Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

[Synth-Fertigung] Aufwertungskits und Aufwertungen selber herstellen sinnvoll?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Crew-Fähigkeiten
[Synth-Fertigung] Aufwertungskits und Aufwertungen selber herstellen sinnvoll?

jedirittermartin's Avatar


jedirittermartin
06.19.2014 , 05:40 AM | #1
Bin gerade dabei für meine Chars MK-9 Aufwertungskits herzustellen und danach auch noch die passenden Aufwertungen.

Die lilafarbenen Baupläne sowie die MK-9 Komponenten habe ich mittels Rekonstruieren zwischenzeitlich auch bekommen, gehackte Technikteile bekomme ich über meine anderen Chars, mit denen ich diese Fähigkeit ausgebaut habe.

Soweit so gut. Hab jetzt so ca. 12 MK-9 Kits hergestellt, das Einbauen kostet ja auch so um die 20.000 Credits (nagelt mich jetzt nicht auf den genauen Betrag fest aber, ist jetzt nur eine Zahl).

Wenn man bedenkt, wie oft ich jemand auf Archälogie-Missionen (kosten je nachdem zwischen 2.000 und 3.000 Credits) schicken muss, um Sachen herzustellen, die ich wieder zerstören muss, um MK-9 Komponenten zu erhalten bzw. generell Bauteile für Aufwertungen und Kits zu bekommen, stellt sich die Frage, ob es nicht "günstiger" ist im GHN einfach die Aufwertungen und die MK-9 Kits zu kaufen?

Sicher, ein Kit kommt auf meinem Server auf 109.000 Credits, glaube ich, aber die Frage stellt sich bei mir nur.

Mir persönlich macht Craften Spaß und ich brauch es hauptsächlich um mich oder meinem Schwager, der auch SWTOR spielt, entsprechend auszustatten (Implantate über Biochemie, Ohrstücke über Cybertech, MK-9 Kits über Synth-Fertigung, Aufwertungen, etc.).

Momentan verkaufe ich die Kits noch nicht im GHN, da ich noch nicht alle meine Chars, die auf Level 55 sind, mit diesen Kits ausgestattet habe.

Aber was kommt einen schlussendlich billiger? Selber herstellen oder einfach Kit und Aufwertung im GHN kaufen?

Opaknack's Avatar


Opaknack
06.19.2014 , 06:42 AM | #2
Quote: Originally Posted by jedirittermartin View Post
... stellt sich die Frage, ob es nicht "günstiger" ist im GHN einfach die Aufwertungen und die MK-9 Kits zu kaufen?

Sicher, ein Kit kommt auf meinem Server auf 109.000 Credits, glaube ich, aber die Frage stellt sich bei mir nur.
...
Die Frage ist berechtigt, aber die Antwort darauf kann dir keiner geben außer du selbst.

Die Herstellung der Komponenten über Synth, Rüstungsbau oder Waffenbau kostet recht viele Materialien.
Deshalb bevorzuge ich, diese über Cybertech herzustellen. Die Droidenteile Stufe 52 sind recht günstig (Mats 2+2+2) und bringen auch die MK9-Komponenten.
"When you have to shoot...Shoot! Don't talk"
VC T3M4 TRE Versuchung Carok aka Opahuso

jedirittermartin's Avatar


jedirittermartin
06.21.2014 , 06:48 AM | #3
Mein Char mit Cybertech ist noch in der Anfangsphase, aber danke für den Tipp, aber bis ich den soweit ausgebaut habe, sind die anderen Chars wohl alle bereits mit Kits und MK-9 Aufwertungen versorgt. :-)

Nazdika's Avatar


Nazdika
06.21.2014 , 12:25 PM | #4
Ich empfehle generell, mindestens ne Zeit lang zu notieren, was du ausgibst für Material. Sobald verkaufen, oder wissen willst, ob kaufen billiger ist, wie du jetzt, brauchst die Info. Und dann ist evt. die Zeit zu knapp für anständige Zeitreihen.

Materialmissis kosten konstant viel, je nach Level und Güte der Missi. Archi Tier 9 Mats: 1920/2000/3120/3240 credits bringen mindestens 2/4/6/8 blaue Mats. Ausser bei crit, da ist es mehr bzw. lila und bei Misserfolg natürlich null. Crit kommt auf den Gefährten drauf an und wieviel Zuneigung er für dich hat und Misserfolgswahrscheinlichkeit ist 5%. Crit macht heftig was aus auf den Preis, den das Material schlussendlich durchschnittlich hat.

Das Material, das beim RE zurück kriegst, ist natürlich erheblich und hab ich noch nie ge-zeitreiht. Nur immer glücklich entgegengenommen Falls kaufen erwägst, empfehle ich dringend, den Preis bissi zu beobachten, von den Kits und den Komponenten. 109K wäre für meinen Server sehr hoch. Zur Zeit sind die Kits bei knapp 44k und die Komponenten bei 4.8k (jau, nicht kostendeckend für die Kits ). Für mich wäre hier selber bauen immer noch sehr viel günstiger (Cybertech, alles Krit-Gefährten).

Falls du strikte krit-Gefährten auf die besten Missis ansetzt, sind selbt gebaut lila Aufwertungen krass günstiger. TR Zeitreihen notieren ist so ne Art Hobby geworden. Ich find das ganz toll, dass alle Leute schon anfangen zu heulen, wenn die Marge unter 75% fällt Jedenfalls ist das meine Theorie, dass sie deshalb nicht wirklich tiefer fällt. Boah, TR farmen ist so SCHRÄCKLÄCH, voll knapp am Verlust vorbei und ne Pechsträhne muss dem ganzen (englischen) Forum mitgeteilt werden Andere Gefährten setz ich nicht ein, deshalb kenn ich da die Selbstkosten nicht.

Ztula's Avatar


Ztula
06.21.2014 , 03:18 PM | #5
Die Frage ist für mich wie bewerte ich meinen Zeiteinsatz. Ignoriere ich diesen ( was ich pers tue ) ist selberbauen immer günstiger, da hätte ich noch keine Preise im GH gesehen wo das nicht mehr stimmt.

Rechnet man aber den Zeiteinsatz dazu und gibt dem einen materiellen Wert kann kaufen günstiger sein. Wobei ich für mich nicht sagen könnte wie ich da dann die Stunde Arbeit (zerlegen, Gefährten losschicken etc) ansetzen würde. Für mich ist das Hobby und Freizeit und somit kostenlos. Sehen aber natürlich nicht alle so.
Natürlich führe ich Selbstgespräche - selbst ich brauch ab und zu mal kompetenten Rat.

jedirittermartin's Avatar


jedirittermartin
06.22.2014 , 04:42 AM | #6
Ich persönlich sehe es auch mehr als Hobby nebenbei. Anfangs wollte ich nur die Berufe auf 450 bringen, quasi erfolgsorientiert. Aber jeder Beruf hat so seine Vorzüge und es ist eben das Reizvolle, was selber herstellen zu können.

Klar, ich muss nicht wenig Sachen zerstören, um ein Kit herzustellen, aber das geht schon. Momentan versuche ich bei Biochemie bessere Baupläne für Implantate und Medis zu bekommen. Diese Dinger zu rekonstruieren bringt genauso MK9-Komponenten. Teilweise bekommt man ja Material retour und vielleicht einen besseren Bauplan obendrein. Die MK-9 Komponenten schick ich dann auch meinen Char, der Synth-Fertigung für die Kits betreibt, also bekomm ich diese Komponenten recht schnell zusammen.

Ich denke also, dass die Kits gefühlsmäßig sicherlich gewinnorientierter im GHN angeboten werden, was ja der Sinn ist.

Was anderes ist es vielleicht bei den lila Aufwertungen für MK-9. Die haben ganz andere Preise im GHN, was wahrscheinlich auch daran liegt, dass es ganze 4 Stück von speziellen lila Hack-Teilen benötigt, die ich noch nicht sooo häufig bekommen habe. Dabei greife ich auf andere Chars zurück, die einen hackerfreundlichen Gefährten haben (Sith-Hexe, Kopfgeldjäger) und bei denen ich die Gefährten-Zuneigung auch entweder aufs Maximum gebracht habe oder zumindest auf die 6000 herum liegt.

Was ich so mitbekommen habe, bedarf es auch der maximalen Zuneigung um Misserfolge auszuschließen bzw. die Chance zu erhöhen lila Sachen zu bekommen. Die 5+ Bonuspunkte des jeweiligen Gefährten ist das zweite Erfordernis um möglichst maximale Erträge zu erhalten.

Aber ich persönlich sehe eher den Spaß bei den Berufen im Vordergrund. Wenn mal alle Level 55 Chars von mir mit Kits ausgestattet sind, fang ich an, diese dem GHN-Wert entsprechend zu verkaufen.

Und es stimmt: Man kann sich alles eher mit Credits kaufen, generell gibt es auch im Internet die Möglichkeit Credits gegen Echtgeld zu kaufen, ähnlich der Kartellmünzen, aber wo bleibt da noch der Reiz und der Spielspaß?

Danke über für die Anhaltspunkte.