhält sich halt undemokratisch und da steh ich irgendwie nicht drauf. Und zu den notwendigen "Übeln" des Anerkennens von Mehrheitsentscheidungen, also demokratischen Prozessen, gehört vor allem auch, mit Großmut Zustände zu akzeptieren, die für die eigenen Vorlieben nicht die idealen sind. Weil das Prinzip der Gleichberechtigung von Meinungen und Wünschen eben wichtiger ist als der Idealzustand, den man für sich persönlich selber gerne hätte. (Nicht dass unsere Politik noch so agieren würde, aber das ist ein ganz weites, ganz anderes Thema...:-)
El'ethon (Sentinel) | Rickmyron (Gunslinger) | Alreegan (Sage)
Craeg (Scoundrel) | Dacs (Commando) | Vayus (Guardian)
<Taking the Jawas to Alderaan> rDD gesucht: -> hier klicken
T3-M4