Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Powertech Schild Rota


vlakeee's Avatar


vlakeee
07.14.2012 , 06:45 AM | #1
Hier ist meine Schildtechnologie rota

Aktivierung Ionengaszylinder, Mal des Jägers und Bewachen(auf Heiler, DD)

Zu Kampfbeginn:
1. Inc -> Jetpack-Angriff oder Enterhaken
2. Spott -> Neuralpfeil oder Schallrakete
3. Stun -> Elektropfeil oder Karbonisieren
4.Ölteppich
5. Energieschild

Im weiteren Kampfverlauf:
(Explosiver Treibstoff
)6. Raketenschlag
7, Flammenstoß
8. Railschuss
9. Hitzeexplosion
10.Schnellschüsse

hin und wieder mit dabei:
Tod von oben
Entladen
Was haltet ihr davon?
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun ..

Biberteddy's Avatar


Biberteddy
07.14.2012 , 07:08 AM | #2
du verschwendest deine def cd's diese sollten bei bedarf gezündet werden

Biberteddy's Avatar


Biberteddy
07.14.2012 , 07:56 AM | #3
Beime Schildrota von den attacken her ist:

Raketenschub
2x Flammenmee
3x Flammenstoß
1x ( der skill der dmg macht aber auch hitze abbaut)
1x Raketenschlag
1x Railschuss
1x Den skill der die Hitzekosten für den nächsten skill aufhebt
1x Flammenwerfer oder Tod von oben (je nachdem)
1 Flammenstoß
1 Rakatenschlag
1 Schnellfeuer
1 Railschuss

TuraelFA's Avatar


TuraelFA
07.17.2012 , 12:25 AM | #4
Ich denke so wirklich kannst du keine Standard Rota festlegen

zum einem kommts drauf an ob du dich auf PvE oder PvP beziehen willst

dann im PvE kommts immer auf den FP / OP bzw die gegner an ob halt Fernkämpfer / Nahkämpfer ob Bossfight bzw Einzelgegner oder ob du gruppen Tanken musst

Im PvP ist man ja meist dann noch ein wenig anders geskillt je nach vorlieben und hat den ölteppich zb nicht mitgeskillt oder und so bzw die 2 mal free flammenmeer nach dem anspringen

zudem wird man im PvE sowie PvP oft ins cc oder ähnliches gesetzt so das einem eine rota eh ständig unterbrochen wird

und eine Rota soll einem ja helfen seinen dmg output zu maximieren in dem man die sinnvollste reihenfolge an skills wiederholt um so die cds der skills die man bereits gezündet hat am wenigsten zu verschwenden und am ende der rota wieder alles rdy zu haben um sie erneut zu fahren

ich persönlich spiel einfach instinktiv bzw situations abhängig wie und wann ich was zünde

Talenchar's Avatar


Talenchar
07.18.2012 , 12:21 AM | #5
Kann mich hier nur meinem Vorredner anschliessen. Spiele auch nur PVE und da eigentlich immer instinktiv. Kamm bisher gut zurecht. (bin Lvl 41)

Codemancer's Avatar


Codemancer
08.07.2012 , 11:44 PM | #6
Quote: Originally Posted by Biberteddy View Post
Beime Schildrota von den attacken her ist:

Raketenschub
2x Flammenmee
3x Flammenstoß
1x ( der skill der dmg macht aber auch hitze abbaut)
1x Raketenschlag
1x Railschuss
1x Den skill der die Hitzekosten für den nächsten skill aufhebt
1x Flammenwerfer oder Tod von oben (je nachdem)
1 Flammenstoß
1 Rakatenschlag
1 Schnellfeuer
1 Railschuss
Es macht mehr Sinn, den Raketenschlag schon direkt nach dem Schub raus zu hauen, da dieser immer wieder in seinem CD zurückgesetzt wird. Wenn du so lange wartest, verschwendest du als Tank wertvolle Aggro. Grundsätzlich gilt: Sofortfähigkeiten immer vor den Kanalisierungen raus hauen. Railschuss trägt, wenn geskillt, durch das auslösen des Ionengaszylinders auf mehrere Ziele auch zu einer schnellen Aggrogenerierung bei. Daher benutze ich mehr so eine Rota:

Raketenschub > Raketenschlag > 2x Flammenmeer > Railschuss

Alles andere entscheidet sich dann danach, was und wieviele Gegner in meinem Wirkungsbereich sind. Aussenseiter ab "Stark" werden ran gezogen um sie mit in den AoE-Wirkungsbereich zu ziehen. Raketenschlag und Railschuss wird immer gezündet, sobald der CD durch ist. Tod von Oben setze ich dann lieber nach einem Schnellfeuer oder Flammenwerfer ein, da die Kanalisierung mir genug Zeit gibt, den Wirkungsbereich festzulegen (was bei nahen Melees schon Millimeterarbeit ist).
Achievement unlocked: Forenheld

Aaryn's Avatar


Aaryn
08.19.2012 , 02:40 PM | #7
Was ich bisher erlebt habe mit dem PowerTech ist es schwer eine Rota zu fahren.

Um eine vernünftige Rota zu fahren muss man durchweg einen Boss haben, der still steht, kein AoE Knockback macht. Kein Aggroreset hat, keine Adds spawnen lässt und nur DIR ausdauernd auf die fresse schlägt.

Da in den neuen Flashpoints und Operations durchweg dynamisches bewegen pflicht ist, kannst Du eine Rota i.d.R. getrost knicken und musst intuitiv und spontan handeln. Die procs, die schnell aufgebaut werden müssen werden schnell aufgebaut und rest ergibt sich <.<
Söldner | Scharfschütze | PowerTech
Jedi-Ritter | Jedi-Botschafter | Schmuggler

Codemancer's Avatar


Codemancer
08.20.2012 , 12:58 AM | #8
Quote: Originally Posted by Aaryn View Post
Um eine vernünftige Rota zu fahren muss man durchweg einen Boss haben, der still steht, kein AoE Knockback macht. Kein Aggroreset hat, keine Adds spawnen lässt und nur DIR ausdauernd auf die fresse schlägt.
Das trifft auf so ziemlich jede Klasse und Rolle zu. Eine Rota impliziert nicht, dass du nur stupide da stehst und dein Programm abfährst - eine Rota ist nur mehr eine grobe Planung, nach der du dann dein Skills zündest. Vor allem aber hat man niemals nur DIE Rota, man hat im optimalen Fall mehrere.

Ich mache es mal am PT deutlich:
AoE-Opening: Jet Charge > Flame Sweep > Carbonize > Death From Above ...
Solo-Opening: Jet Charge > Rocket Punch > Flame Sweep > ...
AoE-Tanken: Rocket Punch > Railshot > Flamethrower > Carbonize > Death Form Above > Jet Charge > Flame Sweep ...
Solo-Tanken: Rocket Punch > Railshot > Unload > ...

Nur grob zusammengewürfelte Beispiel ohne Anspruch auf Sinn. Will damit nur deutlich machen, dass man für jede Standardsituation am besten eine Rota parat hat. Natürlich gibt es immer wieder Situationen, in denen man mal eben irgendwas machen muss, ok, aber auch das kann man mit dem Rota-Prinzip vereinbaren, indem man Schritte überspringt oder schlichtweg die Rota wechselt.

AoE-Knockback beim SingleTarget: Wechsel auf Solo-Opening und dann weiter mit dem Solo-Tanken.
Aggroreset: Nächster GCD für dem Spott reservieren - das schlimmste, was einem da passieren kann ist, dass man einen Tick mehr Hitze abbaut (uuuh), ansonsten Rota weiter führen
Adds spawnen: Wechsel von Solo-Tanken auf AoE-Tanken. Zum Übergang mit Sonic Missile oder Grapple für Ordnung sorgen.

Quote: Originally Posted by Aaryn View Post
Da in den neuen Flashpoints und Operations durchweg dynamisches bewegen pflicht ist, kannst Du eine Rota i.d.R. getrost knicken und musst intuitiv und spontan handeln.
Intuitives und spontanes Handeln - ich nenne es auch gerne Tastaturvergewaltigung - führt unweigerlich zu einem Verlust an potenzieller Bedrohung, Schaden oder Heilung. Am Beispiel PT könnte entweder deine Hitze leer laufen, was verschwendete Hitzeabbau-Ticks bedeutet oder voll laufen, was im Prinzip das gleiche bedeutet plus einen im Handeln eingeschränkten PT.

Es bringt in jedem Fall mehr, wenn man immer einen Plan B, C, D und E hat. Von mir aus noch mehr - je nachdem wie viel Hirnkapazität vorhanden ist.
Achievement unlocked: Forenheld

Kinraven's Avatar


Kinraven
01.31.2013 , 10:10 AM | #9
Ich hänge mich mal hier dran, weil ich keinen neuen Thread aufmachen will:

Ich bräuchte etwas Hilfe bei meinem Power Tech Tank. Normalerweise bin ich der Erste, der danach schreit google zu benutzen, aber in diesem Fall hilft mir das nicht weiter. Ich habe diverse Guides und Forenbeiträge gelesen und meinen PT danach ausgerichtet, dennoch habe ich das Gefühl unfassbar viel Schaden reinzubekommen, sowohl beim questen als auch in aktuellen FPs:

Ich bin lvl 42 und spiele für gewöhnlich mit DD-Gefährten, so dass ich es gewohnt bin, nach jedem Kampf zu regenerieren, aber ich habe schon Probleme bei einer normalen Gruppe mit einem "silbernen" Gegner, erst Recht, wenn da ein "goldener" Gegner dabei ist!

Meine Rota ist hier abgeschaut und ich benutze meine def-CDs, auf allen Mods sind defensive Werte, auch auf der restlichen Rüstung, die komplett oranje/mindestens blau ist...

Meine Werte:

Gesundheit: ~12,x k (Ausdauer: 1020)
Rüstung: 5313
Schadensreduktion: 43,61
Verteidigungschance: 6,79 (lt. meinen Guides ist dieser Wert zu vernachlässigen)
Schildchance: 34,65
Schildabs.: 38,67

Nun habe ich das Gefühl, dass der Schild kaum aktiv wird (habe ich einfach Pech? Wäre typisch für mich ) und ich daher nur auf die Fresse bekomme. Questen funktioniert, aber aus den Colicoiden-Wettkämpfen bin ich vorhin geflüchtet, damit der Heiler keine grauen Haare bekommt. Das war mir wirklich peinlich, wie ich da eingesteckt habe.

Ich danke euch bereits vorab für jede Hilfe, die ihr mir bieten könnt, sonst bleibt mir nichts anderes übrig als auf DD zu speccen und das, wobei ich eigentlich gerne tanke (davon ab, dass so wieder ein tank verloren geht- die sind ja eh Mangelware)...

/e.: Ich bin ein relativ erfahrener Tank, daher benutze ich selbstverständlich meine CDs und unterbreche/stunne den Gegner etc.pp.; meine Mods sind alle relativ aktuell, d.h. irgendwo im Bereich lvl 38-42...
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

Sumatrabarbe's Avatar


Sumatrabarbe
02.06.2013 , 07:07 AM | #10
Ich laufe immer mit Mako rum und habe keinerlei Probleme. Ob du einen Angriff shieldest, sieht man ganz gut daran, dass der CD vom Raketenschlag zurück gesetzt wird. Und es ist normal, dass wenn im FP ein Mob auf dich zustürmt dein HP-Balken schnell die Grätsche macht. Darum müssen deine Mitspieler ihre CC's setzen. Im Endgame, bei besserem Equip solltest du dann auch öfter Angriffe shielden können.
Wirklich gute Guides für jede Klasse gibts übrigens von noxxic.com. Einfach mal durchlesen...
T3-M4:
|Dashar (Kommando-DD) |Elmia (Gelehrte-Heal)
|Alyl (Hexerin-Heal) |Lugent (PowerTech-Tank) |Xetay (IA-DD)