Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

eine kleine geschichte

Redeyes's Avatar


Redeyes
02.16.2013 , 05:51 AM | #1
Ein kleines Raumschiff treibt, mutterseelenallein in den weiten hinter des Outerrim. hinter dem Rim? Ein Ort an dem es kein Gesetz mehr gibt, weder republikanische noch imperiale. Keine Jedi oder Sith codices. Selbst die Hutten hallten ihre schleimigen Nasen hier raus. Aber was gibt es hier? Was könnte die Interesse des Piloten geweckt haben?

Ein kleiner Mond der von den eingeweihten Sakul 6, getauft wurde. Mond? Naja zumindest war es das mal, bist vor langer zeit ein Meteorit eingeschlagen ist der diesen Mond in ein duzend teile zerberstete, aber sowohl die Gravitationskräfte seines Planeten als auch die seines Sterns, und eine weiter nicht näher ausgemachte Gravitationsquelle, halten die Bruchstücke auf ihrer bahn, so das es wirkt als wäre der Mond ein ganzes, mit riesigen Canyons die bis in den Weltraum reichen.

Auf, in, und durch diesen Mond, sind verschiedene kleinere Basen entstanden die als Unterschlupf und Handelszentrum für Piraten dient, welche aus welchem Grund auch immer, sich nicht auf Nar Shaddar sehen lassen wollen, welcher das Galaktische Handelszentrum sämtlicher nicht legalen waren ist, und unter der Kontrolle der Hutten.

Und aus diesem Grund ist Terkeslana dorthin geflohen, und weil sie dort sein soll, befindet sich das treibende Raumschiff in nähe des Mondes. die Gravitationsverhältnisse lassen sich hier nur schwer berechnen, die unbekannte Quelle, schwangt nämlich enorm in ihrer stärke, was zu diversen beben auf Sakul 6 führt.

Das Raumschiff was sich leicht als Correlianischer Standard Transporter identifizieren lässt, beherbergt derweil, den Menschlichen Piloten Loc - Ol Upo ( solche Namen bekommen Menschenkinder die das glorreiche Glück hatten unter Twi-lek Sklaven aufzuwachsen ) seine zwei etwas ungewöhnlichen Co Piloten, Bizz der Jawa und Ahr der Ewok, Sowie ein Miraluka Jedi namens Vavrick, obgleich sich Loc-Ol durchaus zu fragen beginnt ob es sich bei dem Miraluka den er aufgelesen hat tatsächlich auch um einen Jedi handelt, oder ob er vlt. nicht doch ein Sith ist, irgendwie scheint dieser lichtschwertträger keines von beiden so wirklich zu sein, Was nach Loc-ols Meinung, die schlimmste und gefährlichste aller Möglichkeiten ist, da wenn er weder das eine noch das andere ist, für ihn weder die regeln der Jedi noch der Sith gelten, und auch wenn die Sith an Grausamkeiten kaum zu übertreffen sind ( obgleich die Hutten sich redlich bemühen ) so haben diese auch Regeln an denen sie sich halten und klammern.

Das ist auch der Grund, warum Loc-ol, X4 - Z6 seiner Protokolldroidin ( diese hatte er bei einer runde Pazaak auf Alderaan dem haus Thule abgeluchst, aber das ist eine andere Geschichte ) den Auftrag erteile diesen Miraluka genauestens zu beobachten, dafür entfernte er ihr den Persönlichkeitschip und setze diesen im schiff ein. Bizz hatte extra eine passende Schnittstelle gebastelt, und der hochwertige Prozessor, lernt selbständig mit physischen Upgrades umzugehen.


Das geschah noch bevor dieser Vavrick an Bord kam.
Vavrick begibt sich zur Piloten Kanzel schaut aus der scheibe, deutet mit seinem Finger auf eine kleinen gelblich leuchtenden punkt auf Sakul 6 und sagt mit ruhiger stimme:" Dort müssen wir hin."
X4 beschleunigt auf 5% Lichtgeschwindigkeit.
X4:"Meine Scanner ergeben das die Lebensform mit der Kennzeichnung Terkeslana, sich nicht an dieser Position befindet"
Vavrick." Gut beobachtet, ich hab da ein kleines Geschäft zu erledigen, seht ihr diese etwas ein gefallene Landeplattform gleich hinter dem Hangar? Dort landen wir"

Vavrick hatte schon als sie sich den Orbit näherten, gespürt das Terkeslana nicht mehr hier war, die macht schickte ihm Visionen wie sie gefoltert wird, sie liegt auf einer Sith Foltertrage und Blitze dunkler Energie durchjagen ihren Körper. Bislang konnte Vavrick nicht ausmachen wer ihr Peiniger ist, doch jetzt explodiert förmlich ein Gesicht in seinem Kopf, sein Alter feind, Syttamm nicht nur ein Sith, nein auch noch ein sogenanntes Rein Blut.

Syttamm:" Vavrick alter freund, sei mir gegrüßt, leider kann ich dich nicht persönlich in Empfang nehmen, ich muss da ein paar Informationen aus deinen Padawan kitzeln ,hahahahah. Wahnsinn blitzt in seinen Augen."

Vavrick schreit:" Ausweichen schnell da kommt was!!!"

noch bevor er dies aussprach fängt das Schiff an zu rütteln und wackeln, es quietscht und knackst bedrohlich, Schläuche reißen. Es fängt an zu qualmen, der Rauch wird schnell dichter.

"was ist hier los?" brüllt Loc-Ol während er mit Bizz und Ahr versucht das Schiff zusammen zu halten

"ich hätte nie gedacht das es ihm tatsächlich gelingt" ruft Vavrik während er wie von sinnen auf die Steuerkonsole einhackt.
"Wem Was gelingt?" ruft Loc-Ol, "Wenn ich schon draufgehe dann möchte ich wenigsten wissen weshalb" er verklebt die Schlauchverbindungen provisorisch.
X4" Es zerreißt mich"

Vavrick erläuternd:" Das ist vollkommen richtig, kennt ihr noch die Geschichte um Malachor V? Offensichtlich hat Syttamm es geschafft eine Art Masseschattengenerator zu reproduzieren."

Loc-Ol wütend:" WAAAAS du willst mir also sagen das ich draufgehe, weil so paar beschis.sene Lichtschwertschwinger meinen sie wären der Nabel der Galaxis, wenn wir nicht eh draufgehen würden, würd ich dich jetzt erschießen!"

Vavrick heiter:" Seh es doch mal so, wenn wir wirklich sterben sollten, hätte ich das schon längst in der Macht gesehen, nichts ist ihr verborgen, und nichts dem der sie um rat fragen kann"

Loc-Ol:" Verdammter Jedi jetzt ist nicht die Zeit, für religiösen kram, falls es dir noch nicht aufgefallen ist, das schiff zerreißt grade und damit werden wir zu Weltraum Schrott, also wenn du jetzt die Güte hätte IRGENDWQAS zu unternehmen, das wäre echt hilfreich!!!"
#
#
#
To be Continued