Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Fragen, wegen der Geschenke geben

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen
Fragen, wegen der Geschenke geben

Lightswo's Avatar


Lightswo
02.12.2013 , 02:01 AM | #1
Wie hoch sollte man machen bis Akt 1 ende.

Hab nur gehört das die meisten auf 4000 bzw. 6000 Zuneigung pushen.

Dann erst bis 10.000

könnt ihr mir bitte genau erklären, weil mein Freund sagt, dass ich etwas falsch mache

Hab wohl einen 50er da ist Nadia schon 10.000. Alle anderen sind noch bei 4000
Hab aber noch mehrere Twinks.

Heisst das, dass man früh genug an fängt mit Geschenken geben, oder wie?


Bitte um Hilfe

Banjees's Avatar


Banjees
02.12.2013 , 02:27 AM | #2
ich bin mir nicht sicher, aber es ist doch völlig egal wie schnell du deine Gefährten auf 10.000 bringst.

Solltest du im Spiel noch nicht weit genug sein, um dessen Story komplett zu erleben, dann wird dein Begleiter ab einer gewissen Stufe wieder mit dir sprechen wollen.

GettoGecko's Avatar


GettoGecko
02.12.2013 , 02:57 AM | #3
Wenn ich mich nicht ganz irre kann man im Prolog die Gefährten Story bis 2000, im ersten Akt bis 4000, im zweiten bis 6000 und ab Akt drei die Komplette Story erleben und somit auch die XP abgreifen. Einzige Ausnahmeist hier der Gefährte mit eigenen Quest da muss man schonmal z.B. beim Jedi-Ritter die Klassenquest für beenden.

Sofern du die XP nicht brauchst oder die Zuneigung wegen Crafting oder den Passivboni steigern willst ist es aber egal wann oder ob du die Zuneigung erhöhst.

dodnet's Avatar


dodnet
02.12.2013 , 03:21 AM | #4
Im Prinzip ist es egal. Wenn man halt zu spät anfangt die Zuneigung zu steigern, sind die Gefährtenmissionen dann weit unter dem eigenen Level - heißt sie sind zu einfach und man bekommt keine Erfahrungspunkte mehr dafür.
Wenn man sie zu früh steigert, bekommt man halt Missionen, die weit über dem Level sind.
Qurilia Scharfschützin

sendrant's Avatar


sendrant
02.12.2013 , 07:19 PM | #5
Es dürfte auch darum gehen:

Bis 6000 kommst recht locker für Credits. Danach kannst du deutlich teuerer noch bis 8000 kommen. Darüber bist du auf den Markt angewiesen, sofern du einen Gefährten hoch bekommen willst. (Geschenkemission geben halt nicht immer das, was man will.)

Da vor allem frühe Gefährten gerne mal gerade 20 Zuneigungspunkte pro passende Antwort geben, ist es damit um einiges weniger Aufwand, die Gefährten eben erst auf 6000 hochzupuschen und dann mit ihnen Quests zu machen und dort Zuneigungspunkte zu bekommen.

Das gilt so aber hauptsächlich für die ersten Charaktere der Klassen. Denn pro komplett getätigte Gefährtengespräche gibt's nochmal Präsenzboni, die dem Char (und weiteren Twinks) zu gute kommen
Verderben dem, der Lügen spinnt,
Unwürd'ges Tun dahinter zu verbergen!


Lightswo's Avatar


Lightswo
02.13.2013 , 07:43 AM | #6
danke für die Infos.

Wenn doch etwas leichts gibt mit den Geschenken bitte ein tragen.

Das letzt was ich wissen will ist, wisst ihr wie der Ruf geht der in Vermävhtnis ist?

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
02.19.2013 , 07:13 AM | #7
Der Ruf funktioniert nur mit höherstufigen Charakteren.

tbJester's Avatar


tbJester
02.25.2013 , 08:56 AM | #8
Kleiner Tip am Rande (funktioniert allerdings nur mit dem ersten Begleiter): Die erste H2 Mission Black Talon/Esseles kann man ab einem gewissen LvL alleine mit seinem Begleiter machen. Jede passende Antwort die Zuneigungsgewinn bringt merken und dann ab durch die H2 Mission. Habe ich gemacht mit dem Bounty Hunter und ersten Begleiter, mit dem imperialen Agenten, mit dem Soldaten und dem Schmuggler.

Ist ein wenig Arbeit aber so bekommt man ohne Credits mit ein wenig, mehr oder minder, Aufwand seinen Begleiter auf Zuneigung 10.000 Punkte. Was gerade für die Sammel- und Herstellungszeiten sich sehr wohl positiv auswirkt im Gegensatz zum Roboter den man mit dem Raumschiff bekommt.

Ich weiß viele werden stöhnen aber das ist auch eine Möglichkeit seinen Begleiter zu puschen.