Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Gute Rüstung zusammenfrickeln


Stoppersocke's Avatar


Stoppersocke
04.03.2013 , 07:17 AM | #1
Hallo zusammen,

ich möchte mal kurz in die Runde fragen, wie sinnvoll ihr meine derzeitige Taktik findet.

Man ist ja immer auf der Suche nach den besten Rüstungswerten. Da man aber ja nicht unnötig Credits verbraten mcöhte, habe ich mal ins AH geschaut und mir da dann die billigsten (und leider meist auch hässlichsten) orangen Rüstungsteile von Kopf bis Fuss gekauft. Bislang habe ich nur die Rüstung getragen, die so im Spiel gedropped sind.
Da die orangenen Teil zu Beginn ja meist noch leer sind, habe ich dann beim Händler um die Ecke (der, der die orangen Droidenteile verkauft) fünf sechs von diesen Teilen gekauft und außeinander genommen. Ich muss dazu sagen, dass ich einen Powertech spiele, der genau passend Ziegenauigkeit und Ausdauer benötigt. Die Armierungen, Modifikationen etc. habe ich dann in meine neuen (leider immer noch hässlichen) orangen Rüstungsteile eingebaut. Und siehe da, die Werte waren fast durch die Bank weg besser, als meine derzeitigen.

ABER: ist das überhaupt sinnvoll von vorne herein auf Orange/Adaptive Rüstung zu setzen oder sollte man warten, bis man sie im Laufe des Spiels bekommt und so lange mit den normalen Drops leben?

Viele Grüße
Andreas

P.S. Coolerweise hat das Spiel fünf Minuten später ein Einsehen mit mir gehabt und es ist ein oranger Schildgenerator inkl. passender Werte gedroppt. ;-) Wenn das kein Zeichen ist.

dodnet's Avatar


dodnet
04.03.2013 , 07:34 AM | #2
Eine orange Rüstung mit aktuellen Mods ist i.d.R. gleich gut oder besser als ein blaues Teil mit demselben Level. Sinn der anpassbaren Teile ist ja vor allem, dass du deinen Char optisch anpassen kannst wie du willst und nicht alle paar Level neue Klamotten tragen musst und am Ende aussiehst wie Rumpelstilzchen auf dem Jahrmarkt.
Darum würde ich mir kein hässliches Zeugs kaufen, auch wenns billig ist
Qurilia Scharfschützin

Kinraven's Avatar


Kinraven
04.03.2013 , 08:07 AM | #3
Ich sehe bei jedem Char früher oder später zu, dass zumindest die Rüstungsteile für Brust, Kopf, Beine, Hände sowie Waffe und Nebenhand "orange" sind. Da hat man dann schon einiges zu tun, um mit den Mods auf einem aktuellen Stand zu bleiben (Planetenmarken, Questbelohnungen, allzu oft auch das Auktionshaus, fein raus ist man als Cybertechniker, da bastelt man 2/3 Mods selbst). Da ich zur Abwechslung mal richtig Dropglück habe, konnte ich jetzt beim neuesten Twink auch Handgelenke und Hüfte mit orangener Rüstung ausstatten...

Wer nur quests, dem reicht auch das blau-grüne Gemisch, das man bei den quests erhält, gepaart mit der Beute aus dem einen FP/Tag, den man dann i.d.R. absolviert.

Mit 50 kann man dann immernoch beginnen, sein geschenktes T-Set durch "schöne" Rüstung zu ersetzen (sollte das notwendig sein, ich sage nur: Inquisitor!).
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

sendrant's Avatar


sendrant
04.03.2013 , 09:49 AM | #4
Die richtige Taktik kommt immer auf den persönlichen Geschmack an. Mir persönlich ist die Optik des Chars SEHR wichtitg. Deswegen wird ein neuer Char meist recht früh mit adaptiver, mir optisch gefallender Rüstung versorgt (aus dem gal. Markt), die der Char dann bis zum Maxlevel beibehält (auch bis zum Max-Equip-Level). Nach dieser Taktik ist die Variante des TEs absolut katastrophal. Wenn mir ein Char nicht gefällt, hab ich keinen Spaß, ihn zu spielen. Ich würd mir dadurch selber in's Bein schießen. Was juckt es mich, wenn ein passendes Komplett-Outfit mal 300.000 - 400.000 Credits kostet? Das Geld hab ich mit einem meiner 50er in kürzester Zeit wieder drin, wenn ich's drauf anlege. Komplett-Outfit bedeutet dabei aber nicht, dass der Char ein Kartellset komplett trägt, sondern bezeichnet ein optisch passendes Set aus verschiedenen Quellen (Beispiel: Saboteur). Da in meinem Stall auch ein Cybertechniker steht, kann ich meine Twinks recht gut durch ihre modbaren Outfits versorgen. (Wobei man zumindest momentan noch auch ohne Cybertechniker durch Planetenmarken einiges auffüllen kann.)

Wenn es hingegen um minimale Kosten geht, wäre es wohl noch günstiger, einmal durch die Essles oder Black Talon zu rennen, damit man Sozial 1 wird und dann das entsprechende Sozialoutfit auf Coruscant oder Dromund Kaas zu kaufen. Den Preis schlägt wohl kein Angebot aus dem galaktischen Markt.

Wem das optische nicht so wichtig ist, kann auch nach blauen oder grünen Teilen im Markt nachschauen, die es relativ günstig geben sollte... Allerdings läppert sich da über 40-50 Level auch nen ganz schönes Sümmchen zusammen...
Verderben dem, der Lügen spinnt,
Unwürd'ges Tun dahinter zu verbergen!


Snooge's Avatar


Snooge
04.03.2013 , 11:10 AM | #5
Also ich mache es persönlich immer so, dass ich mir so früh wie möglich eine komplett modbare Rüstung zusammenstelle.
Wie schwer es ist, die aktuell zu halten hängt von deiner Spielweise ab.

Möglichkeiten sie aktuell zu halten:

Planeten-Händler gegen Planetenmarken (bekommt man durch: Planetenquests, Flashpoints, Flashpoint-Daylies, Gruppenfinder-Flashpoints)
Flashpoint-Drops
PvP-Händler gegen Kriegsgebietauszeichnungen (vor Lvl 20 und 40 genug Marken sammeln und Rüstungsteile am besten vorrätig kaufen)
Berufe (Cybertech, Synth, Kunst, Waffen... Cybertech hier am nützlichsten)
Kiosk (Nachteil: u.U. teuer)
Questbelohnungen
Random-Drops

Ich mache beim Leveln hauptsächlich PvP und Flashpoints und kann nicht sagen, dass meine Rüstungen nicht aktuell sind. Damit meine ich, dass mein Charakterlevel nie mehr als 5 Level über meiner Rüstung ist.

RakalWoolver's Avatar


RakalWoolver
04.03.2013 , 12:25 PM | #6
Die Sozialrüstungen sind ne nette Sache, ebenso die Teile vom Sicherheitstoken-Händler, die allerdings nur weiblich. Ich habe sehr viel Dropglück gehabt bisher, z.b. auf Taris nen netten Helm für meinen BH. Für die Planetenquest auf Balmorra gabs nen schicken dunklen Rock für meinen Inqui (hat sich gelohnt, mit Darth Lachris in die Kiste zu hüpfen), das Oberteil mit Kapuze hab ich von der Black Talon, die Gesichtsmaske als Belohnung für die Endquest von Nar Shadda. Mittlerweile sieht der kleine Hexer ganz passabel aus. Angefangen hatte ich mit der Sozialausrüstug, die ich auch für Khem Val nutze. Bei dem sieht man ja eh nur den Skin.
Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt

Stoppersocke's Avatar


Stoppersocke
04.03.2013 , 01:30 PM | #7
Quote: Originally Posted by sendrant View Post
Mir persönlich ist die Optik des Chars SEHR wichtitg. Deswegen wird ein neuer Char meist recht früh mit adaptiver, mir optisch gefallender Rüstung versorgt (aus dem gal. Markt), die der Char dann bis zum Maxlevel beibehält (auch bis zum Max-Equip-Level)...
Hi,
die Optik ist mir natürlich auch nicht egal.
Es ging mir hier eher um die Frage, der generellen Sinnhaftigkeit, Orange Rüstungen beim normalen Händler (nicht AH) zu kaufen, um an die Stats zu kommen.

Vielleicht gönne ich mir ja irgendwann mal eine adaptive Rüstung aus dem Kartellmarkt. Irgendwie müssen ja die Abomünzen verbraten werden.

Der Tipp mit dem Sozialhändler kommt leider zu spät Werde ich beim nächsten Char berücksichtigen.

Gruß
Andreas

Snooge's Avatar


Snooge
04.03.2013 , 01:53 PM | #8
http://tor-fashion.com/

hier kannst Du Dir schon vorher angucken, was Du später vielleicht einmal tragen willst.

sendrant's Avatar


sendrant
04.03.2013 , 02:13 PM | #9
Quote: Originally Posted by Stoppersocke View Post
Es ging mir hier eher um die Frage, der generellen Sinnhaftigkeit, Orange Rüstungen beim normalen Händler (nicht AH) zu kaufen, um an die Stats zu kommen.
Was das betrifft:
Weniger sinnvoll: Wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht, kostet ein Rüstungsteil 14 Planetenmarken. Beim planetaren Modifikationshändler bekommt man hingegen Armierungen für 7 Marken, Verbesserungen und Modifikationen für jeweils 2. Macht in der Summe (7+2+2=)11 Marken und somit eine Ersparnis von 3 Marken im Vergleich zur Rüstungsmethode.
In Einzelfällen mag es Sinn machen, besonders wenn man eine bestimmte Verbesserung oder Modifikation möchte, die der Markenhändler nicht im Angebot hat, aber meistens ist es einfach nur Markenverschwendung.

Und da die Zahl der Händler, die orangene Teile gegen Credits veräußern, sehr gering ist, ist auch das nicht wirklich interessant. In Einzelfällen, bei bestimmten Klassen vielleicht, wenn man dringend nen Upgrade braucht und eh zuviele Credits hat. Aber generell? Sicherlich nicht
Verderben dem, der Lügen spinnt,
Unwürd'ges Tun dahinter zu verbergen!


RakalWoolver's Avatar


RakalWoolver
04.04.2013 , 01:13 PM | #10
Orange Rüstungsteile kann man doch auch beim Händler der hellen / dunklen Seite, je nach Stufe / Ausrichtung / Level kaufen.
Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt