Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Well Done!

Craine's Avatar


Craine
03.18.2013 , 08:22 AM | #1
Ich spiele seit ungefähr zwei Wochen wieder SW:TOR und habe es früher ca. ein halbes Jahr lang nach Release gespielt.
Zwar weiß ich nicht genau warum, aber zum einen auf jeden Fall die hohen Spielerzahlen auf den Servern als auch meine Abstinenz haben dazu beigetragen, dass ich wieder so richtig Lust auf das Spiel habe. Das liegt auch daran, dass ich einfach so, ohne gleich zu bezahlen, wieder anfangen konnte und reinschnuppern.
Ich finde das F2P System bei TOR ist sehr sehr gut umgesetzt. Zwar hat man als F2P Spieler Einschränkungen, aber gerade als bevorzugter Spieler ist es durchaus gut spielbar. Die Einschränkungen halte ich alle für gut platziert. Als F2P kann man (außer OP's) alles erreichen und muss auf nichts wirklich essentielles verzichten.
Ist man Abonnent, spürt man dies auch, alleine durch den EP-Schub. Es gibt einem ein bisschen das Gefühl, etwas besonderes zu sein und ich denke, genau das ist auch die Geschäftstrategie dahinter.

Also hab ich mir heute gleich mal wieder ein Abo geholt und lasse mich von dem Spiel aufsaugen (sind ja Ferien ).

Was ich insgesamt sagen wollte:
Danke BW, das habt ihr diesmal wirklich gut gemacht! Ich mochte das Spiel schon immer, aber jetzt nimmt es langsam mehr Form an. Weiter so!

Schöne Grüße
Craine

PS: Fehlen eigentlich nur noch Pazaak- und Pod-/Swooprennen Turniere .
Das Rar-Vermächtnis
Sadiran Hüter 50 (full T3) --- Caheesh Schatten 29 --- Dacaar Kommando 27 --- Sel'otar Revolverheld 14
Trigan Saboteur 40 --- Nar'roga Hexer 23 --- Tya'ran Söldner 11

BlindGuard's Avatar


BlindGuard
03.18.2013 , 09:01 AM | #2
Ich denke, das so wie du es beschreibst, es auch die Absicht der Entwickler war
Ich für meinen Teil spiel seit Headstart ununterbrochen Abo und kenne den F2P Part nicht ganz so gut.
Aber es ist auch mal gut, was positives zu lesen anstatt der ganzen schlechten Dinge
Damit will ich nicht ausdrücken das alles positiv ist, aber irgendwo brauch man mal einen kleinen Motivationsschub, auch als Entwickler

mfg