Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

SWTOR geht zu Grunde...


Leonalis's Avatar


Leonalis
01.23.2013 , 11:10 AM | #101
Also wenn ich die Briefmarkensammlung von meinem Opa verbrennen würde, würde er sterben, definitiv da es für ihn auch wichtig ist.

Ist auch nix wo man zum leben braucht aber es würde ihn dermassen kränken das diese kaputt ist, ja der würde sterben.

Ist ja nur bissl papier.

Kelremar's Avatar


Kelremar
01.23.2013 , 11:36 AM | #102
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Nein - das "ist es" nicht. Nicht ohne Kontextbezug und vor allem... nicht mit dem existentiellen Beigeschmack, den der Begriff des "Scheiterns" vermittelt.
Du hast nach über 2 Jahren immer noch ein großes Problem damit das zu verstehen, was andere schreiben. Daher reitest du in deinen Posts immer noch überwiegend auf Formulierungen rum statt auf Inhalten...

Leonalis hat geschrieben "Und wenn man jetzt vergleicht, so ist es leider so das SWTOR zwar viele gute Aspekte hat jedoch auch an vielem gescheitert ist." Er sagt nicht, dass SW:TOR gescheitert ist. Er sagt, dass es an vielem gescheitert ist.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand mit gesundem Menschenverstand, der die Entwicklung von SW:TOR über die letzten 2 Jahre aktiv verfolgt hat, ernsthaft zu einem anderen Schluss kommen kann. Ja, SW:TOR ist für viele von uns das derzeit beste MMO - sonst würden wir hier nicht im Forum sein, sonst würden wir trotz allem nicht immer noch Abogebühren zahlen. Trotzdem ist BioWare Austin an vielem, was es mit SW:TOR erreichen wollte, gescheitert.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Leonalis's Avatar


Leonalis
01.23.2013 , 11:53 AM | #103
*g* mir gefällt diene Signatur in dem Bezug ^^

Fellabzieher's Avatar


Fellabzieher
01.23.2013 , 01:06 PM | #104
Der beste Beweis das SWTOR aus dem letzten Loch pfeift ist doch der Bettleraufruf auf der Hauptseite.Bestellt Rise of the Hutt Cartel.

Wer vorbestellt dem wird das Geld sofort abgebucht.
Also bei meinen bisherigen Vorbestellungen musste ich erst nach Erhalt der Waare bezahlen.(selbst die SWTOR-CE für 150 €)

Wie viel Geld hat SWTOR bisher verbrannt ? 200 oder sind es mittlerweile schon 300 Mio ?Da wundert es mich nicht das EA mit Geldzuschüssen vorsichtiger geworden ist.

Normale MMOs kosten bisher ca.20-50 Mio.SWTOR hat min. 200 Mio. Produkzionskosten auf dem Puckel.Ich finde das ist Grund genug für dieses Spiel Superlative zu erwarten und selbstverständlich absolut kritisch mit den Entwicklern umzugehen.

Also als EA Aktionär wäre ich über die Geldverbrennung von SWTOR doch ausserst verstimmt und würde mich fragen ob das nun ein Selbstbediehnungsladen auf Kosten der Aktionäre geworden ist.
Möge der Highscore mit euch sein

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
01.23.2013 , 02:29 PM | #105
Hm, ich muss sagen, nachdem ich jetzt eine sehr lange Pause hatte, hab ich Gestern aus einer Laune herraus mein Abo mal wieder aktiviert und bin eigentlich recht positiv überrascht. Hat sich doch ein bißchen was getan. Wobei die Ankündigung, das es bald endlich mal Ruf geben wird, mich da eher begeistert.
Aber es scheint fast so, als ob sich so langsam doch was tun würde. Einzig die Preformence ist mir sofort wieder negativ aufgefallen. Gerade im Vergleich zu WoW ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht. Besonders die Ladezeiten...da wird man fix zum Kettenraucher.
Ok, was auch etwas nervt (was aber zu erwarten war), ist der Kartelmarkt. Ich hatte das Gefühl permanent von diesem Kram belästigt zu werden. Auf der Website, beim Einloggen, im Spiel. Ich wusste schon warum ich von Beginn an gegen eine Free to play Option war.

Aber insgesamt bin ich im moment positiv überrascht. Sollte Bioware es irgendwann mal schaffen, dass das Spiel so flüssig läuft wie die Konkurenzprodukte (selbst Terra lieft auf maximum deutlich! besser), dann würd ich glatt überlegen wieder ein Dauerabo einzurichten.

Achazu's Avatar


Achazu
01.23.2013 , 02:55 PM | #106
Quote:
Aber insgesamt bin ich im moment positiv überrascht. Sollte Bioware es irgendwann mal schaffen, dass das Spiel so flüssig läuft wie die Konkurenzprodukte (selbst Terra lieft auf maximum deutlich! besser), dann würd ich glatt überlegen wieder ein Dauerabo einzurichten.
Performance wird nicht besser werden...... das geht nicht, da muss alles neu programmiert werden und das kostet verdammt viel Geld und Zeit....

Habe einfe frage in einem ComputerGameSHop gestellt
Auf die frage ist Swtor für Pcs der Zukunft programmiert worden ( da ich mit meinen Fps auch nicht zufrieden bin obwohl ich einen starken Pc habe )

Quote:
Antwort
Weniger, dass es für PCs der Zukunft programmiert wurde, sondern viel mehr, dass es einfach total besch**** programmiert wurde

Ist halt ein gewisses Problem wenn die Entwickler so wenig mitdenken, dass natürlich gerade bei nem Spiel wo halt auch gerne mal 100-200 und mehr Dinge zu berechnen sind einfach gewisse Grafikoptionen nicht tragbar sind da es jeden PC vollkommen sinnlos überfordern würde...

Aber naja was soll man da sagen - mit Logik kommt man da oft leider nicht weit

lg

Phil
_________
http://forum.hitech-gamer.com/showthread.php?t=10342

S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
01.23.2013 , 04:22 PM | #107
Performance Probleme kann ich nur teilweise bestätigen.

Als ich mit Swtor angefangen habe, schrappte mein damaliger Rechner knapp an der minimalen Systemvoraussetzung.

Hier und da ruckelte es- 16er Raids konnte man aber getrost knicken außer man ist Dias-Fan.

Als die Grafik von Swtor aufgebohrt wurde (Schatten weicher, etc.), war es ziemlich vorbei mit der Spielbarkeit.

Wenn man mit 10 FPS den Endboss von Denova HC tanken muss- stellt man sich unweigerlich die Frage: Kämpfe ich gerade gegen den Boss oder gegen die wenigen FPS?

Seit Herbst habe ich einen neuen Rechner, und Swtor läuft astrein- die Flotte lädt in Sekunden usw.

Das einzige was aber immer geruckelt/gelaggt hat- trotz neuem Rechner- war eigentlich immer der Flashpoint Kaon, und am bestimmten Stellen ruckelt jetzt noch der Flashpoint Verlorene Insel.

Aber bei Kaon wurde an der Performance Schraube gedreht- die nervigen Lags wurden seit kurzem gefixt.

Deshalb bin ich guter Dinge, dass das Bugfixing nicht aufs Eis gelegt wird zu gunsten des Kartellshops- dafür ist der Performance-Schub bei Kaon zu signifikant und dies muss man auch anerkennen.
Thraturus [Sith-Juggernaut] Ka'taramas [Sith-Attentäterin]
Sallian [Scharfschützin] Batavia [Sith-Hexerin]
Kilvaari [Söldner] A'ida [Jedi-Wächterin]
Shiála [Jedi-Gelehrterin] Veertag [Schurke]

discbox's Avatar


discbox
01.23.2013 , 04:29 PM | #108
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Ich bin Kunde eines Unterhaltungsprodukts, der einfach Unterhaltung sucht. Zeitvertreibt. Nix weiter. Ein Produkt, welches meinen Zeitvertreib nicht so bieten kann, wie ich es gern hätte, "scheitert" nicht... es gefällt mir halt nicht und gut ist.
SW:TOR ist nicht als MMO angetreten um knapp vor Eve Online und hinter Guild Wars 2 plaziert zu sein. Die Ambitionen waren ganz anders gesetzt: WoW vom Tron stoßen, gleichauf mit WoW zu sein, oder wenigstens als Zweiter WoW ständig auf den Fersen.

DerTaran's Avatar


DerTaran
01.23.2013 , 05:07 PM | #109
Quote: Originally Posted by discbox View Post
SW:TOR ist nicht als MMO angetreten um knapp vor Eve Online und hinter Guild Wars 2 plaziert zu sein. Die Ambitionen waren ganz anders gesetzt: WoW vom Tron stoßen, gleichauf mit WoW zu sein, oder wenigstens als Zweiter WoW ständig auf den Fersen.
Mit dem gleichen Anspruch ist GW2 ins rennen gegangen und wird auch Elder Scroll Online ins rennen gehen. Realistisch war das aber nie, siehe auch meine Kommentar oben.
Wenn man sich nur mal überlegt, was Blizzard mit WOW einnimmt, dann kann man sich einfach vorstellen, dass die über die Jahre mehr in die Weiterentwicklung stecken können als die ominösen 200 M$.
B'zycon Legacy @ JAR'KAI SWORD
Turan 55 Commando; Orotan 55 Sentinel; Taark 50 Scoundrel; Orokriste 27 Shadow; Annakami 41 Vanguard
Amitha 50 Sorcerer; Fanalba17 Sniper

Nous voulons le retour de notre CM! Wir wollen unseren CM zurück! We want our CM back!

Redeyes's Avatar


Redeyes
01.24.2013 , 01:38 AM | #110
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Doch Booth, das ist es.

Als reines Abomodell welches es geplannt war ist es gescheitert. Hätten sie nicht die Flucht nach vorne in ein F2P Modell gewählt gäbe es dieses Spiel nicht mehr. Sind wir ehrlich, kom schon es ist so. F2P ist der letzte Strohhalm der dieses Spiel hat.

Man hatte fast 2 Millionen Abouser,. was haben wir heute?

So wie jedes andere abo mmo auser wow und eve, Jet ftp oder btp aion tera tsw, woran das liegt, das reine abo System ist tot, weil der kunde nämlich nur die Inhalte zahlen möchte die er auch nutzt und nicht für Inhalte die er niht nutzt, beim abo kann man den Betreiber schlecht vermitteln was einem wichtig ist wenn man nur geringe on Zeiten hat, jetzt kann der pvpler nur pvp machen und nur dafür zahlen. Das zum einen zum anderen ist die Auswahl so riesieg an mmos wobei ich immer noch der Auffassung bin das mmo KEIN eigenständiges genre darstellt sondern ein genre Zusatz ist. und nein zu keinem Zeitpunkt hatten wir 2 millioenen abo user wir hatten ledilgich 2 milloionen etwas drüber, verkaufte boxen, die höchste abo zahl war hier 1.7 Millionen. Der markt ist einfach schnelllebig, und so schnell wie der Konsument neues und frisches will (eingetrichtert durch Werbung) so schnell kann keine Firma liefern, daher ist es gut das man Auswahl hat... für den mark... und in selbstbetrügerischer weise auch für einen selbst


Doch doch sie habens chon auch mühe aber sie expandieren eben. Sie bringen das Spiel auf Spanisch und Italienisch raus damit das Spiel lokalisiert werden kann usw. Sie haben im deutschen raum auch schon weniger spieler aber sie arbeiten eben mit allen mitteln daran zu halten.



Jain. Es ist das gleiche wie früher. Man kann immer noch so wenig (kommunikativ wie früher). Früher musste man ein Test-Code haben (gabs in Abokarten mitanbei 3-5 stk. Damit konnte man 30 Tage testen

Heute kann man gratis Spielen, vermutlich ist das wirtschaftlich bediengt den ständig diese Flyer zu drucken geht eben auch ins Geld daher ist es heute "sinniger" weil technisch möglich bis 20 gratis spielen zu lassen zu den gleichen bedingungen. Vermutlich auch weil man diese schwemme an Testaccounts besser speichern kann da der Speicher heutzutage auch billiger ist als früher.


Btw. in China hatte WOW schon immer ein Zeitmodel. Das Abomodell gibt es nur im Westen weil wir uns das leisten können. Der Chinese hat ganz andere konditionen.
Die haben Stundenabrechnung.
Zu WOW beim lvl up keine skillpunkte merh vertteilen, wo ist das das RP vom mmoRPg ?

zudem ein spiel muß sich mit der Konkurrenz vergleichen lassen, ja das gilt für alle sp games aber nicht für mmos, eben weil ein wow in 8 jahren moatlich x Millionen eingefahren hat, die wiederum ins spiel gesteckt wurden. Das ist ein weit größeres Budget als swtor bis zu release hatte. Und wow hat am anfang auch große macken gehabt, aber es gab eben keine alternative. Das heißt man hats gefressen, und den bitteren beigschmack einfach ignoriert in der hoffnung das nachgesüßt wird, was es wurde... und diese zeit gönnt man eben jüngeren mmos nicht.