Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

In Memorial GSF


Antowar's Avatar


Antowar
04.12.2014 , 01:23 AM | #11
[QUOTE=Laraan;7349050]Ne Großer, Ironie war da nach deinen letzten Ergüssen nicht zu bemerken. Sorry.
Es sei denn die waren auch ironisch

Ja Nee is klar das man im Weltall von einer Drohne zur nächsten springen kann ist ernst gemeint...und das man auf "Minen GANZ VORSICHTIG drauftreten" soll kann man, ja muss man, geradezu ernst verstehen "Kopftisch"

Nur meine Aufforderung nur noch Scouts und Jabos zu nehmen...das meinte ich ernst! Denn niemand kann mir erzählen das die Bomberschwemme darin begründet liegt das man endlich mal ne Herausforderung will und deshalb sich in die Bomber setzt weil die so schlecht sind!
Und ja einige nehmen bei starten nen Scout oder Jabo...aber ebenso ist es mir aufgefallen das nach ihrem ersten Abschuss die selben dann plötzlich wieder im KS/Bomber sitzen.
Es ist kein Kunststück sich gegen schwache Gegner in nen Scout zu hocken....macht das wenn der Gegner 6 Bomber und 2 KS hat....DANN hab ihr meinen Respekt....aber bis dahin...TOT alllen Bombern (Achtung das war zu 50% ironisch)

Meister-Flozi's Avatar


Meister-Flozi
04.12.2014 , 10:09 PM | #12
Ähm...Um was geht hier eigentlich? Ist "In Memorial GSF" das Produkt einer Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden-Haltung oder geht es hier um die neuen Schiffe? Das würde mich echt interessieren

Zu den neuen Schiffen: Nach den Bombern waren die Spieler gezwungen, ihre Zerg"taktiken" und langweilige 1 vs. 1 Stierkämpfe ad acta zu legen. Das hat viele überfordert, weil es den meisten nur darum ging, persönliche Rechnungen zu begleichen. Nun bietet Bioware sog. "Unterstützungsschiffe" an. Bereits beim Lesen dieses Wortes sollte klar sein: Diese Schiffe UNTERSTÜTZEN, sie sind keine Todesmaschinen. "Unterstützen" setzt jedoch mit der Semantik des Wortes voraus, dass man nicht nur auf sich selbst schaut. Darin liegt ja auch der Sinn: Der Gruppe zu helfen. Dies setzt wiederum voraus, dass sich Einzelspieler für die Gesamtgruppe interessieren. Und genau das ist das Problem. Das Problem sind nicht die Schiffe an sich, sondern die fehlende Bereitschaft, die Schiffe sinnvoll einzusetzen bzw. andere Schiffe zu kontern.

Wenn mir bei einem Teamdeathmatch die Repsonde eines anderen Spielers den Arsch rettet, dann danke ich ihm (entweder im TS oder nach dem Kampf im Chat). Nur gibt es für "Arschretten" leider weder eine Medaille noch den Prestige (meiste Abschüsse etc.), auf den hier alle geil sind. Die meisten Spieler können eben nur mit Einzelerfolgen etwas anfangen. Warum sollen sie auch unterstützen? Und DARIN liegt das Problem....jedenfalls meiner Meinung nach. GSF lebt durch die Dynamik der Spieler, die es betreiben und wenn es aussterben sollte, dann deswegen, weil viele nur mit Scheuklappen fliegen und die Vielfältigkeit des Contents gar nicht sehen wollen.
Vanjervalis Chain
Kisoto
Paimei

Amadreus's Avatar


Amadreus
04.13.2014 , 02:37 AM | #13
Quote: Originally Posted by Meister-Flozi View Post
Ähm...Um was geht hier eigentlich? Ist "In Memorial GSF" das Produkt einer Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden-Haltung oder geht es hier um die neuen Schiffe? Das würde mich echt interessieren

Zu den neuen Schiffen: Nach den Bombern waren die Spieler gezwungen, ihre Zerg"taktiken" und langweilige 1 vs. 1 Stierkämpfe ad acta zu legen. Das hat viele überfordert, weil es den meisten nur darum ging, persönliche Rechnungen zu begleichen. Nun bietet Bioware sog. "Unterstützungsschiffe" an. Bereits beim Lesen dieses Wortes sollte klar sein: Diese Schiffe UNTERSTÜTZEN, sie sind keine Todesmaschinen. "Unterstützen" setzt jedoch mit der Semantik des Wortes voraus, dass man nicht nur auf sich selbst schaut. Darin liegt ja auch der Sinn: Der Gruppe zu helfen. Dies setzt wiederum voraus, dass sich Einzelspieler für die Gesamtgruppe interessieren. Und genau das ist das Problem. Das Problem sind nicht die Schiffe an sich, sondern die fehlende Bereitschaft, die Schiffe sinnvoll einzusetzen bzw. andere Schiffe zu kontern.

Wenn mir bei einem Teamdeathmatch die Repsonde eines anderen Spielers den Arsch rettet, dann danke ich ihm (entweder im TS oder nach dem Kampf im Chat). Nur gibt es für "Arschretten" leider weder eine Medaille noch den Prestige (meiste Abschüsse etc.), auf den hier alle geil sind. Die meisten Spieler können eben nur mit Einzelerfolgen etwas anfangen. Warum sollen sie auch unterstützen? Und DARIN liegt das Problem....jedenfalls meiner Meinung nach. GSF lebt durch die Dynamik der Spieler, die es betreiben und wenn es aussterben sollte, dann deswegen, weil viele nur mit Scheuklappen fliegen und die Vielfältigkeit des Contents gar nicht sehen wollen.

Amen Brauder; sowas von Amen.

LG Tobadeus
"Oh Mann! Hat das Imperium vielleicht auch unerfahrene Scoutpiloten?"

"Ja..... die Gedenktafeln sind voll davon."

DIVAvonFarstar's Avatar


DIVAvonFarstar
04.13.2014 , 02:43 AM | #14
Quote: Originally Posted by Meister-Flozi View Post
Nur gibt es für "Arschretten" leider weder eine Medaille noch den Prestige (meiste Abschüsse etc.), auf den hier alle geil sind.
Auch die Team-Supporter gehen nicht leer aus, "wir" können die beiden "fünf-Buchstaben-Retten" Medaillen bekommen.

• Mechanic [Mechaniker] – 2k repair
• Savior [Retter] – 4k repair
... die Antwort ist 42

Antowar's Avatar


Antowar
04.13.2014 , 03:43 AM | #15
Worum es hier geht? Nun um meiner Meinung nach dem Absterben von GSF (Was ich eigentlich schade finde) Neue Schiffe helfen da nicht...endweder sind es Balancekiller wie die Bomber oder bringen gleiche Aspekte in anderen Schiffen (wie jetzt Reparaturen durch Jabos und Scouts). Wo ist da der Sinn?

Was wir wirklich brauchen sind andere Spielmodi! Und auch ein zwei PVE-Modi denn dort könnte man das Fliegen und beherschen seines Schiffes üben ohne gleich als Neuling/wenig Spieler auf völlig dominante Gegner zu treffen.
Ich denke wenn dann die Spieler sich über die PVE-Modi ihre Skills geholt hätten (warum nicht zwei Skillbäume...ähnlich dem Equipunterschieden bei PVE/PVP Bodenkämpfen) würden sie nicht gleich frustriert wieder aufgeben.

Und eigentlich wollte ich hier KEINE Diskussion über die angebliche Supporterklasse Bomber führen, aber in keinem MMO ist die Supporterklasse gleichzeitig Tank (Starke Schilde, starker Rumpf) Heiler (Reparatur) Und DD (machen häufig genug den meisten Schaden) in Personalunion....wenn sie Tatsächlich nur Supporter wären....würden die meisten sie nicht fliegen! Davon bin ich überzeugt...Support ist z.b....stärken der Schilde aller in der Nähe fliegenden eigenen Einheiten, schwächen der gegnerischen, Reparatur, Sprungpunkt setzen aufmunitionieren, dann machen auch die starken Schilde und Rümpfe sinn um durchzuhalten und das eigene Team müsste ihn verteidigen!
Support ist nicht...alleine an einem Sateliten liegen der mit drei Verteidigungssatteliten abgesichert ist...das ganze verminen, und mit ner Railgundrohne absichern. Das ist zwar knachbar....geht aber nicht allein, um so einen Bomber da raus zu picken (und eventuell sogar zu überleben) brauchste minimum 2 Flieger besser drei, was aber bedeutet das du mindestens einen Punkt schwächen musst (Ja ich weis die eigene Gruppe könnte ja auch einen Bomber parken!^^ Was aber nur bedeutet das die Gruppe die zuerst 2 Punkte besetzt hält das ganze gewinnt...was ich auch häufig genug erleben durfte nicht immer aber eben meistens). Das alles sind zwar defensive Taktiken...aber eben KEIN Support...wer das behauptet hat nie eine Supporterklasse gespielt und sollte das mal bei HDRO mit nem Kundigen ausprobieren...denn DAS ist eine Supporterklasse!

P.S. Achja ich kann den S.h.i.t.storm der auf diesen Post folgen wird schon förmlich riechen!

DIVAvonFarstar's Avatar


DIVAvonFarstar
04.14.2014 , 01:46 AM | #16
Quote: Originally Posted by Antowar View Post
Support ist nicht...alleine an einem Sateliten liegen der mit drei Verteidigungssatteliten abgesichert ist...das ganze verminen, und mit ner Railgundrohne absichern. Das ist zwar knachbar....geht aber nicht allein, um so einen Bomber da raus zu picken (und eventuell sogar zu überleben) brauchste minimum 2 Flieger besser drei, was aber bedeutet das du mindestens einen Punkt schwächen musst.
Diese Zwischen-Passage strotzt geradezu von Vorurteilen, daher muss ich hier aber einmal deutlich widersprechen.

Es ist mitnichten ein kleines Rudel aus 2-3 Schiffen erforderlich um einen Bomber, der einsam und alleine "auf" einem Verteidigungssattelliten sitzt und von seinen Drohnen, Mienen und co. umringt ist, zu erledigen. So etwas geht wunderbar mit einem Jagdbomber, denn nichts ist einfacher zu erledigen als ein Bomber ohne jedweden Geleitschutz; das ist wie Tontauben schießen auf eine "dicke fette Taube" die sich so gut wie gar nicht bewegt.

Sollte neben einem Bomber ein Kampfschiff stehen, dann sieht die Sache natürlich anders aus, nur es wäre schon etwas naiv zu fordern das man als Einzelkämpfer, in seinem eigenen kleinen Schiff womöglich gar in einem Scout Schiff, so eine Zwei-Schiff-Festung plus Verteidigungssattellit problemlos abräumen zu können.

Quote: Originally Posted by Antowar View Post
P.S. Achja ich kann den S.h.i.t.storm der auf diesen Post folgen wird schon förmlich riechen!
don't feed the troll ... beschäftige dich mal bitte mit der Netiquette; so eine Zeile als Abschluss in einem Post zu platzieren in der Hoffnung zu polarisieren, geht ja nun gar nicht.
... die Antwort ist 42

Mehryl's Avatar


Mehryl
04.14.2014 , 05:29 AM | #17
Hi Leute,

wollte mich eigentlich da raus halten aber die Überschrift war so passend und der Frust mittlerweile so groß das ich mich jetzt doch mal zu Wort melde.
Bin seid Anfang an bei GSF dabei und kann mich an wirklich grandiose Schlachten und Dogfights erinnern. Nur mit einem Scout und einem JaBo zur Verfügung. Kann mich da an einen Kampf erinnern wo ich mich minutenlang mit einem Gegner beharkt hatte. Zum Schluss sind wir beide aufeinander zugeflogen und haben uns beide gleichzeitig abgeschossen. One on One at its best. Wer GSF seid Anfang spielt wird sich wehmütig daran zurückerinnern.
Dann kamen die Kampfschiffe und die ersten Diskussionen gingen los. Wobei sich wohl eher die Neulinge beschwert hatten die mit einem One Hit Shot vom Himmel zu holen waren. Aber als die Bomber kamen und die Leute erkannt hatten das man damit mehr Schaden und Abschüsse machen kann als mit jedem anderen Schiff, und das ohne große Flugkünste, war der neue Liebling geboren und die BGs voll davon. Und erzähl was ihr wollt. Ich kann mir nicht vorstellen das die leute die hier über die "whiner" herziehen Spaß daran haben gegen ein Rudel von Bombern und Kampfschiffen zu fliegen. Ich kämpfe ja teilwiese nur gegen Drohnen. Da kann ich auch direkt den PVE Weltraumkram spielen.
Ich will ja keine Schiffsklasse verbieten. Aber kann man die Klassen nicht limitieren auf ein oder zwei Bomber pro BG? FP´s werden ja auch nach Klassen zusammengestellt. Wäre für rmich ein Schritt in die richtige Richtung.

Na ja, die letzten Wochen habe ich nur noch die Daylies gemacht. Jetzt nur noch die Weeklys... Und bald sage ich dann auch: GSF - Ruhe in Frieden

Ich hoffe es kommt nicht so weit weil mir GSF wirklich richtig Spaß gemacht hat.

Mortis_Imbrium's Avatar


Mortis_Imbrium
04.14.2014 , 06:54 AM | #18
So jetzt ist wohl auch das letzte Tabu gebrochn worden.
Ich spiele auf T3-M4 und war heute mal wieder auf Imp. Seite untrwegs ein recht bekanter Pilot ist Mad-Ice bei den Reps aber das was er heute getan hat ist ein absolutes no Go im PvP wie ich finde. Er hat mit seinem besch.... Bomber den Spawn Punkt vermient so das ich 2 mal dierekt nach dem Sprung aus dem Hyperraum zerissen wurde. ich weiss nicht mehr ob ich noch mal in einem TDM mitspielen werde
In diesem Sinne UTINIIIIIIIIIIIIIIII

Atlanis's Avatar


Atlanis
04.14.2014 , 07:23 AM | #19
Quote: Originally Posted by Mortis_Imbrium View Post
So jetzt ist wohl auch das letzte Tabu gebrochn worden.
Ich spiele auf T3-M4 und war heute mal wieder auf Imp. Seite untrwegs ein recht bekanter Pilot ist Mad-Ice bei den Reps aber das was er heute getan hat ist ein absolutes no Go im PvP wie ich finde. Er hat mit seinem besch.... Bomber den Spawn Punkt vermient so das ich 2 mal dierekt nach dem Sprung aus dem Hyperraum zerissen wurde. ich weiss nicht mehr ob ich noch mal in einem TDM mitspielen werde
Kopfkratz, es gibt 3 Spawnpunkte im TDM, wenn einer vermint ist geh zum anderen. Immer diese Imps.

Mortis_Imbrium's Avatar


Mortis_Imbrium
04.14.2014 , 07:35 AM | #20
Quote: Originally Posted by Atlanis View Post
Kopfkratz, es gibt 3 Spawnpunkte im TDM, wenn einer vermint ist geh zum anderen. Immer diese Imps.
Allein das die möglichkeit da ist die Spawnpunkte zu verminen ist schon Mist das dann noch zu tun ist armseelig. Und ja es gibt 3 Spawnpunkte aber wenn der Gegner sich nur an ein em Aufhält kommt man früher oder später wieder zu dem zurück und wenn vorher keiner die Minen in Sensorreichweite hatte werden sie nicht auf der Map gezeigt.
In diesem Sinne UTINIIIIIIIIIIIIIIII