Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Random PvP Spaß oder doch eher Frust?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
Random PvP Spaß oder doch eher Frust?

Hopfm's Avatar


Hopfm
03.01.2013 , 02:48 AM | #71
Einzelanmelder sind toll.

So wie gestern:

- Einer mit <900 Expertise, weil (Gratis-)Rektutenset is ja nicht lila. Der hat leider nicht geleaved.
- 3 andere mit denen man sowas wie Teamplay betreiben hätte können weil sie kompetente und erfahrene Spieler sind haben allerdings schon geleaved als sie sahen das drüben 2 4er Gildenteams standen.
- 3 weitere die kamen und gleich wieder gingen als sie sahen das das Spiel schon im Gange war und wir 1 Geschütz hatten, die Gegner 2. (Info: Novareküste ist bis zuletzt gewinnbar)
- insg um die 5 Spieler die meinten sie hätten mehr Spaß wenn sie einen Grill am eigenen Geschütz aufstellen und garnichts tun. Maximal flamen und heulen das das Spiel ja so unfair wär, das alle die Teamplay betreiben ja eh cheaten und so weiter, die ewige Leier.

Ahja - mich gabs dann auch noch. Ich bin 10 bis 11 mal in 6-7 Gegner gehüpft die mich stunlocken und wegrotzen. Erstaunlich fand ich nur das es manchmal etwas gedauert hat und ich sie teilweise überraschte und einen von ihnen hin und wieder auf 10-20% hatte bevor ich tot war. Ich schein das Gegnerteam so amüsiert zu haben das sie schon vor dem Rezz auf mich warteten - was solls ich gönnte ihnen den Spaß, hab halt versucht dennoch den einzigen Kill auf der Gegnerseite zu verbuchen, hätte fast geklappt. Mit ein weniger mehr Kampfgeist bei meinen Mitspielern hätte es ein hartes, zwar verlorenes aber dennoch vielleicht spaßiges gefecht werden können - aber PvP weil man gern PvP macht is ja out, man tut nur was Medaillien, XP, Geld oder Titel bringt, wenn davon nix in Aussicht steht erinnert man sich das sterben ja schrecklich aua macht und steht lieber rum und hofft das einen keiner angreift.

Schade das weder Anfragen bei aktiven Gilden, noch bei neueren Spielern irgendeinen Erfolg gezeigt haben. Schade das mich die einen lustig, die andern unfähig, die nächsten für einen Zerger und wieder andere für ein Arschloch halten weil ich versuche Heiler bzw gefährliche Spieler zu fokussen oder zu beschäftigen (Kaum zu glauben das es Leute gibt die es persöhnlich nehmen wenn sie im einer WZ angegriffen werden, ich werd das dauernd und ich nehms als Kompliment wenn ich gefokusst werd). Am Ende bleibt das keiner mit mir Teamplay machen will. Schade das die einzige Kommunikation in einem MMO die ich bekomme Flames oder Spott sind. Skill ich Tank und schütze dann werd ich ohne Heilung verrecken gelassen. Skil ich DMG und räum die wichtigen Ziele weg bin ich ein dummer Zerger. Deff ich ein Geschütz dann steh ich nur dumm rum. Nehm ich ein Geschütz solo ein das nur schwach gedefft wurde dann halte ich mich nicht an den Plan (der aber nicht genannt wurde).

Konstruktivität is halt out. Was bleibt is halt weiter anmelden, allein tun was man kann und wenn mal ein Gildie on ist ist mal halt zu zweit oder sehr selten zu dritt alleine. Is ja auch meine Schuld, was bin ich auch allein und nicht einer der großen Gilden. Wobei, wenn alle in der selben großen Gilde sind, worüber regt man sich dann auf..?

Gankt mich, flamed mich, verspottet mich - ich bin Random. Ich geb euch Punkte und bin eure Zielscheibe, eure Ausrede und eure Unterhaltung.

Bis heute Abend, ich freu mich.
10 Years later...
Blast it, those where the droids we were looking for!
Flash if you love Wookies!
The Viridan Legacy

Tannenhirsch's Avatar


Tannenhirsch
03.01.2013 , 03:35 AM | #72
Quote: Originally Posted by DerJogiB View Post
- BGs gehen schneller auf (da der Spielerpool größer ist)
- Stammgruppen sorgen dafür, dass man nicht mit 7-8 planlosen Lemmingen ein BG spielen muss
- Stammgruppen zeigen exemplarisch wie eine WZ gespielt wird, wie angesagt wird und wo man sich positioniert
- Stammgruppen haben Lehrpotential
- sorgen für Koordiniertes Spiel
- Sorgen sogar häufiger als man denkt dafür das der grüne Bildschirm aufgeht
- Organisieren Random Rated Events, wo man auch mal als Solospieler die Möglichkeit hat sich ein rated Spiel anzutun
- Nehmen Spieler unter ihre Fittiche, geben Tips, zeigen Fehler auf, geben taktische Ratschläge und verbessern so das Spiel der eigenen Fraktion.
Kann ich eigentlich so unterschreiben.
Wir sind zwar keine feste Stammgruppe, aber wenn unsereins zu dritt unterwegs ist und wir sehen einen Mitspieler, welcher positiv auffällt, senden wir ihn an und laden ihn zu uns ein.
Auf diese Weise haben wir schon viele nette Mitspieler kennengelernt.

Aber es gibt halt auch lernresistente Spieler, wie deses Zitat ...

Quote: Originally Posted by EilahFinn View Post
Du bist klasse. Hast son bisschen was parentales.
Das Allheilzrezept ist also bereits gefunden.
Geiles Ding.
Da gibt es also diesen thread, der alles klarstellt.
So nach "Kinder, is allet durchjekaut. Lösung jefunden. Raffta nich´wa? Dat is´n Gruppenspiel. Gruppenspiel, also pack dich in ne Gilde und lerne."

Und wenne nur dummer Einzellister bis, geht dir so wieso der Verstand für n pvp Spiel ab...

Gut, daß du da bist
...wunderbar zeigt
Ein Spiel sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

Hercu's Avatar


Hercu
03.01.2013 , 04:07 AM | #73
Quote: Originally Posted by DerJogiB View Post
Muss das denn schon wieder durchgekaut werden?

Ließ dir den Post PvP auf Vanjervallis Chain mal durch (ja alle 178 Seiten und dann auch bitte noch die 2 ähnlich langen Vorgängerposts aus dem Archiv), da stehen Gründe und Gegenargumete warum Gruppenanmeldungen für das PvP eher positive Auswirkungen haben. Als kurzes Resumé hier von mir ein paar Stichpunkte:.
Alleine die Tatsache, dass es so umfangreich und oft diskutiert wird, müsste dir und BioWare zeigen wie groß das Bedürfnis nach einer Trennung der Anmeldeebenen ist. Und ich garantiere die Diskussion ist erst dann zu Ende, wenn sich hier etwas ändert.

Quote: Originally Posted by DerJogiB View Post
- BGs gehen schneller auf (da der Spielerpool größer ist).
Schwachsinn! Dieses Spiel verliert stündlich Spieler - weil man keine Lust darauf hat, sich von irgend einem HampelRudel abfarmen zu lassen. Die melden sich dann übrigens nicht in diesem Forum ab...

Quote: Originally Posted by DerJogiB View Post
- Stammgruppen sorgen dafür, dass man nicht mit 7-8 planlosen Lemmingen ein BG spielen muss
- Stammgruppen zeigen exemplarisch wie eine WZ gespielt wird, wie angesagt wird und wo man sich positioniert
- Stammgruppen haben Lehrpotential
- sorgen für Koordiniertes Spiel
- Sorgen sogar häufiger als man denkt dafür das der grüne Bildschirm aufgeht
- Organisieren Random Rated Events, wo man auch mal als Solospieler die Möglichkeit hat sich ein rated Spiel anzutun
- Nehmen Spieler unter ihre Fittiche, geben Tips, zeigen Fehler auf, geben taktische Ratschläge und verbessern so das Spiel der eigenen Fraktion..
Im TS zu sitzen und in Echtzeit mit Ansagen auf sich verändernde Situationen zu regieren und damit Taktiken um vieles schneller umzusetzen, eine Gruppe zusammenzustellen die Schild, Heilung und Schaden sicherstellen und darauf zu achten das jedes Gruppenmitglied nach Möglichkeit auch Elite trägt um dann gegen eine zufällig zusammengestellte Gruppe anzutreten, die nur durch Zufall und Beobachtung funktioniert.. - nein mein Freund das hat nichts, aber schon gar nichts mit Können zu tun.

Und das einzige was man aus einer solchen Situation lernen kann ist - das sich etwas ändern muß!

Quote: Originally Posted by DerJogiB View Post
- Man ist in einer Gilde um den Spass im Spiel als Gruppe zu suchen um sich im TS zu unterhalten und gemeinsam etwas zu machen..
Meinst du ehrlich, dass jeder der für die Trennung der Anmeldeebenen steht - automatisch ein Einzelspieler ist! Nein, es hat absolut Sinn sich einer Gilde anzuschließen - gemeinsam zu Spielen. Aber es ist einfach interessanter als Gruppe gegen Gruppen zu spielen.
Und wenn man mal nach einem arbeitsreichen, stressigen Tag keine Lust auf Kommunikation hat - sollte man eben die Möglichkeit haben, alleine in den Krieg zu ziehen!

Eskadur's Avatar


Eskadur
03.01.2013 , 04:24 AM | #74
Jetzt bekommst du deine Einzelanmeldungen und durch Zufall kommen doch wieder 3, 4, 5 Gildenmitglieder in ein Kriegsgebiet?!

Verlangst du dann das Gildenmitglieder eine Sperrzeit bekommen, damit sie auch garantiert nicht in ein Kriegsgebiet kommen?

Oder es kommen die mit Vollbart auf die eine Seite und die mit Hängebauch auf die andere Seite, wäre das nicht auch ungerecht?
Server: T3M4
Carnivore Vermächtnis
Solar Flare Homicide

Ginius's Avatar


Ginius
03.01.2013 , 04:49 AM | #75
Quote: Originally Posted by Hercu View Post
Und wenn man mal nach einem arbeitsreichen, stressigen Tag keine Lust auf Kommunikation hat - sollte man eben die Möglichkeit haben, alleine in den Krieg zu ziehen!
Hat man. Mann muss aber damit leben, dass die BGs nicht gerecht aufgeteilt sind. Spannende, nahezu ausgeglichene Kämpfe sind leider eher selten. Meist ist eine Seite dominant bis unschlagbar. Manchmal aber deswegen auch zu überheblich und verlieren deswegen noch (leider äußerst selten).

Und ob auf der Gegenseite dann 4 starke Leute in einer Gruppe sind oder ob die 4 starken Leute solo angemeldet haben, macht den Kohl für gewöhnlich nicht wirklich fett. Es gibt Leute, die haben den Überblick, wissen was sie tun und tun es gut, und es gibt Leute, die das nicht drauf haben. Und es gibt Leute, die es vielleicht drauf hätten, aber aufgrund von Ausrüstungsunterschieden nicht viel ändern können.

Ja, ich finde es auch doof, wenn starke gegen nicht so starke Leute antreten. Diese einseitig dominierten BGs sind langweilig und nicht wirklich Spielspaß fördernd. Aber Gruppen- und Soloanmelder zu trennen halte ich nicht für das richtige Mittel. Aber der Würfelmechanismus, wer gegen wen antritt, sollte durchaus mal überarbeitet werden. Und bei der Gelegenheit, kann man auch gerne eine Timerverlängerung einbauen, statt ein BG mit 6 gegen 8 Spieler starten zu lassen.

Spane's Avatar


Spane
03.01.2013 , 05:16 AM | #76
Was aber auch lästig ist wenn man nicht gerade gegen 4er Grp's antretet, sind Simulationen wo dann 1 Grp voll ist und die andere Seite dann ab und zu die ersten 4-5 Minuten, mit 5-6 Leuten antreten muss.

Opaknack's Avatar


Opaknack
03.01.2013 , 05:39 AM | #77
Quote: Originally Posted by Hercu View Post
...Und ich garantiere die Diskussion ist erst dann zu Ende, wenn sich hier etwas ändert.
Ich garantiere dir, die Diskussionen werden niemals zu Ende sein.
Warum?
Weil es ums PVP geht.
Im PVP werden die "meisten" Verlierer immer irgendwo anders die Ursache für den scheinbar ungerechterweise ausbleibenden Erfolg suchen, und die meisten davon werden auch schnell ausfallend, wenn sie einen Spiegel vorgehalten bekommen, wie man hier sieht.

Am Montag ist es das Equip
Am Dienstag die Imba-Klasse XYZ
Am Mittwoch die doofe Gilde ABC
Am Donnerstag die Premadegruppen
Am Freitag die Kompetenzlosen
Am Samstag die irgendwie immer überlegene Gegnerseite, die mehr Schaden machen und mehr aushalten.
Am Sonntag die doofen Randoms
usw... ohne Ende...
Und immer das gleiche Lied: "Bioware macht was... ändert was..."
Aber mal an sich was ändern? "NIEMALS!"

EilahFinn's Avatar


EilahFinn
03.01.2013 , 06:04 AM | #78
Quote: Originally Posted by Opaknack View Post
Ich garantiere dir, die Diskussionen werden niemals zu Ende sein.
Warum?
Weil es ums PVP geht.
Im PVP werden die "meisten" Verlierer immer irgendwo anders die Ursache für den scheinbar ungerechterweise ausbleibenden Erfolg suchen, und die meisten davon werden auch schnell ausfallend, wenn sie einen Spiegel vorgehalten bekommen, wie man hier sieht.

Am Montag ist es das Equip
Am Dienstag die Imba-Klasse XYZ
Am Mittwoch die doofe Gilde ABC
Am Donnerstag die Premadegruppen
Am Freitag die Kompetenzlosen
Am Samstag die irgendwie immer überlegene Gegnerseite, die mehr Schaden machen und mehr aushalten.
Am Sonntag die doofen Randoms
usw... ohne Ende...
Und immer das gleiche Lied: "Bioware macht was... ändert was..."
Aber mal an sich was ändern? "NIEMALS!"
Es geht nicht ums Verlieren, Opa.
Es geht nicht darum, die Fehler oder die Schuld fürs Verlieren immer wo anders zu finden.
Für mich z. B. geht es nur darum, eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine eingermaßen ausgewogene Schlägerei zu bekommen

Die Wahlmöglichkeit zu erhalten in ein match zu kommen, in dem sich tatsächlich auch Einzelspieler finden können (mit allen Licht- und Schattenseiten, die hierbei aufkommen können);
ob das irgendwann möglich ist oder nicht, ist n anderes Ding.

Daß der eine oder andere hier reinschreibt, daß die Forderung nach der Wahlmöglichkeit zur Einzellistung verfehlt ist und daß Gruppenverweigerer selber Schuld sind, wenn se ein bestimmtes Prinzip nicht raffen wollen ist feiste Ignoranz.

Tannenhirsch's Avatar


Tannenhirsch
03.01.2013 , 06:33 AM | #79
Aber das ist doch das Schöne an den BGs :
Jeder kann von sich aus den Mißstand beheben.

Gruppenspielern jetzt vorzuwerfen, sie würden den Spielspaß der BGs kaputt machen, ist hinfällig.
Weil : Siehe den 2.Satz.

Wenn die Leistung eines anderen Spielers positiv auffällt, wird er angesendet.
Wenn meine Leistungen einem anderen Team positiv auffällt, werd´ich angesendet.
Das ist gar nicht mal so selten.

Alderaan mal deffen gehen, den gegnerischen Pfeiler einnehmen, eine Bombe entschärfen, einen Bunker tappen und dann deffen, einen Pass spielen, frühzeitige INC-Meldungen schreiben ...
Das sind alles so Sachen, auf die ich achte. Ich sehe, was ein (Team)Spieler macht.

Worauf ich überhaupt nicht kann, ist Zergerei. ...das Gute daran ist : In solchen Spielen fallen gewinnsüchtige Spieler extrem auf

Ein Spiel sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

EilahFinn's Avatar


EilahFinn
03.01.2013 , 07:00 AM | #80
Auch 8 einzelgelistete Spieler sind ein Team...
Die Qualität der Zielumsetzung ist da stark schwankend
Dennoch ist es erst mal ein Team.
Ich zumindest gehe in kein random bg und denke anfangs traurig "Wir alle sind allein...Ich bin allein...'" (*schluchz*)

Im Übrigen finde ich es toll, daß du mitteilst, daß du geliebt wirst und deine Leistungen nicht selten für Komplimente sorgen.
Außerdem siehst du viel - auch das ist sehr löblich.