Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Performance-Einbruch beim Wechsel von Win7->XP

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst (schreibgeschützt)
Performance-Einbruch beim Wechsel von Win7->XP
 
First BioWare Post First BioWare Post

Natraj's Avatar


Natraj
07.27.2012 , 03:22 PM | #21
Quote: Originally Posted by romfis View Post
Und das besondere was mir auf viel ist das ich bis HEUTE noch nie einen BlueScreen auf Windows 7 erlebt habe geschweige einen Windows Crash hatte - im Gegensatz zu XP war das teilweise täglich am Tag.
So macht eben jeder seine Erfahrungen. Ich z.B. arbeite als Admin und Programmierer in einer Firma, in der noch 50+ PCs unter WinXP laufen, tagtäglich. Und ich kann mich nicht mal mehr daran erinnern, wann ich den letzten Bluescreen gesehen habe.

Andersrum habe ich, privat, immer innerlich drei Kreuze geschlagen wenn Win7 mal ohne Probleme oder Fehlermeldung hochgefahren ist. Gelobt sei Acronis True Image, ohne das Tool hätte ich den PC ständig neu aufsetzen müssen, was mich irgendwie frappierend an die Win95-Ära erinnert hat.

Aber, klar, vielleicht lags an der Hardware oder miesen Treibern. Ich will Win7 nicht schlecht machen. Im Vergleich zu Vista ist es geradezu eine Offenbarung. Und M$ ist dieses Mal, man glaubt es kaum, scheinbar tatsächlich bemüht. Trotzdem gibt es Bugs, die seit Release bekannt sind, aber noch nicht gefixt wurden, und irgendwie glaubt das Karma, mir jeden einzelnen davon aufs Auge drücken zu müssen

Da ist es wirklich eine Wohltat, wenn man ein altes OS in die Hand nimmt, und alles einfach nur läuft.

Naja. Fast alles

romfis's Avatar


romfis
07.27.2012 , 08:00 PM | #22
Quote: Originally Posted by Natraj View Post
So macht eben jeder seine Erfahrungen. Ich z.B. arbeite als Admin und Programmierer in einer Firma, in der noch 50+ PCs unter WinXP laufen, tagtäglich. Und ich kann mich nicht mal mehr daran erinnern, wann ich den letzten Bluescreen gesehen habe.
Da stimme ich dir zu Firmen / Organisationen brauchen im allgemeinen immer länger und bei mir stehen auch sehr viele PCs die unter Windows XP laufen und im Netzwerk verbunden sind inklusive Hauptserver. Aber es wird schon länger hart gearbeitet für die baldige Umstellung auf Windows 7.
sysProfile: Gigabyte-Aorus X5V6 | Intel® Core™ i7-6820HK | nVidia® GeForce® GTX 1070 GDDR5 8GB | 15.6" Full HD 120Hz & 5ms Anti-Glare LCD G-SYNC | 2x 8GB DDR4 RAM 2400 MHz G.Skill | NVMe SSD Samsung 960 Pro 2TB M.2 | Windows 10 Pro

Sasaki-Kojiro's Avatar


Sasaki-Kojiro
07.27.2012 , 11:01 PM | #23
Quote: Originally Posted by Natraj View Post
Hi Sasaki-Kojiro,

danke für den Zuspruch ...im Moment "kämpfe" ich, ganz OS-unspezifisch, gegen eine Downloadrate von im Schnitt 200 kb/s. Wenn es in dem Tempo weiter geht, habe ich am Sonntag den Client wieder vollständig auf dem Rechner.

Wofür habe ich eigentlich diese 30Mbit-Leitung?
Hi Natraj,

200 kb/s ?!? Da tritt aber einer reichlich auf die Bremse.

Hast du zufälligerweise deinen Netz-Anschluß bei einem Kabel-Anbieter ? In der aktuellen c´t ( 16/12 S. 104 ) werden die einzeln Anbieter unter die Lupe genommen. Unter anderem auch wie mancher Provider seine Kunden aus bremst.

Frage nebenbei… „Hast du keine DVD, von der du den Client installieren kannst?“

Ich habe bei meinem neuen PC lediglich die Dateien kopiert, INI Dateien auf Laufwerk C: in den richtigen Ordner kopiert & das Spiel läuft.
„All diese Momente werden verloren sein in der Zeit,
wie...Tränen im Regen… … Zeit zu sterben.”

Roy Batty

https://www.youtube.com/watch?v=2YcWFbjRqtk

Akiraburn's Avatar


Akiraburn
07.28.2012 , 02:58 AM | #24
Bevor wir uns hier alle wieder gegenseitig zerfleischen, jeder hat mit seinem OS so seine eigene Erfahrung gemacht.
Ich selbst finde das Xp noch ein sehr gutes Betriebssystem ist. Hab es sehr lange benutzt und es lief auch sehr stabil bei mir. Gelegentlich mal ein Bluescreen, aber im großen und ganzen keine Probleme.
Aber nach meiner ganz persönlichen Meinung finde ich das Win7 das deutlich bessere und stabiliere BS ist.
Ich hatte im Gegensatz zu mein Vorposter, zwei Posts weiter oben, nie Probleme mit Win7.

Nach meiner Meinung würde ich vor einen Downgrade aber abraten. Win Xp SP3 wird nurnoch bis zum 08.04.2014 Supportet. Danach ist schluß und es wird dafür auch keine Sicherheitsupdates mehr geben.

Jetzt kann man natürlich sagen, dass ist noch lange hin. Aber die Zeit vergeht wie im Fluge und irgendwann denkt man auch nicht mehr daran bist es zuspät ist und man..... A: Gezwungen wird auf ein aktuelleres BS zu wechseln oder B: Das man ein unsicheres BS benutzt. In der heutigen Zeit nicht zu empfelen.

Aber das sein jeden selbst überlassen.

Natraj's Avatar


Natraj
07.28.2012 , 12:37 PM | #25
Hallo Naugor,

kleiens Update:

Quote: Originally Posted by Naugor View Post
  1. Hast du das Spiel einfach kopiert oder neuinstalliert?
  2. Überprüfe die Festplatte mit CHKDSK
  3. Defragmentiere die Festplatte
  4. Führe einen Clean Boot aus, nähere Information gibt es diesbezüglich direkt bei Microsoft: Windows XP
Ich hatte das Spiel nicht mal kopiert, sondern einfach die alte Installation weiterbenutzt. In der Zwischenzeit nochmal komplett neuinstalliert, und den Rest der Checkliste abgearbeitet - ohne Erfolg.

Dann wars mir zu blöd, und ich habe mir ein Win7 installiert...damit gehts jetzt wieder.

Quote: Originally Posted by Naugor View Post
Darüber hinaus kann es möglicherweise wirklich an der Unterstützung des Hex Core Prozessors unter Windows XP liegen. Gibt es da vielleicht im AMD Forum mehr Informationen zu?
Leider nö. Laut Microsoft werden Multicore-CPUs ohne Core-Begrenzung von WinXP seit SP3 unterstützt, nach eigenen Erfahrungen machen sie keinen Ärger, laut einer anderen Seite sind sie bis 4-Core sogar performanter als unter Win7, die intelligentere Multicore-Unterstützung von Win7 bringt erst ab 8 Kernen aufwärts etwas.

Interessant finde ich, daß ich jetzt, unter Win7, im Schnitt 10-20fps WENIGER habe als unter WinXP, die FPS-Anzeige ist immer noch permanent rot - aber es ruckelt nicht mehr. Strange...

Natraj's Avatar


Natraj
07.28.2012 , 12:46 PM | #26
Quote: Originally Posted by Sasaki-Kojiro View Post
200 kb/s ?!? Da tritt aber einer reichlich auf die Bremse..
Kabel Deutschland drosselt hin und wieder, aber das betrifft nur bestimmte Ports und Protokolle. Glaube kaum, daß der Client-Download über NNTP o.ä. abgewickelt wird...ich schätze, der DL-Server war einfach ein bißchen überlastet.

Quote: Originally Posted by Sasaki-Kojiro View Post
„Hast du keine DVD, von der du den Client installieren kannst?
Nicht daß ich wüßte...

Quote: Originally Posted by Sasaki-Kojiro View Post
Ich habe bei meinem neuen PC lediglich die Dateien kopiert, INI Dateien auf Laufwerk C: in den richtigen Ordner kopiert & das Spiel läuft
Habe ich jetzt auch wieder getan (und läuft problemlos), aber der Neuinstallation wollte ich, wenn auch ohne große Hoffnung, trotzdem eine Chance geben...

Sasaki-Kojiro's Avatar


Sasaki-Kojiro
07.28.2012 , 11:58 PM | #27
Quote: Originally Posted by Natraj View Post
Kabel Deutschland drosselt hin und wieder, aber das betrifft nur bestimmte Ports und Protokolle. Glaube kaum, daß der Client-Download über NNTP o.ä. abgewickelt wird...ich schätze, der DL-Server war einfach ein bißchen überlastet.
Hi Natraj,

in dem von mir oben erwähnten Artikel wird darauf eingegangen, dass…

Zitat: „Kabel Deutschland kämpft in einigen Bereichen des Netzes mit Überlastungen. Die betreffen oft gar nicht den Downstream, sondern den Upstream, sind aber für den Kunden gleichermaßen lästig, denn wenn Quittungen für empfangene Pakete verzögert zugestellt werden, zieht der Engpass im Upstream auch die Übertragungsbandbreite im Downstream in Mitleidenschaft.

Das Unternehmen reagiert, indem es die Tauschbörsennutzung angeht. Wer pro Tag mehr als 10 Gigabyte Transfervolumen verursacht, muss mit einer Bremse für Tauschbörsennutzung auf nur noch 100kBit/s leben.“


Mein Gedankengang… wenn du deinen privaten Anschluss beruflich mit viel Traffic belastest könntest du evtl. bei Kabel Deutschland abgebremst werden. Auch wenn 's versehentlich passiert. Wenn man mal die Virenwarnung für den Launcher als Vergleich im Hinterkopf hat. Soviel zum niedrigen Downstream.

Eine Sache fiel mir eben noch ein. SW:ToR hatte beim ersten Start auf meinem neuen System einen Check gemacht & DirectX 11 heruntergeladen & installiert. Wurde nach der Installation „natürlich nicht“ gelöscht. Den Datenmüll hatte ich im Ordner [ Extras ] gefunden & danach selbst entsorgt. Vielleicht hast du auch noch „Altlasten“ die SW:ToR verwirren?
„All diese Momente werden verloren sein in der Zeit,
wie...Tränen im Regen… … Zeit zu sterben.”

Roy Batty

https://www.youtube.com/watch?v=2YcWFbjRqtk

khab's Avatar


khab
07.29.2012 , 11:35 PM | #28
Kleine Anmerkung:

Der Client von SWTOR liegt über der 10GB Grenze.
Also kommt man mit dem Download des Clients alleine schon an die KD Schallmauer.
Und laut einzelnen Berichten drosselt KD dann gleich den kompletten downstream und nicht nur ein paar Protokolle.

Mit der KD Schallmauer könnte ich an einigen Tagen nicht mal mehr sinnvoll den Onlinetvrecorder benutzen.