View Single Post

Jairidian's Avatar


Jairidian
12.31.2012 , 06:46 PM | #8
Quote: Originally Posted by Vikerl View Post
Überteuerte Preisvorstellungen sind nichts neues und wohl seit es F2P ist Alltag, aber manchmal kann man sich wirklich nur auf den Kopf fassen: Da verlangt doch glatt einer 1.000.000.000 (!!!) Credits für die Maske von Revan. Das 2. Angebot lag bei 250.000.000 Credits. Bitte was hat das für einen Grund? Bezahlen wird sowas niemand und einen Vorteil für unverkaufte Gegenstände hat man nicht? Es ist schade, dass das nicht irgendwie geregelt wird, denn die Preisspannen können schon sehr extrem sein. Hab mal eine Robe für 19.000 Credits gekauft, wo der teuerste Anbieter 500.000 wollte. Ist nach meiner Erfahrung leider kein Einzelfall.
Wenn dir der Preis für die Maske Revans im GHM zu hoch ist, dann kaufe dir Kartellmünzen und hole dir das entsprechende Paket, in dem die Maske zu finden ist. Mit etwas Glück musst du nur 360 Kartellmünzen ausgeben und hast die Maske. Solltest du allerdings Pech haben, tjoa, dann musste eben solange Kartellmünzen investieren, bis du die Maske bekommst. Keiner zwingt dich im GHM einzukaufen. Dir sind die Preise für Items und Mats zu hoch? Erstelle dir einen oder zwei Twinks, lasse sie nur Sammlerberufe erlernen und versorge dich selbst mit Mats. Mit entsprechenden Twinks, die Handwerksberufe beherrschen, kannst du dich dann selbst versorgen. Ich selbst habe auch schon nen 99er Stapel Aluminium für 100.000 Credits im GHM verkauft. Diese Preise zahlen in der Regel ohnehin nur Spieler, die ein Abo haben, mehrere 50er und somit über genug Credits verfügen. Die besorgen sich die Mats für ihre Berufe dann lieber im GHM, als sie selbst zu suchen. Wem die Preise nicht passen, der muss sich dann eben zusehen, das er sich, soweit wie möglich, selbst versorgt.