Thread: Beste Story
View Single Post

Wotscheints's Avatar


Wotscheints
01.29.2012 , 03:23 PM | #16
Botschafter (50 light, Sage Seer), Inquisitor (28 dark, Darkness Assassin) - bei den anderen kann man nicht wirklich behaupten, dass ich einen echten Einblick in die Geschichte habe (Sith Warrior/Juggernaut, 13 und Trooper/Vanguard, 10).

Die Botschafterin als Sage hat echt Spaß gemacht. Die Klassenquests haben mir einen guten roten Faden durch das Spiel gegeben. Besonders der erste Akt ist als Heilerin auf der hellen Seite sehr stimmig!
So gut, dass ich die Klassenquests häufig zu früh angegangen bin und mich meistens 1-2 Level unter dem Soll-Level befunden habe. Der erste Akt ist richtig stimmig, die Klassenbosse fordern immer mal wieder und machen Spaß und es ist eigentlich immer völlig klar, warum man jetzt von A nach B rennen muss um C zu töten/heilen um D zu looten um es bei E in F abzugeben. Das ist für mich wahnsinnig wichtig - denn diese A/B/C-Quests ohne jeden Sinn machen mich mürbe und ich merke dann, wie ich mein Gehirn abschalte und einfach nur Quests runterrocke. Das ist für mich dann eine Form von Sucht ohne Spaß und da verliere ich (zum Glück! mittlerweile) schnell das Interesse. Das ist bei der Botschafterin aber nie wirklich der Fall gewesen. Vielleicht gegen Ende ein klein wenig.
Insgesamt hat man mit dem Sage tatsächlich das Gefühl einen wichtigen Beitrag zu leisten und einen echten Helden durch das Star Wars Universum zu steuern.
Der letzte Akt ist leider nicht mehr so stark wie der erste und vor allem gegen Ende wurde meiner Meinung nach alles recht in die Länge gezogen. Dafür ist der letzte Klassenboss gut gemacht und die Abschlußsequenz passt auch recht gut.

Beim Inquisitor bin ich noch im ersten Akt und mittlerweile auf Alderan angekommen.
Die Story ist bislang schwächer als die des Botschafters. Auch ohne Spoiler zu lesen ist recht klar, was als nächstes passieren wird - aber nicht im Sinne eines roten Fadens, sondern eher negativ. Ich finde, man hätte Zash deutlich geheimnisvoller und die Hinweise auf ihre Absichten viel unklarer machen können. Jetzt bin ich seit 5 Leveln mit dem Wissen unterwegs, dass ich sie irgendwann vor die Flinte bzw vor das Lichtschwert bekommen werde und muss voraussichtlich noch einige Level machen, bevor das passiert. Und das, obwohl ich eigentlich recht genau weiß, wo sie steckt. Beim Botschafter war zwar auch klar, dass irgendwann Lord Vivicar dran sein wird, aber der ist auch kein Vetrauter. Dummerweise habe ich jetzt hier gelesen, dass es nach dem ersten Akt nicht besser wird ... ich hoffe, dass der Motivationsschub kommt, denn den Darkness Assassin als solches finde ich eigentlich recht vielversprechend und gelungen.