View Single Post

Vanitra's Avatar


Vanitra
04.05.2013 , 08:23 AM | #7
Die Sprache der Gree bezieht sich auf die Beziehung von ihnen selber und das gegenüber oder den Gegner sowie den Status der Beziehung oder ein Ereignis. Die Farbe drückt dabei eigentlich immer den Status aus und die geometrischen Figur das Ereignis selber. Wenn man zB "schwarze Winkelhalbierende" zerlegt bezieht sich das schwarz auf das Ende der Arbeit, also "winkelhalbieren" ist praktisch abgeschlossen/beendet und das "winkelhalbieren" meint den Konflikt zwischen den Gree und der Aufgabe die sie zu bewältigen hatten. Wobei der Winkel der Konlfikt/die Aufgabe ist und das halbieren das beenden derselben. Die Sprache der Gree muss man also mit Wortkombinationen übersetzen, mit einzelnen Wörtern wie im ersten Post ist es unvollständig.

Zusätzlich könnte man meinen das die Farben beim "anfangen" einer Arbeit besonders hell sind und um so weiter man mit der Aufgabe kommt werden sie immer dunkler. Dabei spielt auch die Gefährlichkeit der Arbeit eine Rolle.