Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Gebunden obwohl nicht verwendbar? Selten?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst (schreibgeschützt)
Gebunden obwohl nicht verwendbar? Selten?
 
First BioWare Post First BioWare Post

vanDayk's Avatar


vanDayk
01.24.2013 , 12:35 PM | #1
Hallo liebe Supportmitarbeiter,

ich habe drei Probleme:

1. Ich habe mir den Gegenstand Kopfschutz des Klingenmeisters gekauft ohne Gegenstandsmodifikationen.
Den Kopfschutz habe ich dann mit Modifikation und Armierung versehen, da ich selbst durch Cybertek diese herstellen kann und wollte dies dann mit Gewinn verkaufen. Dies gelang mir jedoch nicht. Daher wollte ich nun die Modifikationen und Armierungen gegen höherwertige tauschen und habe Sie in den Gegenstand getan. Seid dem ist der Gegenstand an mich gebunden, obwohl ich diesen als Soldat nicht verwenden kann. Dies kann doch nicht sein? Wie kann ein Gegenstand gebunden werden, welchen ich selber nicht benutzen kann.
Jetzt kann ich diesen nur mit erheblichen Verlusten an einen NPC verkaufen.
Bitte ändert den Status von gebunden auf frei.

2. Ich habe einige 2V-R8 Anpassung Übungsziel durch Pakete erhalten. Diese kann ich jedoch als Soldat nicht verwenden und diese Gegenstände sind sogar gebunden!
Es kann nicht sein, dass wenn man Pakete kauft, Gegenstände erhält, welche man nicht benutzen kann. Man zahlt ja echtes Geld hierfür. Bitte um Lösung bzw. Entschädigung.

3. Im Gegensatz zur Aussage, dass in den Paketen zwei seltene Gegenstände vorhanden sind, wobei einer superselten ist, stimmt nicht. Man möge sich bitte einmal nur den Galaktischen Markt anschauen und dort die Preise für z.B. republikanisches Banner, getarnte Torsko-Energierüstung, Emotion-Einschüchtern, Ballwurf usw. anschauen. Diese Gegenstände sind weder superselten und gar nicht selten. Diese sind fast Standardmäßig in den Paketen vorhanden!
Bitte um Stellungnahme, wie man hier etwas verspricht, was jedoch nicht eingehalten wird. Sowas ist mehr als ärgerlich, gerade wenn diese Pakete für bares Geld erworben werden und keine seltene Gegenstände enthalten, welche man noch nichteinmal verwenden kann.
Hier müsste es für HighRoller und auch für alle anderen ein Checkup geben, welche Gegenstände schon in hoher Masse erworben worden sind. Auf jedenfall muss hier eine Änderung herbeigeführt werden, da hier ein Versprechen ein Kaufangebot erzeugt wird, welches nicht eingehalten wird.

Freue mich auf die Antworten.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
vanDayk

dodnet's Avatar


dodnet
01.24.2013 , 01:46 PM | #2
1. Wenn man aus einem Gegenstand Mods aus- oder einbaut, ist der sofort gebunden.

2. Einige Sachen aus den Paketen sind für bestimmte Zeit gebunden und können erst danach verkauft werden (36h oder so).

3. Was erwartet ihr? Wenn sich 1000 Leute dasselbe Paket kaufen, gibt es ja nicht 1000 verschiedene Gegenstände, sondern vielleicht 10. Also ist das Zeugs zwangsläufig nicht mehr selten...
Qurilia Scharfschützin

Naugor's Avatar


Naugor
01.24.2013 , 03:34 PM | #3 This is the last staff post in this thread.  
Hallo vanDayk,

dodnet hat die Fragen #1 und #3 bereits richtig beantwortet. Bitte verkaufe in Zukunft den Gegenstand einzeln ohne Modifikationen.

Zu Frage #2, dies ist ein Bug, der in einem zukünftigen Patch behoben wird. Bitte behalte diesbezüglich die Patch Notes im Auge.

Du findest dies auch in unserem Bekannte Probleme Thread, siehe Zitat:
  • Kartellmarkt - Tooltips und Benutzeroberfläche
    • Einige Gegenstände aus den Kartellpaketen haben nicht wie geplant den Bindetimer und werden sofort nach dem Öffnen des Pakets an den Charakter gebunden.
    • Einige Kartellmarkt-Gegenstände sind als verkäuflich gekennzeichnet, obwohl sie das nicht sind.

Vielen Dank für dein Verständnis.
Naugor | BioWare Customer Service - Forum Support | Find help for all EA Games at Answers HQ.

RealAldris's Avatar


RealAldris
01.24.2013 , 05:00 PM | #4
@vanDayk,

bei Deinen Problemen kann ich Dir nur empfehlen, künftig den Kartellmarkt zu ignorieren. Da ich gerade ein ähnliches Problem mit einem Kristall aus einem der Kartellpakete hatte, durfte ich mich hier nach Strich und Faden veralbern lassen - mein Ticket wurde als erledigt gekennzeichnet, die Copy & Paste-Antwort des Supports war hilfreich wie eine Rolle Klopapier im Regen, meine Beschwerde hier im Forum wurde geflissentlich ignoriert und dann kam von Mundako auch nur ein "warte auf den nächsten Patch, vielleicht geht´s ja dann". Konsequenz aus dieser Verarsche: Kristall weggeschmissen und den Kartellmarkt kann sich BW dahin stecken, wo die Sonne nicht scheint.
"Ja, der Amerikaner kennt kein pardon. Weil das französisch ist!" (Jochen Malmsheimer)
- Salvo errore et omissione / Irrtum und Auslassung vorbehalten -

_Steps's Avatar


_Steps
01.24.2013 , 07:26 PM | #5
Kristall weggeschmissen? Ok. s.S. ^^

Aber ich habe als Imperialer auch eine Rep. Schiffsdroiden-Anpassung. Tätääää. Überraschung. ^^

Ihr solltet entweder die Konsequenzen ziehen oder damit leben, das support klein geschrieben wird und mehr neue Bugs kommen also vorher waren.

Beim ein- und ausbauen kommen Warnungen, das Gegenstände an einen gebunden werden, sinnfrei oder nicht.