View Single Post

Crimsonraziel's Avatar


Crimsonraziel
04.23.2012 , 07:26 AM | #24
Quote: Originally Posted by Rotzlucky View Post
Hallo zusammen,

angenommen ich hab in naher oder ferner Zukunft folgende Chars auf meinem Account versammelt:

Sith - Sith Krieger - männlich
Zabrak - Sith Inquisitor - männlich
Chiss - Imperialer Agent - weiblich
Rattataki - Kopfgeldjäger - weiblich

Mensch - Schmuggler - männlich
Mirialaner - Soldat - männlich
Twi'lek - Jedi Ritter - weiblich
Miraluka - Jedi Botschafter - weiblich

Hat dann irgendjemand ne Ahnung wie ich RP-technisch all diese Chars in einem Vermächtnis unterkriege, außer das sie im gleichen Waisenhaus aufgewachsen sind?

Also manche Klassen-Rassen-Kombinationen sind hier durchaus noch debattierbar, das einzige was bisher feststeht ist der Sith-Krieger. Ich würde aber schon gerne mit jeder neuen Klasse auch ne neue Rasse spielen und hab keine Ahnung wie man 8 verschiedene Rassen in ein Verwandschaftsverhältnis kriegen soll.

Einzige was mir noch einfällt wäre das über die Gefährten und eventuelle Hochzeiten mit diesen zu kombinieren.
Tauchen die nach einer Hochzeit eigentlich auch im Vermächtnis auf?

Sonst noch jemand der sowas für seine Chars geplant hat?
Man bedenke, dass man für jeden Char seperat entscheiden kann den Vermächtnisnamen als Nachnamen oder Vermächtnistitel zu nutzen oder aber ihn Komplett auszubelnden. z.B:

Han Solo

Chewbacca
<Solo-Vermächtnis>

(Darth) Vader

Nur mal so auf die schnelle an den Haaren herbeigezogen:

Ein Zabrak-Sith-Inquisitor und eine Twi'lek-Jedi-Ritterin von einer Miraluka-Jedi-Botschafterin als Kinder aus der Sklaverei befreit und auf Grund der Machtbegabung beider von dieser adoptiert worden. Daher übernahmen sie beide den Nachnamen der Adoptivmutter.

Der Zabrak hielt es bei den Jedi-Ausbildern, nicht zuletzt durch seine schlimme Sklavenvergangenheit, nicht aus, floh und gelangte unter dem Einfluss der in ihm keimenden Dunklen Seite nach Korriban. Der Sith-Sith-Krieger findet ihn, bringt ihn zur Sith-Akademie und wird insgeheim sein "wahrer" neuer Meister, auch wenn der Schüler (der Zabrak) offiziell einem anderen Meister dient. Im Laufe der Jahre entwickelt der Zabrak-Sith-Inquisitor eine starke Bindung (Freundschaft? Liebe? Heirat? ... gleicher Nachname) zu einer Chiss-Agentin aber er gewinnt auch einen Erzrivalen, einen Mensch-Schmuggler, welcher immer wieder an der Nase herumführt.

Die Twi'lek hingegen bewies mehr Geduld und wurde eine Jedi-Meisterin. Im laufe ihrer Einsätze arbeitete sie des öfteren mit einem überdrehten aber zuverlässigen Mirialaner-Soldaten zusammen. Inzwischen verbindet beide ein tiefes beiderseitiges Vertrauen.

Obwohl die Twi'lek und der Zabrak sich schon oft auf dem Schlachtfeld begegneten, haben sie bisher nie bis zum bitteren Ende miteinander gekämpft. Die einstige Freundschaft und die gemeinsam durchlittene Zeit als Sklaven ist immernoch stärker.

Doch ein Schatten schwebt über den Beiden.
So finster, dass er sogar die Dunkle Seite in der Twi'lek zu wecken vermag.
Ein Groll, den zu kontrollieren ihre gesamte Jedi-Ausbildung auf die Probe stellt.
Ein Rachedurst, welcher die wahre Triebfeder hinter jedem Handeln des Zabrak ist.
Ein Zorn, der ihn erst zu einem so mächtigen Sith werden lies.
Ein Hass auf den Kopfgeldjäger, der die Familien der Twi'lek und des Zabrak auf dem gewissen hat, und beide in die Sklaverei verkaufte.
Eine Wut auf einen skrupellosen Killer, welchem nicht einmal der Kopfgeldjäger-Kodex heilig ist.
Die Twi'lek mag, geleitet von den Jedi, irgendwann frei von den Schatten ihrer Vergangheit sein.
Doch eines Tages wird der Zabrak diesen Rattataki-Kopfgeldjäger zu Rechenschaft ziehen.

Mag jetzt nicht ganz deine Vorstellung treffen aber hey, hat mich ganze 5 Minuten gekostet so schwer kanns nich sein.
Neuer Anzug: 200.000 Credits, Eigener TIE-Fighter: 1.500.000 Credits
Todesstern zur Unterdrückung der Galaxis: 900.000.000.000 Credits
Die Senatorin schwängern und abhauen: Unbezahlbar...
Es gibt eben Dinge, die kann man nicht kaufen...