View Single Post

Isnogut's Avatar


Isnogut
01.04.2013 , 09:08 AM | #186
Quote: Originally Posted by DunkelEgon View Post
Das werden sie aber nie bzw nicht im großem Stile durchsetzen. Da würde einfach zu viel gutes Material draufgehen das bereits geschrieben und als kanonisch betrachtet wird.
Übrigens mit den Episoden 1-3 sowie durch die TCW TAS wurden Teile der Thrawn Saga wiederlegt. An sich ist dieser Romandreiteiler das einzige Buch, dass sogar von den größten SWEU Kritikern halbwegs anerkannt wurde, da es sich so sehr nach Star Wars anfühlt und gut geschrieben ist. Was nun? Thrawn ist so gesehen aus der SWEU heraus gefallen. Wenn ein SWEU Projekt dieses Kalibers herausfallen kann, können alle aus dem SWEU fallen. Und wie viele Hähne haben danach gekräht? Die Wenigsten haben es ja überhaupt mitbekommen. Genau das ist ja die Taktik immer gewesen bei Star Wars. Wer SWEU Projekte gerne liest, schaut, spielt, der stört sich nicht wirklich daran, dass sie wiederlegt wurden. Und dieser Kunde kauft weiterhin diese Sachen unabhängig davon ob Star Wars etwas anderes sagt im Prime Universe. Natürlich wird der auch die Episoden und die Produkte der PU höchstwahrscheinlich auch anschauen oder kaufen.
Quote:
ch habe zwischen den Posts immer viel Rakatatechnologien gelesen die als verloren betrachtet werden. Ich kann dem nur bedingt zustimmen. Es ist doch vielmehr so das alles vorhandene auf Rakatatechnologie basiert. Das Problem war/ist nur das diese Technologie laut Story stark Machtabhängig ist d.h. das eigentlich nur machtsensitive Personen diese auch nutzen können. Und wenn ich das noch weiter spinne waren diese Technologien zu 99% nur mit der Energie der dunklen Seite zu betreiben. Wer soll sie also benutzen können? Selbst wenn sie entdeckt würde?

Das Problem ist also man muss diese Technologie erstmal für "Normalsterbliche" nutzbar machen. Das allein beschreibt bis nach EP6 eigentlich den Technologischen fortschritt im Universum. Warum? Lasst es mich erklären.

Eine Stufe des technologischen Fortschritts bedingt immer welche Quelle der Energie ich nutzbar machen kann. Im StarWars Universum ist es die Macht ("Sie umgibt uns, sie durchdringt uns, sie hält das ganze Universum zusammen" ). Basierend darauf hatten die Rakata die höchste technologische Entwicklsungsstufe schon erreicht. Als Beweis dient hier die Sternenschmiede. Wohlgemerkt alles Machtbasiert. Das Ziel ist es also alles das Wissen wiederzuerlangen und für alle nutzen zu können. Das ist aber bei TOR schon zu 98% passiert. Wo soll der Fortschritt in diesem Universum eigentlich noch hingehen?

Meiner Meinung nach haben die Jedi und Sith diesen Schritt ohnehin schon entdeckt und das ist Quasi "eins mit der Macht werden" um dann als Wesen aus reiner Energie zu bestehen. (Ende EP6 Anakin, Obi Wan, Yoda)
Genaugenommen wird auf Belasavis etwas ganz anderes dem Sith Inquisitor erklärt von "Mutter".
Spoiler